close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Anregung von Quantensprngen durch Ste. (Struktur der Materie III.) Von J. Franck und P. Jordan. Berlin 1926. J. Springer

код для вставкиСкачать
326
Personal- und Hochschulnachrichten - Verein deutscher Chemiker
t i o 11 e n von Kesseln utid Geiieratoran1;igen erfahrt der Fachinaim besser aus Speziiilwerken. - Diese Anregungen sind
bei eiitem jlhrlich ersclieinenden Taschenbuch leicht zu verwerten; dann wird das gut angelegte Biichlein dem Fachmann
ein stiindiger Regleiter werden.
Fiirth. [BB. 36.1
Inregung yon Qiianteuspriingen durch StiiBe. (Struktur der
Materie 111.) Von J. F r a 11 c k und P. J o r d a n . Berlin
1926. J. Springer.
M. 19,50; geb. M. 21,Die Wege der Forscliung, die vou der B o h r schen Theorie
ausgehen, sind uberraschend zahlreich; was aber wesentlicher
ist, sie scheinen vorllufig nocii langst nicht zu Ende gegangen
zu sein. So hat sich an die ersten Versuche L e n a r d s uber
StoRvwsuche der Elektronen in Gasen ini Lichte dieser Theorie
cin Netz von experimentellen und theoretischen Untersuchungen gesponnen, &SI
nur derjenige entwirren kann, der mitteti
in diesen Gedatikengiingen lebt. Die Verfasser, als die gewiesenen Interpreten, haben es unternommen, dieses ganze
Ciebiet zu sichten und logisch aneinandergereiht vor dem Leser
auszuhreiten. I n knapper und infolgedeswn manchmal nicht
I-Tanz leicht lesbarer Form wird eiue u n g e k u r e Menge von
Material auf etwa 300 Seiteri dargestellt.
Der Inhalt gliedert sich in: Kinetik sehr langsamer Elektroneri; Bestinlniung kritischer Potentiale durch ElektroneristoR, ihre Reziehung zu den Spektraltherrnen der Atome, AUSheute an Quantenspriingen, Eiiergieumsatz, kritische Potentiale
ron Moleliiilen, Beziehung zur Photochemie.
Es ist iibcrflussig, fiber die Giite der Darstellung Worte ZU
verlieren; die jungst erfolgte Ehrung des einen der Autoreri
enthebt uns dieser Aufgabe. Und d w h mochten wir einen
Wunscli aiissprectien; d:i namlich dies ganze Gebiet heute ZU
einem der wichtigsten Zweige der Atomforschung geworden
ist, vertriige es selir wohl eine Bearbeitung im Sinne eines
1,ehrhuches (etwa wie S o m ni e r f e 1d 5 Atombau). Wenn die
Autoren itn ganzen die Forni eines kritischen Forschungsberichtes innegehalten haben, so geschah das wohl am der Erwaqung heraus, daf3 noch nianche Liicke zu schlierjen is!. SO
wiinsrhen wir denn der 2. Auflage doppelten Umfang.
Bennewifz. [BB. 225.1
I
Personal- und Hochschulnachrichten.
I
Cieh. Reg.-Rat Dr. phil. Dr. jur. h. c. R. A n s c h i i t z ,
Darrnstadt, ernerit. o. Prof. an der Universitat Bonn, feierte am
10. ds. Mts. seincn 76. Geburtstag.
(Mi. Reg.-Rat Prof. Dr. F. F i s c h e r , Direktor des KaiserWilhelni-Instituts fur I<ohlenforschung, Miilheim/Ruhr, feiert
a m 19. ds. Mts. seinen 50. Geburtstag.
J. A. v. W u e 1 f i n g , pharmazeutischer GroRfabrikant,
Berlin, wiirde von der medizinischen Fakultat de r Universitiit
Erlaiigen ziiin Ehreiidoktor der Medizin promoviert.
(i e s t o r b e n i 5 t : F. W. G i e 13 m a n n , ehemaliger
Seifenfabriltant, uni 5 . E’ebruar in Wurzen in Sa., im Alter voii
76. Jahreir. .- IIofrat Prof. Dr. G. K r :I u s e , Cothen, der Rrgriintler der ,,Clieniiker-Zeitutig“, im Alter von 78 Jahren.
Auxland: E r n a 11 11 t : 13. I). W. L u f f , Forschungsc-hemilter bei tier North British Rubber Co., zum Direktor
der analytischeri Laboratorien von Lever Bros. Ltd. Port
Sunlight.
( i e s t o r b e n : J. C t r n li c t y , enier. Zuckerfabriksdirektor, Prag-Smichow, im Alter von 85 Jahren, am 15. Febr.
1927. - 1)r. techn. h. c. F. F a r s k y , ehemaliger Direktor und
Prof. fur Chemie, Physik und Technologie a n der Landwirtsrhaftlichen Akademie Tabor. am 23. Januar, irn Alter von
SO Jahren.
Prof. Dr. A. G o c k e 1 , Direktor des Instituts fur
kosmiwhe Phyaik an der IJniversitat Freiburg (Schweiz), am
4. ds. Mts. im Alter von 66 .Jahren. - Dr. P. 1
, i e c h t i , Bern,
friihcr Leiter der schweizerischeri Agrikulturchemieanstalt
Bern, Ehrenmitglietl der schwedischen Landwirlschaftsakademie, im Alter von 61 Jahren. - Ing. P. E. L i 1j e r o t h ,
seit 1920 Direktor der Ziindholzerfabrik Wiborg, Finnland, im
Alter von 37 Jahren. - H. E. N i c h o 1 s , Direktor der AngloPersian Oil Co., Mohaxnrnerak (Persien). - Ing. F. S t e i n o c h e r , Direktor der Zuckerfabrik Zidlochovice, irn Alter von
41 Jahren, am 18. Pebruar in Wien.
[
ZeitschrIft’tUr
anjiewaodte Chernle
I Verein deutscher Chemiker. I
Vorstandssiljung
am 23. Januar 1927 vorm. 10 Uhr
i n tler Geschliltsstelle des Vereins, Berlin, I’otsdanicr Str. 103a.
A n w e s e n d vom V o r s t a n d :
die Herren S t o c k , D r e s s e l , D u d e n , F i i r t h ,
G o 1 d s c h m i d t , K 1a g e s , P f e i f f e r , U r b a n .
v o n S c h r i f t l e i t u n g und G e s c h i i f t s s t e l l e :
die Iierren S i n z , F o e r s t , H a s s o w , S c h a r f ;
ferner von Punkt 1’2 a b die Herren B u c h n e r und
Degener.
V o r s i t z : Herr S t o c k , Schriftfuhrung: Herr S c h a r f.
Uer Vorsitzende begru13t die Erschienenen, insbesondere
die neuen Vorstandsmitglieder. Er teilt mit, daij Herr Prof.
(2 u i n c k e laut drahtlicher Mitteilung am Erscheinen verhintlert ist, und spricht den Dank des Vorstandes an die ausgesrhjedenen Mitglieder (B u s c h , H o f f m a 11 n , It a s c h i g )
und an 1Ierrn S c h a r f fur die durch den Umzug der Geschaftsstelle verursachte besondere Miihewaltung a m .
1. V e r t e i l u u g d e r V o r s t a n d s a m t e r :
Der Vorstand beschlieat einstimmig, die Amter fur 1927 in
gleicher Weise wie im Vorjahre zu verteilen: S t o c k , Vorsitzender, Q u i ti c k e , stellvertretender Vorsitzeiider, K 1 a g e s ,
Schatznieister.
Der Vorstiind setzt sirh demnach fur 3.957 folgenderrnaijen
zusammen:
V o r s i t z e i i d e r : 1)r.k.-Iiig.E.h.A.Stock,o.Prof.a.
d. Technischen Ilochschule Karlsruhe, Karlsruhe (Baden) (gewiihlt bis 31. Dezember 19’28).
S t e l l v e r t r e t e r : 1)r. F. Q u i u c k e , 0. Prof. a. d .
Technischen IIochschule Hannover, FIannorer (gewahlt bis
3 1 . Dezember 1927).
S c h a t z m e i s t e r : Prof. I)r. A. K 1 a g e s, Uirektor der
Saccharinfabrik A.-G. vorm. Fahlberg. List Sr Co., MagdeburgSiitlost (gewiihlt bis 31. Dezeniber 1923).
B e i s i t z e r : Dr. Dr. med. h. c. 0.D r e s s e l , I. G . Farbenindustrie Aktiengesellschaft, Farbenfabriken vorrn. Fr.
Bayer eC Co., Koln-Miilheim (gewiihlt bis 31. Dezernber 1928).
Prof. Dr. Dr.-1%. E. h. P. I) u d e n , Dir. der I. G. Farbenindustrie Aktiengesellschaft, Farbwerkc vorm. Meister, Lucius
& Briining, Frankfurt a. M. (gewahlt bis 31. Dezember 1927).
Dr. A. F u r t h , Abteilurigsdirektor der Werschen-WeiRenfelser Braunkohlen-Aktiengesellschaft,Kopsen (Kreis Webau)
b. WeiBenfels (gewahlt bis 31. Dezember 1027).
Dr. Th. G o 1 d s c h m i d t , Direktor tler Th. Goldwhmidt
A.-G., &sen-Bredeney (gewahlt bis 31. Dezember 1929).
Ur. Dr.-Ing. E. h. P. P f e i f f e r , 0. Prof. a. d. Universitat
Bonn, Bonn (gewiihlt bis 31. Dezember 1929).
I)r. W. U r b a n , I. G. Farbenindustrie Aktiengesellschaft,
Werke Treptow, Berlin (gewahlt bis 31. Dezember 1929).
V e r t r e t e r d e s V e r e i n s b e i V e r b l n d e n usw.:
Deutsches Museum: Herr D u d e 11.
Justus-Liebig-Gesellscbaft zur Fiirderung des chemischen
Unterrirhls: IJerr S t o c k.
Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft zur Forderung der Wissensehaften: Herr S t o c k .
Weltkraftkonferenz: Herr Q u i 11 c k c.
Sieniensriug-Stiftung: Herr U r b a n.
Ikutscher Verband Technisch-Wissenschaftliclier Vereine:
Herr H a s s o w.
Deutscher AusschuB fur den mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterricht und Deutscher AusschuR fiir
Technisches Srhulwesen: Herren S t o c k und R a s s o w.
Verlag Chemie: Herren S t o c k und (2 u i n c k e.
Kuratorium der Karl Goldschmidt-Stelle: Herren B u c h n e r und G o l d s c h m i d t .
2. N e u w a h l e n a n S t e l l e d e r E n d e 1 9 2 7 a u s d e m
V o r s t a n d e a u s s c h e i d e n d e n II e r r e n :
Von den satzungsgema13 ausscheidenden Vorstandsmitgliedern, den Herren D u d e n F ii r t h und Q u i n c k e , sind
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
158 Кб
Теги
france, der, struktura, durch, quantensprngen, 1926, iii, und, springer, ste, materi, von, jordan, anregung, berlin
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа