close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Cyanstickstoff-Titan aus Nassau.

код для вставкиСкачать
596
rijhrt auch der schwarze Streifeu in der Mitte des Abdruckes her, uiclit aber der feinere uuter ihin a n Raude,
der uur die Folge einer Verletzung der Platte ist. Eiueu
Nickelgehalt der Masee selbst ergaben schon einige voii
inir angestellte chemische Versuche; die genauere Zusamiueusetzung wird aber die Analyse darthun, welche Prof.
R a m iu e 1 s b e r g auzustelleu iiberiiommen hat.
IX.. Cyanstickstoff- Titan aus Nassau;
oon F. S a n t l b e r g e r .
V o r Kunem theilte mir Hr. Inspector M Q n s t e r , auf der
Hohenreiner Hiitte bei Lahnstein, Stiicke des Bodensteins aus
der 1850"' Campagne mit, um sie nlher zu untersuchen.
Dieselben enthielten neben einem an Silicium sshr reichen Roheisen stellenweise grbfsere uud kleinere krystallinische Partbien einer kupferrotheu metallischen Substanz,
in welcher ich sogleich das sogenannte gediegene Titan
vermuthete; welches nach W b h I e r 's neuster Untersuchuog
Cyanstickstoff-Titan ist. Eine chemische Untersuchuog
stellte diese Vermuthung bald aufser Zweifel. Die Form
der fibrigens sehr seltenen Krystalle, ebeuso wie die physikalischen Eigeoschaften der Substanz, stilnmten vollstandig
mit dem Resultate dieser Untersuchung Ubereiu. Es waren
in der gedachten Schmelzcampagne Rotheiseiisteiu aus UIIseren ausgezeichueten Lagen im Schalsteiu uud zwar mit
Holzkolilen verschmolzen worden.
X.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
44 Кб
Теги
nassau, cyanstickstoff, aus, titan
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа