close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Die Bestimmung und Bedeutung der Wasserstoffionenkonzentration (pH) in der Gerberei. Von Dr. H Machon. Sonderdruck aus dem 41. Jahresbericht der Deutschen Gerberschule zu Freiberg i. Sa. 50 Seiten. Selbstverlag des Verfassers. Preis geb. RM

код для вставкиСкачать
138
___
-
-
Personal- und Hochschulnachrichten
.
forschung der Kolloide mil unsichtbaren Strahlen." - Dr. E .
€I e y m a n n: ,$leklrochemie der Kolloide." - Prof. Dr. B e c hh o l d : ,,Anwendung von Kolloiden in der Therapie." - Prof.
Dr. E. H a u s e r : ,,Gummi und Kaulschuk." - Prof. Dr. K.
M e y e r und Dr. H. H o p f f : ,,Die Nalur der Faserstoffe." Dr. A. S c h a e f f e r : ,,Farbslojfe und Farberei." - Prof. Dr.
B e r 1 : ,,Adsorption und Flotation." - Prof. Dr. S t i a s n y und
Dr. K u n t z e 1 : .,Haul und Leder." - Dr. E . R e r 1 i n e r :
,,Gelretde - Y e h l - Teig - Brot." - Dr. H. K a r p l u s :
,,Ole, Feife und Schmiermiftel."
(78)
I.
4ngcwandte Chemie
45 Jahrg. 1932. Nr. 6
Neue Bucher
NEUE BUCHER
~
~~
~
~~
~
(Zn beriehen, 8 O w d irn Buchhnndel erschienen, dureh
Verlag Chemie, 0. m. b. H.,Berlin W 10, Corneliiisstr. 3.)
Katalyse vorn Standpunkt der chemisehen Kinetik. Von Dr.
Georg-Maria S c h w a b , Privatdozent fiir Cheinie an der
Universitat Munchen. 249 und VIII ,%iten, 39 Abbildungen.
Verlag J. Springer, Berlin 1931. Preis geb. HM. 19,80; brosch.
R M . 18,60.
Bei der ungeheuren Fiille des experimentellen Materials
Ferienpraktikum fiir Farbereiehemie derTechnischen war naturgema5 eine erschopfende Behandlung nicht moglich
Hoeh8chule Zurich. Dauer des Kurses (Vorlesungen und und auch nicht angestrebt. E+j wurde vielmehr eine Auswahl
des Stoffes in dem Sinne getroffen, daij diejenigen experimenpraktische Ubungen) 4. bis 9. April 1932. Kursleiter: Prof. Dr.
tellen Arbeiten herangezogen wurdeq, die zu einer Klarung der
H. E. F i e r z , Zurich, und Prof. Dr. R. H a 11 e r , Basel. Preis
prinzipiellen Fragen des jeweiligen Teilgebietes beizutragen
20 Fr. fur Studierende der H o d c h u l e und 40 Fr. fur auswartige
geeignet schienen. Aber auch deren Zahl ist sehr groD. So
Teilnehnier. Anmeldungen beitn Rektorat bis Zuni 1. Marz. (761
weist das aufierordentlich sorgfaltige Literaturregister (Literaturstand: Herbst 1930) 457 h'urnrnern mit uber 5!20 Literatur-.
XI. Ferienkurs in Spektroskopie, Interferometrie,
angahen
auf, wobei besonders anerkennend vermerkt sei,
Nephelornetrie und Refraktometrie. Veranstaltet von Prof.
daD der Autor stets auf die Originaltiteratur zuruckgeganpen
Dr. P. H i r s c h , Oberursel i. Th., und Dr. F. L o w e , Jena. im
ist, eine heute wie friiher leider g a m und gar nicht durchZoologischen Institut der Universitat J e m (Schillergaflchen)
gehend zu findende und nicht hoch genug zu bewertende
vom 10. bi4 16. Marz 1932. Anmeldungen his spatestens 7. M a n
Tugend. - Im Sinne der O s t w a I d s c b e n Definition, deran A. K r a rn e r , Jena, Schutzenstr. 72. Die Teilnebrnergebuhr
zufolge in der Katalyse die Wirkung eines S t o f f e s gesehen
betragt f i r den I. Teil m,- RM., fur den 11. Teil 30,- RM.; fur
wird, der die Reaktionegeschwindigkeit verstiirkt, werden in
Sludierende deutscher und osterr. Hochschulen betrlgt die Teildem Buche nur Katalysen behandelt, die durch stoffliche Katanehinergebuhr fiir den I. Teil 7,- RM., fur den 11. Teil
lysatoren bedingt sind. - Ein origineller geschichtlicher
10,- RM.
(771
Uberblick leitet das Buch ein, in dem in knappen Worten das
Wissen fruherer Zeiten um die Wirksamkeit katalytischer FunkPERSONAL- UND HOCHSCHULNACHRICHTEN tionen der Stoffe aufgezeigt wird: Irn Gedanken vom ,,Stein
der Weisen" ist die moderne Definition des Katalysators im(RedaHlonsschluB far .Angowandto" Mittwochv,
plizite enthalten, was durch Arbeitsvorschriften von P a r a for $hem. Fabrik" Sonnabend..)
c e 1 s u s belegt wird. - In einem anschlieI3enden Kapitel
werden in klarer Weise die fur die eigentliche Behandlung des
Prof. Dr. W. C a s p a r i , Frankfurt a. M., Mitglied des
Staatsinstitutes fur experimenlelle Therapie i n Frankfurt a. M. Stoffm notwendigen begrifflichen Grundlagen gegeben. - Die
Hauptgliederung des Buches erfolgt in die beiden Grundgebiete
und Leiter d e r Abteilung f u r Krebsforschung, feierte am 4. Feder homogenen und heterogenen Katalyse, wobei die erstere,
bruar seinen 60. Geburtstag.
ihrem Wesen entsprechend, in homogene Gaskatalyse und homoV e r l i e h e n w u r d e : Prof. Dr. Dr.-1ng.e. h. A . S t o c k ,
Karlsruhe, d i e von der Notgemeinschaft der Deutschen Wissen- geneKafalyse inLosung unterteilt ist. Fast 100Seitensind der heterogenen Katalyse vorbehalten. Durch die Tatsache der Lokalischaft aus AnlaD ihres zehojahrigen Bestehens gestiftete
sierung des Chemismus werden die Fragen nach der Struktur
Medaille fur besondere Verdiensle um die Notgemeinschaft.
der Oberflache und der Verteilung ihrer energetisch wirksarnen
E r n a n n t w u r d e n : Patentanwalt M. M i n t z , Berlin,
Bezirke, nach der Verschiebung oder Veranderung der GrenzHerausgeber der Zeitschrift ,,Gewerblicher Hechtsschutz und
flache durch die Reaktion selbst, also topocheniische Probleme,
Urheberrecht", stellvertretender Vorsitzender der Fachgruppe
zu besonderer Bedeutdng erhoben. Bei der planvollen und
fur gewerblichen Rechtsschutz des Vereins deutscher Chemiker,
klaren Darstellung dieser Materie zeigt sich die ganze Stlrke
von der Juristkchen Fakultat der Universitat Berlin in An- der S c h w a b when Gestaltungskraft: Adsorption und Adsorperkennung seiner Verdienste um die Gesetzgebung und die
tionswarme, Kinetik heterogener Reaktionen, Aktivierung des
Pflege des Urheber- und Patentrechts zum Dr. rer. pol. h. c. - Substrates, Vergiftung des Katalyeators und dns ihm besonders
Ober-Reg.-Rat Dr. W. R i rn a r s k i , langjahrjger Abteilungsnaheliegende Gebiet uber den Zustand des Katalysators sind
vorsland a n d e r Cheniisch-Technischen Reichsanstalt Berlin,
Beispiele vorbildlich klarer Darstellung. Es ist charakteristisch
zum Nachfolger des infolge Erreichung d er A l t e r s g r e m ausfur den modernen Geist, in dem das Buch geschrieben kt, d a 5
scheidenden Direktors (seit 1923) Prof. Dr. F. L e n z e . - die von L o n d o n , H e i t l e r und P o I a n y i entwickelte
Dr. E. S c h ni i d , Priv.-Doz. fur Physik (physikalisch-kristallo- quantenmechanische Interpretation der homoopolaren Bindung
graphische Metallkunde) an der Technischen Hochschule Berlin
eine eingehende begriffliche Behandlung erfahrf.
zum nichtbeamteten a. 0. Prof.
In eineni letzten Kapitel wird die rnikroheferogene und
Prof. Dr. med. et phil. E. M a n g o 1 d , Rektor de r LandBio-Katalyse in ihren Prinzipien abgehandelt.
wirtschaftlichen Hochschule Berlin, wurde fur die Arntszeit vorn
6 c h w a b , de r selbst seit Jahren inaflgeblich an der Fort1. April 1932 bis 31. Marz 1933 wiedergewahlt.
entwicklung der katalytischen Kinetik beteiligt ist, und desseo
I n d e n R u h e s t a n d t r e t e n : W. J u t z i , lang- vorbildlich klare und anschauliche Art der Herausarbeitung
jahriger Leiter der Presestelle d er I. G. Farbenindustrie A.-G.,
wissenschaftlicher Sachverhalte bereits bekannt ist, erfiillt die
Berlin am 1. Februar. Sein Nachfolger ist Dr. H. G a t t i fur dieses Buch gehegten Erwartungen vollkommen. Es stellt
eine hervorragende Leistung d w Verfassers dar, zu der wir
n e a u l ) . - I3 K o b b e r t , Leiter dea Gaswerks der Stadt
Konigsberg. - Personl. Ordinarius Dr. .W. M e i g e n ,a. 0. Prof.
ihn und uns aufric.htig begluckwunsehen konnen, und wird auf
filr Chemie und Abteilungsvorsteher am Chemischen Institut
lange Zeit das Vademecum eines jeden auf diesem Gebiete
der Universitlt G i e k n , ab 1. April.
Lernenden, Lehrenden und Forschenden sein miissen.
E. Pielsch. [BB. 100.1
G e s t o r b e n s i n d : Komni.-Rat W. D u e , Vorsitzender
Gerberei-Chemie (Chmmgerbung). Von Dr. Edmund S t i a s n y ,
des Aufsichtsrates der Dessauer Werke fur Zucker- und
Chemische Industrie A.-G., der b a u e r Zucker-Raffinerie
Professor an der Tecbnischen Hochschule, Darmstadt. Mit
G. m.b. H. und d er Stroutian- und Pottasche-Fabrik RoBlau,
114 Abb., 2 Tafeln und 149 Tabellen. Verlag von Th. Steinam 19. Januar im Alter von 77 Jahren in Dessau. - Dr. phil.
kopff, Dresden und L e i p i g 1931. Preis geb. RM. 47,-, geh.
K. H i 11 g r u b e r , Chemiker, Berlin, am 21. Januar im Alter
RM. a,-.
von 29 J a h r e n - Dr. E. K r a u s e , a. 0. Prof. fur Chemie an
Die Fachwekt m u R E. S t i a s n y sehr verbunden sein, dafl
der Technischen Hochschde Berlin, ini Alter von 36 Jahren.
e r jetzt seine 1,angerwartete ,,Gerberei-Chemie" der Offentlich.keit ubergeben hat. Obwohl, das Buch von den mrschiedenen
Gerbarten n u r die Chromgerbung bearbeitet, ist der Haupt1) Vgl. Chem. Fabrik 4, 460 [1931].
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
165 Кб
Теги
deutsche, jahresbericht, die, sonderdruck, der, verfassers, aus, gerberei, dem, gerberschule, und, machon, bedeutung, freiberg, preis, bestimmung, geb, wasserstoffionenkonzentration, seiten, des, von, selbstverlag
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа