close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Жемчужина земли Белохолуницкой

код для вставкиСкачать
 Visitenkarte des Vjatka
-
Landes ist der Belocholunizki Teich die Arbeit hat Schutowa Julija gemacht, die Schülerin der 10. Klasse der Desjatkow
-
Schule in der Stadt Belaja
Choluniza
Die Perle des Vjatka
-
Landes
Jeder Gast unserer Stadt ist vom Teich entzückt. Das ist kein natürliche Wasserbecken. Das ist das schönste, was der Mensch gemacht hat!
Dieser Teich ist einzigartig.
Der Belocholunizki Teich ist der grö
β
te im Gebiet Kirow
.
Die Fläche des Wasserspiegels bildet 15 Q. Kilometer
, die mittlere Breite ist anderthalb Kilometer.
. Die Tiefe durchschnittlich ist 4 Meter (meist
-
11). Es ist eindrucksvoll, nicht wahr?
.
Die Fläche des Wasserabflusses ist 1620 Quadratkilometer. Im Jahre 1764 war der Teich das grösseste künstliche Wasserbecken in Europa.
Der Teich ist ein beliebter Erholungsort der Städter und der Gäste des Kirow Gebiet
Das Wasser ist so kühl und sauber!
Zusammen mit dem Küstenland ist der Teich die lokale Sehenswürdigkeit und der Hafen mit dem großen touristischen Potential. Nikita Belych sagte darüber mehrmals, wenn er diesen Ort besuchte.
Der Gouverneur überschwimmt diesen riesigen Teich beim Besuch der Stadt Belaja Choluniza.
Auf dem Teich und seinen Küsten finden verschiedene sportliche Wettbewerbe statt
Bald führen hier die Segelregatten durch
die Unterhaltungsveranstaltungen
Der Teich ist an Fischressourcen reich
Sie würden angenehm von der Vielfältigkeit der Fischarten verwundert: die Karpfen, die Zander, die Wels
und die andere. Sie haben gute Möglichkeit, diesen Teich in eine beliebige Saison zu besuchen. Hier ist der Sommer
-
und Winterfischfang möglich.
Der Kaulbarsch
Die Karausche
Die Quappe
Der Gründling
Der Barsch
Der Karpfen
Jährlich geht auf dem Belocholunizki Teich die Meisterschaft des Gebietes Kirow nach dem sportlichen Fang des Fisches auf die Spinnangel vom Boot
Der Teich ist der Ort des Nesterbaus der Wasservögel, viele von denen ins Rote Buch des Gebietes Kirow gekommen sind.
Lysucha
Enten
Möven
Tschomga
Die große Rohrdommel
In den Oberläufen des Teiches leben verschiedene Gewerbetiere:
Die Bisamratten
Die Biber
Die Ufern des Teiches sind malerisch
Die Wasserlilien blühen so wunderschön!
Diese Blumen sind die schönste aller Wasserblumen
,
sie sind aber ins Rote Buch des Gebietes Kirow gekommen
. Hier wachsen die Kiefernadelwälder und die Fichtenwäldern
. Diese malerische Landschaften sind für die Touristen, Fischer und Jäger sehr attraktiv!
Am Ufer des Teiches ist der sportlich
-
touristische Komplex " Great field „. Das bedeutet von der englischen Sprache "das große Feld“.
Gerade hieß so das Dorf, das auf dieser Stelle früher war.
Der Komplex "
Great field " ist mit dem Ausmaß beabsichtigt. In den Plänen steht die Entwicklung des Reit
-
und Fußtourismus und anderer Unterhaltungen. Im Winter "
Great field " verwandelt sich in "Wjatski Kurschawel" allmählich.
Der Hotelkomplex,
das Restaurant, die Sauna
Зимний отдых
Der Urlaub im Winter
Die Sommerferien
Aus der Geschichte der Teichbau
Der bekannte Ingenieur, der Freund Dichters Derschawin, Nikita Jarzow hatte den Betrieb auf dem Fluss Belaja Choluniza, auf dem das Blatt
-
und Dacheisen aus dem Gusseisen erzeugt werden sollte, zu bauen.
Es war der Damm gebaut. Und bald hat sich der Teich gebildet.
Die Leibeigene aus Tuler, Kostromaer, Nischegoroder und der Wologdaer Gouvernements haben bei der Errichtung des Teiches gearbeitet.
Dieser Anker lag 100 Jahre auf dem Grund des Teiches
Für die Vertiefung des Flußbetts in den Oberläufen des Teiches am Anfang des XIX. Jahrhunderts wurden die Arbeiten, die Kriegsgefangenen der napoleonischen Armee gemacht haben, durchgeführt. Der Teich gab dem Betrieb die Elektroenergie und galt damals für zweite oder dritten nach der Größe im Ural.
Hier fuhr der Dampfer "Choluniza", der das Gusseisen, die Flöße mit dem Wald brachte.
Der rekonstruierte Damm und das Wasserkraftwerk produzieren auch heute die Elektroenergie.
Der Teich ist immer schön!
весна
Willkommen Sie bitte an die Ufern des Teiches, bewundern Sie diese natürliche Sehenswürdigkeit!
246 Jahre über diesem Teich steht die Sonne jeden Morgen auf.
Das bringt den Menschen die Freude und die Hoffnung auf das Beste Die Quelle
: die Presentation von Igor Mordwin, des Schülers der Mittlere Schule des Dorfes Polom
Автор
nadja0501
Документ
Категория
Презентации
Просмотров
39
Размер файла
27 027 Кб
Теги
земля, белохолуницкой, жемчужин
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа