close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Bestimmung der Geschwindigkeit des Regens.

код для вставкиСкачать
Mitteltemp.
Jalir.
R0
1
335
1
Regcnliiihe
par. Lin.
I
Jal,r.
Mitteltemp.
Regenlidlie
RO
par. Lin.
3",742
5 ,256
4,146
3,797
3,608
3 ,881
275'",28
257 ,72
189 ,06
309 ,04
190 ,35
243 ,I2
I
3',754
4 ,015
3,555
5,367
4,543
3,309
1839
1840
1841
1842
1843
1844
258"',30
258 ,I7
294 ,92
151 ,19
196 ,95
235 ,94
1845
1846
1847
1848
1849
1850
Im [ittel: Regenbiihe 236,34 par. Lin.
Nach den Monaten geordnet, giebt der Verf. folgende
Zusainmenstellung :
RIonate.
~
1
Regenhiihe.
~~~
~
I
Temperatur.
1
Barurneterstand.
~
I
~
1'2"',496 - 4O,75 335"',53
7 ,634 - 4 ,39 4 ,521
illhrr 11 ,800 - 1 ,22 5 ,30
April
7 ,187 + 3 ,00 6 ,06
16 ,745 + 8 ,20 6 ,OO,
Rfai
Juni 22 ,357 +11 ,61 4 ,56
Jan.
Febr.
Mo-
Regcnlrolie.
nate.
~~
Juli
Aug.
Sept
Oct.
Nov.
Dee.
~~
I
Temperatur.
1
Barometerstand.
~
31"',631 +12O,92 334",17
40 ,423 +12 ,31 4 ,68
28 ,415 + 8 ,93 5 ,f8
28 ,280 + 4 ,23 4 ,5G
19 ,822 + 0 ,18 4 ,31
11 ,597 - 3 ,091 6 ,01
XV. Bestimmung der Geschwindigkeit des Regens;
von Hm. H o z e t .
(Compt rend.
T,XXXIII. p . 581.)
v v e i i n der Regen, bei windstillem Wetter, senkrecht
herabf$llt, liefern die Eisenbahnen ein Mittel, die Geschwindigkeit seines Falls zicinlich genau zu bcstimmen.
Das Fenster eines Eisenbahnwagens ist ein Rechteck,
dessen grotere Seite, bei Ruhe des Wagens, der Falllinie
eines senkrechten Regens ziemlich parallel ist; so wie sich
aber der Wagen in Bewegung setzt, sieht man die Regentropfen sich ueigen, in umgekehrteln Sinn der Bemegung,
doch mit Beibehaltung des Parallelismus uiiter sich. Ein
Tropfen, der am oberen Winkel der Vorderseite des
Reclitecks anlangt, trifft die gegeniiberstehende Seite in
336
einein gewissen Punkt. Zieht man durch diesel1 Pnnkt cine
Horizontale, so erh8lt man ein zweites Rechtcck, desseii
Seiten in deniselbe~iVcrhiiltiiifs stehen, wie dic Gcschwiudikkeiten
des Wagens uiid des Regens.
.
Als ich laich neulicb im Postzuge auf der Eisenbahn
von Paris uach Lyon, zwischen Beaune und Dijon, befand,
uiid gerade, an allen Statiouen zwischen beideii Stiidten,
ein grofstropfiger Regen herabfiel, fand ich die beiden Sciten jenes Reclitecks fast gleiclj.
Der Postzug auf dieser Eiselibahn legt ungefiihr 40000
Meter in der Stunde zuruck; das macht, in ineiner Beobachtuug, fiir die Geschwiiidigkeit des R e p s , bei Aiikiinft
an der Erde, 11 Meter in der Sekunde. D i e t Mittel, die
Geschwindigkeit des Regens zu inessen , kann leicht vervollkommt werdea.
B e r i c h t ig u n g.
I m AuFsatzo tles IIrn. Dr. F l i e d e n e r :
Beobachtungen iiber die Zerstrcuungsbilder irn Augc, LIeft 3 d Jalrrgangs
sind die euf S. 346 in Parenthese befindlielien S h e ndas stirkere uder
geringere Uerrortreten u. s. w." nur durch ein Verselien stehen geblieben.
~~
Gcdruckt Lei A. W. S c l r ~ d ein Berlin, Griinstr. 18.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
83 Кб
Теги
geschwindigkeit, regent, bestimmung, der, des
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа