close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

виртуальное путешествие по Веймару

код для вставки
Краевое государственное бюджетное профессиональное
образовательное учреждение
«Барнаульский базовый медицинский колледж»
Виртуальное
путешествие по
Веймару
Выполнила: студентка 1 курса, 112 группы
Специальность: «Сестринское дело»,
Власова Дарья Сергеевна
Руководитель проекта: Е.А. Сидорова
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Inhaltsverzeichnis
Weimar
Bekannte Leute
Das Goethe- Schiller-Denkmal
Die Friedrich Schiller-Villa
Das Goethehaus
Das Nationaltheater
Das weimarische Schloss
Das Nitzsche-Archiv
Das Schloss Belwedere
Marija-Magdalena-Kirche
Die Kirche des Heiligen Jakob
Lukas-Cranach-Haus
Das Schloss und der Park Tiefurt
Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Römisches Haus
Das Hotel Elefant
Schussfolgerung
Literaturverzeichnis
Weimar
 Die Hauptstadt der
Thüringen
 Am Fluss Ilm
 Die Bevölkerung - etwa
64 Tausend Menschen
 Die Fläche - 84 km²
Bekannte Leute
*
*
*
*
*
Hier lebten und schufen:
Lucas Cranach der älteste,
Johann Gottfried Herder,
Friedrich Schiller,
Christoph-Martin Wieland,
Johann Wolfgang Goethe und
andere
Goethe-Schiller-Denkmal
 eines der bekanntesten
Denkmäler in Deutschland
 befindet sich auf dem
Theaterplatz
 spiegelt die Freundschaft
zwischen den Dichtern
wider
Friedrich Schiller-Villa
 eine der interessantesten
Stellen in der Stadt
 Hier arbeitete von 1802 und
bis zum Ende des Lebens der
große Dichter.
 Hier wurden "Wilhelm Tell"
und "Messina" geschrieben.
Das Goethehaus
 aufgebaut 1709 im Barockstil.
 Goethe bekam als Gabe von
Herzog Karl August.
 Alles entspricht der historischen
Periode, als der große Dichter hier
gewohnt hat.
 Die Wände sind mit den Porträts
des Schriftstellers geschmückt.
 Besondere Aufmerksamkeit
verdienen das Kabinett und die
Bibliothek.
Das Nationaltheater
 eine der populärsten Stellen in
Weimar
 aufgebaut während der kurzen
Zeitdauer (1906-1907)
 die Autoren - die Architekten
Littmann und Heilmann
 heute - die Staatliche Kapelle
und das Theater
Das weimarische Schloss
 im osten Teil Weimars
 dreistöckig und im Barockstil
erfüllt
 Die Kolonnade, die
Falkengalerie, der Hauptsaal und
die Goethes Galerie verdienen
besondere Aufmerksamkeit.
 Im Südostteil befindet sich der
mittelalterliche Turm.
Nitzsche-Archiv
 eines der berühmtesten
Museen Deutschlands
 Die Grundlage des Archives
bilden die originellen
Manuskripte, die Werke des
bekannten deutschen Denkers,
des Schöpfers der
philosophischen Lehre Friedrich Nitzsche.
Das Schloss Belwedere
 Das Barockschloss
aufgebaut 1724-1732 als
Residenz und als
Jagdschloss von Herzog
Ernst August der I.
 1756-1775 verwendete
Herzogin Anna Amalia es
als Sommerschloss.
 Zur Zeit wird im Schloss
«die Künstlerische
Sammlung» aufgestellt.
Marija-Magdalena-Kirche
 aufgebaut im russischbyzantinischen Stil und gelegt
auf dem hohen Sockel
 Die Fassade des Gebäudes
gefärbt von den horizontalen
Streifen des braunen und
gelben Ockers.
 Die Hauptsehenswürdigkeit der
Kirche - die geschnitzte
Ikonenwand.
Die Kirche des Heiligen Jakob
 gebaut im Barockstil
 Im Hof - Gruft, in der
Schiller von vornherein
begraben wurde.
 Zur Zeit ruhen in der Gruft
die Leichname von Christina
- Goethes Ehefrau, von Lukas
Cranach und andere.
Lukas-Cranach-Haus
 liegt neben dem
Weimarischen Markt
 stellt die ordentliche
zweigeschossige Villa dar
 wurde im
Wiedergeburtsstil gebaut
 Hier lebte der bekannte
Maler seine letzte Jahre
und schuf viele
Meisterwerke.
Das Schloss und der Park Tiefurt
gebaut 1765
1776 wurde als eine Residenz des
Prinzen Friedrich Ferdinand
Konstantin.
 verwandelte sich nach der
Erweiterung ins kleine
Landschloss
1781 verlies der Prinz Weimar,
und nach Tiefurt fuhr die Herzogin
Anna Amalia aus dem Schloss
Ettersburg.
Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek
 aufgenommen in das Verzeichnis
der UNESCO
 genannt vom Goethe als „der
Tempel der Veredelung der
Menschheit“
 Im berühmten Saal (im
Rokokostil) kann man den Geist
der Kultur und der Literatur der
zweiten Hälfte der 18.
Jahrhundert und der ersten
Hälfte der 19. Jahrhundert
empfinden.
römisches Haus
 errichtet im Südteil des Parks auf
Ilm im Stil der früheren
Klassizismus
 erinnert den altrömischen Tempel
 Die Innenansichten des Häuschens
machte Christian Friedrich
Schuricht auf, und Wand- und
Deckenleuchten - Heinrich Meier.
 Heute ist für das Publikum
geöffnet: hier wird die ständige
Exposition untergebracht.
Das Hotel Elephant
 befindet sich im historischen
Stadtzentrum
 Früher - ein Motel
 Gebäude mit der schönen
Fassade, der untere Teil gebaut
aus den Ziegel, über dem
Eingang - kleine hölzerne
Balkons
 In der Vorhalle - einen
Marmorfußboden und die breite
Spiraltreppe.
Schlussfolgerung
 Das ist eine der herrlichsten
und größten Städte.
 Das ist ein Zentrum für
Touristen, wo sie die Zeit
mit viel Vergnügen
verbringen und ihr geistiges
Leben bereichern können.
Schlussfolgerung
 Weimar eroberte mich mit
Ihren Burgen, Tälern und
vielen Orten, wo man mit
kulturellen und historischen
Sehenswürdigkeiten
genießen kann.
 Ich möchte diese Stadt
besuchen, um mich noch
gebildeter zu spüren,
Deutsch besser zu kennen
und die deutsche Geschichte
etwas näher kennenzulernen.
Literaturverzeichnis:
1. Большая Советская энциклопедия. В 30-ти т. Т.4/Гл. ред. А.М.
Прохоров. -3-е изд.-М.: Сов. энциклопедия, 1971- 600 с.- с.361: илл.
2. Советский энциклопедический словарь /Гл. ред. А.М.
Прохоров.- 2-е изд..- М.: Сов. энциклопедия, 1983.- 1600 с. – с.201
3. Веймар – это… Что такое Веймар? [Электронный ресурс] – Режим доступа:
http://dic.academic.ru/dic.nsf/enc_geo/1133/%D0%92%D0%B5%D0%B9%D0%BC%D0
%B0%D1%80
4. Веймар (Германия). Веймар – путеводитель. Все о Веймаре [Электронный ресурс]Режим доступа: http://www.votpusk.ru/country/kurort.asp?CN=DE&CT=DE13
5. Веймар, Германия: информация о городе [Электронный ресурс]- Режим доступа:
http://www.destinations.ru/germany/weimar
6. Достопримечательности Веймара. Германия [Электронный ресурс]- Режим
доступа: http://www.vipgeo.ru/countries/germania_showpl/veymar/
Автор
smsk.171
Документ
Категория
Презентации
Просмотров
16
Размер файла
2 335 Кб
Теги
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа