close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

333

код для вставкиСкачать
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
Государственное образовательное учреждение высшего профессионального образования
Брянская государственная инженерно-технологическая академия
Кафедра русского и иностранных языков
НЕМЕЦКИЙ ЯЗЫК
УЧЕБНО-МЕТОДИЧЕСКОЕ ПОСОБИЕ
для студентов 1 курса лесохозяйственного факультета,
обучающихся по направлению 250203
«Садово-парковое и ландшафтное строительство»
Брянск 2010
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
2
Государственное образовательное учреждение высшего профессионального образования
Брянская государственная инженерно-технологическая академия
Кафедра русского и иностранных языков
Утверждены научно-методическим
советом БГИТА
Протокол №
от
2010г.
НЕМЕЦКИЙ ЯЗЫК
УЧЕБНО-МЕТОДИЧЕСКОЕ ПОСОБИЕ
для студентов 1 курса лесохозяйственного факультета,
обучающихся по направлению 250203
«Садово-парковое и ландшафтное строительство»
Брянск 2010
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
3
УДК
Немецкий язык: Учебно-методическое пособие для студентов 1 курса
лесохозяйственного факультета, обучающихся по направлению 250203 «Садово-парковое
и ландшафтное строительство»./ Брянск. гос. инженерно-технол. акад. Сост. Артемова
В.С., Ильинская Г.В., Сальникова Н.А. – Брянск: БГИТА, 2010 г. –
с.
УМП предназначено для студентов 1 курса ЛХФ, обучающихся по направлению 250203
«Садово-парковое и ландшафтное строительство». Представленный материал УМП
позволяет развивать навыки устной и письменной речи, чтение оригинальной литературы
по специальности, а также закрепить лексические и грамматические навыки, овладеть
специальными терминами.
Для студентов очной формы обучения
Рецензент: ст. преподаватель Луцевич Н.С.
Рекомендовано редакционно-издательской и методической комиссиями экономического
факультета
Протокол №
от
2010 года
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
4
СОДЕРЖАНИЕ
Введение………………………………….
Lektion 1 Geschützte Frühblüher................
Lektion 2 Blumenzwiebeln..........................
Lektion 3 Schwertlilie..................................
Lektion 4 Einjahresblumen..........................
Lektion 5 Ziergehölze – Sommerblüher.......
Lektion 6 Zweijahresblumen.......................
Lektion 7 Herbstblüher.................................
Lektion 8 Sträuße..........................................
Словарь……………………………………
Список использованной литературы……
5
6
9
12
14
17
21
22
24
28
32
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
5
Введение
Данное учебно-методическое пособие представляет собой лексиковизуальный комплекс, предназначенный для развития навыков чтения и
устной речи студентов первого курса, обучающихся по направлению 250203
«Садово-парковое и ландшафтное строительство».
УМП содержит
общенаучную и наиболее употребительную специальную лексику по теме
«Цветоводство».
Разделы комплекса освещают следующие темы; «Первоцветы»,
«Однолетние», «Двулетние», «Декоративные кустарники», «Осенние цветы,
«Искусство составления букета» и др. Во многих текстах дана информация
об истории развития сортов.
Цель методического пособия – научить студентов извлекать
необходимую информацию из оригинальных текстов, что предполагает
умение и навыки по чтению и переводу литературы по специальности, а
также знания необходимого словарного минимума.
Каждый урок имеет предтекстовые и послетекстовые упражнения,
словарный минимум, текст, а также вопросы к тексту.
Все тексты являются оригинальными, взятыми из учебников, книг и
журналов, издаваемых в Германии. В текстах названия растений
сопровождены латинскими эквивалентами. В конце пособия имеется список
наиболее употребляемых терминов с переводом их на русский язык.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
6
Lektion 1
1.1 Achten Sie auf die richtige Aussprache:
geschützt, der Frühblüher, der Naturhaushalt, das Besitzdenken, der Schutz, die
Gärtnerei, das Blümchen, Thüringen, trocken, der Hügel, auffällig, die Behaarung,
verhindern, das Abpflücken, feucht, das Frühjahr, anlocken, die Blüte, das
Röschen, die Eiche, speichern, krautreich,nährstoffreich, ähneln.
1.2 Lesen Sie diese zusammengesetzten Wörter. Achten Sie auf richtige Betonung:
die Farbenpracht, die Pflanzenart, der Sonnenschein, der Kieferwald, die
Hauptwurzel, die Märzhälfte, der Nährstoff, der Wurzelstock, der Standort, das
Hochgebirge, der Blütenblatt.
1.3 Wortschatz zum Text
geschützt
der Frühblüher
die Pracht
der Eingriff
der Naturhaushalt
das Besitzdenken
der Sammler
dezimieren
verschwinden
die Blüte
der Sonnenschein
das Leberblümchen
die Kuhschelle
der Seidelbast
vereinzeln
trocken
der Hügel
der Hang
die Wurzel
die Behaarung
das Verdunsten
abpflücken
unterbleiben
der Strauch
duften
der Duft
die Falte
das Buschwindröschen
der Wurzelstock
das Adonisröschen
защищенный
первоцвет
великолепие
вмешательство
природа
собственническое мышление
коллекционер
наносить большие потери
исчезать
цветок
солнечный свет
печеночница
прострел, сон-трава
волчеягодник
разъединять, изолировать
сухой
холм
склон
корень
волосяной покров
испарение
срывать цветы
не состояться
кустарник
пахнуть
запах, аромат
бабочка
ветреница дубравная
корневище
горицвет, адонис
1.4 Lesen Sie und übersetzen Sie den Text.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
7
GESCHÜTZTE FRÜHBLÜHER
Wenn Anfang März die Natur zu neuem Leben erwacht, können dann in der
noch unbelaubten Landschaft viele Frühblüher in ihrer Farbenpracht bewundert
werden. Leider haben auch Eingriffe in den Naturhaushalt und falsches
Besitzdenken mancher ’’Sammler’’ dazu geführt, dass seltene Pflanzenarten stark
dezimiert wurden oder ganz verschwunden sind. Deshalb sind bei uns (in der
BRD) von über 2000 Pflanzenarten etwa 120 unter Schutz gestellt worden. Unter
diesen Pflanzen gibt es viele Frühblüher, einige werden in Gärtnereien gezüchtet
und im Handel angeboten.
Leberblümchen (Hepatica nobilis) wächst in
krautreichen Wäldern. In Thüringen und im
Norden der BRD ist es besonders verbreitet.
Die 8 bis 15 Zentimeter hohen blauen Blüten
erscheinen vor den dreilappigen Blättern in den
Monaten März bis April. Sie öffnen sich nur
bei Sonnenschein. Zum Abend nehmen sie eine
nickende Haltung ein.
Seidelbast (Daphne mezereum) gehört zu
den seltenen Pflanzen und kommt in den
feuchten Wäldern als der etwa 0,40 bis 1,20
Meter hohe Strauch vereinzelt vor. Bereits
im zeitigen Frühjahr, manchmal schon Ende
Februar, erscheinen vor den Blättern die
stark duftenden rosafioletten Blüten. Durch
ihren Duft werden die ersten Falter und
besonders Bienen angelockt.
Trollblume (Trollius europaeus) ist vom Tiefland
bis ins Hochgebirge verbreitet. Sie braucht
nährstoffreichen Boden und wächst deshalb vor
allem auf feuchten Wiesen. Die zitronen- bis
goldgelben Blüten erscheinen in den Monaten Mai
bis Juni. Die 6 bis 15 Blütenblätter sind so
zusammengedrängt, dass die Blüte einer
flachgedrückten Kugel ähnelt.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
8
Gemeine Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris) wächst
vereinzelt in Kiefernwäldern und auf trockenen
Hügeln. Durch eine tiefe Hauptwurzel und die
auffällige Behaarung der Pflanze, die zu schnelles
Verdunsten des Wassers verhindern, paßt sie sich
ihrem Standort an. In den Monaten April bis Mai
erscheinen die hellvioletten Blüten, die zum
Abpflücken
reizen,
was
aber
unbedingt
unterbleiben sollte.
Buschwindröschen (Anemone hemorosa) wächst in
Wäldern, Gebüschen und auf Wiesen von der zweiten
Märzhälfte an. Blätter und Blüten entspringen dem
unterirdischen Wurzelstock, in dem die notwendigen
Nährstoffe gespeichert werden.
Frühlings-Adonisröschen (Adonis vernalis) ist auf
Halbtrocken- und Trockenrasen sowie in lichten
Eichen- und Kiefernwäldern verbreitet. Die Pflanze
wächst auf Kalkböden. Die etwa 10 bis 40 Zentimeter
hohen Pflanzen entfalten im April bis Mai ihre
goldgelben Blüten in großen Anzahl. Diese werden
stets dem Licht zugewandt und öffnen sich nur bei
Sonnenschein.
SCHLÜSSELBLUME (Primula elatior) Bevorzugte
Standorte sind feuchte Wiesen und krauterreiche
Laubwälder. Die etwa 15 bis 20 cm hohen Blüten sind
von März bis Mai in hellgelber Farbenpracht zu
bewundern.
1.5 Nennen Sie drei Grundformen von den Verben:
haben, sein, werden, erwachen, geben, verschwinden, anbieten, erscheinen,
einnehmen, unterbleiben, anlocken,wachsen, speichern, zuwenden, verbreiten.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
9
1.6 Stellen Sie die eingeklammerten Wörter im richtigen Kasus. Übersetzen Sie diese
Sätze.
a) Im Frühling bewunderten wir uns die Farbenpracht (die Frühblüher).
b) Die Behaarung (die Pflanze) verhindert das schnelle Verdünsten (das
Wasser).
c) Die Blätter (die stark duftenden Blüten) locken die ersten Falter und
Bienen an.
d) Die Pflanzen bereichern die Luft mit (der Sauerstoff).
1.7 Stellen Sie die eingeklammerten Verben in der entsprechenden Person und Zahl in
Präsens ein.
a)
b)
c)
d)
e)
Die Natur (erwachen) im Frühling zu neuem Leben.
Die Frühblüher (haben) eine schöne Farbenpracht.
Viele Pflanzenarten (wachsen) in unseren Wäldern.
Der unterirdische Wurzelstock (speichern) die notwendigen Nährstoffe.
Die starkduftenden Blüten (anlocken) viele Falter und Bienen.
1.8 Beantworten Sie folgende Fragen:
1)
2)
3)
4)
5)
6)
7)
8)
9)
10)
Welche Blumenarten gehören zu den seltenen Frühlingsblühern?
Wo wachsen die meisten Frühblüher?
Wo sind die Blätter bei Leberblümchen?
Was verhindert schnelles Wasserverdunsten bei der Kuhschelle?
Wann erscheinen die ersten Frühblüher?
Wie kommen die seltenen Pflanzen vor?
Wo ist die Trollblume verbreitet?
Wie groß ist die Schlüsselblume?
Welche Blumen öffnen sich nur bei Sonnenschein?
Nennen Sie solche Frühblüher, die bei uns anzutreffen sind.
1.9 Sprechsituationen:
-Vergleichen Sie zwei oder drei verschiedene Frühblüher und sprechen Sie
miteinander von ihren Vorzügen.
-Benutzen Sie Farbbilder und beschreiben Sie eine der Blumen mit Hilfe
folgender Wörter: die Blüte, die Anzahl, öffnen sich, das Blatt, umgeben, ähneln
sich, die Behaarung, vereinzelt, zusammendrängen.
1.10 Erzählen Sie den Text nach.
Lektion 2
2.1 Lesen Sie richtig:
der Eingang, die Fläche, zeitig, blühen, anreichern, jährlich, wechseln, zunächst,
die Mannigfaltigkeit, die Blühzeit, die Variation, das Reichtum, die Hyazinthe, die
Gewächse, deutlich, becherförmig, christlich, die Mythologie, die Ikonographie.
2.2 Zerlegen Sie diese zusammengesetzten Wörter:
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
10
die Kleinblumenzwiebel, die Komposterde, das Frühjahr, die Blütenform, die
Blühzeit, der Formenreichtum, die Steppenkerzen, die Maiblume, das
Kreuzungsprodukt, die Madonnenlilie.
2.3 Wortschatz zum Text:
die Blumenzwiebel
der Vorgarten
die Rasenfläche
der Zierlauch
die Kaiserkrone
der Blaustern
gepflegt
umgraben
der Austrieb
der Standort
spitz
die Mannigfaltigkeit
der Handel
erdenklich
die Gewächse
die Herbstzeitlose
die Gattung
der Trichter
die Fülle
цветочное луковичное растение
палисадник
площадь под газон
декоративный лук
рябчик
пролеска
ухоженный
окучивать
росток, побег
место произрастания
острый
разнообразие
торговля
мыслимый
растение
безвременник осенний
вид, род, сорт
воронка, кратер
изобилие, богатство
2.4 Lesen Sie und übersetzen Sie den Text:
BLUMENZWIEBELN
Sie sollten als Frühlingspflanzen im Vorgarten
nicht fehlen. Sie gehören in Gruppen vor dem
Eingang oder an den Rand der Rasenfläche. Gut
geeignet sind Tulpen, Narzissen, Zeirlauch, Krokus
und
Kaiserkrone.
Aber
auch
die
Kleinblumenzwiebeln, wie Blaustern, sind beliebt,
weil sie sehr zeitig blühen und wenig Arbeit machen.
Gepflegt werden die Blumenzwiebeln ab Ende
August bis in den Oktober hinein. Vor dem Legen ist
die Kaiserkrone
der Standort umzugraben und mit Komposterde anzureichern. Da
Blumenzwiebeln oft mehrere Jahre im gleichen Boden bleiben, müssen Sie
jährlich im zeitigen Frühjahr kurz vor dem Austrieb der Blätter mit einem
Volldünger gedüngt werden. Nach 4 – 6 Jahren muss man den Standort der
Blumenzwiebeln wechseln.
Tulpen (tulipa spec.) Schon früh gab es rote, weiße, gelbe und sogar
gestreifte Blüten. Die Pflanzen selbst waren zunächst relativ niedrig und besaßen
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
11
spitze Blumenblätter. Die Kultur breitete sich rasch seit
1559 aus. Wir können uns kaum vorstellen, dass für
Tulpenzwiebeln unglaubliche Preise bezahlt worden sind!
Die heitige Mannigfaltigkeit in Blütenform, Farbe und
Blühzeit kann nur der Fachmann überblicken. Von den
’’Einfachen Frühen Tulpen’’ über ’’Mendel-Tulpen’’ und
’’Darwin-Tulpen’’ bis hin zu ’’Lilienblütigen Tulpen’’
und schließlich den ’’Gefüllten Späten Tulpen’’ gibt es
jede erdenkliche Variation.
LILIE (Lilium spec.) Dreieinhalbtausend Arten mit mehr als zweihundert
Gattungen machen den Formenreichtum der Familie
der Liliengewächse deutlich. Die Tulpen, die Lilien
im engeren Sinne, Hyazinthen, die Alliumarten,
Maiblumen und Herbstzeitlose, Aloe und
Steppenkerzen und viele andere gehören dazu.
Rund 75 Arten umfasst allein die Gattung
Lilium. Abgesehen von Farbe und Wuchsform gibt
es auch charakteristische Unterschiede in den
Blütenformen selbst.
Die Blüten können aufrecht sitzen oder auch hängen. Sie können
becherförmig, zurückgebogen, trompetenförmig sein, extrem zurückgerollte
Blütenblätter kommen vor, einige bilden breite Trichter, Angesichts der Fülle und
der Vielzahl von Kreuzungsprodukten mit vielen Zwischenformen und damit
Übergängen zwischen der Merkmalen kann man sich als Lilie kaum
zurechtfinden. Die Madonnenlilie (L. candidum) gilt seit undenklichen Zeiten als
Symbol der Reinheit; als solches wurde sie auch in die christliche Mythologie
übernommen und spielt in der Ikonographie eine Rolle.
2.5 Suchen Sie im Text die Prädikate, bestimmen Sie ihre Zeitformen und Genus.
2.6 Gebrauchen Sie diese Sätze in allen Zeitformen Aktivs:
a) Die Pflanzen besitzen spitze Blumenblätter.
b) Die Kultur breitet sich schnell aus.
c) Die Lilie gilt als Symbol der Reinheit.
2.7 Übersetzen Sie ins Deutsche:
a)
b)
c)
d)
e)
Луковичные растения можно сажать в палисаднике.
Тюльпаны цветут в начале весны.
Место произрастания цветов следует менять через 4-6 лет.
Раньше луковицы тюльпанов стоили очень дорого.
Растения имеют характерные различия в форме цветка.
2.8 Beantworten Sie die Fragen:
1)
2)
3)
Welche Blumenarten gehören zu den Blumenzwiebeln?
Wie werden sie gepflegt?
Seit wann ist die Tulpe bekannt?
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
12
4)
5)
Was kosteten früher die Tulpenzwiebeln?
Was kann nur ein Fachmann überblicken?
2.9 Sprechsituationen
2.10
1)
2)
3)
4)
Erzählen Sie bitte, wie werden die Blumenzwiebeln gesät, möglichst in
Passiv.
Beschreiben Sie die verschiedensten Blütenformen.
Benutzen Sie die Farbbilder zum Beschreiben einer der Blumen.
Erzählen Sie den Text dem Plan nach:
Der Standort von Blumenzwiebeln.
Die Arten der Blumenzwiebeln.
Die Pflege der Blumen.
Die Tulpen und ihre Geschichte.
Lektion 3
3.1 Lesen Sie richtig vor:
der Liebhaber, gegenwärtig, die Klarheit, nördlich, am häufigsten, farbenprächtig,
die Hybriden, deutlich, die Schönheit, anpassungsfähig, unterschiedlich, graziös.
3.2 Übersetzen Sie die Ihnen schon bekannten Wörter:
die Pflanze, die Pracht, die Blüte, das Regenbogen, die Schönheit, der Standort
3.3 Wortschatz zum Text:
die Schwertlilie
die Verbreitung
der Liebhaber
die Klarheit
die Vielfalt
sumpfig
das Gelände
das Verlangen
anpassungsfähig
die Staude
der Gartenfreund
der Schnitt
ирис
распространение
любитель
ясность
многообразие
болотистый
местность, территория
потребность
умеющий приспосабливаться
травянистый многолетник
садовод-любитель
срез (для букета)
3.4 Lesen Sie und übersetzen Sie den Text:
SCHWERTLILIE (Iris)
Die Pracht der hohen Schwertlilien lässt vermuten, dass es sich bei den Iris
um eine Pflanzengattung handelt, die erst in jüngster Zeit viele Liebhaber und
weite Verbreitung gefunden hat.
Bereits vor 2000 Jahren erhielten diese schönen Pflanzen mt den vielfarbigen
Blüten den Namen der Regenbogengöttin Iris. Gegenwärtig sind über 200 Arten
bekannt. Die Botaniker haben versucht, Klarheit in die Vielfalt zu bringen und
stellten mehrere Arten zu Gruppen zusammen.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
13
Außer der Gattung Iris gehören die Gattungen crocus und gladiolus, fressia und
crocosmia zu den Schwertliliengewächsen.
Ihr Verbreitungsgebiet ist die nördliche
Halbkugel. Am häufigsten ist die gelbe
Schwertlilie, die wir fast überall in sumpfigem
Gelände finden.
Je kraftvoller, größer und farbenprächtiger die
modernen Iris-Hybriden erstehen, um so
deutlicher wird auch das Verlangen nach der
stilleren und verhaltenen Schönheit der Wildarten.
Ihnen wird gegenwärtig von vielen
Gartenfreunden ein nicht zu übersehendes Interesse entgegengebracht.
Das hat viele Gründe, denn Iris-Arten sind:
 anpassungsfähig an unterschiedliche Standorte;
 haben graziöse und elegante Blütenformen;
 eignen sich gut zum Schnitt;
 sind im Sommer Blattschmuckstauden.
3.5 Suchen Sie in den Sätzen die Prädikate und bestimmen Sie ihre Zeitform und Genus.
3.6 Gebrauchen Sie diese Sätze in allen Zeitformen Aktivs:
a) Diese Pflanzenarten sind sehr verbreitet.
b) Die Schwertlilien haben viele Gartenfreunde.
c) Die farbenprächtigen Iris-Arten eignen sich gut zum Schnitt.
3.7 Gebrauchen Sie Passiv in der entsprechenden Zeitform:
a) Man findet crocus und gladiolus in der nördlichen Halbkugel.
b) Man stellte mehrere Arten von Lilien zu Gruppen zusammen.
c) Man kann viele Arten von diesen schönen Blumen nennen.
3.8 Übersetzen Sie ins Deutsche, gebrauchen Sie Passiv:
a)
b)
c)
d)
Ирис был распространен лишь с недавних пор.
Этот цветок был назван в честь богини радуги ’’Ирис’’.
Цветы можно сажать в любую почву.
За этими цветами с удовольствием ухаживают садоводы-любители.
3.9 Beantworten Sie die Fragen:
1)
2)
3)
4)
5)
Wieviel Arten umfasst die Gattung Lilium?
Nennen Sie die charakteristischen Unterschiede in den Blütenformen der
Liliengewächse.
Was bedeutete Lilium für unsere Vorkommen?
Wessen Namen trägt die Gattung Schwertlilie?
Welche Vorteile haben die Iris-Wildarten?
3.10 Erzählen Sie den Text nach.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
14
Lektion 4
4.1 Lesen Sie richtig folgende Wörter vor, beachten Sie dabei das Ich-Laut:
auffällig, reichlich, niedrig, sonnig, günstig, erdenklich, schwierig, vielfarbig,
völlig, staatlich, einjährig, buschartig.
4.2 Nennen Sie die russischen Äquivalente folgender Wörter:
cremgelb, tieforange, botanisch, das Sortiment, der Februar, der März,
garantieren, total, bakterizid, der Juni.
4.3 Wortschatz zum Text:
der Züchter
der Sämling
die Vielfalt
der Rittersporn
die Ringelblume
die Kapuzinerkresse
die Kornblume
der Ausfall
der Blutdruck
die Wirkung
kriechend
kletternd
die Farbgebung
das Altertum
der Nährstoff
der Rückschnitt
селекционер
сеянец
многообразие
дельфиниум (живокость)
календула
настурция
василек
выпадение, исход, результат
кровяное давление
влияние
ползучий
лазающий, цепкий (растение)
оттенок
древность
питательное вещество
обрезка
4.4 Lesen Sie und übersetzen Sie den Text:
EINJAHRESBLUMEN
Einjahresblumen keimen, entwickeln sich, blühen und fruchten innerhalb
einer Vegetationsperiode und bilden eine vielfältige, sich ständig erneuernde
Pracht auf Beeten und Rabatten. Diese Blumen sind besonders dann interessant,
wenn der Flor der Frühblüher bereits vergangen ist, die große Zahl der
Sommerstauden aber noch in voller Blüte steht.
Die Kornblume (Centaurea cyanus) war früher schon eine der bekanntesten
Feldblumen. Als Unkraut lief sie bei Herbstaussaat des
Getreides besonders auf lehmigem Boden vor Einsatz des
Frostes aus und blühte bereits im Mai. Doch die Eigenschaft
der Winterhärte wird heute bei der Kornblume nicht mehr
berücksichtigt. Man sät die Pflanze von März bis April ins
Freiland und rechnet dann erst ab Mitte Juni mit der Ernte
der Blumen.
Ein Herbstanbau birgt allerdings die Gefahr in sich,
dass die Pflanzen nicht überdauern.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
15
Ringelblumen (Calendula officinalis)
In den Sommermonaten sind überall in den Gärten
die gelben Blütenköpfe der Ringelblumen zu
entdecken. Das Farbenspiel reicht von Cremgelb bis
Tieforange. Neben dem klangvollen botanischen
Namen Calendula officinalis wirkt die deutsche
Bezeichnung Ringelblume recht einfach.
Auffällig sind die in konzentrischen Ringen
sitzenden einsamigen Früchte, die in reichlicher Zahl in
den Fruchtständen sitzen und gebogen sind.
Das Sortiment umfasst heute niedrige und hohe
Sorten. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte
mindesten 25cm betragen. Die Aussaat in Töpfe kann
bereits ab Februar beginnen, und ab März ins Freiland an einem sonnigen Standort
ausgepflanzt werden. Bei günstigen Wachstumsbedingungen vergehen etwa drei
Monate bis zur Blüte. Die oft empfohlene Herbstaussaat von Ringelblumen, die
einen besonderen frühen Blühbeginn garantieren soll, führt in strengen Wintern zu
einem Totalausfall.
Ringelblumen sind als Schnittblumen gut geeignet für leuchtende, in
Gelbtönen abgestimmte Sträuße. Auch heute noch ist der Heilwert der
Ringelblume anerkannt. Sie wirkt beruhigend, senkt den Blutdruck und hat
bakterizide Wirkung.
Kapuzinerkresse (Tropacolum majus)
Es gibt viele Zuchtformen, die sich in zwei
Gruppen einteilen lassen: hohe, krichende bzw.
kletternde Sorten und niedrige, buschartig wachsende
Sorten. Die Farbung ist vielfältig, die Blütezeit
erstreckt sich von Juni bis zu Oktober. Für die
Verwendung bieten sich alle erdenklichen
Möglichkeiten – für die geschlossene Bepflanzung
von Beeten, zur Berankung von Zäunen, Mauern und
Pergolen, als Kübel- und Balkonpflanzen.Die
Anzucht bereitet keinerlei Schwierigkeiten.
Rittersporn (Delphinium)
Unmittelbar nach dem vielfarbigen Schwertlilienflor übernimmt um die
Junimitte für drei Wochen eine völlig andere Standengruppe das Blühen im
Garten: hoch und staatlich, aber dennoch elegant bauen sich die Blütentürme des
Rittersporns auf.
Die Botaniker kennen viele Arten des Rittersporns, einjährige und
ausdauernde – schon im Altertum unter dem Gattungsnamen Delfinium
zusammengefasst.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
16
Noch heute erkennen wir den Ursprung des Namen an der Delphinform der
Knospen kurz vor dem Aufblühen.
Die über 100-jhärige Züchtungsgeschichte der
Gartenrittersporne prägt
auch der
Bornimer
Standzüchter Karl Foerster. Über 50 Jahre seines
Lebenswerkes widmete er dem Rittersporn.
Alle Sorten können nur durch Teilung vermehrt
werden. Unmittelbar nach der Hauptblüte, Anfang Juni,
ist dafür beste Zeit. Durch Ausaat sind diese Sorten
nicht echt zu vermehren. Die Sämlinge ergeben jedoch
eine interessante Vielfalt von Blütenfarben und
Wuchshöhen.
Alle Rittersporne haben einen hohen Nährstoff- und Wasserbedarf. Nach der
Hauptblüte erfolgt ein rigoroser Rückschnitt bis auf 10 cm Höhe, der bei vielen
Sorten noch einen Zweitflor im Spätsommer zur Folge hat.
Auf der Rabatte pflanzen wir Rittersporne am besten in den Hintergrund, vor
dunkle Koniferen. Selbst für moderne Neubauten in der Stadt sind Rittersporne
auf Grund ihrer staatlichen Größe angemessene Partner. Wohltuend für das Auge
wirkt die Nachbarschaft zu roten Rosen, Sommermargeriten, gelben Nachtkerzen.
4.5 Gebrauchen Sie Partizip I als Attribut:
die (beruhen) Wirkung
die (kriechen) Pflanze
die (wachsen) Sorte
die (ausdauern) Arten
4.6 Suchen Sie im Text die Satzgefüge, bestimmen Sie die Art der Nebensätze.
4.7 Beantworten Sie folgende Fragen:
1. Wann ist die Zeit des Aufblühens der Einjährigen?
2. Was ist die wichtigste Eigenschaft der Kornblume?
3. Welche Farbe haben die Ringelblumen?
4. Was ist bei ihnen besonders auffällig?
5. Welchen Wert haben die Ringelblumen?
6. Welche Sorten der Kapuzinerkresse kennen Sie ?
7. Wie sieht der Rittersporn aus?
8. Woran erkennen wir den Ursprung des Namens Delphinium?
9. Wie vermehren sich diese Stauden?
10.Wo werden sie am besten gepflanzt?
4.8 Übersetzen Sie ins Deutsch:
1.
2.
3.
4.
5.
Василек – самый известный полевой цветок.
Он относился всегда к сорнякам.
Цветет он уже в мае.
Садовые васильки не зимуют в грунте.
Целебные свойства календулы известны издавна.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
17
6. Сажать их следует на солнечном месте.
7. Промежутки между растениями – 25 см.
4.9 Erzählen Sie über eine dieser Blumen nach:
die Kornblume, die Kapuzinerkresse, die Ringelblume, der Rittersporn.
Lektion 5
5.1 Lesen Sie richtig folgende Wörter vor, übersetzen Sie sie:
das Frühjahr, das Blühen, die Ziergehölze, freiwachsend, die Hecke, die Deutzie,
der Juni, der Juli, der Zwerg, der Pfeifenstrauch, der Jasmin, empfehlenswert,
emsig, reichblühend, flächig, dekorativ, ähnlich, häufig, öffentlich, exotisch,
auffällig.
5.2 Nennen Sie die einzelnen dieser zusammengesetzten Wörter:
das Frühjahr, das Ziergehölz, der Schneeball, der Fingerstrauch, der Essigbaum,
immergrün, der Pfeifenstrauch, der Frosteintritt, die Kartoffelrose, die Edelrose.
5.3 Wortschatz zum Text:
das Ziergehölz
die Scheinkerrie
die Hecke
blühen
der Schneeball
die Lorbeerrose
die Laube
der Essigbaum
der Fingerstrauch
der Spierstrauch
der Pfeifenstrauch
der Duft
die Deutzie
die Kartoffelrose
die Hochzüchtung
декоративное растение
розовик (керриевидный)
живая изгородь
цвести
калина
олеандр
беседка
рус, уксусное дерево
лапчатка
спирея
чубушник
запах, аромат
дейция
роза морщинистая
чистосортное разведение
5.4 Lesen Sie uznd übersetzen Sie den Text:
ZIERGEHÖLZE – SOMMERBLÜHER
Wenn das Frühjahr zu Ende geht, dann beginnt die Zeit des Blühens auch bei
den Ziergehölzen.
Bereits Ende Mai sind es vor allem die Weigelien (Weigels-Hybriden), die
Kolkwitzien (Kolkwitzia amabilius) und Scheinkerien (Rhodotypos scanders), die
in unserer freiwachsenden Hecke einen Platz erhalten sollen. Damit diese Hecke
immer blüht, kann man Deutzien (Deutzia-Hybriden), im Juni und Juli blühend,
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
18
der Schneeball
die Lorbeerrose
die Kolkwitzien
dazupflanzen. Auch vom Schneeball (Viburnum) kann man verschiedene
Arten für diesem Zweck verwendet, ebenso den Pfeifenstrauch, auch falscher
Jasmin genannt, mit seinen herrlichen, duftenden Blüten.
Empfehlenswerte Gehölze sind verschiedene Spiersträucher (Spiraea) und
auch einige Arten der der Zwergmispeln (Cotoneaster acutifolins).
Besonders emsig im Blühen ist der Fingerstrauch (Potentilla fruticosa), von
dem es mehrere Sorten gibt. Diese reichblühenden kleinen Sträucher sind für
flächige Pflanzungen als Bodendecker gut geeignet.
Sehr dekorativ wirkt auch die Lorbeerrose (Kalmia), die den immergrünen
Alpenrosen (Rosa alpina) ähnlich ist.
An der Laube oder am Haus kommt ein einzelnes Exemplar vom Essigbaum
(Rhus typhina) sehr gut zur Geltung.
Die Rosen sind auch der Vielzahl unserer Ziergehölze, die im Sommer
blühen, nicht mehr wegzudenken. Sie blühen sehr ausdauernd, meistens bis zum
Frosteintritt.
Einige von Ziergehölzen sollen hier genannt werden:
1. Fingerstrauch (Potentilla fruticosa) ist bekannt als dankbarer Dauerblüher
von Frühsommer bis zum Herbst. Seinen
tiefen
Wurzeln
machen
ihn
widerstandsfähig
gegen
anhaltende
Trockenheit.
2. Spierstrauch (Spireax vanhouttei)sehr häufig
sieht man den in den Gärten, aber auch in
öffentlichen Bereichen wie Wohngebiet. Seine
Popularität
verdankt
er
seiner
Anspruchslosigkeit und Blühwilligkeit.
3. Pfeifenstrauch
(Philadelphus-Lemoinei)
ist
besonders wegen seines Duftes sehr beliebt. Er
kann aber auch sehr dekorativ wirken, wenn er
genug Platz zum Ausbreiten hat.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
19
4. Deutzie (Deutzia Thamb.) ist sehr anspruchslos.
Jedes Jahr blühen sie auch auf schlechten Böden
reichlich und überraschen mit einer Fülle weißer
und rosafarbener Blüten.
5. Essigbaum (Rhus typhina). Mit malerischem
Astwerk und großen Fiederblättern exotisch
wirkender
Großstrauch,
besonders
für
Einzelstellung geeignet. Auffällig sind seine
Anspruchslosigkeit
und
die
schöne
Herbstfärbung.
KARTOFFELROSE – ROSARUGOSA
Mit mehr als dreitausend Arten ist die Familie
der Rosengewächse nicht nur eine recht
umfangreiche und zudem weit verbreitete
Pflanzengruppe, ihr gehören auch zahlreiche Nutzund Zierpflanzen an, darunter Apfel, Birne, Kirsche,
Pfirsich und Pflaume, aber Himbeere und Erdbeere
sind ebenfalls Rosaceen. Kulturformen der Rosen
gibt es schon seit dem
Altertum, und ein Vergleich der heutigen Hochzüchtungen
mit den Stammformen und den in der freien Natur
vorkommenden Arten macht deutlich. Immer noch gilt
vielen die Rose als die Königin unter den Blumen
schlechthin. Nicht nur die Sorten der Edelrosen sind schön,
auch die einheimischen ’’wilden’’ Rosen verdienen unsere
Beachtung.
Die Kartoffelrose stammt aus Ostasien und fällt durch ihre runzeligen Blätter,
vor allem aber die großen Hagebutten auf, die noch heute mancherorts zum
Einmachen verwendet werden.
5.5 Suchen Sie im Text die Prädikate, bestimmen Sie ihre Zeitform und Genus.
5.6 Suchen Sie im Text die Satzgefüge, bestimmen Sie die Art der Nebensätze.
5.7 Übersetzen Sie den Text ’’Hundsrose’’.
HUNDSROSE (Rosa canina)
Der Name muss überraschen, denn was könnte eine Rosenart mit den Hunden
verbinden? Aber der volkstümliches Sprachgebrauch bedient sich öfter des
Attributs ’’Hund’’, um bestimmte Pflanzen zu benennen. Neben der Hundsrose
gibt es das Hundsgift, die Hundskamille, den Hundszahn und anders mehr. Lassen
wir die Abweichungen aus der Botanik ins Tierisch- Menschliche beiseite, ist die
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
20
Hunds- oder auch Heckenrose die bei weitem häufigste
Vertreterin der Gattung Rosa in unserem Gebiet. Sie kann
eine Höhe von bis zu 2,50 m erreichen, wobei ihre Aste
bogig überhängen. Die Blütenkrone ist blassrosa bis weiß,
die Kelchblätter sind nach der Blüte zurückgeschlagen
und fallen früh ab. Hecken und Gebüsche, Waldränder
und Wegeraine im Bereich frischer lehmiger Böden und
der bevorzugte Standart dieser eher häufigen und ziemlich
weit verbreiteten Art.
Gäbe es nicht diese außergewöhnliche Variabilität und die
Kreuzungsmöglichkeiten innerhalb der Gattung Rosa, könnten wir uns kaum jener
Vielfalt erfreuen, die uns züchterischer Fleiß von Generationen geschenkt hat.
5.8 Beantworten Sie die Fragen:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
Wann blühen die Ziergehölze?
Welche Sträucher sind besonders empfehlenswert?
Welche Arten wirken dekorativ?
Wie heißt die verbreiteste Art der Zierhölzer?
Nennen Sie die Wildarten der Rosengewächse.
Welche Zierhölzer sind bei uns öfters anzutreffen?
5.9 Übersetzen Sie ins Deutsche:
1.
2.
3.
4.
5.
В конце мая цветут кустарниковые.
Эта живая изгородь радует глаз до осени.
На кустах прекрасные, сильно пахнущие цветы.
Один единственный куст тоже красиво выглядит в палисаднике.
Более трех тысяч видов объединяет семья розовых.
Lektion 6
6.1 Lesen Sie richtig vor und übersetzen Sie diese Wörter ohne Wörterbuch:
die Pflanze, die Sommerblume, fruchten, das Vergißmeinnicht, die Pflege,
zweijährig, die Erde, nährstoffreich, sonnig, die Pflanzenfamilie, natürlich, die
Reihe, das Jahrhundert, die Kreuzung.
6.2 Bestimmen Sie das Geschlecht folgender Wörter nach den Suffixen:
Entwicklung,
Stiefmütterchen,
Verwendungsmöglichkeit,
Reichblütigkeit, Blume, Pflanze, Weilchen.
6.3 Wortschatz zum Text:
die Stockrose
das Tausendschön
die Bartnelke
das Stiefmütterchen
die Anzucht
die Aussaat
мальва
маргаритка
гвоздика бородатая
фиалка трехцветная, анютины глазки
разведение
посев
Kreuzung,
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
21
die Gewächse
die Reichblütigkeit
das Veilchen
растение
обильное цветение
фиалка
6.4 Lesen Sie und übersetzen Sie den Text:
ZWEIJAHRESBLUMEN
die Bartnelke
das Vergißmeinnicht
das Tausendschön
Zu diesen Pflanzen zählen solche Gewächse, die wie die Sommerblumen nur
einmal blühen, aber für ihre Entwicklung vom Samenkorn bis zum Blühen und
Fruchten zwei Sommer und den dazwischenliegenden Winter benötigen.
Anschließend sterben diese krautartigen Pflanzen ab. Zu ihnen gehören Stockrose
oder Malve, Tausendschön, , Vergißmeinnicht, Stiefmütterchen.
Anzucht und Pflege der Zweijährigen sind einfach. Ausgesät wird der Same
direkt ins Freiland. Der Zeitpunkt ist gestaffelt. Die Aussaat sollte auf gesonderten
Beeten vorgenommen werden, die Erde sollte nicht zu nährstoffreich und schwer
sein. Die meisten Blumen wollen einen sonnigen Standort im Garten haben.
Stiefmütterchen (Viola – Wittrockiana – Hybrieden)
Die Veilchengewächse, zu denen auch unsere
Stiefmütterchen gehören, bilden eine eigenständige
Pflanzenfamilie. Ihre artenreichste Gattung ist viola mit
ausschließlich kräutigen Arten. Die Zahl der alljährlich
angezogenen
und in Gärten und öffentlichen
Anlagenhallen ausgepflanzten Stiefmütterchen ist
unübersehbar.
Die
Vielfalt
der
Verwendungsmöglichkeiten hängt natürlich mit einer
Reihe von Eigenschaften zusammen. Dabei sind die heutigen
Gartenstiefmütterchen Kreuzungsprodukte, in die vor allem viola tricolor und
andere
eingegangen sind. Schon aus Gärten des 16. Jahrhunderts sind
Stiefmütterchen bekannt, aber mit der Kreuzung begann man erst im 1800 in
England. Die Zahl der in mehrere Gruppen eingeteilten Sorten ist kaum noch zu
überblicken – nach Blütenfarbe und -größe, nach Blühdauer und Reichblütigkeit
lässt sich fast beliebig auswählen.
6.5 Suchen Sie im Text die Satzgefüge, bestimmen Sie die Art der Nebensätze.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
22
6.6 Suchen Sie im Text die erweiterten Attribute, übersetzen Sie sie.
6.7 Beantworten sie folgende Fragen:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
Was gehört zu den Zweijährigen?
Wie ist ihre Pflege?
Welchen Standort ziehen sie bevor?
Wie werden diese Blumen ausgesät?
Wie soll der Boden sein?
Wozu gehört unsere Stiefmütterchen?
Seit wann ist diese Art bekannt?
Wonach werden sie in verschiedene Gruppen eingeteilt?
6.8 Übersetzen Sie aus dem Russischen:
1.
2.
3.
4.
5.
Уход за двулетними простой.
Большинство цветов любят солнечные места.
Они цветут только один раз.
Семена высеваются сразу в грунт.
Количество видов этого цветка очень велико.
6.9 Sprechsituationen:
- Sprechen Sie miteinander über den Saat und die Pflege der Zweijährigen;
- Welche von diesen Blumen hätten Sie in Ihrem Vorgarten gepflanzt, fragen Sie
auch die anderen nach.
Lektion 7
7.1 Lesen Sie und übersetzen Sie die Ihnen schon bekannten Wörter:
der Spätsommer, der Herbstblüher, die Frühlingspflanzung, die Blume, die
Blüte, die Schönheit, die Früchten, die Blütenfarbe.
7.2 Bilden Sie die zusammengesetzten Wörter, übersetzen Sie sie:
der Oktober + der Blüher
der Herbst + der Blüher
der Sommer + der Flieder
die Blüte(n) + die Farbe
das Blatt + die Achsel
7.3 Wortschatz zum Text:
der Flor
die Staude
die Bergaster
der Strauß
die Eingewöhnung
die Blattachsel
der Spierstrauch
период цветения
травянистый многолетник
астра ромашковая
букет
привыкание
пазуха листа
спирея
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
23
die Schönfrucht
der Stiel
красивоплодник
стебель
7.4 Lesen Sie und übersetzen Sie den Text:
HERBSTBLÜHER
Nach dem blütenreichen Spätsommer ist der Flor im herbstlichen
Staudengarten noch nicht zu Ende. Bekannte September- und Oktoberblüher sind
dominierend, allen voran Winterstern, Herbstastern und Kissenastern. Mit den
Staudenastern aber ist die Reihe der Herbstblüher bei weitem noch nicht
erschöpft. Da gibt es von der Riesen- bis zur Kleinstaude noch dutzende Arten, die
zu diesem letzten Höhepunkt im Gartenjahr beitragen können und von denen
einige hier genannt sein sollen.
Heliantus salicifolius heißt die Papirussonnenblume, ein Riese mit 2,3 m
hohen Stielen, die von oben bis unten dicht mit schmalen, weidenähnlichen
Blättern besetzt sind. Schon während des Sommers wirkt diese Staude sehr
dekorativ und schmückt sich ab Ende September noch mit einem Strauß gelber
Strahlenblüten.
Bergaster (Aster amellus) sind 40 bis 60 cm hohen Herbstblüher. Über sie
konnte fast nur Lebendes, geschrieben werden: sie
wuchern nicht, sind standfest, blühen lange, sind
mehltaufrei, zum Schnitt geeignet, aber ihre
Eingewöhnung in den Garten ist recht schwierig. Am
besten hat sich die Frühjahrspflanzung mit Topfbällen
bewährt. Haben sie erst einmal Fuß gefaßt, am besten an
sonnigen warmen Standorten auf leichtem bis
mitteschweren Boden, dann bereiten die Bergastern viele Jahre Freude.
Die Schönfrucht (Callicarpa) bringt aus den
Blattachseln Büschel winziger lilafarbener Blüten. Die
Schönheit liegt hier – wie der Name schon sagt – in den
Früchten. Die unscheinbaren Blüten verwandeln sich in
leuchtend violette Beeren, die noch lange nach dem
Laubfall am Strauch bleiben. Als Nachbar zarter
Sträucher ist sie ebenso gut zu verwenden, wie in
Gemeinschaft solcher, die durch andersfarbige Früchte einen guten Kontrast
bilden.
Andere Herbstblüher sind gut als Einzelstrauch
(Solitärstrauch) zu verwenden. Mit ihnen kann man im
bereits blütenarmen Spätsommer und Herbst Farbakzente
setzen. Das gilt zum Beispiel für den Spierstrauch mit
seinen herrlichen überhängenden Blütenzweigen und den
Sommerflieder auffallend durch ihre leuchtende
der Spierstrauch
Blütenfarbe.
7.5 Nennen Sie drei Steigerungsstufen von folgenden Adjektiven und Adverbien:
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
24
leicht, schwer, gut, schön, warm, viel, nah, lang.
7.6 Suchen Sie im Text die Adjektiven und Adverbien, nennen Sie ihre Steigerungsstufen.
7.7 Suchen Sie im Text die Satzgefüge, bestimmen Sie die Art der Nebensätze.
7.8 Antworten Sie auf die Fragen:
1.
2.
3.
4.
Was ist im Garten im September – Oktober dominierend?
Welcher Vorzug haben die Bergaster?
Was verdankt die Schönheit ihren Namen?
Wie sind die Blätter der Papirussonnenblume?
7.9 Übersetzen Sie ins Deutsche:
1.
2.
3.
4.
5.
Астра – один из осенних цветов.
Они дают цветовой эффект в осеннем саду.
Лучше всего их высаживать в горки.
А затем - на теплое солнечное место.
Есть ещѐ десятки видов других осенних цветов.
Lektion 8
8.1 Achten Sie auf richtige Aussprache folgender Wörter, übersetzen Sie sie ohne
Wörterbuch:
die Pflanze, der Geburtstag, die Jahreszeit, das Frühjahr, die Tradition, die
Zusammenstellung, die Farbe, die Praxis, der Vasenschmuck, lebhaft, blühen,
das Wachstum, die Phloxblüten.
8.2 Bilden Sie Substantive von diesen Verben, übersetzen Sie sie:
pflanzen, blühen, leben, umgehen, zusammenstellen, anordnen, erscheinen,
schneiden, sich verbessern.
8.3 Wortschatz zum Text:
der Blütenzweig
begehrt sein
die Knospe
die Fülle
der Umgang
der Anlaß
die Gelegenheit
das Gefäß
die Gemswurz
der Stiel
die Blühwilligkeit
die Rabatte
das Tränende Herz
цветочная ветвь
пользоваться спросом (успехом)
почка
изобилие
обхождение
повод
возможность
сосуд, ваза
дороникум
стебель, ножка
готовность к цветению
грядка, рабатка
дицентра китайская
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
25
üppig
kümmerlich
der Blütenstand
буйный, обильный
скудный, бедный (почва)
соцветие
8.4 Lesen Sie und übersetzen Sie den Text:
Sträuße
Pflanzen, und vor allem Blumen, gehören zu dem uns umgebenden
Erlebnisbereich. Der Blütenzweig oder der bunte Geburtstagsstrauß erfreuen uns
immer wieder. Sie bilden einen Teil der Schönheit in unserem Leben. Alle
Jahreszeiten bieten sich Blütendes. Besonders begehrt sind die ersten Knospen im
Frühjahr, vielfältig ist die reiche Blütenfülle im Sommer.
Im Umgang mit Blumen gibt es bestimmte Traditionen. Manche lieben mehr
den streng gebauten Strauß, andere achten mehr auf Anlaß und Gelegenheit.
Und wenn der Strauß selbst gebunden werden soll, sind Größe,
Zusammenstellung, Farben, Art der Anordnung sehr entscheidend für die
Natürlichkeit in der Erscheinung. Nicht nur im Miteinander der Blüten, Zweige,
Gräser und Blätter, sondern auch im Zusammenklang mit dem Gefäß. Rezepte
gibt es dafür nicht. Gefühl, Liebe zu Sache lassen in der Praxis selten etwas
daneben gehen.
Durch ihre lebhaften Farben und abwechslungsreichen Blütenformen sind
Staudensträuße ein beliebter Vasenschmuck.
Die Gemswurz oder Gelbe Frühlingsmargerite (Doronicum) liefert schon im
April haltbaren Schmuck. Die Stiele erreichen 40-50 cm
Länge. Sie gedeiht vor allem auf bindigen, nicht zu
trockenden Böden, möchte aber volle Sonne haben. Ihre
Blühwilligkeit ist so hoch, dass bereits 2 bis 3 Pflanzen
im Garten für mehrere Wochen ausreichend
Schnittblumen liefern,. Ihren Platz finden sie in der
Staudenrabatte oder am Steingartenrand zusammen mit
Bergenien, Tränendem Herz und Primeln.
Das Tränende Herz (Dicentra spectabilis) ist nicht nur
eine der beliebtesten Gartenstauden, sondern auch eine
interessante Schnittblume. Sie blüht wochenlang im Mai bis
Anfang Juni. Ihre zarten Triebe sind erstaunlich
widerstandsfähig gegen Spätfröste. Das Wachstum ist an
einer frischen, humosen Stelle im Halbschatten am
üppigsten. Im August sterben die Blätter ab, so dass in der Nähe stehende
Herbstblüher wie Silberkerzen und Pfeifengras die Platzstelle
überdecken können.
Phloxblüten sind der Grundbestandteil vieler bunter
Sommersträuße. Die Farbenplatte ist groß und Blütezeit reicht
bis Anfang September. Phlox wächst auf Kalkhaltigen,
schweren Böden, leider nur kümmerlich. Topfmüll und Sand als
Bodenverbesserung ist dann angebracht.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
26
8.5 Suchen Sie im Text die Sätze mit Infinitiv Passiv, übersetzen Sie sie.
8.6 Suchen Sie im Text die Satzgefüge, bestimmen Sie die Art der Nebensätze.
8.7 Beantworten Sie die Fragen:
1.
2.
3.
4.
5.
Wozu sind die Blumen nötig?
Wie können die Sträuße sein?
Welche Blühwilligkeit hat die Gemswurz?
Was ist am Tränendem Herz interessant?
Warum ist die Phlox ein Grundbestandteil der Sommersträuße?
8.8 Übersetzen Sie den Text ’’Haltbarkeit in der Vase’’
Haltbarkeit in der Vase
die Pfingstrose
die Steppenkerze
die Schwertlilie
Viele Faktoren wirken auf die Haltbarkeit der geschnittenen Stiele ein.
Die beste Zeit für den Blumenschnitt sind die frühen Morgenstunden, unter
Umständen auch der späte Abend. Das Entwicklungsstadium der Blüten ist beim
Schnitt von großer Bedeutung.
Einige Stauden, wie Pfingstrose (Paeonie), Trollblume (Trollius) und
Schwertlilie (Iris) werden geschnitten, sobald die Knospen Farbe zeigen. Bei
anderen, wie Steppenkerze (Eremurus), Rittersporn (Delphinium) ist das Erblühen
der untersten Knospen am Blütenstand ein sicheres Zeichen der Schnittreife.
Staudensträuße können sowohl aus einer Blumenart bestehen, als auch bunt
zusammengestellt werden. Einfarbige Sträuße von der Frühlingsmargerite oder der
Schwertlilie (rosa, gelb, blau, weiß) können eine großartige Wirkung haben.
Häufig werden jedoch bunte Sträuße bevorzugt. Jedoch geht die Wirkung der
Einzelblüte bei zu dicht gebundenen oder überladenen Sträußen verloren.
8.9 Antworten Sie auf folgende Fragen:
1.
2.
3.
4.
Was wirkt auf die Haltbarkeit der Stiele ein?
Wann ist die beste Zeit für den Blumenschnitt?
Woraus können Staudensträuße bestehen?
Wann geht die Wirkung der Einzelblüte verloren?
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
27
8.10
Sprechsituationen:
- zum Beschreiben der verschiedenen Sträuße gebrauchen Sie die Farbbilder;
- übersetzen Sie die Benennungen der einzelnen Blumenarten;
- Denken Sie nach, zu welchem Zweck könnte Ihr Strauß gebraucht werden?
- Stellen Sie Ihren eigenen Strauß zusammen. Woraus könne er bestehen?
8.11
1.
2.
3.
4.
5.
Übersetzen Sie ins Deutsche:
Цветы являются любимым украшением комнат.
В любое время года они радуют нас.
Нет рецепта для составления букета
Здесь должны присутствовать любовь, чувство.
Букеты могут состоять только из одного вида, но чаще – это
разнообразие цветов.
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
28
СЛОВАРЬ
A
Adonisröschen, n
Agave, f
die Akelei, f
Anbau, m
Anreiz, m
Art, f
Ast, m
Aufblühen, n
aufrecht
ausdauern
ausdrucksvoll
Ausfall, m
auspflanzen
Aussaat, m
Ausschlag, m
Austrieb, m
горицвет, адонис
агава
водосбор
возделывание, разведение
интерес
вид, сорт
сук
расцвет
прямо, прямой
выживать (в зимнюю пору)
выразительный
выпадение, потеря
высаживать
посев
поросль, побег
росток, побег
B
Bartnelke, f
becherförmig
Beet, n
beheimatet sein
Bergaster, f
Biene, f
blass
Blaustern, m
Blattachsel, m
blühen
Blumenschnitt, m
Blumenzwiebel, f
Blütenform, f
Buschwindröschen, n
гвоздика бородатая
бокаловидный
грядка
происходящий, родом
астра ромашковая
пчела
бледный
пролеска
пазуха листа
цвести
букет
цветочное, луковичное растение
форма цветка
ветреница дубравная
D
Dahlie, f
Deutzie, f
Duft, m
düngen
георгина
дейция
запах, аромат
удобрять
E
Edelrose, f
Einjahresblume, f
einsamig
Eisenkraut, f
Essigbaum, m
роза китайская
однолетние цветы
односемянный
вербена
рус, уксусное дерево
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
29
F
Falte, f
Farbe, f
Farbgebung, f
Farbenspiel, n
Feldblume, f
Fingerstrauch, m
Flieder, m
Flor, m
fruchten
Fruchtstand, m
Frühlingsblüher, m
бабочка
окраска, цвет
оттенок
цветовая гамма
полевой цветок
лапчатка
сирень
период цветения
приносить цветы
соплодие
первоцвет, весенний цветок
G
Gärtnerei, f
Gattung, f
gebogen
geeignet sein
gefüllt
Gemswurz, f
Gebüsch, n
gesondert
Gewächse, f
Goldlack, m
günstig
садоводство, сад
вид, род
(вы)гнутый, кривой
быть подходящим
махровый
дороникум
кустарник
отделенный, особенный
растение
желтофиоль
благоприятный
H
Hagebutte, f
Hecke, f
Heckenrose, f
Herbstzeitlose, f
Hochzüchtung, f
Hopfen, m
Hundrose, f
Holunder, m
Hortensie, f
плод шиповника
живая изгородь
собачья роза
безвременник осенний
чистосортное разведение
хмель
собачья роза
бузина
гортензия
K
Kaiserkrone, f
kalkhaltig
Kapuzinerkresse, f
Kartoffelrose, f
keimen
Kelchblatt, n
kletternd
Knolle, f
Knospe, f
рябчик
известковый
настурция
роза морщинистая
прорастать
чашелистик
лазающий, цепкий (растение)
клубень
почка
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
30
Kolkwitzie, f
Kornblume, f
krautartig
Krokus, m
Kreuzung, f
Kuhschelle, f
kümmerlich
Kübelpflanze, f
кольквиция
василѐк
травянистый
крокус, шафран
скрещивание
прострел, сон-трава
скудный, бедный (почва)
горшечные растения
L
Laube, f
Leberblümchen, n
Legen, n
lehmig
leuchtend
Lorbeerrose, f
Löwenmaul, m
беседка
печеночница
посадка
глинистый
блестящий, яркий
олеандр
львиный зев
M
Maiblume, f
mannigfaltig
Merkmal, n
Milchstern, m
Moon, m
одуванчик
разнообразный
свойство
птицемлечник
мак
N
Nachtkerze, f
Nährstoff, m
Narzisse, f
niedrig
Nutzpflanze, f
ослинник
минеральное вещество
нарцисс
низкий
культивируемое растение
P
Pfeifengras, n
Pfingstrose, f
pflücken
Pracht, f
молиния
пион
срывать, рвать
великолепие
R
Rabatte, f
Rasen, m
Reiz, m
Rittersporn, m
Rückschnitt, m
грядка, рабатка
газон
очарование, прелесть
дельфиниум
обрезка
S
säen
Schafgarbe, f
Schatten, m
Scheinkerrie, f
сеять
тысячелистник
тень
розовик (кирриевидный)
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
31
Schleierkraut, n
schmal
Schlüsselblume, f
Schneeball, m
Schneeglöckchen, n
Schnittblume, f
Schwertlilie, f
Seidelbast, m
Silberkerze, f
Sommerflieder, m
Sommermargerite, f
Sonnenhut, m
Spätsommer, m
Spierstrauch, m
spitz
staatlich
Standort, m
Staude, f
Stiel, m
Stiefmütterchen, n
Stockrose, f
Strauß, m
Studentenblume, f
качим метельчатый, перекатиполе
узкий
примула
калина
подснежник
цветок для букета
ирис
волчеягодник
клопогон
буддлея
маргаритка
рудбекия
бабье лето
спирея
острый
видный, высокий
место произрастания
травянистый многолетник
стебель, ножка
фиалка трехцветная, анютины
глазки
мальва
букет
бархатцы
T
Tausendschön, n
Tränende Herz, n
Trieb, m
Trollblume, f
маргаритка
дицентра китайская
побег
купальница
Ü
überdauern
пережить, перезимовать
V
Veilchen, n
Vergißmeinnicht, n
verwildet
vielfältig
фиалка
незабудка
дикий, одичавший
разнообразный
W
weidenähnlich
Wolfsmilch, f
wuchsern
ивовидный
молочай
разрастаться
Z
Ziergehölz, n
Zwergmispel, f
декоративное растение
кизильник
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
32
1.
2.
3.
4.
5.
СПИСОК ИСПОЛЬЗОВАННОЙ ЛИТЕРАТУРЫ:
Kleine Enzyklopedie. Natur./ Herausgeber Gellert, Walter; Gärtner, Rainer
u. a. – Veb. Bibliographisches Institut. – Leipzig, 1971
Dr. Heilscher, Arno. Sommerblumen für den Garten. – Neumannn Verlag,
1968
Schretzenmayr, Martin. Taschenbuch der heimischen Bäume und Sträucher.
– Urania-Verlag Jena, 1994
Needon, Christoph. Pflanzen in unserer Wohnung. – Verlag für die Frau. –
Leipzig, 1990
Немецко-русский биологический словарь / Под ред. акад. ВАСХНИЛ
И.И. Синягина и О.И. Чибисовой. – М: Советская энциклопедия, 1971
Copyright ОАО «ЦКБ «БИБКОМ» & ООО «Aгентство Kнига-Cервис»
33
Артемова Вера Степановна
Ильинская Галина Владимировна
Сальникова Наталья Андреевна
НЕМЕЦКИЙ ЯЗЫК
Учебно-методическое пособие
для студентов 1 курса ЛХФ,
обучающихся по направлению
250203 «Садово-парковое
и ландшафтное строительство»
Лицензия НД № 14185 от 6.03.2001г.
Формат
Тираж
Печ. л. -
Брянская государственная инженерно-технологическая академия
241037 г. Брянск, пр. Ст. Димитрова, 3, редакционно-издательский отдел
Подразделение оперативной печати
Подписано к печати_____________2010 г.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
811 Кб
Теги
333
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа