close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Bemerkungen ber die Darstellung des Broms des Kaliums und des Natriums.

код для вставкиСкачать
175
es wog n%nlich nur 4859, hatte also einen g o L e n Theil
der mit ihm verbmden ;;ewesenen Suhtaiiz abgegebeii.
Ich bcschliefse diese Notiz mit tler Jjelnerkung, thfs
clir. Wirliiin,p von Kaliuin auf eine kleino Mciigc der ailf
eineni Porzellanschcrben sitzenden Substanz uns durchnus derjenigen ahnlich schien, welclie clieses Metall all€
(13s Ainmoniak ausiibt. In beidcn Fallen Itird einc brauiigelbe Srtbstanz gebildet, die alIe Kennzeichen des StickstoffKaliams zeigt. U e s e Versuchc, welche jedoch einer \Viederholung und eiiier verscliicdeiiartigeii Abanderung bediirfen, sclieinen also die HH. 1 ) a v y riiid n e r z e l i u s i i i
ihren Ideen zii uiiterstiitzen, die durch andem eitige Unsuchungen bewogen mirden, den Stickstoff als ein Oxyd
zu belrachten, dessen Radical, das sie Arnmonz'urn iia1111ten,
die Substanz seyn wiirde, welche, in den \'on iins bcscliriebenen Versuchen, Legirungcp uiit dew Kupfer und Eiseu
bildetc.
B e i cler fortgesetzten Schcidung des Broms nus der hiesigen iVIuttcrlnuge n iirde beinerht, tlnts die bromwasserstoffsarire Magnesia, in u elcher Vcrbiudung sich das Broin in
dcr hiesigcn Soolc wahrscheinlicli belindet, durch Schwefelssurc niclit zerlrgt wild, und nrir erst dann, ivenn
Brnunstein zugesetzt M irtl und sich Chlor biltlct, die Scheithing erfolgt. Dieser Uinstand erleichtert die Scheiduiig
des Broins sehr, denn man darf nur die iibrigen in der
~ochsalzmu~terlauge
bclindIichen Salze drirch Schwefclsatire zerlegen, die Salziiure abdestilliren, tlmn die neugebildeteii schwefelsnuren Snlze dorch Krystallisation hen-
I76
nen, so erlillt man cine Lauge, welclie sehr vie1 Broin
enthiilt. Ich veimag daher das Brom jetzt billiger als
sonst zu verkaufen, und bin bereit, den Freunden der
Chemie die Unze Brom i 2 3 Rthlr., und die Unze Bromkalium und Bromnatr.ium ii 1 Kthlr. zu erlassen.
Von Paris aus murde ich aufgefordert, Kalium und
h’alrium verfertigen zu lassen. Es ist inir diese Arbeit,
nach IIrn. Dr. W iili 1e r’s Vorschrift, mit Benutzung einiger pmktischen Handgriffe, melche Hr Prof. M i t s c h c rl i c h die Giite hatte mir mitzutheilen, sehr gut gelungen,
und kanii ich die Unze K a h m und Nairiurn li 6 Kthlr.
erlasscn. Man ist fast allgenein der Meinung, dafs Nairiitm schwerer danustellen sey , a h IGzlium, was niclit
dcr Fall ist, indcni das Nutrium meit leichter deslillirt und mitunter in Tropfen von 1 Zoll Durchmesser.
Das Natrium ist gcgen Sauerstoff weit w-cniger empfindlich, als das Kaliurn, untl cxplodirt bei meitem niclit so
heftig, wenn es t u f Wasser geworfen wird.
xIX.
Nnciisclzr$t zu d e m Aufsatze des E l m .
Professor 23 g e n iiber das Erdbeben corn
23. Februar 182s.
D e r geehrte Herr Verfasser, wclcher die in diesem Hclte
initgetheilte Zusainiiienstelliq auf die Aufforderung eines
meiner Frerinde zu unternehmen die Giite hatte, hat sicli
g e l d s durch die werthvolle Ausfiihrung derselhen ciiien
wohlhegriindeten Anspruch auf den Dank aller Leser der
Annalen erworben; iuiige dcrselbe es niclit mifsdeuten,
tvenn icli glaribe in einigen l’unkten nicht gleiclier >leinung mit iliin seyn zri kiiiinen, und iiameatlicli meii\e
friihere h s i c h t in lktreff der in der Grube Wiesche 211
Mublheiin beobachteten Storung der. Magnetnadel auch
jetzt noch in Schutz nehmen zu miissen*).
Frei* ) N a n sehe den rorigen Bd. dies. Ann. S. 328
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
93 Кб
Теги
ber, natrium, die, broms, darstellung, bemerkungen, kaliums, des, und
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа