close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Oxygen Free Radicals and the Tissue Injury B. Matkovics D. Boda und H. Kal╨Оsz Herausgeber 412 Seiten Akad┬йmiai Kiad╤Ц Budapest 1988 Engl.. Preis DM 89

код для вставкиСкачать
456
und chemisch induzierte (zeitabhangige) PK. Dieses Phanomen ist erkliirlich mit Enzyminduktionen durch verschiedene Chemikalien. 30 Seiten Index beschliekn dieses Buch, das durch seine saubere Gliederung und die ungezahlten Lit.-Stellen besticht und an Pharmakokinetik
Interessierten sicher viele Hinweise bringt.
[B161]
W. Wiegrebe
Regens burg
Oxygen Free Radicals and the Tissue Injury (B. Matkovics, D. Boda
und H. Kalkz, Herausgeber), 412 Seiten, A k a d h i a i Kiad6, Budapest
1988 (Engl.). Preis DM 89,-.
Dieses Buch basiert auf einem zweitagigen Symposium in
SzegeWngarn (6.-7. Jan. 1986) iiber Sauerstoffradikale und Gewebeschadigung. Es enthalt 44 Aufsatze iibenviegend ungarischer Autoren iiber den
Beitrag freier Radikale und anderer Spezies der Sauerstoffaktivierung zu so
unterschiedlichen Themen wie Lipidperoxidation, Zellschutz durch enzymatische und nicht-enzymatische Antioxidanssyteme, zellulare Alterungsprozesse, rheumatische Erkrankungen, Hyperbilirubinamie Neugeborener,
oxidativer Metabolismus von Erythrozyten und Leukozyten, Kataraktbildung der Linse, Alkoholintoxikation, Infektabwehr, Ischamie, Atemnotsyndrom sowie phytoprotektive Mechanismen gegen Photozerstorung durch
Herbizide.
Wissenschaftliche Meetings und Symposien iiber obengenannten Themenbreich finden seit einiger Zeit auf internationaler Ebene mehrmals jWlich statt, gefolgt von Buchbanden, welche die prkentierten Ergebnisse zusammenfassend darstellen. Im allgemeinen kann mich ein Potpoum dieser
Art nicht so recht begeistern, da die wesentlichen Ergebnisse entweder
schon weitaus umfangreicher in den iiblichen wissenschaftlichen B i t schriften publiziert wurden oder noch veroffentlicht werden, somit lassen
sich die Kosten solcher Biicher nicht unbedingt rechtfertigen. Allerdings ist
es nicht immer einfach, gerade hei so heterogener Themenauswahl an
entsprechende Fachliteratur zu gelangen, zumal, wie im vorliegenden Fall,
an vonviegend ungarische Literatur.
Die Herausgeber verzichten absichtlich auf eine Trennung chemischer
und biochemischer Arbeiten von denen aus biologischen und klinischen
Bereichen, da sie der Ansicht sind, daB Resultate nur aus dem Mosaik individueller Daten synthetisiert werden konnen, wenn diese als dynamische
Entitit gesehen werden. Trotzdem wiire gerade bei einer derartigen Themenvielfalt eine Gliederung des Stoffes in Teilabschnitte wiinschenswert,
um einerseits dem Leser einen Uberblick iiber die biologischen Zielbdreiche der aktivierten Sauerstoffspezies zu geben sowie anderseits dem Spezialisten einen raschen Zugang zum Teilgebiet seines Forschungsbereichs
zu verschaffen.
Buchbesprechungen
Im einzelnen beinhaltet das Buch Forschungsberichte iiber den EinfluB
von Paracetamol auf H h o l y s e , Chemilumineszenz von Granulozyten, Paraquat-Antidote, Radikalfhger vom Dihydrochinolin-Typ, Lipidperoxidation und Kataraktbildung der menschlichen Linse, CAmino-5-imidazolcarboxamid-phosphat und zelluliire Immunreaktivitit. chronische Alkoholzufuhr und myocardiale Lipidperoxidation, EinfluB freier Radikale auf die
Aktivitit alkalischer Phosphatase von Leukozyten, Katalase, freie Radikale
und Synovialfliissigkeit, Lipidperoxidation und allergische Rhinitis, durch
ionisierende Strahlen erzeugte Radikale und biologische Wirkung, Lipidperoxidation und Down’s Syndrom, Singulett-Sauerstoff-Oxidatlon von
Steroiden, Superoxid Dismutase in Lumbricus terrestris, Serotonin-Rezeptor-Blocker und Antioxidans-Enzyme, Superoxid Dismutase-Aktivitit bei
alkoholischer Lebererkrankung und Legalon@-Therapie, zytoprotektive
und antisekretorische Dosen von Atropin und Cimetidin, Antioxidanswirkung und Immunstimulation durch Cyanidanol bei Patienten mit chronischer Lebererkrankung, Vitamin B2 und Gelbsucht Neugeborener, freie
Radikale und Pharmakotherapie des Atemnotsyndroms, protektive Mechanismen von Pflanzen gegen die Photozerstorung des Chlorophylls, Zytoprotektion durch Prostacyclinmethylester-P-CyclodextrinKomplex, Glutathion- und Peroxid-Metabolismus Malaria-infizierter Erythrocyten. Dariiber
hinaus findet man Ubersichtsartikel zum physikalischen und physikalischchemischen Nachweis freier Radikale, iiber die Rolle freier Radikale bei
der zelluliiren Alterung, bei rheumatischen Erkrankungen und bei Erkrankungen Neugeborener, zur Bedeutung von Radikalreaktionen in der Pathologie sowie eine Interpretation zur Gewebeschadigung durch freie Radikale.
Leider entspricht die Qualitit der Aufmachung (Papier) des voliegenden
Buches nicht ganz dem geforderten Preis. Das Buch wendet sich an Mediziner, Pharmazeuten, Biologen und Chemiker, die sich mit der Phannakologie und Pathophysiologie freier Radikale und aktiver Sauerstoffspezies in
praktischer oder theoretischer Forschung beschaftigen und kann hier vorhandenes Wissen durch zusatzliche Informationen ergiinzen.[BI 621
K. Miiller
Regensburg
Erratum
In der Arbeit H.Gunderrnann, Chr.Wolff und J.Schnekenburger, Arch.Pharm. (Weinheim) 321, 799 (1988) sind
durch einen bei der Korrektur nicht bemerkten Satzfehler
die Verbindungsnummern in Tab. 5 auf S. 802 falsch: die
richtigen Nummem lauten (von oben nach unten): 1; 4; 2; 3;
6; 5.
0 VCH Verlagsgesellschaft mbH, D-6940 Weinheim, 1989-Printed in the Federal Republic of Germany
Verantwodich fur die Redaktion: Prof. Dr. W. Wiegrebe. Pharmazeutisches Institut der Universitat Regensburg, UniversitatsstraBe31, Postfach 397, D-8400 Regensburg. - Anzeigenleitung: RJ. Roth, D-6940 Weinheim -VCH Verlagsgesellschaft mbH (Geschlftsfiihrer: Hans Dirk K6hIer). Postfach 1260/1280, D-6940 Weinheim - Alle Rechte. insbesondere die der hrsetzung in fremdeSprachen,vorbehalten.Kein Teil dieserZeitschriftdarfohneschriftlicheGenehmigungdesVerlages in irgendeiner Form-durch Photokopie,
Mikrofilmoder irgendeinanderesVerfahren- reproduziertoder in eine von Maschinen,insbesondere von Datenverarbeitungsmaschinenverwendbare Spracheiibertragen oderiibersetzt werden. -All rights reselved (including those of translation into foreign languages). No part of this issue may be reproduced in any form - photoprint, microfilm, or any other
means - nor transmitted or translated into a machine language without the permission in writing of the publishers. - Von einzelnen Beitdgen oder Teilen von ihnen diirfen nur einzelne Vervielfaltigungsstiickefur den personlichen und sonstigen eigenen Gebrauch hergestellt werden. Die Weitergabe von Vervielfaltigungen. gleichgiiltig zu welchem Zweck
sie hergestellt werden, ist eine Urheberrechtsverletzung. Der Inhalt dieses aeftes wurde sorgfa’ltigerarbeitet. Dennoch iibemehmen Autoren, Herausgeber, Redaktion und Verlag
fiir die Richtigkeit von Angaben, Hinweisen und Ratschlagen sowie fiir eventuelle Druckfehler keine Haftung. This journal was carefully produced in all its parts. Nevertheless,
authors, editors and publishers do not warrant the information contained therein to be free of errors. Readers are advised to keep in mind that statements, data, illustrations, procedural details or other items may inadvertently be inaccurate. - Die Wiedergabe von Gebrauchsnamen, Handelsnamen, Warenbezeichnungen u. dgl. in dieser Zeitschrift berechtigt
nicht zu der Annahme, da!3 solche Namen ohne weiteres von jedermann benutzt werden diirfen. Es handelt sich hBufig um gesetzlich eingetragene Warenzeichen, auch wenn sie in
dieser Zeitschrift nicht als solche gekennzeichnet sind. Texterfassungund EDV-Bearbeitung: Fa. Hellinger, D-6901 Heiligkreuzsteinach; Druck und Buchbinder: Rheinhessische
Druckwerkstatte, D-6508 Alzey. - Unverlangt zur Rezension eingehende Biicher werden nicht zuriickgesandt.
Valid for users in the USA: The appearance of the code at the bottom of the first page of an article in this journal (serial) indicates the copyright owner’s consent that copies of the
article may be made for personal or internal use. or forthe personal or internal use of specific clients. This consent is given on the condition, however, that copier pay the stated percopy fee through the Copyright Clearance Center, Inc., for copying beyond that permitted by Sections 107 for 108 of the U.S. Copyright Law. This consent does not extend to other
kinds of copying, such as copying for general distribution, for advertising or promotional purposes, for creating new collective work, or for resale. For copying from back volumes
of this journal sec *Permissions to Photo-Copy: Publisher’sFee List* of the CCC.
Arch. Pharm. (Weinheim)322,453-456 (1989)
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
156 Кб
Теги
412, kal, 1988, radical, tissue, und, matkovics, оsz, budapest, boda, engl, йmiai, preis, free, herausgeber, kiad, injury, seiten, oxygen, akad
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа