close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Das schwere Wasser. Von Prof. Dr. Hermann Mark. Verlag Franz Deuticke Leipzig und Wien 1934. Preis RM

код для вставкиСкачать
924
1Angewandte Chem:e
Neue Biicher
Das schwere Wasser. Von Prof. Dr. Hermann M a r k. Verlag
Frauz Deuticke, Leipzig und Wieu 193-1. Preis RM. 1,20.
In eineni Heftcben von 32 Seiten schildert der Autor in
seiner bpkaunt anschaulichen Weise d i e Entdeckung des
schwereu Wasserstoffes urid die in diesem Zusamiiienhange
etehenden Fragen. Da die Darstellung von schwerein Wasser
eingehend erlautert wird und ein reichhaltiges Literaturverzeichnis der auf diesent (iebiete erschieuenen Arbeiteri, welches
etwa his Mai 1931 reicht, vorhanden ist, eo kanii das Heftchen
nicht n u r Lesern, welche sich iiber dieces Gebiet einen Oberblick verschaffen wollen, sondern auch denen warmsl ens enipfohlen werden, welche auf dieseni Gebiete arbeiten.
Ilarteck. [BB. 109.1
Aktive Kohle und ihre Verwendung in der cheiuischen Indiistrie.
Von Dr. G. B a i l l e u l , Dr. W. H e r b e y t und Dipi.-Ing.
E. R e i 6 e ni a n 11. Verlag Ferd. Enke, Stuttgart 1934. Preis
RM. 6,-.
Bei &en zahlreichen Veroffentlichungen iiher akti,ve Kohle,
die den Gegenstand rein wis6enschaftlich (Uohse mid Mark)
bzw. Iaboratoriumstechiiisch (Krczil) behandeln, ist BS besotiders zu b.egruBen, dalj tlnilleul, Herbert und Reisenwanit, die
durch ihre Tiitigkeit in der Industrie hauptsachlich niit den
Anwendungen der nktiven Kohle vertraut sind, durch ihre
Arheit eine bestehende Lucke fiillen. I n ihrein Buch sind daher auch die Abschnitte uber die Verwendung voii alitiver
Kohle hesonders aufschlufireich, urid es ist fur einen Fernerslehenden direlilt er#staunlich, welchen Umfang diese.s Gebiel
hat. An iiiaiichen Stellen hatte Inan sich vielleicht noch eine
etwas grogere Breite gewiiiischt. So ware es z. B. zu wiinschen,
wenn wuch dns Korrderiantionsverfahren etwss genauer beschrieben ware, uin einen Vergleich zu habeti. Bei der Berechnung der Wirtscliaftlichlteit ware die Durrhfuhrung einer
Rechnung besonders eindrucksvoll. Ferner sucht man bei deli
Figuren, die mit zahlreichen Buchstaben gekennzeichnet sind,
vergeblich nach einer Erklarung dieser Buchstaben. A uch sind
die Figuren etwas uneinheitlich. Die Abbildungen 24, 25 und 26
sind vorbildlich, wahreud die Figuren 21 und 22 dngegen etwas
abfallen. In1 ganzen tun diese kleinen Mange1 jedoch dem
Buche keinen Eintrag. Es sind lediglich Anregungen fiir eine
Neuauflage. Bei dieser ware vielleicht auch eine gewisse Umarbeitung des ersten, von W . Herbert verfnGten theoretischeii
Teiles erwiins,cht. Dieser I.eidet etwas unter der Knappbeit
d,es zur Verfugung stehenden Raunies, 60 daB Zitate und auch
dime Darstellung s'elbst zuweilen unvollstandig sind. Auch sind
manche neueren Arbeiten nicht voll beriicksichtigt, z. B. wird
d i e Kohle als aniorph bezeichnet, und es, wird nicht auf die
Arbeiten von Utrieh Hofmcznn hingewiesen. Ferner wird die
Capillarkoiideiisation in einer Weise i n .den Vordergrund gestellt, wi,e e s bei der Strittigkeit dies.es Gebietes vielleicht uicht
berechtigt ist. Bei einer spateren Auflage ware es zu beKruOen. wenn die Bedeutung der verschied,enen Eigenschaften
der aktiven Kohle (PorengroDe, Aufnahniegeschwi.ndigk~eit,
Ret,entivity) bei der praktischen Verwendung noch etwas eingehender geschildert wiirde. Sehr wertvoll sind jedoch schoii
die Hinweise fur die Auswahl ein,er Kohle und auch die Abbildungen 9 und 10 ub,er die Beladungsverteilung von Benzol
und Wasser in Aktivkohle und KieselgeI. Engelktird. [BEl. 114.1
Die Ahwasserreinigitng. Einfuhrung Zuni Verstandnis der Klaranlagen fur stadtische und gewerbliche Abwlsser. Von Dr.
H. B a c h. Zweite, verbesserte und erweiterte Auflage.
VII und 2i9 Seiten mit 120 Abbildungen. Verlag R. Oldenbourg, Miiuchen u. Berlin 19%. Preis brosch. RM. 9,50, in
Ganzleinen geh. RM. 11,-.
Das Buch des bekannteii Abwasserchemikers Dr. H. B a c h ,
Essen, liegt in zweiter Auflage vor. Die erste Auflage setzte
sich zuni Ziel, das Verstaudnis der Abwasserreinigung weiten
Kreisen zu verniitteln, ohne daf3 eine besondere Vorbildung
vorausgesetzt wurde. Infolge der kraftigen Entwicklung, die ini
Abwasserreiiiigungswesen seit dem Erscheinen der ersten Auflage eingesetzt hat, ist eine bedeutende Erweiterung des Werkchew notwendig geworden. So sind die Kapitel iiber die 9ufarbeituug des Kllrschlainms, besonders in petrennten Faulbehaltern, sowie iiber biologiscbe Abwasserreinigungsverfahren,
insbesondere das Belebtschlarnmverfahren, vermehrt worden.
47. Jshrg. 1934. Nr.50
Trotz dieser Vermehrung ist die Grundlinie, dai3 eine besondere
Vorkenntnis zuni Verskindnis der Abwasserreinigungsvorgange
nicht vorausgesetzt wird, beibehalten worden. Auch die Abbildungen sind betrlchtlich vermehrt worden. Im neuen Band
gibt das Buch einen klaren, emchopfenden und moderneii Uberblick liber die Chemie des Abwasserwewns mit Einschlul3 der
notwendigen technischen Grundlagen. Wer sich schnell und
ausreichend iiber d x Wesen der Abwasserreinigung und die
d a m erforderlicheii technischen Dinge unterrichten will, dem
kann das Buch Biichs nicht warm genug empfohlen werden.
Tillmans. [BB. 111.1
Textilhilfsinitteltabellen (inshesondere Schaum-, Netz-, WaschReinigungs-, Dispergier- usw.-Mittel). Von Dr. J. H e t z e r.
211 Seiten. Verlag duliub Springer, Berlin 1933. Preis geb.
RM. 12,-.
. Das vorliegende Biichlein wendet sich nicht in erster L h i e
an den eiigsteii Kreis der Fachleute auf dem Gebiete der Herstellung von Textilhilfsniitteln, sondern hauptsachlich a n die
Verbrauclier, denen e6 eine iibereichtliche alphabetische Zusanitnenstellung von etwa 900 Produkten geben will. Verf.
hat daher in diesen Tabellen im wesentlichen sich auf die Anqaben der Herstellerfirmen bzw. deren Prospekte gestiitzt.
Man darf daher keine Systematik erwarten, sondern lediglich
eine Materialsarnmlung, die das Auffinden der fur einen bestimmten Zweck ini Handel befindlichen Produkte erleichteru
SOIL Vielleicht ware es zu diesem Zweck giinstig geweeen,
x e n n der Verf. noch ein kurzes Verzeichnis d e r Textilhilfsrnittel nach ihpeiii Verwendungszweck angefiigt hatte, da e8
vom Standpunkt des Praktikers auch hei der jetzigen Anordnuug sehr schwer ist, die zur Lijsung einer besbimrnteo
Aufgabe vorliegenden Produkte aus der alphabetischen Zummmenstellurig herauszufinden.
Selbstverstandlich sind die zusatzlichen Angaben, die sich
im wesentlichen auf Prospekte stutzen, bezgl. ihrer Zuverlbsigkeit nicht ohne weiteres nachzuprufeu. Im ganzen ein Buchlein, das dein Praktilter eine gute Obersicht gibt, jedoch fur
die syetematische Bearbeitung lediglich eine Zusamnienstellung
dee bisher allgemein Bekannten gibt und die wissenschaftljchen Arbeiten nicht beriicksichtigt.
Wellzien. [BB. 86.1
In Heidelberg, wo er seit 15 Jahren irn Ruhestand lebte, verschied am 3. November 1934 im
79. Lebensjahre unser friiherer Cherniker, Herr
Dr. phil.
BRUNO BEYER
Der Entschlafene hat unscrem Werke bzw.
der friiheren Badischen Anilin- und Sodafabrik
wahrend 36 Jahren als Betriebsfiihrer und
Leiter des GroBversuchsraums unseres Hauptlaboratoriums wertvolle Dienste geleistet. Dies
sichcrte ihm irn Verein mit seinen vorbildlichen
Charaktereigenschaftn die Wertschatzung seiner
Vorgesetzten und vorbehaltlose Sympathie
seiner Kollegen.
Wir werden sein Andenken in Ehren halten!
LudwigshafenlRh.,
7. Dezember 1934.
I.-G. Farbenindustrie
Aktiengesellschaft
Werke :
Badische Anilin- und Sodafabrik
Ferantwrtlirhrr Rmlnh?riir: Dr. R-.E'oerst, nriliu W35. - Ver:~ntuwriLivh fiir gcscbiftlirle Mitteilnnpu des Vereim: Dr. F. S c b r f , Berlin W 35. - Verantwortlirh fiir
a) Zpntmlatellennarh~~e~:
Uip1:Iug.
11. Liwlner, HrrLiu \V 35; tt) Ansrignr : Anton Burarr, Berlin-Tempelhof. - Ferlag Chemie, 0. m. b. H., Berlin W35.
Druek: Xiirkkcbe Druckiiistalt G. DI. b. H., Berlin N 65.
1)A. 111. Vj. 12 385. YorliPg. Nr. 13 550.
Zur Zrit ibt Anzcige~preislisteK r . 3 gliltig
-
-
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
171 Кб
Теги
prof, wasser, wien, hermann, schwere, mark, und, frank, preis, deuticke, leipzig, verlag, das, 1934, von
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа