close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Chemical Dictionary Ц Dictionnaire de Chimie Ц Fachwrterbuch fr Chemie von J. Fouchier und F. Billet. Netherlands University Press Amsterdam 1961. 2. Aufl. XXIV 1271S. geb. hfl. 90

код для вставкиСкачать
Einteilung der folgenden Kapitel ist die gleiche geblieben.
Dem Bearbeiter, K . Rournot muB f u r diese gute Arbeit gedankt werden.
Mrrx Stoll-Genf
[NB 8981
Die Kunststoffe - - Eine Einfiihrung in ihre Cliemie und Technologie, von Georg Scliiilz. Carl Hanser Verlag, Munchen
1959. I . Aufl., 536 S., 50 Abb., 82 Tab., geb. D M 49. .
Nach einem einfiihrenden Kapitel (10. Seiten) iiber die Aufbaumoglichkeiten von Makromolekulen, das auch die Einteilung der Kunststoffe gemdB einem Vorschlag des Fachnormenausschusses Kunststoffe enthalt, behandelt der Autor
auf ca. 100 Seiten die Herkunft der makromolekularen Stoffe.
Dieser Abschnitt ist unterteilt in Grundstoffe und die Bildungsreaktionen von Hochpolymeren. Im darduffolgenden
Abschnitt werden die synthetischen Produkte sehr systematisch aufgefihhrr, wobei Zusammenstellungen der Produkte
nach chemischer Zusammensetzung und nach Handelsnamen
besonders fur den Praktiker auBcrordentlich das Zurechtfinden in der Vielfalt der verfiigbaren Handelsprodukte erleichtern. In weiteren 100 Seiten werden die Methoden der Applikation erortert; hier sind die Verfahren das einteilende Prinzip. Im nlchsten Hauptkapitel werden die Priifmethoden der
Kunststoffe diskutiert; den groRten Raum nehmen dabci die
physikalischen MeBmethoden ein, die fur den Praktiker in
der herstellenden und verarbeitcnden lndustrie von groBer
Bedeutung sind. Die Anwendungsformen bieten die MBglichkeit einer nochmaligen Systematisierung von einem andern Gesichtspunkt aus. Im Anhang sind wertvolle statistische Zdhlen zusdmmengefafit, die zusammcn mit dem Autoren- und Stichwortverzeichnis das vorliegende Wcrk abrunden.
Dieser kurze Uberblick zeigt, daR es dem Autor nicht nur gelungen ist, den ungeheuer vielfiiltigen Stoff zusammcnfassend
darzustellen, sondern er hat cs dariiber hinaus verstanden, je
nach dem Gesichtswinkcl, unter dem ein Lcser die zur Debattc stehende Materic betrachtet, verschiedene systematische Einteilungsprinzipien zu bieten. Das game Werk zeigt
einen mit der Wissenschaft und insbes. auch der Applikation
der Kunststoffe vertrauten Verfasser. So wird das Buch eine
wertvolle Hilfe fur alle mit Kunststoffen sich Beschaftigenden
werden, unabhangig davon, o b sie rein wissenschaftlich,
technisch-synthetisch oder anwendungstechnisch orientiert
sind.
H. Bnrzer [NB 8971
Bestimmung des Molekulargewichtes von Polyamiden, insbes.
von Polycaproamiden, von W.N. Dowydof. VEB Verlag
Technik, Berlin 1959. 2. Aufl., 154 S., 5 1 Abb., geb. DM
13.-.
Der Autor hofft eine Lucke zu schlieCen, indem er eine
knappe und doch erschopfende Ubersicht iiber die theoretischen Fragen zu geben versucht, die eng mit der technischen
Anwendung der Polyamide verkniipft sind. Der Rezensent
glaubt jedoch nicht, daB die Darstellung des heutigen Standes
der wissenschaftlichen Kenntnisse auf dem Gebiet der Molekulargewichtsbestimmungen an Polyamiden ganz gelungen
ist.
Dawydoflgibt zunachst einen kurzen uberblick iiber die Entwicklung der Polyamid-Synthesen und klart Grundbegriffe,
wie Makromoleklll, Polymolekularitat und Mittelwerte der
Molekulargewichte. Er stellt dann in allgemcin verstandlicher
Form die Polykondensationstheoric Florys dar, wobei auch
die davon abweichenden Vorstellungen Korschaks diskutiert
werden. Die folgende Besprechung dcr Methoden zur Ermittlung von Molekulargewichtsverteilungen sowie deren
verglcichende Wertung erscheinen nicht sehr kritisch.
Obwohl der Buchtitel cine eingehende Wurdigung der Absolutmethoden dcr Molekulargewichtsbestimmung erwarten
IaRt, sind Osmose, Gleichgewichts- und Ultrazentrifuge, Diffusion und Lichtstreuung nur kurz erwzhnt. Eingehender
sind die Endgruppenbestimmungen diskutiert. Eine kritische
Wertung der Methoden fehlt weitgehend.
Breiten Raum nimmt die Darstellung des viscosimetrischen
Verhaltens Hochpolymerer in Losung im allgemeinen, sowie
der Polyamide im besonderen ein. Der Praktiker kann daraus,
wie vom Autor angestrebt, in gut faalicher Form sowohl die
theoretischen Grundlagen wie eine Fillle von MeDmaterial
und praktischen Vorschriften entnehmen. Die Abhangigkeit
der Li3sungsviscositlt von Polyamiden in Losung vom mittleren Molekulargewicht, dem Losungsmittel, der Temperatur
und der Konzentration werden eingehend diskutiert. Auch
Beziehungen der Losungs- zur Schmelzviscositzt werden
gegeben.
Zwei chronologisch ausgerichtete Kapltel iiber Molekulargewichtsbestimmungen an Polyamiden bis und ab 1946 beschlieOen den Band. In dieser nach Meinung des Rezensenten
nicht sehr giiicklichen Darstellung werden auch eine Reihe
von Viscositats-Molekulargewichts-Beziehungen gegeben.
An Polyamiden gewonnene Resultate vieler Wissenschaftler
sind schliefilich in einer Tabelle zusammengestellt, die noch
iibersichtlicher ware, wenn der Autor nach Moglichkeit die
Gleichungen unabhangig von deren Form in den Originalpublikationen stets in der gleichen Weise, z. B. [q] = KMa,
angegeben hgtte.
H. J. Cnntow [NB 8871
Chemical Dictionary - Dictionnaire de Chimie - Fachworterbuch fiir Chemie, von J . Fouchier und F. Biliet. Netherlands
University Press, Amsterdam 1961. 2. Aufl., XXIV, 1271S.,
geb. hfl. 90.-.
Worterbiicher, in denen mehr als zweisprachen (hierDeutsch,
Englisch, Franzosisch) einander gegenubergestellt werden,
mogen okonomisch sein, sie haben ihre Gefahren: Aus Platzmangel kann man meist nicht mehr tun, als WBrter nebeneinanderzustellen, ohne ihre Bedeutung zu definieren. So findet man im vorliegenden Buch u. a. fur ,,losen" die Ubersetzungen ,,dissolve", ,,resolve" und ,,loosen", bzw. ,,dissoudre", ,,resoudre" und ,,dktacher", ohne daO dern Unkundigen die Unterschiede mitgeteilt wurden. Die zweite Gefahr
ist, da13 die Autoren nicht mit allen Sprachen gleichermaBen
vertraut sein konnten. Leider gilt das hier offenbar fur
Deutsch und Englisch, was sich vielfach belegen IaDt. SchlieRlich hat man es oft an der notigen Sorgfalt fehlen lassen. Beispielsweise heiBt ,,regeln" nach Auskunft des Buches ,,to
regulate'' und ,,to set" (!). ,,TO control" findet man nicht.
Aber fur ,,Regelung" werden die Ubersetzungen ,,control"
und ,,regulation" angegeben. Auch dies ist kein Einzelfall.
Worte wie Racemat, Taktizitit, Konfiguration, Polarographie sucht man vergeblich. Statt Gegenstrom findet man
Gegenlauf. - Das Unzulangliche, das es unter den Worterbiichern schon in so reichem MaOe gibt, ist um ein Exemplar
vermehrt worden.
H. Griinewald [NB 9161
Die Wiedergabe von Gebrouchsnamen, Handelsnamen. Wnrenbezeichnungen und dgl. in dieser Zeirszhri.fr bererhrigr nirhr zu der Annahme, daj? solche
Namen ohne welreres yon jedermann benulzr werden durfen. Vielrnehr handell es slch haufig um gesetzlich geschlilzte einperrugene Warenzriehen, auch
wenn sie nichr eigens ulx solche gekennzeichnet sind.
Redaktion: 69 Heidelberg, Ziegelhfurer Lnndstr. 35; Ruf 2 4975; Fernschreiber 0461855 foerst heidelhg.
0 Verlag Chernie, GmbH. 1962. Printed in Germany.
Das ausschlielliche Recht der Vcrviclfi4ltigung und Verbreitung des Inhalts dicser Zeitschrift sowic seine Vcrwcndung f i r fremdsprachige Ausgabcn
behalt sich der Verlag vor.
Die HersteIlungeinzclner photornechanischer Vervielfakigungen zum inncrbetriebfichen oder b e r u f l i c h e n Gcbrauch
ist n u r nach MaDgabe des zwischen dem Borscnverein des Deutschen Buchhandels und dcm Bundesvcrband dcr Deutschen Industrie abgeschlossenen
Rahrnenabkommens 1958 und des Z u s a t z a b k o m m e n s 1960 erlaubt. NIhere Auskunft hieriiber wird a d Wunsch vom Verlag erteilt.
Verantwortlich fur den wisscnschaftl. Inhalt: Dipl.-Chem. F. L . Boschke, Heidelberg; fur den Anzcigcnteil: W . Thiel. - Verlag Chernie, GrnbH.
Fernsprecher 36 35
Fernschreiber 04 655 16 chemieverl wnh;
(GeschHItsfihrer Eduard Kreuzhuge), 694 Weinhcim/Bergstr., Pappelallee 3
Tclegramm-Adressc: Chcmicverlag Wcinheirnbergstr. Druck: Druckerei Winrer, Heidelberg
-
-
918
.
.
Angew. Chem.
74. Jahrg. 1962
1 Nr. 22
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
153 Кб
Теги
1961, university, xxiv, hfl, aufl, und, netherlands, chemical, amsterdam, dictionnaires, chemie, geb, chimii, 1271s, dictionary, pres, von, fachwrterbuch, billets, fouchier
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа