close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Bezeichnungen von Arzneimitteln kosmetischen Prparaten und wichtigen technischen Produkten. von Gehes Codex. Nachtrag I zur dritten Auflage. Gehe-Verlag G. m. b. H

код для вставкиСкачать
87. JehrRang 19%
1
Neue BUcher
.
Die Tagesordnung weist a u k r . dern geschaftlichen Teil folgende
Vortrage auf: Direktor Ing. K. K e r p e 1 y , Jenbach (Tirol) : ,,Der
Elelitroofen in der Eisengieperei". Berat. Ingenieur H. H e r m a n n S ,
Berlin: ,,Die technischen und roirtschaftlicherr Grundlagen dcr itrrlienixhen Eisen- und Stahlindustrie, narnentlich die Erieugung uon
Elr~trostahlformgup". (Bericht iiber eine Studienreise.) Dr.-Ing.
W. A c h e n b a c h , Berlm: ,.LichtbogenscJiweiPung Don Cu/3stlicken".
Oberingenieur K. H u n g e r , Berlin: ,,Neuzeitliche Betriebsfragen in
der iMrtnl/r$eflerei". Direktor J. P e t i n , Hannover: ,,Sgstermatisches
Arbeiten in der Hand- und Maschinenlormerei".
Oberingenieur
1,. Z e r z o g , Munchen: ..Die Elektrizitdt in der Cieperei".
Ziahere Auskunft uber Einzelheiten der Tagung gibt auf Wunsch
die (ieschaftsleitung des Vereins deutscher Gieflereifachleute, BerlinC harlot tenburg, Gervinusstr. 20.
Neue BClcher.
I
-
--
_ _
-
_.
-
-
-
339
__
__
eriengesetze der Linienspektren. Von F. P a s c h e n und R. G 6 t z e .
Berlin, Springer 1922.
Es handelt sich in diesem Bnche darum, die bisherigen Ergebisse der Registrierungsarbeit zusammenzustellen, welche das Ziel hatus dem Gewirr der Spektrallinien diejenigen formelmlBig zuaammenustellen, bei welchen sich eine solche Einordnung in ,,Serieny ern6gllchen lie& Infolgedessen besteht das Buch zu
aus Tabellen.
Iiese werden dem Kreise der Atomforscher ungemein wesentliche
)ienste leisten, gab es doeh bislang - von der Dissertation von Dunz
bgesehen - kein Werk gleichen Inhalts.
Dem tabellarischen Teil siad einige Kapitel, die als EinfUhrung
ietrachtet werden k h n e n , vorangestellt. Sie beziehen eich auf die
ormelma5ige Darstellung der Spektralserien, auf die Aufsuchung der
irenzterme und geben schlie6lich eine gedriingte a e r e i c h t Uber d e n
:usammenhang der spektralen Emission des Lichtes mit der modernen
Ltomtheorie.
Das Buch muB als eine Notwendigkeit fur die neuere Atom
orschung bezeichnet werden, dem Verlage und den Verfassern ge
)Uhrt Dank dafiir.
Herrrnann. [BB. 288.1
~~
F e 1 i x C o r n u , Bliitter liebenden Gedenkeus und Verstehens.
Ein Familienbuch fur den Freundeskreis; mit Widmungen namhafter Zeitgenossen, naher Preunde, und einer Lebensskizze von
seiner Mutter, nebst einer Auswahl wissenschaftlicher Arbeiten des
Verewigten. Mit mehreren Abbildungen. 148 Seiten. Dresden U.
Leipzig 1923. Verlag Theodor Steinkopff.
Geh. G.-M. 4
Das Ehren- und Erinnerungsmal eines Friihvollendeten. Einer
Siegfriedsgestalt, die in kuhneni Siegeslauf der Speer des grimmen
Schicksals traf. - ,,Alle genialen Naturen sind anormal. Sie sind die
Hiigel und Berge, die aus der Ebene ragen." So lautet ein Ausspruch
des Verewigten, dessen Wahrheit durch sein eigenes Geschick bestatigt wird. - Miitterlicherseits aus einer alten bohmischen wohlhabenden Fnmilie hochstehender Kultur stammend, in idealen landlichen
Verh2llnissen mit reichster geistiger Anregung aufgewachsen, zeigte
F e 1 i x C o r n u (1882-1909) friihzeitig Proben seiner ungewohnlichen
Begabung, die sich mit sicherem Instinkt der Erforschung des Mineralreiches zuwnndte. 1907 wurde er, 25 jahrig, Privatdozent und Adjunkt
an der montanistischen Hochschule in Leoben. Sein grofltes und
unvergangliches Verdienst hat er sich durch die Anwendung der
I<alloidchemie auf die mineralogisch-geologischen Vorgange erworben.
Mit Feuereifer widmete er sich nicht nur seiner Wissenschaft. Gleichzeitig war er fur Kunst und Literatur begeistert. Da war das 18. Jahrhundert seine geistige Heimat. S c h o p e n h a u e r und N i e t z s c h e
waren seine philosophischen Fuhrer. Seine ideale Gesinnung, sein
kindliches Gemut mubten in der rauhen Wirklichkeit manche hcrbe
Enttiiuschung hinnehmen. Und als ihn eine Stunwelle mibgiinstiger
Irrungen und Wirrungen traf, zerbrach er.
Trauernde Mutterliebe hat dieses literarische Denkmal, das schon
1914 erscheinen sollte, jetzt noch verwirklichen lassen. Ein Bildnis
des feingeistigen Kopfes schmuckt das Buch. fiber 30 Reitrage von
ehenialigen Lehrern, Kameraden und Freunden sind zu einem Ehrenkranz vereinigt. Die Mutter selbst hat eine kurze Lebensskizze verfafit. Die wichtigsten Arbeiten des iungen Forschers sind in unverkiintem Wortlaut abgedruckt, und zum Schluf3 sind die Titel
seiner samtlichen Veroffentlichungen, 57 an der Zahl, zusammengestellt. - Ein reich knospender FrLihling, dem kein Sommer und
kein Herbst gegeben.
Lockemann. [BB. 286.1
Anorganisehe Chemie fiir die Oberstufa der Realgymnasien. Von
Hegierungsrat Prof. J o h a n n R i p p e 1. Zweite, verbesserte Auflage. Wlen, Franz Deuticke, 1922. VI und 209 S., 63 Abbildungen,
1 Bildnis, 1 Spektraltafel.
Ein meist wortlicher Auszug aus den vor einiger Zeit a n dieser
Ptelle besprochenen ,,Grundlinien der Chemie fur Oberrealschulen"
desselben Verfassers. Nichts 'Uberflussiges ist weggelassen I (P2HI
und PI& [?I mit Strukturformeln!) Die Wissenschnft sollte mehr in
den Ilintergrund, die wirtschaftliche Bedeutung der Chemie mehr in
deq Vordergrund treten. Zum Zeichen dieses konnte das Titelbild
L a v o i s i e r s durch eines der schonen Dilder L i e b i g s ersetzt
werden.
Stock. [RB. 51.1
Lehrbuch der orgauischen Chemie. Von Dr. A l f r e d L u k s c h.
2. Auflage. Wien 1921, F. Tempsky. 144 S., 25 Abbildungen.
Preis brosch. Kronen 200.
Das Buch ist liir Realschulen und Realgymnasieri bestimmt. Guta
und klare Darstellung zeichnen es am. Nur a n vereinzelten Stellen
entsprechen nicht ganz dem heutigen Standpunkte. Die Fulle des
Stoffes wissenschaftlicher Art iibersteigt aber weit das Mab
dessen, was die Schule von ihren Schiilern an organieeher Chemie
verlangen soll. Sie scheint mir etwa den Forderungen zu entsprechen,
die bei der OberlebrerStaatspriifung zu stellen sind. Zur Vorbe
reitung der W f t i g e n Lehrer ftir diese Prilfung mikhte ich das
Werkchen sehr empfehlen.
Einzelne Abbildungen sind fiir das verwendete Papier zu rasterfein und in dem mir vorliegenden Abdrucke nicht zu erkennen.
Stock. [BB. 1061.
,ogarithmische Rechentafeln for Chemiker, Pharmazeuten, Mediziner
und Physiker. Von F. W. KUster. 24.-26.
Auflage, bearb. von
Prof. Dr. A. T h i e l . Vereinigung wissenschaftlicher Verleger Walter
d e Gruyter & Co., Berlin u. Leipzig 1922.
Die Neuauflage der KUs t erschen Logarithrnentafeln erscheint
uie iiblich nach dem neuesten Stande der Porschung Das Werk ist
rerschiedentlich verbessert und erweitert worden und auf Grund
ler von der D e u t s c h e n Atomgewichtskommission im Jahre 1921
ier6ffentlichten Atomgewichtszahlen berechnet. Die deutsche Atompwichtstabelle fur 1921 hat gegen das Jahr 1916 erhebliche Anderungen
Cebracht, infolgedessen sind ftir die Neuauflage der Kiisterschen
rafeln umfaogreiche Neuberechnungen n6tig gewesen. Red. [BB. 113.1
Bezeiebnungen von Arzneimitteln, kosmetischen Priiparaten und wicbtigen technischen Produkten. Von G e h e s C o d e x. Nachtrag I
zur dritten Auflage. Gehe-Verlag G. m. b. H., Dresden 1922.
Dieser Nachtrag entbllt eine Menge von Neuerscheinuogen auf
iem Gebiete der pharmazeutisch-chemischen Spezialitlten und kosnetischen Mittel, alphabetisch geordnet mit Erlhterunpen und kurzen
Bemerkungeo Uber Zusammensetzung, Anwendungsm6glichkeiten und
Dosierung der Praparate. An das Verzeichnis ist wiederum die Verleutschung der vorkommenden fremdsprachlichen Fachausdrficke anzeschlosseo. Das Hauptwerk - Gehes Codex 111. Auflage (vgl. Ang.
Chem. 33,II, 288 [1920]) - hat damit norh eine erhebliche Erweiterung
und Vervollstlndigung erfahren.
Red. [BB. 169.1
HerstellerVeneichnis zu G e h e s Codex. Gehe-Verlag G. m. b. H.,
Dresden 1922.
Der Gehe-Verlag gibt ein 300 Seiten umfaesendes, Ubersichtlich
angeordnetes Verzeichnis der herstellenden Firmen slmtlicher, in
seinem ,,Codex" (3. Aufl. 1920, vgl. Z. f. ang. Ch. 33,II, 288 [19201 sowie
in dem dazu gehorigen Nachtrag I 1922 (s. oben) aufgefiihrten
Praparate heraus. Er kommt damit einem in Fachkreisen
schon vielfach empfundenen Wunsche entgegen und gestaltet den so
erglinzten Codex zu einem Orientierungsbnche, das sich grober Beliebtheit erfreuen wird.
Red. [BB. Z80.1
AusfUhrliches Lehrbuch der Analysis znm Selbstunterricht. Von
H. B. LUbsen. Bearbeitet von Prof. Dr. A. D o n a d t . Leipzig,
Friedrich Brandsutter 1922.
Wenn ein mathematisches Lehrbuch, das im Jabre 1853 zum ersten
Male ersehienen ist, in der jetzigen Zeit in 12. Auflage herausgegeben
werden kann und damit seine Konkurrenzfaigkeit gegentiber den
zahlreichen modernen LehrbUchern far die verschiedenen Zweige der
Mathematik beweisen kann, so l l B t dies auf Qualittiten der Dardtellung
schlieben, die durch das Fortschreiten der Zeit nicht beeintriichtigt
werden k6nnen. Der Inhalt des Buches umfafit diejenigen mathematischen Kapitel, welche, wie der Autor sagt, ,,ah eine Fortsetzung
der Algebra und als eine BrUcke zur Differential- und Intepalrechnung
betrachtet werden k6nnen". Es sind dies Kombinationslehre, Reihen,
komplexe Zahlen, Aufl6sung von Gleiehungen u. a. m.
Die AusfUhrlichkeit, die im Titel des Bnches versprochen wird,
ist insofern rllhrnenswert, als zahlreiche Beispiele mitgegeben sind,
ohne da0 die AusfUhrlichkeit in eine Langatmigkeit ausartet.
.Zum Selbstunterricht ist das Buch fUr diejenigen durchaus zu
empfehlen, die Uber mathematische Formeln als pdsentes Wissen
nicht immer verftigen, und auch fur den Fachmann kann es zum
gelegentlichen Nachschlagen in Frage kommen.
. Herrrnann. [BB. 260.1
Entwicklung und Stand der pharmazeutischen GroDindustrie Deutrrchlands. Von Dr. J o h a n n H e i n r i c h M e r c k , Darmstadt. Mit einem
Geleitwort von Prof. Dr. Hans Th. B u c h e r e r , Charlottenburg. Verlag von Georg Stilke, Berlin NW 7. 89 S.
G.-M.2,50
Hervorgegangen aus der volkawirtschaftlichen Inauguraldissertation des Verfassers, bringt die kleine Schrift dem Spezialfacbmann
nichte Neues. In ihrer knappen und gemeinverstiindlichen Sachlich-
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
198 Кб
Теги
wichtigen, arzneimitteln, bezeichnungen, nachtrag, zur, dritter, produkte, gehes, und, kosmetischen, technischen, verlag, gehe, auflage, code, von, prparaten
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа