close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Berichtigung meine Analyse des uralschen Platins betreffend.

код для вставкиСкачать
168
XVII. Neue Bereitungsart der Cyarlsdure.
( Aos einem Briefe de3
Hm. Prof.
L i e b i g an den Herausgeber.)
I m Laufe einer Arbeit uber die Wirkung dcs Clilors
auf organische Substarizen und Salze bin ich auf Mehreres gekommen, was Interesse darbietet ; am wichtigsten
scheiot mir die Eneugung der Cyanaaure von S e r u l l a s
aus der Cpansaure von W i i h l e r zu seyn. Man erlililt
die S e r u 1l a s'sche Cyansaure, indem man Chlorgas iiber
\I70 h 1er's cyansaures Silberoxyd leitet. Knallsilber vc'rlialt sich unter dcnselben Umstlnden anders, doch davori
spSter weitlauftiger *).
-
XVIII. Berichtigung , meine Annlyse des urnlschen Platins betreffend; con G. 0 s a IL n.
D u r c h eine briefliche Mittheilmig des Prof. B e r z e 1i u s,
lueines sehr verehrten Lehrers, bin ich veranlafst worden, das, in d e n in Salpeter-Salzslure uiaufgeliist gebliebencn Theile uralschen Platins, sich behdende weii'se
Osyd, welches ich fur das eines oeuen Metalls glaubte
annehmen zu miissen (dies. Ann. Bd. XIV. S. 337.), einer
nochmaligeu Priifung zu unterwerfen, aus welcher es sich
ergeben hat, dafs es aus Titansaure, Zirkonerde und
etwas Kieselerde besteht, hienach also aus der Reihe der
einfachen Kiirper wieder zurucktritt.
*) Auch bildet sich, o a c l ~Prof. v('6 h 1 c r , bei der Zersrtzung V O
Lnallsaureni Silber n i t Salmiak, liein Hamstoff, dagegen abet
riel blausaures Ammoniat.
P.
~
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
45 Кб
Теги
berichtigung, betreffend, uralschen, platin, des, analyse, meine
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа