close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Chemische Untersuchung des Tafelspathes.

код для вставкиСкачать
1
70
I
VI.
G'hem@e
Untt??@chng
dd8
Tafeljpath,
VOD
H S I I ~ R I CRHo s a
Ein aeeh uogedruckter Nedtrog zu rorfteheadet Abhaadhog.
In meiner.AbhanQung fiber die Pyroxene habe ich au
zeigen gefucht, dale alle Minerale, welche die Kryfiallftjrm des Pyroxens haben,'Bililikate der vier ifomorphen
Bafen, Kalk, Magnefia, Eifenoxydul undlManganoxydul
find, von welchm einige oder a i d alle vier, mit der
Kiefehrde einen Pyroxen bildtn kiirinen wenn lie mit
ihr in dem Verhgltnifle verbnnden End, dde ihr
Sauerfioff-Gehalt zufammen genommen halb €0 &oh
i R , ale der der Kiefelerde. Das Verhdtnifs diekr vier
Bafen untereinander in den verfchiedenen Pyroxenen
kann dabei ,mannigfaltig variiren wenn lie nur alle
Bslikate mit der Kiefelerde ausmachen. Ich 8 h b e
diere Behauptnng durch die Analyfe vieler Pyroxene
hinlanglich bewiefen zu haben.
Hieram folgt indelikn noch nicht dare jedes Bifilikat der genannten Bden die Form des Pyroxen4 haben muak
Vor zwei Jahren habe ich einen fehr reinen weifsen Tnfeyppoth von Perheniemi in Finnland, der mit
Siuren nicht im Geringhn braufte chcrnifch unterfuclit. Er wnrde in Stiicken mit Salzfflnre digerirt,
und dadurch in kurzcr Zeit vollkomnien zerlagt. Die
,
,
,
,
I
71
1
&&Ice 0borseaen Gch mit dner Odert, nnd warden
durcllliohtig; es bliab aine Kiefderdo suriick, die no&
dentlich die Form derStiicke erkenaen lick Durch
behuffimea Scldemmen U i e d ich a,la Procent klejnar
griiner runder li6rner yon ihr ab, die erfi nu& dar
Digefiion des Fo&h mit Sfureir xvachrgenonrmen w t m
don; fie beftmden am Stralilkin. Die von der Kierelerdo getrennte Fliilligkeit mit Ammonrak varfetzt,
lie6 eine Ii&lifi unbedeutende Spiir von Eirenoxyd
hIleii. Der Knlk wurde (1u8der filtrirten FliilEgkeit
durcli lauerklee&urea Anrmoniak niedergdchlrgen.
Die vom Kalke getrennte Fliilligkeit enthielt keine
Mapefia. Diefer Andyfe zu Folge ill der Tafelfpath
yon Perlieniemi rufammengeretzt aw
g,60 Tbfo It?ehfetdo (eatbrlteod S3.93
4641
lwkcrde (
wQ3
eiaur Spar Bllbnoxyd
I#XS eincr mechanSfeben Eiom-
Tb.f i n d )
)
von StnWeim
9911%
Der Tablfpatli von Perheniemi ia alro ein B i W i
dcs Mkee.
Ea sereidit diefe AnJyfe derjmigen bur
gnng, welohe Hr. von B o n s d o r f f von einem Tdd+the von pnr'u8 gemadrt hat, Sie fiimmt a d
iiiberein mit der dee Hrn L r u g ie r von einem Tdd+tho rom Capo d i Bove, weldran er PPoh&nit genannt hat; fernor mit der dee Hrn Hofr. S t r o m e p r
einer Tafdfpathes von 2YWMowa; and endlich mit
der Analylb dw Tddprtlleo von G k u m bei Duanemom, den icb Lilbfi unterfucht habe.
E 1% 1
Der TafeK'path hat folglich eine dem Pyroxen analogs Zulhmmenfetzung.
Die Kryfiallformen beider Mineralien fina aber
gmi verfchieden, Die Winkel dcs Prioma betragen
bei dern Pyroxen nach Hauy 92- 18' und 870 42') bei
dem TafelIpatlie liingegen, nach den Merungen nieiiiee Drudere, 95" 18' t d 840 4 9 .
DieCe Thatfache i R zwar fehr auffnllend, lieht indeITen niclit einzeln da. Der KnUJ~nihund A r r g o nit haben gleicho ZuLHmmenfctziiiiS iind verrcliiedenc
Form ; eben To der Grand und Idocras; und To aucli
der &hwefelkies undspeerdies nach Berzeliue Analy fer i.
Hr. Prof. Mitfcherlich hat gefunden, dafs ein kiinfilichee
Sdz, dao faiire pliospliorfaure Natron, in zwei Formen kryfialliliren kiinne. Diefe Erfcheinung Ccheint
von einer verfcliiedenen Anordnung der einzelnen
Befiandtheile Iierzuriihren wodurcfi aufser der verfchiedenen Forin nuch andere chcmifche Eigenfcl~aften entf'ringen kiinnen. Der Pyroxen wird z. J3. von
Sjiluren niclit aiigegriffen, indefs fie den Tafelfpatli riiit
Leiclitigkeit zerretzten, und lulbfi die lcliw8chfien Sariren feine Zerleguiig bewirken. Es Tclleiiit mir dioTee zufammen z u h n g e n mit dem verfchiedcncn Verhalten gegen Sauren welclies Hr. von Uerzeliiis l e i
felir vielen Kiirpern in ilirern gegliihten und i m p gliihten Zdiande beobachtet hat, wie c. B. bei dem
Gadolinitc, bci der Zirkonerde, bei dern Chromoxyd,
and bei snelireren ri~timonigtGurenund antimonCaanren Metallfalzen etc.
,
,
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
110 Кб
Теги
tafelspathes, chemische, des, untersuchungen
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа