close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

GELESEN MIR

код для вставкиСкачать
GELESEN_MIR.txt für Tux Paint
[ Übersetzt, "GOOGLE.COM" Sprachwerkzeuge verwendend. ]
Tux Paint - ein einfaches zeichnendes Programm für Kinder. Copyright 2002 durch Bill Kendrick
bill@newbreedsoftware.com
http://www.newbreedsoftware.com/tuxpaint/
Juni 14, 2002 - September 23, 2002
Über:
-----
Tux Paint ist ein zeichnendes Programm für junge Kinder.
(Sagen, 3-10 Jahre alt.) Sie wird hauptsächlich entwickelt,
um eine educational-/edutainmentnotwendigkeit am geöffneten
Betriebssystem Quell"Linux" zu füllen, aber ist- mit vielen anderen
Plattformen, einschließlich Windows, MacOS, BeOS, anderer Unixvarianten,
usw. kompatibel. Lizenz:
-------
Tux Paint ein geöffnetes Quellprojekt, freigegeben unter der
GNU-Öffentlichkeit Lizenz (GPL). Er ist frei und das ' Quellenprogramm '
hinter dem Programm ist vorhanden. (dieses läßt andere Eigenschaften
addieren, Wanzen zu reparieren, und Teile des Programms in ihrem eigenen
GPL'd zu benutzen öffnen Sie Quell-Software.)
Sehen Sie KOPIE.txt für das Ganztext der GPL-Lizenz. Zielsetzungen:
--------------
Einfach und Spaß
----------------
Tux Paint wird bedeutet, um ein einfaches zeichnendes Programm für junge
Kinder zu sein. Es wird nicht da ein universelles zeichnendes Werkzeug
bedeutet. Zu verwenden WIRD bedeutet, um Spaß und einfach zu sein.
Stichhaltige Effekte und eine Karikaturbuchstabenhilfe informieren den
Benutzer was weitergeht, und halten sie unterhalten. Es gibt auch
extra-large Karikatur-Artmäusezeigerformen. Dehnbarkeit
-----------
Tux Paint ist ausdehnbar. Bürsten und "Gummistempel" Formen können
innen fallengelassen werden und ausgezogen werden. Z.B. kann ein Lehrer
in eine Ansammlung Tierformen fallen und ihre Kursteilnehmer bitten, ein
Oekosystem zu zeichnen. Jede Form kann einen Ton, der gespielt wird,
und Texttatsachen haben, die angezeigt werden, wenn das Kind die Form
vorwählt. Beweglichkeit
-------------
Tux Paint ist unter verschiedenen Computerplattformen beweglich:
Windows, Macintosh, Linux, usw.. Die Schnittstelle schaut dasselbe
unter ihnen alle. Tux Paint läuft passend gut auf ältere Systeme
(wie ein Pentium 133) und kann errichtet werden, um auf langsame
Systeme besser zu laufen. Einfachheit
-----------
Es gibt keinen direkten Zugriff zu den zugrundeliegenden Verwicklungen
des Computers. Das gegenwärtige Bild wird gehalten, wenn das Programm
beendigt, und wieder erscheint, wenn es wiederbegonnen wird.
Das Speichern von Bildern erfordert keine Notwendigkeit, Dateinamen
zu verursachen oder die Tastatur zu benutzen. Das Öffnen eines Bildes
wird getan, indem man es von einer Ansammlung thumbnails vorwählt. Andere Unterlagen
-----------------
Andere Unterlagen, die mit Tux Paint umfaßt werden (in den "docs"
folder/directory) umfassen: AUTHORS.txt - Liste der Autoren und der Mitwirkenden
CHANGES.txt - Zusammenfassung von geändert zwischen Freigaben
KOPIE.txt - kopierenlizenz (der GPL)
ANBRINGEN.txt - Anweisungen für compiling/installing, wenn anwendbares
PNG.txt - Anmerkungen über das Verursachen der
PNG-Formatbilder für Gebrauch in Tux malen Sie
GELESEN_MIR.txt - (diese Akte)
TODO.txt - eine Liste der schwebenden Eigenschaften oder
des Wanzenbenötigens geregelt
Verwenden Der Tux Paint
-----------------------
Gebäude Tux Paint
------------------
Um Tux Paint von der Quelle zu kompilieren, beziehen Sie bitte sich auf
ANBRINGEN.txt. Laden Tux Paint
---------------
Linux-/UnixcBenutzer
--------------------
Lassen Sie den folgenden Befehl an einer Oberteilaufforderung laufen
(z.B., "$"):
$ tuxpaint
Es ist auch möglich, eine Abschußrampe knöpfen zu lassen oder Ikone
(z.B. in GNOME oder in KDE). Sehen Sie Unterlagen Ihres desktop Klimas
für Details...
Wenn irgendwelche Störungen auftreten, werden sie auf dem Anschluß
angezeigt ("stderr"). WindowscBenutzer
----------------
Einfach Doppeltklicken die "tuxpaint.exe-" Ikone im heft Tux Paint.
Wenn irgendwelche Störungen auftreten, werden sie in einer Akte
gespeichert, die "stderr.txt" im heft Tux Paint genannt wird. Sehen Sie "ANBRINGEN.txt" für Details über das Bilden eine
' Kürzung' Ikone zur Tux Paint, die Sie leicht Befehl-Linienwahlen
einstellen läßt. Um Tux laufen zu lassen malen Sie und stellen Sie Befehl-Linienwahlen
direkt, Sie muß "tuxpaint.exe" von einem sofortigen Fenster MSDOS
laufen lassen zur Verfügung. (sehen Sie "ANBRINGEN.txt" für Details.)
MacintoshcBenutzer
------------------
Einfach Doppeltklicken die Farben"Ikone" Tux im Farbenheft Tux.
[ wie man Comamndlinienwahlen unter MacOS herausgibt?
Wahl-doppelt-Klicken? ]
Wahlen
------
KonfigurationscAkte
-------------------
Sie können eine einfache Konfigurationsakte für Tux Paint herstellen, der sie jede Zeit liest, die, Sie sie oben beginnen. Die Akte ist einfach eine normale Textakte, welche die Wahlen enthält,
die Sie ermöglicht wünschen: fullscreen=yes
--------------
Lassen Sie das Programm im Modus des vollen Schirmes,
anstatt in einem Fenster laufen. nosound=yes
-----------
Sperren Sie stichhaltige Effekte.
noquit=yes
----------
Sperren Sie die "beendigte" Taste des Aufschirmes.
(das Betätigen des "Schlüssel Entweichens" oder das Anklicken der
Fensterendentaste arbeitet noch.)
noprint=yes
-----------
Sperren Sie die druckeneigenschaft. printdelay=SEKUNDEN
-------------------
Schränken Sie den Druck ein, damit der Druck nur einmal auftreten
kann jedes SEKUNDEN-Sekunden. printcommand=BEFEHLSFOLGE -------------------------
Verwenden Sie den BefehlscBefehl, eine PNG-Akte zu drucken.
Wenn er nicht eingestellt wird, ist der Rückstellungsbefehl: pngtopnm | pnmtops | lpr
Welchen Bekehrten das PNG zu einem NetPBM ' bewegliches anymap ',
dann das in eine Postskriptumakte umwandelt und schließlich das zum
Drucker schickt mit dem "lpr" Befehl. simpleshapes=yes
----------------
Sperren Sie Umdrehungsmodus im Formwerkzeug.
Klicken Sie, schleppen Sie, Freigabe ist alle, die erforderlich ist,
eine Form zu zeichnen. uppercase=yes
-------------
Aller Text wird nur in Versalien übertragen (z.B., "Bürste" ist
"BÜRSTE"). Nützlich für Kinder, die lesen können, aber wer nur
Versalienbuchstaben bis jetzt erlernt haben. grab=yes
--------
Tux Paint versucht, die Maus ' zu ergreifen ' und Tastatur,
damit die Maus zum Fenster der Tux Paint begrenzt wird, und fast
alle Tastatureingabe wird direkt zu ihm geführt. Dieses ist
nützlich, Betriebssystemtätigkeiten zu sperren, die den Benutzer
aus dem einen Kreislauf durchmachenden Fenster der Tux Paint
herausbekommen konnten [ Alt]-[Tab ], [ Ctrl]-[Escape ], usw..
Besonders nützlich fullscreen innen Modus. nowheelmouse=yes
----------------
Dieses sperrt Unterstützung für das Rad auf Mäusen, die es haben.
(Normalerweise, scroll das Rad das Wählmenü auf dem Recht.)
saveover=yes
------------
Dieses sperrt die "außer über der alten Version...?"
Aufforderung, wenn es eine vorhandene Akte speichert.
Mit dieser Wahl wird die ältere Version immer durch die neue
Version, automatisch ersetzt. saveover=new
------------
Dieses sperrt auch die "außer über der alten Version...?"
Aufforderung, wenn es eine vorhandene Akte speichert.
Diese Wahl jedoch speichert immer eine neue Akte, anstatt
überschreibt die ältere Version. saveover=ask
------------
(diese Wahl ist überflüssig, da dieses die Rückstellung. ist.)
Wenn man ein bestehendes Zeichnen speichert, werden Sie zuerst
gefragt, ob man über der älteren Version oder nicht speichert. Benutzer Linux
--------------
Die Akte, die Sie herstellen sollten, wird ".tuxpaintrc" genannt
und sie sollte in Ihr Hauptverzeichnis gelegt werden.
(a.k.a. "~/.tuxpaintrc" oder "$$HOME/.tuxpaintrc")
WindowscBenutzer
----------------
Die Akte, die Sie herstellen sollten, wird "tuxpaint.cfg" genannt
und sie sollte in Heft der Tux Paint gelegt werden.
Befehl-LiniencWahlen
--------------------
Wahlen können auf der Befehl-Linie auch herausgegeben werden,
wenn Sie Tux Paint beginnen. --fullscreen
--nosound
--noquit
--noprint
--printdelay=SEKUNDEN
--simpleshapes
--uppercase
--grab
--nowheelmouse
--saveover
--saveovernew
-------------
Diese ermöglichen den Wahlen, die oben beschrieben werden. --windowed
--sound
--quit
--print
--printdelay=0
--complexshapes
--mixedcase
--dontgrab
--wheelmouse
--saveoverask
-------------
Diese Wahlen können verwendet werden, um irgendwelche
Einstellungen überzulaufen, die in der Konfigurationsakte
gebildet werden. (wenn die Wahl nicht in die Konfigurationsakte
eingestellt wird, ist keine überlaufende Wahl. notwendig), --lang sprache --------------
Lassen Sie Tux Paint in einer der gestützten Sprachen laufen.
Die Wahlen, die umfassen vorhanden sind z.Z.: english
bokmal
dutch
finnish suomi
french francais
german deutsch
italian italiano
norwegian nynorsk
spanish espanol
swedish svenska
turkish
--locale locale
---------------
Lassen Sie Tux Paint in einer der Stützsprachen laufen.
Sehen Sie "eine andere Sprache unten beschließen" für die
localezeichenketten (z.B., "de_DE@euro" für Deutschen) um zu
verwenden. (wenn Ihr locale bereits eingestellt wird, z.B. mit der "LANG-"
Klimavariable, ist diese Wahl nicht, seit Tux Paint ehrt Einstellung
Ihres Klimas notwendig, wenn möglich.) Befehl-LiniencInfo. Wahlen
---------------------------
Die folgenden Wahlen zeigen etwas informativen Text auf dem Schirm an.
Tux Paint nicht wirklich beginnt oben und läuft danach, jedoch.
--version
---------
Zeigen Sie die Versionsnummer und das Datum der Kopie der Tux Paint an,
die Sie laufen lassen. --copying
---------
Zeigen Sie kurze Lizenzinformationen über die Kopie der Tux Paint. --usage
-------
Zeigen Sie die Liste der vorhandenen Befehl-Linienwahlen an. --help
------
Anzeigenschriftsatzhilfe auf dem Verwenden der Tux Paint. Wählen einer anderen Sprache
----------------------------
Tux Paint ist in eine Anzahl von Sprachen übersetzt worden.
um die Übersetzungen zugänglich zu machen, können Sie die "--lang"
Wahl auf der Befehl-Linie verwenden, um die Sprache (z.B. "--lang spanish")
einzustellen. Tux Paint ehrt auch gegenwärtiges locale Ihres Klimas. (Sie können sie
auf der Befehl-Linie mit der "--locale" Wahl überlaufen (sehen Sie oben))
Die folgenden wird gestützt:
de_DE@euro - Deutsch / German
es_ES@euro - Espanol / Spanish
fi_FI@euro - Suomi / Finnish
fr_FR@euro - Francais / French
is_IS - Islenska / Icelandic
it_IT@euro - Italiano / Italian
nb_NO - Norsk (bokmal) / Norwegian Bokmal
nn_NO - Norsk (nynorsk) / Norwegian Nynorsk
nl_NL@euro - Dutch
sv_SE@euro - Svenska / Swedish
tr_TR@euro - Turkish
Einstellung Von Locale Ihres Klimas
-----------------------------------
Das Ändern Ihres locale beeinflußt viel Ihres Klimas. Wie oben angeführt zusammen mit dem Lassen Sie die Sprache an der
Laufzeit mit Befehl-Linienwahlen wählen ("--lang" und "--locale"),
ehrt Tux Paint das globale locale, das in Ihr Klima einstellt. Wenn Sie nicht bereits locale Ihres Klimas eingestellt haben, erklären
der folgende Wille kurz, wie: Linux-/UnixcBenutzer
--------------------
Zuerst seien Sie sicher, daß das locale, das Sie benutzen möchten,
ermöglicht wird, indem man Akten "/etc/locale.gen" auf Ihrem System
redigiert und dann das Programm "locale-gen" als Wurzel laufen läßt.
Anmerkung: Benutzer Debian können in der LageSEIN, den Befehl
einfach laufen zu lassen "dpkg-reconfigure locales". Dann bevor Sie Tux Paint laufen lassen, stellen Sie Ihre "LANG-"
Klimavariable bis eins der locales ein, die oben verzeichnet werden.
(wenn Sie alle Programme wünschen, die übersetzt werden können, um
zu sein, können Sie möchten das folgende in Ihren LOGON-Index legen;
z.B. ~/.profile, ~/.bashrc, ~/.cshrc, usw..) Z.B. in einem Bourne-Shell (wie HEFTIGER SCHLAG): export LANG=es_ES@euro; tuxpaint
Und in einem c-Oberteil (wie TCSH):
setenv LANG es_ES@euro; tuxpaint
WindowscBenutzer
----------------
Recoginse TuxPaint Willensdas gegenwärtige locale und benutzen die
passenden Akten durch Rückstellung. So ist dieser Abschnitt nur für
die Leute, die unterschiedliche Sprachen versuchen. Die einfachste Sache zum Tun ist, den '--lang' Schalter in der
Kürzung zu benutzen (sehen Sie "ANBRINGEN.txt"). Jedoch indem man
ein sofortiges Fenster MSDOS verwendet, ist es auch möglich, einen
Befehl so herauszugeben: set LANG=es_ES@euro
...das die Sprache für die Lebenszeit dieses DOS-Fensters einstellt.
Für dauerhafteres etwas, versuchen Sie, 'autoexec.bat' Akte Ihres
Computers mit Windows "sysedit" Werkzeug zu redigieren:
Windows 95/98:
--------------
1) klicken an die 'Anfangs' ('Start') Taste und
wählen 'Durchlauf...' ('Run')
2) schreiben "sysedit" in 'sich öffnen:' ('Open') Kasten
(mit oder ohne Anführungsstriche).
3) Klicken 'OKAY' ('OK').
4) lokalisieren das AUTOEXEC.BAT-Fenster im
Anlagenkonfigurationsherausgeber.
5) fügen das folgende an der Unterseite der Akte hinzu:
set LANG=es_ES@euro
6) der Anlagenkonfigurationsherausgeber ein und ja antworten,
um die Änderungen zu speichern.
7) beginnen Ihre Maschine wieder. um die GESAMTE MASCHINE und ALLE ANWENDUNGEN zu beeinflussen, ist
es möglich, die verkleidung "der regionalen Einstellungen"
("Regional Settings") zu benutzen Steuer: 1) klicken an die 'Anfangs' ('Start') Taste und wählen
'Verkleidung Settings|Control' ('Settings|Control Panel') vor.
2) doppelt klicken Sie an die Kugel "der regionalen Einstellungen"
("Regional Settings").
3) wählen ein language/region vom Tropfen verzeichnen unten vor.
4) Klicken 'OKAY'. ('OK')
5) beginnen Ihre Maschine wieder, wenn es aufgefordert wird. TitelcSchirm
------------
Wenn erste Lasten der Tux Paint, ein title-/creditsschirm erscheinen.
Sobald Laden komplett ist, betätigen Sie einen Schlüssel oder klicken
Sie an die Maus, um fortzufahren. HauptcSchirm
------------
Der Hauptschirm ist in die folgenden Abschnitte unterteilt:
Linke Seite: Toolbar
---------------------
Das toolbar enthält die zeichnenden und redigierenden Kontrollen. Mitte: Zeichnendes Segeltuch
-----------------------------
Das größte Teil des Schirmes, in der Mitte, ist das zeichnende
Segeltuch. Dieses ist offensichtlich wo Sie zeichnen! Rechte Seite: Vorwahl
----------------------
Abhängig von dem gegenwärtigen Werkzeug zeigt der Vorwahl
unterschiedliche Sachen. z.B. wenn die Farbenbürste vorgewählt wird,
er zeigt die verschiedenen vorhandenen Bürsten. Wenn der Gummistempel
vorgewählt wird, zeigt er die unterschiedlichen Formen, die Sie
verwenden können. Niedriger: Farben
------------------
Eine Palette der vorhandenen Farben werden nahe dem unteren
Bildschirmrand gezeigt.
Unterseite: HilfencBereich
---------------------------
Am unteren Bildschirmrand, stellt Tux, der Penguin Linux, Spitzen und
andere Informationen zur Verfügung, während Sie zeichnen. Vorhandene Werkzeuge
--------------------
Zeichnende Werkzeuge
--------------------
Malen Sie Bürste
----------------
Das Farbenbürstenwerkzeug läßt Sie freihändig zeichnen mit den
verschiedenen Bürsten (gewählt im Vorwahl auf dem Recht) und den
Farben (gewählt in der Farbenpalette in Richtung zur Unterseite).
Wenn Sie die Maustaste nach unten halten und die Maus verschieben,
zeichnet sie, wie Sie umziehen.
Während Sie zeichnen, wird ein Ton gespielt. Das grösser die Bürste,
das niedriger der Taktabstand. Stempel (Gummistempel)
----------------------
ist das Stempelwerkzeug wie ein Gummistempel oder Aufkleber. Es läßt
Sie vor-gezeichnete Bilder (wie eine Abbildung eines Pferds oder ein
Baum oder der Mond) in Ihrer Abbildung kleben. Da Sie die Maus herum verschieben, folgt eine rechteckige umreiß der
Maus und zeigt, wohin der Stempel gesetzt wird. unterschiedliche Stempel können unterschiedliche stichhaltige Effekte
haben. Linien
------
Dieses Werkzeug läßt Sie gerade Geraden mit den verschiedenen
Bürsten und den Farben zeichnen, die Sie normalerweise mit der
Farbenbürste verwenden. Klicken Sie die Maus an und halten Sie sie, um den Ausgangspunkt der
Linie zu wählen. Da Sie die Maus herum verschieben, zeigt eine dünne
'Gummi-Band' Linie, wohin die Linie gezeichnet wird. Gelassen gehen Sie von der Maus, die Linie durchzuführen. Ein
"Sproing!", Ton spielt. Formen
------
Dieses Werkzeug läßt Sie etwas einfache gefüllte und ungefüllte
Formen zeichnen. Wählen Sie eine Form vom Vorwahl auf dem Recht vor (Kreis, Quadrat,
Oval, etc.). Im Segeltuch klicken Sie die Maus und halten Sie sie, um auszudehnen
die Form heraus von, wo Sie klickten. Etwas Formen können Anteil
(z.B., Viereck und Oval), andere ändern können nicht (z.B., Quadrat
und Kreis). Gelassen gehen Sie von der Maus, wenn Sie erfolgtes Ausdehnen sind. Normaler Modus
--------------
Jetzt können Sie die Maus um das Segeltuch verschieben,
um die Form zu drehen.
Klicken Sie die Maustaste wieder und die Form wird in die
gegenwärtige Farbe gezeichnet. Einfacher FormcModus
--------------------
Wenn einfache Formen ermöglicht werden ("--simpleshapes" Wahl),
wird die Form auf das Segeltuch gezeichnet, wenn Sie von der
Maustaste gehen lassen. (es gibt keinen Umdrehungsschritt.), Text
----
Wählen Sie einen Schriftkegel und eine Farbe. Klicken Sie an
den Schirm und ein Cursor erscheint. Arttext und -er stellen
oben auf dem Schirm dar. Drücken Sie [Enter], oder [Return] und der Text wird auf die
Abbildung gezeichnet und der Cursor bewegt nach unten eine Linie. Klicken anderwohin in der Abbildung und im Text bewegt dort. Magie (spezielle Effekte)
-------------------------
ist das magische Werkzeug wirklich ein Satz Spezialwerkzeuge.
Wählen Sie einen der "magischen" Effekte vom Vorwahl auf dem Recht,
vor und dann klicken Sie und schleppen Sie um die Abbildung, um den
Effekt anzuwenden. Spiegel
-------
Wenn Sie die Maus in Ihrer Abbildung mit dem magischen vorgewählten
Effekt "des Spiegels" anklicken, wird das gesamte Bild aufgehoben
und macht ihn zu ein Spiegelbild. Leichter Schlag
---------------
Ähnlich "Spiegel.", Klicken und das gesamte Bild werden
upside-down gedreht.
Unschärfe
---------
Dieses bildet die Abbildung flockig, wohin Sie die Maus schleppen.
Blöcke
------
Dieses bildet die Abbildung das blocky Schauen ("pixelated"), wohin
Sie die Maus schleppen. Negativ
-------
Dieses kehrt die Farben um, wohin Sie die Maus schleppen.
(z.B., Weiß wird und umgekehrt. schwarz), Verblassen Sie
--------------
Dieses verbläßt die Farben, wohin Sie die Maus schleppen. (tun
Sie es zum gleichen Punkt viele Male, und er wird schließlich. weiß)
Regenbogen
----------
Dieses ist der Farbenbürste ähnlich, aber, da Sie die Maus herum
verschieben, läuft es alle Farben im Regenbogen durch. Funkelt
-------
Dieses zeichnet das Glühen gelb funkelt auf der Abbildung. Kreide
------
Dieses läßt Teile von der Abbildung (wo Sie die Maus verschieben),
wie eine Kreidezeichnung aussehen. Tropfenfänger
-------------
Dieses läßt die Farbe "tropfen", wohin Sie die Maus verschieben.
Dick
----
Dieses bildet die dunkleren Farben in der Abbildung werden dick,
wohin Sie die Maus schleppen. Dünn
----
Ähnlich "dick,", ausgenommen dunkle Farben dünner werden
(helle Farben werden dick).
Fülle
-----
Dieses überschwemmt die Abbildung mit einer Farbe. Es läßt Sie
schnell Teile der Abbildung füllen, als ob es ein Farbtonbuch war.
Radiergummi
-----------
Dieses Werkzeug ist der Farbenbürste ähnlich. Wohin Sie (oder Klicken
und Gegenkraft) klicken, wird die Abbildung zum Weiß gelöscht.
Da Sie die Maus herum verschieben, folgt eine sehr große quadratische
umreiß dem Zeiger und zeigt, was Teil der Abbildung zum Weiß gelöscht
wird. Während Sie löschen, wird ein "quietschender sauberer"
eraser-/wipington gespielt. Andere Kontrollen
-----------------
Undo
----
Das Anklicken dieses Werkzeugs undo die letzte zeichnende Tätigkeit.
Sie können undo mehr als einmal. Anmerkung: Sie können [Control]-[Z] auf der Tastatur auch sich
betätigen. Machen Sie nochmals
-------------------
Dieses Werkzeug anklickend, macht die zeichnende Tätigkeit nochmals,
die Sie gerade "undid.", So lang, wie Sie nicht wieder zeichnen,
können Sie so viele Male nochmals machen, Sie "undone.", Anmerkung: Sie können [Control]-[R] auf der Tastatur auch sich
betätigen. Neu
---
Das Anklicken der "neuen" Taste beginnt eine neue Zeichnung.
Sie werden zuerst gefragt, ob Sie wirklich dies tun möchten.
Anmerkung: Sie können [ Control]-[N ] auf dem ke auch sich
betätigenyboard.
Geöffnet
--------
Dieses zeigt Ihnen eine Liste von allen Abbildungen, die Sie
gespeichert haben. Wenn es mehr gibt, als auf dem Schirm passen
kann, verwenden Sie "herauf" und "unten" Pfeile an der Oberseite
und an der Unterseite der Liste scroll durch die Liste der Abbildungen.
Klicken Sie eine Abbildung an, um sie vorzuwählen, dann..., * Klicken Sie das Grüne "öffnen" Taste am untereren Linke der
Liste, um die vorgewählte Abbildung zu laden an. Wechselweise können Sie Doppeltklicken die Ikone der
Abbildung (innerhalb 1 zweiten) es laden. * Klicken Sie das Braun "löschen" (Abfalldosen) Taste am
niedrigeren Recht der Liste, die vorgewählte Abbildung zu
löschen an. (Sie werden gebeten zu bestätigen.)
* Oder klicken Sie die "rückseitige" Pfeiltaste des Rotes am
niedrigeren Recht der Liste zu annullieren und der Rückkehr
zur Abbildung, die Sie zeichneten.
Wenn beschließen Sie, eine Abbildung zu öffnen und Ihre gegenwärtige
Zeichnung nicht gespeichert worden ist, werden Sie aufgefordert, ob
Sie sie speichern möchten oder nicht. (sehen Sie "außer," unten.)
Anmerkung: Sie können [Control]-[O] auf der Tastatur auch sich
betätigen, um zu erhalten 'öffnen' Dialog.
Außer
-----
Dieses speichert Ihre gegenwärtige Abbildung.
Wenn Sie es nicht vor gespeichert haben, verursacht es eine neue
Eintragung in der Liste der gespeicherten Bilder. (d.h., es stellt
eine neue Akte her)
Anmerkung: Sie nicht fragt Sie nichts (z.B., für einen Dateinamen).
Sie speichert einfach die Abbildung und spielt einen stichhaltigen
Effekt "des Kamerablendenverschlusses". Wenn Sie die Abbildung vor gespeichert HABEN oder dieses eine
Abbildung ist, die Sie gerade mit dem "geöffneten" Befehl luden,
werden Sie zuerst, ob Sie über der alten Version speichern möchten,
oder verursachen eine neue Eintragung gefragt (eine neue Akte).
Anmerkung: Sie können [Control]-[S] auf der Tastatur auch sich
betätigen. Druck
-----
[ Anmerkung: Der Druck arbeitet nur unter Linux und Unix im Augenblick
und erfordert die Werkzeuge NetPBM. Sehen Sie docs/ANBRINGEN.txt ]
Klicken Sie diese Taste an und Ihre Abbildung wird gedruckt! SperrencDruck
-------------
Wenn der "noprint" Wahl eingestellt wurde (entweder "noprint=yes"
in der Konfigurationsakte mit der Tux Paint oder im Verwenden
"--noprint" auf der Befehl-Linie), ist die" Druck"Taste untauglich. Sehen Sie den "Wahl" Abschnitt oben. Einschränkender Druck
---------------------
Wenn die "printdelay" Wahl verwendet wurde (entweder mit
"printdelay=SEKUNDEN" in der Konfigurationsakte oder im
Verwenden von "--printdelay=SEKUNDEN" auf der Befehl-Linie),
können Sie nur einmal drucken jedes SEKUNDEN-Sekunden. Z.B. wenn "printdelay=60", Sie nur eine Minute einmal drucken kann. Sehen Sie den "Wahl" Abschnitt oben.
Andere DruckencWahlen
---------------------
Der Befehl, der verwendet wird, um zu drucken, ist wirklich ein
Satz Befehle, die ein PNG in ein Postskriptum umwandeln und es
zum Drucker schicken: pngtopnm | pnmtops | lpr
Dieser Befehl kann durch die Einstellung des "printcommand" Wertes
in der Konfigurationsakte der Tux Paint geändert werden. Sehen Sie den "Wahl" Abschnitt oben.
Beendigen Sie
-------------
Den "beendigte" Taste, das Farbenfenster Tux schließend oder drückend
"Escape" Schlüssel, anklickend beendigt Tux Paint.
ANMERKUNG: Der "beendigte" Taste kann untauglich sein (mit der
"--noquit" Befehl-Linienwahl), aber "Escape" Schlüssel wird ruhige
Arbeit. Sie werden zuerst aufgefordert, ob Sie wirklich beendigen möchten.
Wenn Sie beschließen zu beendigen und Sie nicht die gegenwärtige
Abbildung gespeichert haben, werden Sie zuerst wenn Wunsch gebeten,
ihn zu speichern. Wenn es nicht ein neues Bild ist, werden Sie dann,
wenn Sie über der alten Version speichern möchten, oder verursachen
eine neue Eintragung gefragt. (sehen Sie "außer" oben.)
ANMERKUNG: Wenn das Bild gespeichert wird, wird es automatisch neu
geladen, naechstes Mal wenn Sie Tux Paint laufen lassen! Laden anderer Abbildungen in Tux Paint
--------------------------------------
Da geöffneter 'Dialog der Tux Paint' nur Abbildungen anzeigt, die Sie
mit Tux Paint verursachten, was, wenn Sie irgendeine andere Abbildung oder
Fotographie in Tux Paint laden möchten, um zu redigieren? um so zu tun, müssen Sie einfach die Abbildung in eine Bildakte PNG
(bewegliche Netzgraphik - 'Portable Network Graphic') umwandeln und
legen sie in gespeichertes "Verzeichnis der Tux Paint".
("~/.tuxpaint/saved/"unter Linux und Unix, "userdata\saved\" unter Windows.)
Das Verwenden 'tuxpaint-import'
-------------------------------
können Benutzer Linux und Unix verwenden "tuxpaint-import" Oberteilindex,
der angebracht erhält, wann Sie Tux Paint anbringen. Sie benutzt einige
Werkzeuge NetPBM, um das Bild ("anytopnm") umzuwandeln, die Größe neu
bestimmt es, damit sie in Segeltuch der Tux Paint ("pnmscale") paßt,
und umwandelt es in ein PNG ("pnmtopng"). Sie benutzt auch "Datum", um die aktuelle Uhrzeit und das Datum zu erhalten, das der filenaming Farbengebrauch VersammlungTux für
gespeicherte Akten ist. (erinnern Sie sich, werden Sie nie um einen
'Dateinamen' gebeten, wenn Sie gehen, Abbildungen zu speichern oder zu
öffnen!)
um zu verwenden 'tuxpaint-import' Sie, lassen Sie einfach den
Befehl von einer Befehl-Linienaufforderung laufen und stellen Sie ihn
das name(s) des file(s) zur Verfügung, das Sie umwandeln möchten. Sie werden in Ihre Farbe 'saved' Verzeichnis Tux umgewandelt und gelegt.
(Anmerkung: Wenn Sie dies für einen anderen Benutzer tun - z.B.
Ihr Kind, müssen Sie überprüfen, den Befehl unter ihr Konto laufen zu
lassen.)
Beispiel: $ tuxpaint-import grandma.jpg
grandma.jpg -> /home/username/.tuxpaint/saved/20020921123456.png
jpegtopnm: SCHREIBEN Einer PPMCAkte
Die erste Linie ("tuxpaint-import grandma.jpg"), ist der Befehl zu
laufen. Die folgenden zwei Linien werden vom Programm ausgegeben,
während es funktioniert. Jetzt können Sie Tux Paint laden, und eine Version dieser ursprünglichen
Abbildung ist unter 'öffnen' Dialog vorhanden. Gerades Doppeltklicken
seine Ikone! Sie manuell tun
---------------
Windowsbenutzermuß tut z.Z. die Umwandlung manuell.
Laden Sie ein Graphikprogramm, das zum Laden Ihrer Abbildung und zum
Speichern einer PNG-Formatakte fähig ist. (sehen Sie "PNG.txt" für
eine Liste der vorgeschlagenen Software.)
Verringern Sie die Größe des Bildes auf nicht weit als 448 Pixeln herüber
und nicht höher als 376 hohe Pixel. (z.B., ist maximale Größe
448 x 376 Pixel)
Außer der Abbildung im PNG-Format. Es wird IN HOHEM GRADE, daß Sie den
Dateinamen mit dem Tagesdatum nennen und Zeit festsetzen, seit dem das
ist der Farbengebrauch VersammlungTux empfohlen:
YYYYMMDDhhmmss
z.B.: 20020921130500 - für September 21, 2002, 1:05:00pm
Legen Sie diese PNG-Akte in Ihre Farbe 'gespeichertes' Verzeichnis Tux.
(sehen Sie oben.), Unter Windows ist dieses im "userdata" Heft.
Verlängernde Tux Paint
----------------------
Wenn Sie Sachen wie Bürsten und die Gummistempel hinzufügen oder ändern,
die möchten von Tux Paint benutzt werden, können Sie sie ziemlich leicht
tun, indem Sie einfach Akten auf Ihrer Festplatte setzen oder entfernen.
Anmerkung: Sie müssen Tux Paint für die Änderungen am Nehmeneffekt
wiederbeginnen. Wo Akten Gehen
--------------
StandardcAkten
--------------
Tux Paint sucht nach seinen verschiedenen Dateien in seinem
Datenverzeichnis.
Linux und Unix
--------------
Wo dieses Verzeichnis geht, hängt von ab, was Wert für "DATA_PREFIX"
eingestellt wurde, als Tux Paint errichtet wurde.
Sehen Sie ANBRINGEN.txt für Details. Durch Rückstellung obwohl, das Verzeichnis ist: Windows
-------
Wo dieses Verzeichnis geht, hängt von ab, was Heft Sie dem Installateur
erklärten, einzusetzen Tux Paint.
[ was die Rückstellung ist? ]
Persönliche Akten
-----------------
Sie können Bürsten, Stempel und Schriftkegel in Ihrem eigenen
Verzeichnis auch herstellen, damit Tux Paint findet. Linux und Unix
--------------
Ihr persönliches Farbenverzeichnis Tux ist "~/.tuxpaint/".
Das heißt, wenn Ihr Hauptverzeichnis "/home/karl" ist, dann Ihr
Farbenverzeichnis Tux ist "/home/karl/.tuxpaint/".
Vergessen Sie die Periode (".") nicht vor dem Wort 'tuxpaint'! Windows
-------
Ihr persönliches Farbenverzeichnis Tux wird "userdata" genannt. [ wo es jetzt ist? ]
um Bürsten zu addieren, stellen Stempel und Schriftkegel,
Unterverzeichnisse unter Ihren persönliches genannten "Bürsten" der
Tux Paint Verzeichnis, "Stempel" und "Schriftkegel", beziehungsweise her. (zum Beispiel, wenn Sie eine Bürste herstellten, die "flower.png"
genannt wurde, Sie würden es in "~/.tuxpaint/brushes/" unter Linux
oder Unix. setzen), Bürsten ("Brushes")
-------------------
Die Bürsten, die für das Zeichnen mit den Bürsten- und Linienwerkzeugen
in der Tux Paint benutzt werden, sind einfach greyscale PNG-Bilder.
Das Alpha (Transparent) des PNG-Bildes wird benutzt, um die Form der
Bürste festzustellen, die bedeutet, daß die Form sein kann 'anti-aliased'
und sogar teilweis-transparent! Bürstenbilder sollten sein nicht weit als 40 Pixel herüber und nicht höher
als 40 hohe Pixel. Gerade legen Sie sie in "brushes" Verzeichnis. Stempel ("Stamps")
------------------
Alle stempeln-in Verbindung stehenden Akten gehen in "stamps" Verzeichnis.
Es ist nützlich, Unterverzeichnisse und Vor-Unterverzeichnisse dort
herzustellen, um die Stempel zu organisieren. (zum Beispiel, können Sie
ein "feiertag" Heft mit "halloween" und "weihnachts" subfolders haben.)
Bilder
------
Gummistempel in der Tux Paint können eine Anzahl von unterschiedlichen
Akten bestehen. Die eine Akte, die angefordert wird, ist
selbstverständlich die Abbildung selbst. Die Stempel, die von Tux Paint benutzt werden, sind PNG-Abbildungen.
Sie können Vollfarbe oder greyscale sein. Das Alpha (Transparent) des
PNG wird benutzt, um die tatsächliche Form der Abbildung (anders stempeln
Sie ein großes Viereck auf Ihren Zeichnungen) festzustellen.
Das PNGs kann jede mögliche Größe sein, aber in der Praxis, ist
100 Pixel weit durch 100 hohe Pixel (100x100) für Tux Paint ziemlich
groß. BeschreibungscText
------------------
Text ("TXT") ordnet mit dem gleichen Namen wie das PNG ein.
(z.B., "picture.png"'s-Beschreibung wird in "picture.txt" im gleichen
Verzeichnis. gespeichert), Zeichnet den Beginn mit "xx=" (wo "xx" eine der gestützten Sprachen ist;
z.B. "de" für Deutschen, "fr" für Franzosen, usw..) wird unter den
verschiedenen gestützten locales verwendet. Wenn keine Übersetzung für das locale des Benutzers vorhanden ist,
wird die Rückstellungszeichenkette (die erste Linie, die auf englisch
sein sollte), benutzt. Stichhaltige Effekte
--------------------
WAVE Sie ("WAV") Akten mit dem gleichen Namen wie das PNG wellenartig.
(z.B., stichhaltiger Effekt "picture.png"'s ist der Ton "picture.wav"
im gleichen Verzeichnis.)
Für Töne für unterschiedliche locales (z.B., wenn der Ton jemand ist,
der ein Wort sagt, und Sie wünschen übersetzte Versionen des Wortes
sagten), stellen Sie auch WAV-Akten mit dem Aufkleber der locales im
Dateinamen, in der Form her: "STAMP_LOCALE.wav."
stichhaltiger Effekt "picture.png"'s, wenn Tux Paint in spanischen
Modus gelaufen wird, würde "picture_es.wav" sein. Im französischen
Modus "picture_fr.wav". Und so weiter.
Wenn kein beschränkter stichhaltiger Effekt geladen werden kann,
versucht Tux Paint, die stichhaltige Akte 'der Rückstellung' zu laden.
(z.B., "picture.wav")
StempelcWahlen
--------------
Neben einer graphischen Form, einer Textbeschreibung und einem
stichhaltigen Effekt können Stempel andere Attribute auch gegeben
werden. um dies zu tun, müssen Sie eine '.dat' für den Stempel
herstellen. Eine Stempeldatei ist einfach eine Textakte, welche die Wahlen enthält.
Die Akte hat den gleichen Namen wie das PNG-Bild, aber eine ".dat"
Verlängerung. (z.B., "picture.png"'s-Datei ist die Textakte
"picture.dat" im gleichen Verzeichnis.)
Farbige Stempel
---------------
Stempel können gebildet werden, um 'colorable' oder 'tintable' zu
sein entweder.
Colorable
---------
Stempel "Colorable", die sie ganz wie Bürsten - Sie Auswahl der
Stempel zum Erhalten der Form bearbeiten und wählen dann die Farbe
aus Sie sie sein wünschen. (Symbolstempel, wie die mathematischen
und musikalischen, sind ein Beispiel.)
Nichts über das ursprüngliche Bild wird ausgenommen das Transparent
verwendet ("Alpha"Führung). Die Farbe des Stempels kommt aus Körper.
Fügen Sie das "colorable" Wort der Datei des Stempels hinzu. Abgetönt ("Tintable")
---------------------
"tönte" Stempel sind die ähnliche "colorable" ab, ausgenommen die
Details des ursprünglichen Bildes gehalten werden. (es techically
zu setzen, wird das ursprüngliche Bild verwendet, aber seine Farbe
wird geändert, gegründet auf der gegenwärtig-vorgewählten Farbe.)
Fügen Sie das "tintable" Wort der Datei des Stempels hinzu. Schriftkegel
------------
Die Schriftkegel, die von Tux Paint benutzt werden, sind Schriftkegel
TrueType (TTF). Legen Sie sie einfach in das "Schriftkegel" Verzeichnis. Tux Paint
lädt den Schriftkegel und liefert vier unterschiedliche Größen im
'Schriftkegelvorwahl', wenn sie 'Text' Werkzeug verwendet.
Автор
Medeyaaa
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
3
Размер файла
38 Кб
Теги
gelesen_mir
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа