close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Anleitung zur Darstellung organischer Prparate. Von Emil Fischer Zehnte Auflage durchgesehen und erneut von Burckhardt Helferich Braunschweig 1922 Fr. Vieweg u

код для вставкиСкачать
412
Personalnachrichten
-
die nach den neuesten Erfolgen der deutschen pharmazeutischen
Technik sich diesern Gebiet widiiien werden, wird dieser Jahresbericht,
ebeiiso wie seine Vorganger, als Mittel dienen, um sich einen Ifberhiick iiber das &chon tieleistete zu verschalfzn.
Den ersten Ttil bilaet eine sehr instruktive und lesenswerte
Rassow. [BU. 270.1
Abharidlung uber Glykoside.
Anleitung zur Darstellung organischer Priiparate.
Von E m il
F i s c h e r . Zehnte Autlage, durchgesehen und erneut von B u r c k h a i d t H e l f e r i c h , Braunschweig 1W2, Pr. Vieweg u. Sohn.
Grundpreis 1,50, geb. 2,50
Das Erscheinen einer neuen Auflage des E. F i s c h e r s c h e n
Priiparatenbuches nach einem Zeitraum von nur zwei Jahren beweist
zur Genuge, welcher Verbreilung bei den Studierenden der Chemie
sich das Uuch erfreut: es ist in der Tat wohl das fur den Laboraturiuiiisgebiauch ZH echmlWigste und, was heute leider bei unseren
Stuaie.eiicteii iirehr denn j e ins Gewicht fallt, auch das billigste. Die
VurLuge des Buches seit seiner ersten Bufiage: Zuverlabsigkeit der
Augaberi und reicher lnhalt in knappster Foriii sind zu bekannt, um
iiocu IJesonders betont zu werden. Sie kennzeichnen auch aie zehnte
Auflage, die sich nur unwesentlich von der vorhergehenden unterscheiuet. Sowohl die Erinneiung an seinen Lehrer E m i l F i s c h e r
als a u c h die perstinliche Beruhrung bei eigenen Untersuchungen hat
deii Ilearbeiter zweifellos dahin beeintluijr, daB er die geriuge Erweiteiung durch einige neue Praparate dem zweiten, niit fur Mediziiier uud Biologen bestimiiiten Tell zugule hat kommen lassen und
sie der Zuchtrcheniie entnoinmen hat; der erste Teil ging leer aus.
Helerent glitubt, daB das kleine Buch noch eine geringe Erweiterung
-;er!!agen kann, und die sollte bei einer sicher bald folgenden elften
Aut1;ige deii ersten Teil betreffen; einige lehireiche Beispiele aus dem
Gebieie der pal tiell und voilstiindig hydrierten aromdtischen Verbiuduogen, der versehiedenen Anthi achinouabktimmlinge, der cyclischen
Uusen und ihrer Aufspaltung u. dgl. rnehr wurden sicher eine Bereicherung des Buches bilden und auch deshalb recht willkornrnen
seiii, well es sich hier vielfach urn Stolfe handelt, die technisch in
giBWereni MaBstab dargeslellt und von unserer lndustrie in der bek a , i i i t e i i fieigebigen Weire tiir wissenschaftliche Zwecke zur Verfugung
gestellt wei deii. - Wehmulig beruhrt heute einen akadeinischen
Leliier E. F i s c h e r s Mitteilung irn Vorwort zur ersten Buflage, dau
der K d e n a u f w a n d fiir die Materialien der slmllichen Praparate elwa
M 4U betrbgt; um so niehr kann und muW man bei den heutigen
Pieisen dais Augenmerk aut solche btolfe richten, die ganz oder kist
kostenlos iiberlassen werden litinnen, dabei aber nalurlich lehrreich
[SB. Yti J
genug sind, urn sie in den Lehrgang einzuflechten.
/. v. Braun.
Die mathematischen Hilfsmittel des Physikers. Von E. Mad el u n g.
Mit 20 Textfiguren (Heft 4 der ,,Grundlehren der malhematischen
Wissenschaften".) Berlin, Verlag vun Julius Sp.inger, 1922.
Grundiahl 8,25, geb. 10
Detn Verfasser schwebte, wie aus dem Vorwort hervorgeht, bei
Abfassung dieses Werkes ein Analogon zu dem allbekanuten und
unentbeliilichen Kohlrauschschen Lehrbuche der prahtischen Physik
vor, welclies auf theoretischeui Gebiete enlsprecheude Dienste leisten
sollte. Man kann nicht in Abrede stellen, daij in der Tat das Bedurfnis fiir eiiien solchen ,,Theoretischeu Kohlrausch" bei den theorelisclieri (und auch praktischen) Pliysikern vorliegt. Der Verfasser
ist aich jeduch nach eigenem Urteil bewuijt, dieses Ideal einstweilen
nicht erreicht zu haben. Tatsiichlich wird auch, wie beim ,,KohlrauschY, aie Mitai beit eines groWen Teiles der fuhrenden 'Iheoretiker
notwendig sein, urn eiu analoges Standardwerk zuwege zu bringen.
- Soiiiit kann das vorliegende buch als eine wichtige Vorarbeit in
derii arigedeuteten Sinne beieichnet werden. Aus den mathematischen
Lehrbiichern und anderen Stellen ist das f u r den physikalischtheoi etischen Gebrauch Notwendigz, vom Gestriipp der Beweise und
Verallgtineineruug befreit, hernUsgeZOgen und handlich zusanlmenges:ellt. hs i d wohl alles vertreten, was der Zweck eiheibcht:
Algebra, Fuuktionen, Heihen, Difterential- und Integralrechnung,
Translormalionen, Vektoraoalysis, Wahrscheinlichkeitsrechnung Und
anderrs. Dabei ist alles ,,Triviale" fortgelasseu, urn deu Unifdng Z U
beschriiiiken. An den reiu mathernatisclien Teil schlieljen sich einige
Abschiiiite an, welche physikaliswe Grgenstande behandeln: Mecharrik,
Elektrizitiitslehre, Kelauvitgtstheorie und lhermodynamik. Einige
Tabellen (Heihen- und Binomialkoeffizienten, Energieeinheiten u. a.)
beschlieljen das sehr brduchbare und enipfehlenswerle Buch.
Veiiiiehrung der Hinweise auf Tabellenwerke und Formelsaninilungen
[ BB. 104.J
schciut bei kunftigen Neuauflagen erwiinscht.
K. Herrmann.
A bderhnlclen, Geh. hled.-Kat Prof. Dr. E., Handbuch der biologischen
Arl)eiisiiiethoden. Abt. I: Cheniische Methoden. Teil 7, lleit 3:
b:i\\ eilhbbauprodukte und verwandte Verbindungen. Lieferuiig 91.
\Vieii 1'3'23. Verlag Urban & Schwarzenberg.
Grundzahl 51 7,s
hbderhaldeii, Geh. Med.-Iiat Prof. br. E., Handbuch der biologischen
Arbeitsiiiethoden. Abt. I: Cheniische Methoden. Teil 10, Heft 3:
Hiirze uiid l'flanzenfarbstoffe.
Lieferung 84. Wien 1923. Verlag
Grundzahl M 10,5
Urban b Schwarzenberg.
Arnold, Cieh. Keg.-Rat Prof. Dr. K., AbriD der allgenieinen Chemie
(pliysiknlischen oder theoretischen Chemie). Zur Einfuhrung in
die ueuzeitlichen Anschauungen
der allgemeinen Chemie sowie
Verlap Chemie 0.rn. b. H.. Leiprip.
-
[
Verein deutscher Chemiker
Zrltsehrift flir
angewaiidte Chemte
zur Auskunft iiber die in derselben gebrauchlichen Ausdriicke.
3. Auflage. Leipzig 1933. Verlag Leop. VolJ.
Grundzahl brosch. M 5
Behrens-Kley, Organische mikrocheniische Analyse. Zugleich 2. Auflage der ,,Anleitung zur niikroche~iiisclieiiAnalyse der wichlig4en
organischen Verbindungen". Heft 1, 3 und 4. Von H. lkhrcns.
Mit 107 Abbildungen in1 Text. Leipzig 1922. Verlag Leopold \'OD.
Ciruiidziihl brosch. M 15,5, geb. hl 19
Berieht von Schimmel & Co. (Inhnber: Karl uiid Hermann Fritzsche)
in Miltitz, Bez. Leipzig. Ober atherische file, liiechstoffe w w .
Ausgabe 1923.
I
Personal- und Hochschulnachrichten.
I
E r n a n n t w u r d e n : Dr. A. R e n r a t h , bisher a. 0. ProF. fur
Chemie und Abteilungsvorsteher der analyt.-anoryxn. Abteilung am
cheniischen Institut der Universitat Bonn zum o. Prof. der Tecshni-chen
Hochschule Aachen; Dr. J. H e r w c g , tiisher nic.hlbeamteter a. o. Prof.
der Universitat Halle zurn beamteten planmbDigen a. 0. Prof. der
Technischen Hochschule Hannover; Andre N i c o u , Generaldirektor
des M. Stell Werkes zum Prof. der Technologie a n der nationalen
Berg werksa kadein i e Piiris.
Prof. W. G o s l i c h feierte am 12. 7. seinen 70. Geburtstag. Er
hat sich als Rearnler des Vereins der Spiritusfabrikanlen in Deutsrhland und als Vorsteher der bau- und niaschinentec-hnischen Abteilung
des Instituts fur GAriingsgewerbe um die Beratung der 1andwirtsc.h.lechn. Gewerbe in der baulicben und maschinellen Einrichtung ihrer
Betriebe groDe Verdienste erworben.
Der hollandibche Physiker Prof. Dr. H. A. L o r e n t z , Leiden, beging vor kurzem seinen 70. Gehurtstag.
.
Berichtigung.
In Nr. 54, S. 371 unter ,,Aus Vereinen und Versammlungen",
Vorstand der Reichsfachgruppe Chemische Industrie. muLj es hei Wen:
Dr. B o r g w a r d t , statt Dr. Burgwardt; Dr. U l p t s statt Dr. Upits.
I
I e r e i n deutscher Chemiker.
I
Herbs~versammlungJena,
27--29- 9, 1923,
Berichtigung.
In der ,,Einladung" auf dem Titelhlatt von Heft 56 mu6 es heillen
unter Freitag, den 28. September, Vor- und Nachmittag: "Sitzungen der
Fachgruppen" statt ,Gemeinsame Sitzung".
Vortrage fur die Fachgruppensitzungen
am 28. u. 29. 9. 1923.
Fachgruppe der Farben- und Textilchemie.
Vortrag: F. H. T h i e s, Tiibingen : Wissenschafiliche Durchfrankung
der Textilindustrie und ihre Aus wirkung in Wissenschaft und
Praxis seit der Wiirzburger Haupt versammlung."
.
)
Fachgruppe fur Organische Chemie.
Vortriige: Prof. Dr. K. H e s s , Berlin-Dahlpm: "#bey Cellulose."
Prot. Dr. H. P r i n g s h e i m , Berlin: ,#ber Starke"
Prof. Dr. A. S c h a a r s c h r n i d t , Charlottenburg: ,Eine Erklarung
des Reakrions verlau fes beider Friedel- Craftaschen Synthese."
Fachgruppe fur Anorganische Chemie.
Es hahen VortrRge. zum Teil fur konibinierte Sitzung mit dei,
Fxhgruppe fur analytische Chemie, in Aussicbt gestellt:
Biltz,..Hannover; B i i t t g e r , Leipzig: G r u b e , Stuttgart; H e d v a l l ; Orebro; Hiin i g s c h m i d t , Miinchen; Hu t t i g , Jena; 5 a n d e r ,
Gijtlingen; K a ti t s k y, Berlin-Dahlem; L o t t e r m o s e r , Dresden ;
S i e v e r t s , Frankfurt a. M.; S t o c k , Berlin-Dahlern; W a l d e n .
Kostosk; W i n t g e n , Giittingen.
Weitere Anmeldungen von Vortriigen fur die einzelnen Fachgruppen werdpn schleunigst erbeten an die S. 372 mitceteilten
Adressen fur die Fachgruppe fiir anorganische Chemie, aurh an die
GeschHftsstelle des 1nst.ituts fur anoiganische Chemie Hannover,
Callinstr. 46, Pforte IV.
Betrifft: Neuer Teuerungszuschlag auf die Analysenpreise.
Da der Teuerungsindex von dem stalistischen Reichsamt nunmehr
wiichentlich feslgesetxt wird, kann der Teuerungszuschlag wieder in
der alten Weise hekannt gegeben werden und die als Notbehelf benutzte ~uchhandels~chlusselzwhl
in Wrgfall kommen.
Der Multiplikator fiir die Gebuhrensiitze der Chemiker (s. S. 361
dieeer Zeitschr.) ist mit sofortiger Wirkung tiis auf weiteres 4400
(d. h. die Gebuhrensltxe des derzeitigen Tarlfs sind mit 4400 zii
niultiplieieren).
Fur den GebuhrenausschnB fur chemische Arbeiten
Dr. PODD.
--
Verantwortlicher Bohriftleiter Prof. Dr. A. B 1 n E. Berlin. - Druck von J. B. Hiraohfetd (A. Pries) in Leipoig.
*
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
199 Кб
Теги
zur, braunschweig, viewer, zehnte, burckhardt, prparate, erneut, fischer, helferich, durchgesehen, und, 1922, emili, anleitung, darstellung, auflage, von, organischer
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа