close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Das Aluminium Elektricittsleiter und magnetisch.

код для вставкиСкачать
618
tisch verhielt. Ich erregte deu Strom durch ein einziges
Grove’sches Element, und wahlte den Polabstand so, daCs
das Kohlens~uckchen sich entschieden axial stellte; dann
nahm ich zwei Elemente, wobei es schwer zu bestiinmen
war, ob es sioh magnetisch oder diamagnetisch verhielt; bei
drei Elementen stellte es sich aber entschieden aequatorial,
und die diamagnetische K.raft, die es entschieden in diese
Lage brachte, nahm, bei der Anwendung von mehr EIementen, iinlner mehr zu. Ich. ging hierbei bis w sechs Elementen.
Ein zweiter Versuch init eineni andern Kohlenstuckchen
gab eiii gleiches Resultat, iiur dafs ‘dasselbe bei drei Eleinenten noch sehr schwach magnetisch , bei vier Elementen
aber entschieden diainagnetisch sich verhielt.
Durck die Zunahnae der Kraft der Magnetpole:wird U!SO,
bei zmaerunderter Entfernung , der Magnetisnaus der Hol5kohle in Dianaagnetismus aenoandeebt.
Diescs von inir bisher nicht vermuthete, aber vom rein
theoretischeii Gesichtspunlite aus z u crwartende: Resultat
scheint mir eine merkwurdige Bestiitigung der voii den HH,
F a r a d a y, R e i c h , W e b el- und P o g g e n d o r ff. adoptirten
Theorie des ~ i a m a g n e t i ~ m a szu
, dcr aucb ich mich jetzt
en t schied en h ekenne.
B o n n , den 21. Februar 1S-W.
XVIII. Das Aluminium EZektricii&slder und
rnrrgnetisch.
v o r I a q c r Zcit hat W i i h l c r gefunden,, dafs hlnminium
in Pulverform nicht tauglich s e y , ciu Volta’sches Element
zit schliefsen (dies. Annal., Bd. 11, S. 136), es war also
Ireiu grrter Lcitcr, koniitc nber iioch eiii Halbleitcr scyu.
hls icli jcdoch erfalircn hatte, dafs das Pulver, in einef
Dickc. voii 2 Linien angcwandt, die Divcrgcnz cines GoId-
619
blattelektroskops nicht merklich verminderte (dies. Annal.,
Bd. 64, S. 53), mufste es als Nichtleiter bezeichnet werden.
W i ) h l e r hat vor Kurzem ein Pllittchen Alumiuium
yon bedeutender Grirfse dargestellt (ungefahr 52 Par. Liuieu lang, 14 breit), uud durch dasselbe ein Volta’sches
Element geschlossen, das sogleich witksam wurde. Es bedurfte iiun der Prufung a m EIektroskope nicht, da deren
Erfolg vorausziisagen war. Das Aluminium ist ein guter
Leiter der Elektricitut. Um seine Stelle in der Leitungsscale der Metalle zu finden, wurde ein vollkommen cyliudrisches Stuck desselben niithig seyn. Ich habe fruher angegebeii, dafs ein Pulver eines isolirenden Stoffes sich oft
durch condensirtes Wassergas leitend zeigt, hier haben wir
ein Beispiel eines isolirenden Pulvers von einem leitenden
S toffe ( uach W ii h 1 e r durch den Uebenug der einzelnen
Partikel init Thonerde bedingt ). Die elektrische Prufuiig
also eines Pulvers erspart die der compacten Masse nicht.
Als das diirch WUhler’s Gute hierher gekommene Aluminiuinplattcheii von P o gg e n d o r f f an einem Cocoufadeii
aufgehangt wurde, folgte dasselbe eiuein gebotenen Stahlmagnete; und stellte sich sehr kraftig in die Verbindungsh i e der Pole cines Elektrornaguets~ Das Aluminium isb
magnetisch ’).
Riefs.
-
-
Zusatz. Der schiin compact metallische Zustand des in
vorstehender Notiz emshuten Aluminium bot eine so vqrtreffliche Gelegenheit, die Stelle dieses selteuen Metalls in
der galvaiiischeii Reihe zu ermitteln, dafs ich mir uicht versagen konute, deshalb einige Versuche zu machen. Gepruft bei gewiihnlicher Temperatur mit eiuer verduuntey
1)
Pul\erGrni;ges ilumhium (gleich wie 3inliclies Brryifiurn), welcges
Pror H Rose im voligen klerbste pn H m b’araday gesandt Iwtre, hat
dcr englirclia Physikcr bereits in sehr s~liwachem Glade magnetiseh hefiinden; Niobium, Pe f o p i r m und Tuntnf dagegen elwieseu sich ihm
schwacli diarnagnetisctr.
H;nzusetzen will ich noclr , dak, nach meinen Versuchen, Sificiiam
( pul\.erlorniiges) stark magnctisch, Chloroluminrunr aber so wie Seterr
und Trfftrr (ein sehi mines Stiick) stark diarnagnetiscli ist, letsteres an-
scbcincnd chcu so
stdc
wic Wismuth.
P.
620
Scliwefelsaure, die elwa 3 Proc. coiiceiitrirter enthielt, faand
ich es positiver als Platin, Silbcr, Kupfcr, Wisiiiutli, Ant i ~ ~ i ound
n Nickel, negativer dagegen als Elei, Ziun, Eiseii,
Kadinium und Zink. Nach diesem Kesultat, wclches Prof.
W b h l e r ' s friihere Erfahrung, dafs es Blei ans seiner Aufliisung nicht falle, zur Bestatigung dient, ist also das Aluininiuiii ein ziemlich negatives Metall, welches sich ebeii
deshalb auch auf galvanischem W e g c darstellcn lasseii diirfte.
P o g g e u d o r f f.
X I X.
IZnrorn&re crii&roide.
u n t e r dieseni Nameii hat Hr. V i d i am 31. May v. J. der
Pariser Academie ein nach neucin Priiicip coiistrtiirtes Barometer vorgelegt. Es bestcbt aus ciner luftleer geinachteii
Metalldose, dereii oberer Deckel so diinn ist, d a k e r dem
atmospharischen Drucke nnchgiebt, so dafs er sich dem Boden nahert oder von ihm eutfernt, je nnclidein dicser 1)ruclr
zu- oder abnimmt. Dadurch setzt cler Deckel einen Zeigcr
in Remegung, desseii Gang von einer, expcriiiientell iiiit drin
gewviihnlichcn Barometer verglicheneii, Kreistlieiluug aiigegeben wird. ( Compt. rend., T.XXIV, p . 9'75.)
Es siiid einige Exemplare dieses Barometers iiacli Berlin gekommen, voii denen ich selbst eins bei Hrn. Prof.
M a g n u s gesehen habe. Icli kanii darnnch bezeugeii, d a k
es fur alle Falle, wo keine grbfserc Genaaigkeit i n der Ablesung als eine Vicrtellinic verlaugt wird, ein ganz brauchbares Instrument ist, da es sich wegcn seinci. Forni u ~ i dG r b F e
( e s glcicht &ufserlich eineni Boxchronoinetcr oder einer grok e n Taschenuhr) leicht transportiren liikt. Teuipelntnrver~ n d e r u n g e n haben keinen inerklicheii Einflul's auf seinen
Gang, und wenn man das Loch, wclches das Gehiiusr! besitzt , um den Hauptkbrper des Instruineuts, die rersclilossene Dose, der Bufsercn Ltift auazusetzeii, a11 den Mtind
bringt, uiid durch Einblasen oder Snu,pen (ten Druch vcrsndert, so geht der Zeiger wit Lcichligkeit Tor otlcr zu1 tick, und kouiint heriiacli auf seiiieii fruhcrcii Stand zuruck.
DASQuecksilber- Barometer mild freilich durcb dieses IiiP.
striinicnt niclit uberflussig geinach t werden.
~
~~
Gedruckt bei A.
~
VV. Scliaclc
in Berlin.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
149 Кб
Теги
magnetism, elektricittsleiter, das, aluminium, und
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа