close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Aus der Industriewelt.

код для вставкиСкачать
200
Aus der Industriewelt
~
-~
~
~
~
- - ~-~
-~
~
-
Biicherbesprechungen
-~
- Personal-
und Hochschulnachrichten
__~-__
~______--__
~-
[angewandte
Zeitschrift fUr
Chemie
Wie bei allen Kesselanlagen die Fijrderung der Wirtschaftlichkeit
des Betriebes an erster Stelle steht, so gilt dies ebenfalls fiir die
Die Hanomag, Hannoversche Maschinenbau-Actien-Gesellschaft, Maschinen. In dieser Beziehung entsprechen die Hanomag-Dampfmaschinen den hijchsten Anforderungen. Fur Betriebe, i n denen
wurde 1825 von Georg Egestorff :ils EisengieBerei und LokoDampf fur Heiz- und Kochzwecke' gebraucht wird, kommt die Zwischenmotivfabrik gegrundet, wandte sich aber bald auch dem Dampfkesselbau zu, deren erste Lieferung im Jahre 1845 erfolgte. dampfentnahme zweckmlBig zur Anwendung.
Fur die chemische Industrie hat der sieblose Schleuderapparat
Neben den verschiedenen Arten von Flammrohrkesseln entwickelte
.ter Meer" ein besonderes Interesse. Er dient zum Trennen fester
sich als Steilrohrkessel ein besonderer Typ Hanomag-Steilrohrkessel,
der bis zu einer auf dem Kontinent einzig dastehenden Grijf3e von Stoffe von Flussigkeiten, und findet Verwendung sowohl bei stiidtischen
Kanalisationen zum Reinigen der Abwlsser, als auch in der chemischen
2150 m' Heizflache gebaut wird. Die grbijte Kesselanlage dieser Bauart
Industrie zur Gewinnung von Kaolin-, Kohlen- und Farbschlamm. Der
ist fur das Kraftwerk Goldenbergwerk des Rhein.-WestF. Elektrizitltswerkes A.-G. bei K61n in Gestalt von 44 Hanomag-Steilrohrkesseln Schleuderappnrat vermag stiindlich 6-9 cbm Rohschlamm von 90n10
Wassergehalt zu verarbeiten und gewinnt dabei 60-80ojn aller festen
von je 750 m2 Heizfliiche geliefert worden. Als besondere Einrichtungen
Teile.
f iir Kesselanlagen baut die Hanomag iioch den elektrischen WasserDie feuerlose Lokomotive wird in chemischen Hetrieben sehr gern
standsregler Bauart Reubold, den elektrolytischen Ent6ler Bauart
verwandt, da sie gegenuber den gefeuerten Lokomotiven jede FeuersKeubold und den heruntergezogenen Wasserstandsanzeiger.
Aus der Industriewelt.
gefahr ausschlieBt und ,erlaubt, den Dampf der Kesselanlage auch
wiihrend der Ruhepause wirtschaftlich auszuniitzen. Die Hanomagfeuerlose-Lokomotive ist mit einer Sicherheitsrorrichtung gegen das
lngangsetzen wRhrend des Fullens ausgerostet.
Oie ,,Gurocel-Filterplatten" der ,,Hansa" Cement- und Filterwerke
in. b. H., Haiger (Dillkreis) eignen sich zur Filtration saintlicher Sauren,
1,;iugen usw. Die Firma wird ihre Produkte auf der Achema i n Stuttg:ut zur Ausstellung bringen.
on.
Biicherbesprechungen.
Flltern und Pressen zum Trennen von FlUssigkeiten und festen Stoffen.
Von F. A. H u h l e r j-, Ingenieur. Zweite Auflage, bearbeitet von
Prof. Dr. E r n s t J i i n e r k e . Mit 339 Figuren im Text. Leipzig 1921.
Otto Spainer. l'reis geh. M 37,-, gcb. M 45,- f 4OnjOVerlegerzuschl.
IXe Neubearbeitung des vorliegenden Werkes, das sich in seiner
ersten Auflage schon durch iibersichtliche Anordnung und ersch6pfende
Hehandlung des Stoffes auszeichnete, konnte sich auf den Nachtrag
der seit Erscheinen der ersten Auflage bekanntgewordeneii Neukonstruktionen beschriinken. Der Bearlieiter hat aber ein Ubriges getan
und einige Iiapitel neu hinzugefiigt, so das iiber das Wesen des Filtrierens, iiber die Permutitfilter unti die Membranfiltration. In] Kapitel uber die Filterpressen hatte die Sweetlandpresse noch Erwahnuiig
findeii k6nnen. Die Patentiibersicht am ScbluB ist im Sinne der
(iruppeneinteilung der Unterklasse 12 d des Reichspatentamtes angeordnet worden, was fiir Nachschlagezwerke einen wesentlichen
\'orteil bedeutet.
Furth. [BB. 381
Personal- und Hochschuhachrichten.
Prof. A. E i n s t e i n und Cheniiker Dr. W e i s s m a n n , London, wurde
das Ehrenbtirgerrecht von New York verliehen. Auijerdem ist Prof.
E i n s t e i n zum auswartigen Mitglied der Royal Society gewahlt
worden.
Dr. D. K. M e r r i l l vom IJntersuchungslaboratorium ftir anyewandte
Chemie am Massachusetts Institute fur Technologie, hat eine Stelle
am Untersuchungslaboratorium der Union Oil Co. von Californien,
Oleum, Cal., angenommen.
E s w n r d e n e r n a n n t : Direktor Dr. K r e y , Vorstandsmitglied und
I A t e r der Chemischen- und Schwelbetriebe der A. Riebeckschen MontanWerke, A.-G., Halle, von der Technischen Hochschule Berlin zum
Ehrendoktor; Dr. Fr. K u t s c h e r , a. 0.Prof. der physiologisch6n Chemie
und Abteilungsvorsteher am Physiologischen lnstitut der Universitat
Marburg, zum 0. Prof.; Dr. E. W e i t z , Privatdozent an der Universitat
Munster, zum Abteilungsvorsteher an1 chemischen Institut der Universitat Halle (an Stelle von Prof. Haumert).
Prof. Dr. R. S c h o l l , Vorstand des Instituts fiir organische Chemie
an der Technischen Hochscbule zu Dresden, wird dem Rufe an die
Universitiit Wien (vgl. S. 151) nicht Folge leisten.
G e s t o r b e n s i n d : Dr. H. D u b b e r s , Geschlftsfuhrer des Vereins
der Thomasphosphat-Fabriken, Charlottenburg, am 2. 5.
Nahrungsniittelchemiker Dr. W. G e b h a r d t in Berlin am 30. 4. - Kommerzienrat R. Fr. H e i m a n n , Inhaber der Firma Johann Maria FarinaKijln.
Dr. H. v o n K l i t z i n g , Cheiniker der deutschen Celluloidfabrik, Eilenburg. - E. J. M i l l s , emer. Prof. fur technische
Chemie a m Royal Glasgow Technical College, am 21. 4. zu Acton,
YO .I:ihre nlt.
~
~
~
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
276 Кб
Теги
industriewelt, der, aus
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа