close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Beobachtungen an berzhligen Regenbogen.

код для вставкиСкачать
214
XvWt. Beobachtungen
an ubemihligen Regerr-
bogen.
In
einer neueren Sitzung der Philosophical Society zu
Cambridge gab Prof. M i l l e r eiuen Bericht von Beobachtungen, die er, zum Bchufe des Vergleichs der bcobachteten Lagen der Hauptregenbogen iind ihrer iiberztihligen mit den von Hrn. A i r y nach dcr Undulationsthcorie berecbneten ), an iibeniihligen Regenbogcn nugestellt hatte. Die Bogen atif die zuerst vou Hrn. Bitbin e t * ) angewandte Wcise durch eineh cylindrischea
Wasserstrahl hervorgebracht. Uas einfallende Liclit war
homogen oder beinahe so. Zuweilen wurden inucrhalb
des primaren Bogens dreifsig uben;ihlige, rind aul‘serhalb des secundlreu fiinfundzwauzig derselbeii gcseheu.
Die folgende Tafel zeigt die beobacbteten Halbinesser des hellsten Theils von jedem Hauptbogen, ~ i n dseinem ersten und zweiten dunkeln Ringe, so wie die theoretischen Halbmesser des hellsten Theils von jcdeln Hauptbogen und seinem dunkeln Ringe, berechnet aus dem
Zwischenraum zwischen dem geometrischen Bogen und
dem beobacbteten Platz des ersten dunkeln Ringes.
1) Durchdresser des Wassercylinders =0,0206 Zoll ;
Brechverhaltnifs =1,3318
(Halbmesser des geometrischen primken Bogens 4 2 ” 15’.)
Beobachtung.
Theorie.
Halbm. der hellst. Stelle im prim. Bog. 4 1 O 51’,4 4 1 O 45’,4
des ersten dunkeln Ringes
41 7
- des zweiten dunkeln Ringes 40 16
40 14,J
-
1) Transact. of the cambridfe Phil. SOC.VoI. 71 p 279.
Apnal. ~ E o z n n g s b a n dI, S.232.)
(%gl.
2) h e a l . Bd. XXXXI S. 140.
P.
215
( Halbmesser des geometrischen secundaren Bogens
=50" 34'.)
Beobaclitung.
Theorie.
Halbm. d. hellat. Stelle im secund. Bog. 5L025' 51O 27',5
- d. ersten dunkeln Rings
52 37
- d. zweiten dunkeln Rings
64 7 54 12
2) Durcbmesser des Wassercylinders =0,02105 Zoll;
Brechverhaltnib =1,33464.
(Halbmesser des geometr. primiiren Bogens =41° 50',4.)
Halbm. d. hellst. Stelle im prim. Bog. 41°27',7 41°24',7
d. ersten dunkeln Ripgs
40 51,4
d zweiten dunkeln Rings
40 4,4 40 5,7
(Halbmesser des geometr. secundkiren Bogens =51° 19'.)
Halbm. d. hellst. Stelle im secund. Bog. 51" 57' 5 2 O 5',3
d. ersten dunkeln Rings
53 5
- d. zweiten dunkeln Rings
54 27,6 54 27
3) Durchmesser de!s Wassercylinders ~0,0135
Zoll;
Brechverhaltnifs =1,33453. Beidc Werthe sind in dieser Reibe etwas zweifelbaft.
(Halbmesser des geometr. primaren Bogens = 4 1 O 52'.)
Halbm. d. hellst. Stelle im prim. Bog. 41O20' 41°18'
d. ersten dunkeln Rings
40 33
- d. zweiten dunkeln Rings
39 29
39 32
(Halbmesser d. geometr. secundareu Bogens =51 O 17',5.)
Halbm. d. bellst. Stelle im secund. Bog. 52O 16' 5 2 O 18,5
- d. ersten dunkeln Rings
53 37
- d. zweitcn dunkeln Rings
65 31
55 26,
-
-
-
( PhY.
Mogoz. Ser. III VoZ.XVIII p. 520.)
XIX. N o t i z
e
11.
-
1) I I e d u l y e n auf Mawitius.
Die Insel Mauritius (Isle de France) ist riugsum VOII einem ungeheuren
Koralleuriff umgebeu, ausgenommen eine Strecke von 10
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
80 Кб
Теги
regenbogen, berzhligen, beobachtungen
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа