close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Chemistry of Insecticides Fungicides and Herbicides von Donald E. H. Frear. Verlag D. van Nostrand Inc. Toronto New York London 1949. 2. Aufl. 417 S. $6

код для вставкиСкачать
Literatur
Clieniistry ot Insecticides, Fungicides a n d Herbicides, von Dotiold E . H.
Frear. Vrrlag I). van S o s t r a n d Inc. Toronto, N r w York, London
1949. 2. Aufl., 417 S . , $ 6.00.
Das Werk gibt cine r r c h t g u t e Zosanimrnfassunq der a l t r n untl
neueren Schadlingsbekanipfungsmittel. Es behandelt anorganische, synthetischc organische und natiirliche Insekthidc. I)rr Teil ,,Fungizide"
m t z t sich aug den Unterkapiteln: Kupfer-Verbindungen, Sehwefel und
anorganische Schwefel-Verbindungen, Queeksilher-Verbindungen und
verschiedene anorganische Fungizide, sowic organisrhr Fungizide xusammen. Der letzte Teil t r a g t d a m i t auch der neuen Entwicklung auf
dem Fungizidgebiet, wie sie besonders in USA Prkennbar und fur amerikanischc Verhaltnisse giiltig ist, Rechnung.
Das Kapitel ,,Herbicides" gibt i n knapper tlbersicht iiber alte auorganische u n d neuere organische rnkrautbekampfungsmittel Auskunft.
Die modernen Mittel Dinitroalkylphenole und die halogenicrten Phrnoxycssigsauren sowie deren Salze und Ester sind ebenfalls e r w i h n t .
Zum SehluB wird in kleinen Kapiteln noch auf Sctz-, Emulgier- rind
Verteilungsmittel sowie auf Einrichtungen und Methoden zur E n t f r r n u n g
von Spray-Riickstanden von Friichten, Gemiise usw. hingewiescn. Die
Makro- und Mikrobestimmungs- u n d -nachweismethoden fur Schadlingsbekampfungsmittel sind kurz beschrieben.
Bei der aullerordentlich raschen Entwicklung, in d r r sir.h. das g-anzo
Arheitsgebiet befindet, ist es nicht verwunderlich, daU auch die 2. Ausqahe, die etwa den S t a n d von 1946/47 wiedergiht (das Ruch ist irn September 1948 erschienen) heute bereits z. Teil wieder iiberholt ist.
I m ganzen giht das Buch einr gute. knappe Zusanimrnfassung dcs
Standes der Schadlingsbekampfuiig kurz nach dem Kriegr.
P ~ W1MijdZer-HascI
Z
IN I j 3621
Uerbereieliernie und Oerbereiteehnologle, von F . Statlaer. Akademie-Vrr1a.g Berlin, 1948. 766 S., 149 Abb., DM 49. -.
Prof. S l a f h e r h a t 1930 einr deutsehe Bcarbeitung des dreibindigeii
Lrhrbuches ,,Die Chemie der Lederfabrikation" dcs Amerikaners J . A .
CVilsora besorgt (Verlag J. Springer, Berlin). Xun legt r r rin irn 1:nifang
etwa glrichwertiges Werk aus cigrner Feder vor, das berrits ini Titel die
Sahwerpunktverschiebung von der Chemie und der Throrir der Grrbung
xu der Technologic und d a m i t mehr zu der Praxis v r r r i t . Wenn deni Verfassrr bescheinigt werden kann, daB sein Ruch genau das r n t h i l t , was tler
Titrl ankiindigt, so ist das als besondcres Lob anzusrhrn. Oir Heschiieidung der in Llinlichen Biiohern iippig wurhrriiden Throrien, aiif das zurn
VrrstLndnis unerlaBliche XindestmaB h a t iiberall die Sicht fiir den t r e h nolozisrhen Ablauf tler Lederfabrikation freigelegt. Es ist so Pine grsrliloswnr Darstellung des gesambrn G r b i r t r s d r r Lcdrrfabrikation rin-
schlicGlich d r r I'elz-, Fell- u n d H a u o h ~ ~ . a r r n z n r i e l i t u negn t s t a n d r n . Sic
wird in r r s t r r Linir dcin Prakt,ikrr tlrr Lrdererzeupung dienlicli w i n , d r r
riner zu writ gehenden cheinischrn Speziilisierung die Grfolgschaft vrrweigert. Itriches Uildmr.trrial u n d tahelleniniiflige 1 bersichten. fernrr
eine s t r a f f r Crliedrrunp v r r r a t c n iihrrall die grol;r 1'nterriehtsel.fahl.uiig
des Verfassers.
A . Iiirrtkel
[ N H 3.191
Die tosungainittel nnd ~~eieluiinahiinqniiiittel.
v o n I f . ( ; i ~ ~ t ~ tWissen.
schaftliehe Verlagsges. nibII., Stuttg-art, 6. Aiiflagc 1950. 378 S.,
43 Abb., Lw. D M 39.50.
DaU dicses W r r k sehon i n der 6. Auflagc erscheint, beweist seine Zugehorigkeit zu drni unumganglichen, notwendigen Hlistzeug aller Chemiker u n d T r r h n i k r r , die m i t Losungs- u n d Weichmachungsmitteln zu
t u n haben. Die jetzt erschienene Auflage ist auf den neuesten S t a n d g e bracht u n d enthalt nicht n u r eine umfassende Ubersieht der Eigenschaft e n u n d Kennzahlen praktisch aller friiher oder z. Zt. auf d e m deutschen
3farkt erhaltlichen Liisungs- u n d Weichmaehungsmittel, sondern g i b t
auch reiche IIinweise f u r deren Anwendung. Dariiber hinaus sind die
wichtigsten Herstellnngsmethoden vieler Produkte beschriehen und xahlreiche Methoden fur deren Cntersuchung angegehen. Sehr zu hegrii0en
ist a u c h das zieinlich umfangreichs Kapitel iiber die physiologischen
Eigenschaften tler Losungsmittel, w i h r e n d rine gleichartige Zusarnmenstellung fur Weichmachungsmittel fehtt, was mit Riicksicht auf dir i m m r r
mehr zunehmende Verarbeitung dicser P r o d u k t e zusammen mit Lackund Kuuststoff-Rohstoffen fiir Gegenstande, die rnit Lebensmittrln in
Beriihruug koinmen, oder Gegenstande fiir den taglichrn Bedarf zu bedauern ist. E r w a h n t sei ferner das Kapitel iiher die Wiedergewinnung
von Losungsmitteln, das manchem wertvolle Anregungen geben wird.
Sehr wichtig f u r den Vcrbraucher ist. eine Zusanimenstellung iiher die
Phantasienamen von Lnsungs- und Wcichniachringsrnittcln, besonders
aueh deshalb, wril sic zahlreichr a u s l b n d i ~ c h r . speziell amerikaniache
Produkte mitunifact. F u r cine Neuauflage aci als Anrrgung gcgeben, aueh
die Phantasienamtn aus europlisc.h:>n Landern, beispielsweise En:land,
Schwrden, Schwciz, Frankreich usw., initaufzunehmcn. Schliefilich sei
auch noeh auf dir ini Anbang befindlichen, zahlreichen Tabellrn hingrwiesen, die i n iibersiehtlicher F o r m Aufschlul; iiber die wichtigstrn Eigenschaften zahlreirhrr Lnsungs- und Weiehniachunqsmittel geben u n d deren
Vergleieh selir rrlrirhtern.
Das Buch hringt so vie1 Positivrs, dall iibrr eiuige Druckfehlrr hinweggesehen werden kann. I n einer Sruaiiflage diirfte es vielleicht zweek1na0ig sein, tlir rrlativcl \'rrdunstungszrit tlrr Lijsungsmittel einheitlich
auf cine Rezuqsfliissiqkrit - zmrrkmiil:i: wohl x t h r r - anzugeben.
F. Oachntz
[XI1 %3]
Gesellschaft Deutscher Chemiker
Berliner Woche der exakten Naturwissenrchaften
24. bis 30. Ma1 1951
Sounabend, 26. Mai 1951
P. Holtz, Itostnck: Chen hr. i':
brrtrnyung 1:rrvusrr Erregcngcn.
N .Vogt, Edinburgh: Die neuestcn Forschungnn iiher dir Anpassung dry
'
I h e T e c h n i s c h e U n i v e r s i t i t , I ~ e r l i n - C h a r l o t t e n b ~ t r gdie
, Freic
Sierentatigkrit a n die wrrhsrlnden Anforderunqen des Orqanisnius.
U n i v r r s i t t , Rerlin, die D e u t s r h r F o r s r h u n g s h o B h s r ti u l e, R r r H . Oeser, 11erlin-l)ahleni: Anwrndun:.cn tler radioaktivrn Isotope ill
lin-Dahlem, der Ortsverhand Brrlin d r r G e a e l l s e h a f t D e u t s c l i r r
Physiolozir und Ypdiain.
C h e i n i k e r und die B e r l i n e r p h g s i k a l i s c h e G c s e l l s c h a f t ladrn zur
Sarhmittars:
'I'rilnahmr an d r r Berlinrr Wochr d r r cxakten Naturwissrnsohaften pin.
K u r z y o r t r a q r u b r r einigc in 8 r r l i n in I r t z t c r Xeit ncu cntwickelte
Y o r I ii u I i p r s P r o r r II in iii
physikalisehr u n d chrmische MrLiapparate ( m i t Vorfiihrungen!.
Dir Vortriqe finden im groBen Htirsaal d r s physikalisrhrii Institutw
Ah 20 Uhr Wicadrrholun: des I l r i t r r c l l A h r n d s i n i Studentrnliau.;.
ilrr Technisehen I'niversitat. Berlin-Charlottrnbur:, HardrnbrrgstraUr 34,
v eranstal t r t vo n d e II S 1.11 d r n t c i i w haf t r n .
s t a t t . Sir bcqinnrn vormittags piinktlirli um 9 . 3 0 Ilhr, n a r h m i t t a ? ~u n i
Sonntag, L'i. Yai 1!)51
1,j IThr.
11 Uhr
Pest nkt
1. Chemie im Ileraichr des 1,ehrns
HrpriiUunpen i i n d Ansprachrn
I)nnnrrslaq, 24. Yai 1951
Festvortra::
('. Rnttiscctier. Rsrlin:
nrrlin und dir r x a k t e n SaLurErijffnung dcr Tarrun?. I 3 r ~ r i i C i i n ~ r 1 1
wissensehaftrn.
If. S p o e h r , I - S A . : Therna vorbehaltrn.
19.30 U h r : Auffiihrunr d r s Rallettrs A h r , a x a s y o n I V c r i w Egk in d r r
.If. K r a t t e r , Berlin-Dahlem: Geqrnwarts- und Z u k i ~ n f t s p r o b l ~ ~ r i i ~Stadtischen
~
Oprr. Kantstrafie 9 -1'2 u n t r r p e r s ~ ~ n l i c h rLeitun:
r
des
d r r Landwirtsc haft.
Kornponistcn.
E . Rauterberg, Ucrlin-Dahleni: Cheniie u n d Lantlwirtschaft,.
11. Chernir und I'lkysik der iinbelehten SHtiir
R . Donre)ijuz, Saarbrucken: ['her Srhadlingsbekainpfnnp,
R. Rienischneider, Berlin-Dahlrm : Heitrag zur (:hrniir und Toxikoloqir
Yontag, 28. Hai 1951
neuzeitlicher Insektizide.
0. Hnhii, Gcittingeii: Itadiuni- n n d .\toinforsohun!: als Brispirl i n t r r Ii. NeTkerL, Berlin-Dahlem : Nervenwirkungen dcs IIe:;a61ilor(:yi~!ohexaiis.
nationaler Zusamnienarheit.
Ab 20 Uhr I I e i t e r e r A b e n d im S t u d e n t r n h a u s , vcranstaltet v o n i OrtsH . Goffe, Mainz: Griindla:.cn des lndiliatnr\.c,rfalirrns u n t r r Berurkverband Berlin der GDCh und d r n Chemiwtudenten unter Mitwirkung von
sichtigung d r r eheniisahrn Arhritsmethodik.
S t u d r n t e n der Musikhoehsehulr und d r r H o c h s r l i ~ ~fur
l r hildcntle Kiinstr.
H . Fapberrder, Erlangen: StrahlunqsmelJgeriite I . Tril.
L . iMe~er-Sch.iifz,,teistpr:Giittinqrn: Herstelluuq radioaktiver 13otopc.
Freitag, 2 5 , Mai 1951
im Uranbrennpr.
Ti'.
Heubncr. Berlin-Dahlem : Vrrhrsaerunq nat lirlirhrr \\ir!istoffn
H . Gdfle, Mainz: I)as prakt.isehr Arbeiten niit radioalitiven Indikaturrn.
d w c h rhemischen Eingriff.
0. Jonfseh, Graz: S i r d r r w r r t i p r ~ a n a t l i n r e r b i i i t l u n g e n .
. Zotcg, Mainz: Chemie in der Ernahrung.
'
A
Ii. GoZdstcin. Berlin: I)er micrllarr .\iiIbau inikrnnwlekularer S t u I l n .
TY. h i i g e n b c c k , Rostork: Zur Theorie der Apofcrnientr.
I)ienstag, 29. Mai 1951
If. H e l l t w n n , Tiibingen: Biochrmir des TrypanosomrnstoffwechaPls.
(;. Huschttrnnn, Berlin-Dahlein: Hemmstoffr und Wirkstciffr in] 1,ehrn
W . Feitkiweht, Hrrn: Struktorabwandlungrn hri I;ristallr-erbinduii~(,li
d r r Mikroorganismen.
hijherrr Ofdnung, ttrliiutrrt am Urispirl d r r IIydroxysalze zwriwrrI l . ( ; i h i o i ~ .Rrrlin: t b e r die llyaluronitlasr.
ti;rr Mrtallr.
'
.Atiqeit:.
Chem. / 63. Jalirg. 1951 1 N r . 8
I
99
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
166 Кб
Теги
london, donalds, van, fungicidal, 1949, inc, toronto, freak, aufl, new, chemistry, york, insecticide, verlag, herbicides, von, 417, nostrand
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа