close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Biochemisches Praktikum von S. Heilenz W. Hffner und K. h. Neumann Bibliographisches Institut Mannheim 1970. 1. Aufl. 239 S. 27 Abb. geb. DM 8

код для вставкиСкачать
N E U E BUCHER
Biochcmisches Praktikum. Von S. Heilenz, W. Hcfner
und K . H . Neuniarin. Bibliographisches Institut, Mannheim 1970. 1. Aufl., 239 S., 27 Abb., geb. DM 8.90.
In diesem Praktikumsbuch sind klassische und moderne
quantitative Analysenverfahren fur Studenten der Land-,
Forst- und Ernahrungswissenschaften zusammengestellt,
die im Lauf eincs zweisemestrigen 5-Stunden-Kurses
ausgefuhrt werden und ihnen einen Begriff fur die Moglichkeitcn geben sollcn, ihre spezifischen Probleme wlgend
und messend zu bearbeiten. Die Auswahl der Methoden
beschrlnkt sich deshalb auch fast vollkomrnen auf das enge
Gcbict der Diingemittcl- und Pflanzenaschcn-Analyse.
In den ersten, sichtlich aus unmittelbarer Praktikumserfahrung hcrvorgegangenen Abschnitten werden sehr
exakte und detaillicrtc Einfuhrungen in die Methodik
der Gravimetrie. MaDanalyse, Flammcnphotometrie und
Kolorimetrie gegeben. Dazu gehoren jeweils einige praktische Aufgaben, die allerdings zuweilen. wie etwa die
kolorimetrische Cu-Bestimmung, von den Gegebenheiten
des speziellcn Zwecks stark belastet sind oder bei dencn
den Autoren, wie bei der Diskussion dcr weiteren Moglichkeiten von Funken- und Atomabsorptionsspektroskopic. die Pferdc ihres Forscherenthusiasmus uber das MaD
eines Praktikums hinaus durchgegangen sind. Die Darstellung der thcoretischen Grundlagcn ist gut verstandlich.
Schwach sind die chromatographischen Versuche, bei
dcncn die heutc wichtigsten Methoden, z. B. die Gaschromatographie. nur referiert werden. Am diirftigsten
sind die Versuche zur Radiochemie. Man hat den Eindruck, daD diese spPteren, liebloser bchandelten Teile
auch in dcr Wirklichkeit dcs Praktikums, sei es aus
matericllem Mangel, sei es aus Zeitknappheit, zu kurz
konimen uerden und mehr des Dekors wegen aufgenommen sind. obgleich sie doch das ,,Biochemischste" des
ganzcn Kurses ausmachen - dcnn cin Biochemisches
Praktikum wird cine solchc Methodeneinfuhrung doch
erst, wenn das Hiologische nicht unter den Tisch fillt. Es
wird Zcit. dal3 sich die Riochemiker gegen den verbreiteten
MiDbrauch ihrcs Namens wehren. Wo wird denn in diesem
Kurs etwas an einem lebenden oder uberlebenden Objekt
gemacht? Hochstens in den ganz kursorisch angedeuteten
Aufnahmen von 32P oder 59Fe in Pflanzenmaterial!
Aber wenn man als Riochemiker diese Enttauschung
iiberwunden hat und das Ganze als ein etwas modifiziertes Analytik-Praktikurn nimmt. ist es ein gut gemeintes
und gut gernachtes Buch, aus dem der Student, aber auch
der Praktikums-Assistent allerhand lernen kann.
L. Jaetiicke
[NR 623
The Alkaloids. Vol. I. Specialist Periodical Reports.
Herausgeg. von The Chemical Society. London 1970.
1. Aufl., XIII, 505 S., zahlr. Abb., geb. E 11.- .
Die gut bekannte Serie von Ubersichten befaUt sich
nun mit einem weiteren Gebiet dcr Naturstoffchemie,
nlmlich mit dcr Chemie der Alkaloide. Das vorliegende
Buch bewahrt in jeder Hinsicht das hohc Niveau der
bisher erschienenen Bande (z.R. in der Reihe: Amino
Acids. Peptides, and Proteins). Es werdcn 1969 und im
ersten Halbjahr 1970 verol-fentlichte Arbeiten aus dem
gesamten Bereich der Alkaloidchemie erfaDt ; nur Arbeiten
iiber Steroid-Alkaloide aus den Familien Solarium und
Verutnrm wurden nicht beriicksichtigt. Aukrdem enthPlt das Buch Kapitel iiber die Biosynthese der Indolalkaloide sowie auch der anderen Alkaloide.
Fur einen Spezialisten ist der Band eine ergiebige Quelle
fur Literaturzitate (auch aus weniger gut zuganglichen
Zeitschriften) und fur ausfuhrliche Informationen. Auch
ein Chemiker. der sich fur NaturstolTe im allgemeinen
interessiert, wird diese Ubersicht recht niitzlich finden.
Es werden hier die wichtigsten Richtungen gezeigt,
wclche die Chemie der Alkaloide in den letzten Jahren
eingeschlagcn hat.
Der rezensierte Band sowie auch die damit eingeleitete
Reihe werden fur alle, die sich mit dcr Naturstoffchemic
befassen, unentbehrlich sein. Der neuen Publikation
sind viele aufmerksame Leser zu wiinschen.
Kurel Bldzo
[NB 701
.\ngeuandtc Chemie. Fortactzung der Zeitschrilt ..Ilie Chemie"
Die Wiedergube uon Cebruurhsnumen, tlundelsnunien. Wurenhezeichnungen und dyl. in r1te.w Zertschrrjr bererhriyr nirht IU der Annohme. dufl solrhe Numen
ohnp witeres i w n ledermunn benurrf werden diirJm. Vielmehr hundelr rs sich huufiy wn ge.ser:lrch gesrhurrre eniqetruyrnc~ Waren:richen, uurh wenn sie nirht vigens
uls .solrhr yekennzrirhnet sind.
Redskfion: 694 Weioheim, BoschstrnBe 12; Telefon (06201) 4036 umd 4037, Telex 465 516 vebwh d.
13 Verlag Chemie GmbH. Weinheim/Bergstr. 1972. Printed in Germany.
Alle Kechte, insbesondere die dcr Uberseoung in fremde Sprachen, vorbehalten. Kein Teil d i e m Zcitxhnft darf ohne xhnftliche Genehmigung d n Verlages in irgendeiner
Form durch Photokopie, Mikrofilm oder irgendein andcres Verfahren - reprodwierl oder in cine von Maschinen. inshesondere von Datenverdrbeilungsmdschinen verwendbarc Sprache ubertragen cder iibersetzt werden. All rights reserved (including those of translation into foreign languages). No part of this issue may be reproduced in
any form by photoprint. microfilm, or any other means - nor transmitted or translated into a machine language without the permission in writing of the publishers. Nach
dem am I . Januar 1966 in Krdfl getretenen Urheberrechtsgeselz der Bundesrepublik Deutschland 1st fiir dle fotomechanische. xcrographische oder in sonstiger Weise bcwirkte
Anfertigung von Vervielfaltigungen der in diner Zeiwhrifl crschiencnen Beitrage zum eigenen Gebrauch cine Vergirtung fu bezahlen. wenn die VervielPdlligung gewerblichen
Zweckcn dient. Die Vergiitung ist nach MaDgabc d n Lwischen dem Borsenvercin d n Dcutschen Buchhandels e.V. in Frankfurt/M. und dcm Bundesverband der tkutschen
lndustrie in Koln abgeschlossenen Kahmenabkommens vom 14. 6. 1958 und I.1. IY61 zu entrichten. D i e Weitergabe von VervielRltigungen. gleichgiiltig zu wclchem Zucck
sic hergcslellt werden. ist cine Urheherrechtsverletzung.
Verantwortlich fur den wissenschaftlichcn lnhall. 1hpl:Chem. Gerlmde Krure, Wemheirn,'Bergntr. Verantwortlich fur den Anfeigenteil: H. Borli. Weinheim:Bergstr.
Verlag Chemie OmhH (Geschiftsfiihrer Jiiryen Kreurhuyyr und Huns Srhernicr). 694 Weinheim/Bergstr.. Pappelallce 3. Telefon (06201) 4031. Telex 465516 vchwh d Gcsamtherrtellung: Zechnerschc Huchdruckerei. Speyer/Rhein.
836
Afigeiv. Cheni. 84. Jahrg. 1972 / N r . 17
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
125 Кб
Теги
biochemisches, aufl, mannheim, hffner, und, praktiku, bibliographisches, heilenz, 239, geb, 1970, abb, institut, von, neumanni
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа