close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Die Anwendung des Etvseffekts im bewegenden Sonnensystem.

код для вставкиСкачать
73
5 . D d e A f i w e n d u n g des E6tvbseffekts
i m hewegenden Sonnensystem;
v o n I r n r e Sxoln07ci.
Die letzte Veroffentlichung von Baron R o l a n d E o t v o s
w a r die uber Drehwagenexperimente, durch welche er die
Gewichtsanderungen der auf der Erde sich bewegenden Kiirper
m c h im Laboratorium nachwies. l) Diese Schwereanderung
,,ist ein unbezweifeltes Postulat der Galilei-Newtonschen
Mechanik" und die von E o t v o s benutzten Formeln wurden
,,auf ein ruhendes Sonnensystem bezogen". W ahrscheinlich
verhinderte ihn der Tod, seine Theorie ,,auf ein bewegendes
Sonnensystem" auszuarbeiten. Seine Mitarbeiter S. R y b a r a) und
D. PekLrS) haben schon in den Jahren 1918 und 1919 die groSe
Bedeutung des Eot~oseffekts~)
betont, welche nach P e k h r
,,direkt mit den Problemen zusammenhiingen, die sich auf den
Auf bau des Weltsystem beziehen", - jedoch entbehren wir
noch heute einen Ausbau und Vertiefung des Eotvijseffekts
und es wird nicht ohne Interesse sein, durch die Anwendung
des Eotvaseffekts auf das sich bewegende Sonnensystem das
Gedachtnis des grofien ungarischen Geophysikers mit eineni
Beitrag zu bereichern.
Bei ruhendem Sonnensystem wurden durch E o t v o s die
Anderungen der irdischen Gravitation untersucht und so miissen
1) R o l a n dEGtvos, ExperimentellerNachweis der Schwereanderung,
die ein auf normal geformter Erdoberfllche in 6stlicher oder westlicher
Richtung bewegter Kijrper durch diese Bewegung erleidet. Ann. d.
Phys. 69. S. 743. 1919.
2) IstvBn Ryblir, Vizsgilatok a FSldSn mozg6 testek nehbzs6gbriiL
Mathematikai be Physikai Lapok 27. S. 230. 1918.
3) Dezsti Pekiir, A FSldonmozg6 testek sulya. Termbszettudom h y i Kozloiiy bl. S. 428. 1919.
4) Den Namen ,,the EStvGseffect" hat D u f f i e l d der durch die
Bewegung vernrsachten Schwereanderung gegeben. Nature 106. S. 732.
1921.
1. Szolnoki.
74
wir bei rotierendem Sonnensystem eigentlich die Variationen
der Sonnengravitation in der Entfernung der Erdbahn ausrechnen. Daher ist die Anderung der Sonnenschwere nach
der Formel (1) von E o t v o s
A g , = - 2 9 - - , dY
dt
wo 9 die Zirkulotionsgeschwindigkeit der Erde urn die S o m e
bedeutet und d y/d t die relative Bewegungsgeschwindigkeit, bezogen auf ein rechtwinkliges Koordinatensystem, in welchem
die Achsen X,Y, Z mit der Drehachse, Tangente und mit dem
Halbdurchmesser der Erdbahn zusammenfallen.
Am einfachsten sind die Verhaltnisse zur Zeit der Solstitien. Bei Kulrninationen laufen dann die Punkte der Parallelen
in der Erdbahnebene und haben den Wert cos
'p
$, wo
y
die geographische Breite und d y / d t die Geschwindigkeit eines
dY = ca. 0,5 km/sec-l
Punktes des Aquators ist. Da dt *
9 = 0,000000 19
A g , = + 0,019 cm/sec-2 bei Tag und
A g , = - 0,019 cm/sec-a bei Nacht.
In allen anderen Positionen miissen wir die Formel
und
anwenden, wo e die Biegung der Tangente des kulminierenden
Punktes zur Erdbahnebene, sp die geographische Breite, p die
Phase der Erddrehung und
die Aquatorialgeschwindigkeit
bedeutet.
Die Sonnenschwere zerfallt aber auf der Erdoberflache
in vertikale und horizontale Komponente, die hei Solstitien die
folgenden Werte erreichen.
Die vertikale Komponente bei Tag:
AgSv
~ . Q c o s( ~E ) C O S ~ C O S dY
~-,
=+
dt
bei Nacht:
Ags,=-
~QCOS(~P+E)CO
dYS ~ P C O S ~ ~ .
Die horizontale Komponente bei Tag:
A g S h = + 2.Qsiu(y - €)cosrpcosp---,
dY
dt
Die Anwenduny des Eotvoseffekts usw.
bei Nacht:
75
A g s h = - 2 2 s i n ( y + e)coscpcospz.
dY
Bei Aquinoktien ist die vertikale Komponente :
und die horizontale Komponente :
Ag,,, =f 2 B c o s ~ s i n y c o s c p c o s pd- Y.
dt
I n allen Piillen ist E = 23l/,O. (Die Schiefe der Ekliptik.) Es
muB also der Eotvoseffekt bei hoheren Parallelen durch die
entsprechenden Perioden der Schwere und Lotrichtung hervortreten.
Wenn wir die Werte, bezogen auf die Breite y = 47O auarechnen, so erhalten wir fur die irdischen Schwere- und Lotschwankungen die folgende Tabelle.
Die durch den Eotvoseflekt geforderten Anderungen der
vertikalen Romponente nuf die nordl. Breite 'p = 47O bezogen.
Stunde
6"
12h
d g in em/sec-$
0,000
- 0,011
Sommersolstitien - 0,003
Aquinoktien
- 0,006 0,000
- 0,007
Wintersolstitien - 0,010
0,000
0,003
1"
-
18h
24"
0,000
- 0,003
0,000
0,000
- 0,007
- 0,011
Die durch den Eotvoseffekt geforderten Anderungen der
hnrizontalen Komponente auf die nordl. Breite 'p = 47O bezogen.
Stnnde
l h
Sommersolstitien - 0,010
Aquinoktien
- 0,007
Wintersolstitien - 0,004
6"
12h
Ag in cm/sec-*
0,000
- 0,005
0,000
- 0,008
0,000
- 0,011
18"
24h
0,000
- 0,011
0,000
0,000
- 0,005
- &008
wo ,,-" der Richtung ,,&id" entspricht!
Die Bestatigung der Perioden konnen nur Messungen
bringen, die direkt zu diesem Zwecke angestellt werden. Die
bisherigen konnen kaum beriicksichtigt werden, und zwar die
halbtagigen, ganztagigen und jahrlichen Perioden der Lotschwankungen, die die Existenz der durch den Eotvoseffekt geforderten
Perioden zu bestatigen scheinen. Auch miissen wir darauf
76
I; Szolnoki.
Die Anwendung des 3otvoseffckts
URIU.
aufmerksam machen, daB die Wirkung des Eotvoseffekts auch
in der Entfernung der Mondbahn gultig sein mu6. Und entweder werden ahnliche Korrektionen bei den Hansenschen
Mondtabellen angewendet - und in diesem Falle ist der
Eovotseffekt einer astronomischen Korrektionsmethode analog
- oder er wurde dort in keiner Form beriicksichtigt, so
miissen die Koordinaten der Mondbahn von den berecbneten
Werten abweichen. Und vielleicht werden die Astronomen
bestatigen, da8 die in den letzten Zeiten beobachtete Beschleunigung des Mondes zum Teil auf den Eotvoseffekt zuriickzufiihren ist.
Wie es auch immer sein mag, die erste Aufgabe ist die
Anwendbarkeit des Eotvoseffekts in dem Sonnensystem auf
experimentellem Wege zu bestatigen, d. h. durch auberordentlich genaue Pendelbeobachtungen, deren giinstigster Zeitpnnkt
auf unseren Parallelen in der Nahe der Solstitien liegt.
B u d a p e s t , den 11. Januar 1922.
(Eingegangen 19. Januar 1922.)
Drurb: vou Metzgcr d Wittig in Leipzig.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
158 Кб
Теги
anwendungen, etvseffekts, die, bewegenden, des, sonnensystem
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа