close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Die deutsche Montan- und Metallindustrie im Zeitalter der Fugger. Deutsches Museum Abhandlungen und Berichte. Von J. Strieder. VDI.-Verlag G. m. b. H. Berlin 1931. Preis geh. RM

код для вставкиСкачать
.4ngewandte Chemie
45. Jahrg. 1932. Nr. 39
I
Neue Biicher
schaftliche G r o h und Meisterschaft in der Beherrschung des
Materials und das Sicheinfuhlenkonnen in die Frlihzeit unserer
Wissenschaft dam, um dieses vielgestaktige und eigenwillige
Gebiet bei der verwirrenden Fulle des Materials so behandeln
zu konnen, wie es in dem vorliegenden Werke geschehen ist.
Eine Uberfulle reizvollsten, a w den Quellen exakt erschlossenen
Materials wird uns von M i t t a s c h und T h e i 6 geboten. Dnbei ist es durch zahlreiche, sachlich auBerst inhaltsreiche Anmerkungen gelungen, den Text zu entlasten und durchweg
flussig zu halten. Neben den groBen Entwicklungslinien werden
eine Reihe wichtiger Anwendungsgebiete d e r Katalyse gewndert behandelt, so das Kontakt-Schwefelsaure-Verfahren von
den Anflngen durch P h i l l i p s , 1831, b i s z u K n i e t s c h , die
bmmoniakoxydation von K u h 1 ni a n n , 1838, iiher U'. 0 5 t w a l d zu B o s c h , M i t t a s c h und B e c k , der Aminoninkprozel3, den D 6 b e r e i 11 e r schon studierte, bis zu H a b e r
und B 0 s c h. Endlich der D e a c o n - ProzeB, an dem wir den
dornenvollen Weg verfolgen konnen, den sein Erfinder voni
gegluckten Labora:oriumsversuch bis zur Durchfuhrung im
Groljbetrieb zu gehen hatte. Mit diesem Prozefl ist gleichzeitig
die von D a v y und D o b e r e i n e r eingeleitete Bewegung zu
einem Rewiseen Abschlulj innerhalb des fur diese Zeit Miiglichen
gelangt. Im Anfang dieses Jahrhunderts kam dann W.O s t w a l d , der rnit seinen Mitarbeitern B r e d i g , B o d e n s t e i n , L u t h e r , M i t t a s c h und anderen die GrundLage zu einer neucn Epoehe der katalytischen Forschung
auf reaktionskinetischer Grundlage legte, in der wir noch
heute stehen. - Ein 'Uberblick uber Nachbar- und Sondergebiete (homogene Katalyse, K a t a l y e in der praparativen
Chemie, Adsorption und Adsorbentien, Adsorptionskohle,
pyrophore Metalle, Mehrstoffkatalysatoren, gekoppelte Reaktionen) sowie ein Riickblick und Ausblick beschlieljen das
Buch. - D i e m aus Liebe und Begeisterung fur katalytischm
Wirken geschriebene, den inneren Zusammenhangen und Beweggrunden nachspurende Werk mulj auch im Leser Begeisterung wecken. Der Verlag Chemie hat in dankenswerter
Weise das Buoh mit 16 wertvollen Bildbeilagen ausgestattet.
E. Pietseh. [BB. 144.1
Die deutsche Montan- und Metallindustrie im Zeitalter der
Fugger. Deutsches Museum, Abhandlungen und Berichte.
Von J. S t r ie d e r. VD1.-Verlag G. m. b. H., Berlin 1931.
Preis geh. RM. 1,-.
Unter genauer Benutzung der Quellen und vielfach auf
eigene Studien gestutzt, gibt der Verfasser einen interessanten
Ausschnitt aus der deutschen Kulturgeschichte. Es ist auljerst
lehrreich, zu sehen, dai3 manche Entwicklungen, die man als
typische Erscheinungen d e r neueaten Zeit zu betrachten gewohnt
ist, bereits im 16. Jahrhundert eine weitgehende Analogie hatten.
So etwa, wenn uns berichtet wird, wie Jakob F u g g e r ein
Welthandelsmonopol fur Kupfer zu erreichen strebte; rnit welchem Geschick e r sich zur Durchsetzung dieses Zieles mit dem
einzigen Konkurrenten, Johanu T h u r z 0 , zu gemeinsamem
Vorgehen vereinigte ; wie dieser iiberaus finanzkrtiftige Konzern
politische Machte, bis hinauf zu Karl V., fiir seine Interessen
zu gewinnen verstand; und wie die groBartige Organisation
schliefllich doch am Widerstand jener Kriifte, die sich gegen
dieses privatkapitalistische Monopol und die damit verbundene
kiinstliche Hochhaltung des Kupferpreisee einsetzten, zum
Scheitern kam. Auch der Gegensatz zwischen den groakapitalktischen Bestrebungen, die die Wirtschaftsgebiete zusammenzufassen versuchen, und den dagegen rebellierenden nationalen
Stromungen d e r einzelnen Lander, findet sich bereits in der
damaligen Zeit vorgebildet. Eine weitere sehr interessante
Entwicklungslinie kit die Entstehung dea Lohnarbeitertums, uber
die sich in der Schrift ein kurzer, aber inhaltreicher Abschnitt
findet. Das sehr lesenswerte Heft ist rnit zeitgenosskchen Portrats geachmiickt.
Paneth. [BB. 118.1
Technische Elektrochemie. Von Dr. J. B i 1 l i t e r . 3. Bd.
Schmelzflui3elektrolyse.
(Alkalimetalle, Erdalkalimetalle,
Magnesium, Aluminium, Beryllium usw.). Zweite umgearbeitete u d wrmehrte Auflage. 196 Seiten mit 72 Abbildungen.
Verlag von Wilhelm Knapp, Halle a. d. S., 19%. Preis hrosch.
RM. 1360, geb. RM. 14,-.
Vom 3. Bande des bekannten Werkes: ,,Die elektrochemischen Verfahren d e r GroDindustrie" vom Jahre 1918 lie@
623
~-
nunmehr die zweite unigearbeitete und vermehrte Auflage
uber Schmelzflufielektrolyse vor. Die Einteilung des Stoffes
und teils auch der Wortlaut sind d i e gleichen wie in
der ersten Auflage, doch hat d e r Verfasser sein Werk entsprechend den1 neuesten Stande der Technik, besonders was die
einzelnen Metalle anbelangt, teils erweitert, teils durch neue
Kapitel erganzt. So finden wir als besondere Kapitel diejenigen uber Kalium und Lithium, wobei allerdings die neueren
deutschen Arbeiten, die der betriebsmaQigen Herstellung des
letzteren Metalles galten, nicht erwlhnt sind. Ein besonderer
Abschnitt ist dem neuesten d e r Leichtmetalle, dem Beryllium,
gewidmet, welches heute als Legierungsmetall am Eingang einer
aussichtsreichen Entwicklung steht. In dem erweiterten Abschnitt uber Aluminium werden u. a. die neueren Bestrebungen
der Aluminiumraffination und der neueren elektrothermischen
Verfahren der Tonerdegewinnung, wie das H a g 1 u n d - Verfahren, beschrieben.
Das Buch gibt auch in dieser neuen Auflage einen guten
Uberblick uber den gegenwartigen Stand der Schmelzfluf3elektrolyse und uber deren leider auch heute teilweke noch
unvollkommene wissenschaftliche Grundlagen. Das Buch durfte
also sowohl als Einfuhrung in dieses Gebiet, als auch gelegentlich beim Nachschlagen uber das eine oder andere Verfahren
ein guter Fuhrer sein.
G . Eger. [BB. 137.1
Ober zweckmiiBige Herstellung v m Verdiinnungsreihen fur
naturwissenschaftliche Untersuchungen nach einem natiirlichen Potenziersystem auf d e r Basis ,,el'. Von Dr. G. F e n n e r. Beilage: Dreistellige Tafel der Logarithmen und Antilogarithmen (Liliput-Logarithmentafel). 16 Seiten. Druck urid
Verlag: Thorraduranwerk K. G., Hiils b. Krefeld. Preis kartoniert rnit Log.-Tafel RM. 0,70. Liliput-Logarithmentafel allein
RM. 0,20.
Verf. schllgt vor, Verdannungen jeder Art, insbesondere bei
homoopathischeu Arzneimitteln, statt, wie iiblich, nach Zweier-,
Zehner- und Hunderterstufen (letztere beide in d e r Homoopathie
a19 Dezimal- bzw. Centesimalpotenzen bekannt), nach einem
neuen System herzustellen, dem die &Sit3 e d e r natiirlichen
Logarithmen zu Grunde liegt. Die Wirkung der danach hergestellten ,,naturlichen" Verdunnungen, gleichgiiltig, ob arzneilicher oder irgendwie chemischer oder physikalischer Art, tritt
vie1 deutlicher hervor; insbesondere gilt dies fur HocJls und
Tiefs der Wirkungen.
Zernik. [BB. 157.1
Daa Casein, Chemie und technische Verwertnng. Von Edwin
S u t e r m e i B t e r. Deutsche Bearbeitung von Dr. Ernst
B r u h 1. 40 Textabbildungen, 278 Seiten. Verlag J. Springer,
Berlin 1932. Preis geb. RM. 22,-.
Das amerikanische Original ,,Casein and its industrial
applications" ist 1927 veroffentlicht und gehort zu der groljen
Zahl wissenschaftlicher und technologischer Monographien der
,,American Chemical Society Series of Scientifc and Technologic
Monographs". Es enthiilt molf von hervorragenden amerikanischen Fachleuten verfaljte Kapitel: Chemie, Physikalische
Chemie, Heretellung des Caseins, Casein in Anstrichmitteln, in
der Papierindustrie, Kunsthorn, Caseinlehi, Casein in der
Medizin, in Nahrungsmitteln, verschiedene Anwendungen des
Caseins, seine Lagerung, Priifung und Untersuchung.
Der deutsche Bearbeiter hat sich genau an das Original gehalten, jedoch den Neuerungen seit 1927 Rechnung getragen
und nach Miiglichkeit europaische und vor allem deutsche Verhaltnisse und Maschinen mitberiicksichtigt. Die Normungsarbeit
des R e i c h s a u s s c h u s s e s f ti r L i e f e r b e d i n g u n g e n
(RAL) in Berlin fur die Herausgabe einheitlicher Lieferbedingungen und Priifverfahren fur Casein und pulverformigen
Caseinleim ist durch vollstiindige Aufnahme der betreffenden
Schriften beriicksichtigt. Das Buch wird vielen in Deutschland,
insbesondere auch in Anbetracht des gesteigerten Interesses an
landwi&chaftlichen Produkten, sehr willkommen sein. Es stellt
gewissenhafte und solide Arbeit auf einem Gebiet dar, das bisher in Deutschland literarisch sehr vernachlassigt war. DaB der
Fachmann selbst bei einem Buch, das im ganzen von vortrefflichen Spezialisten zusammengetragen ist, hie und da doch Verbesserungsbedurftiges findet, ist nicbt zu verwundern. So heii3t
es z. B. in der amerikanischen und in der deutschen Ausgabe
im Kapitel iiber K u n s t h o r n beztiglich der anzuwendenden
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
3
Размер файла
180 Кб
Теги
deutsche, zeitalter, fugger, die, strieder, der, metallindustrie, berichte, 1931, montana, und, museum, preis, verlag, geh, abhandlungen, deutsch, von, berlin, vdi
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа