close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Die Kriminalitt bei der Post. Von Postrat O. Harder und Dr. A. Bruning mit 80 Textabbild. Verlag von Wilh. Ernst & Sohn

код для вставкиСкачать
Der Gedanke der innerbetrieblichen Organisation, wie ihn
Verfasser fur mechanisch-technologischeBetriebe entwickelt, erscheint in aUen Industrien anwendbar. DaO die Mechanisierung
und Taylorisierung ohne Grenzen auch ihre Schattenseiten hat,
ist bekannt. Die in Deutschland so notwendig gewordene Neuorganiaation mil der geringsten Schadigung der Arbeiter zu erreichen, ist das dabei zu losende Problem.
Das vorliegende Werk halte ich f u r eines der besten auf
diesem Gebiete. Es ist auOerordentlich anregend und bringt
praktische Vorschlilge, die fur jeden Betrieb verwendbar gemacht werden konnen.
Leitner. [BB. 131.1
hohe Zinsepanne der Banken, die Hamsestimmung auf dem
Kreditmarkt zuriick. Zur Hebung des Kredits verlangt e r vor
allem Rechtssicherheit, Xquivalenz von Leistung md Geqenleistung, Bereinigung des kreditwirtschaftlichen Denkens der
Banken und der Wirtschaflsverbande, Bereitwilligkeit zur Kreditgewahrung, Heranziehung des auslandischen Kapitals durch geniigende Anreize, Ausgestaltung des Wechselpensionsgeschafts,
Verbesserung der Auskunftsbureau, erweiterte Tatigkeit der
Kreditversicherungsgesellschaften (als Konkurrenten der
Banken).
Es ist Mahlberg fast durchweg zuzustimmen, seIbst dorf,
wo e r mit seiner Meinung von de r landlauflgen abweicht. DaB
er etwas einseitig schreibt, z. B. w e m er die Kreditfrage zum
groaten Teil eine Bildungsfrage nennt, ist vielleicht auch aus
seiner jetzigen Umgebung mit ihren geordneten Kreditverhaitnissen (Schweden) zu verstehen.
Es ist nicht zu vergessen, dai3 zu einem auf MiDtrauen beruhenden Denken geniigende Grundlagen vorhanden sind. Ein
Land, das so ausgesogen ist, und dessen ruhige Entwicklung
durch so v i d e Faktoren gehemmt wird, ist kein fruchtbarer
Boden fur das so zarte Pfliinzchen Kredit, das nur in vertrauenswurdiger Almosphare gedeihen kann. In den letzten Monaten
ist schon vieles besser geworden. Mit zunehmender Sicherheit
wird auch eine Wiederkehr des Vertrauens in die Wahrung und
auch der Wiederaufbau des Kredits stattfinden.
Leitner. [BB. 134.1
Willy Marekwald zum sechzigsten Geburtstage, gewidmet von
Freunden und Schiilern. 5. Dez. 1924. Verlag Chemie, G. m.
b. II., Leipzig-Berlin.
M
. 4,Eine Anzahl Schuler und Freunde haben sich zusammengetan, um dem hochverdienten Forscher und Lehrer W.M a r c k w a 1d eine literarische Gabe zum sechzigsten Geburtstag darzubringen. Der Band wird eingeleitet durch eine Zusamrnenstellung der wissenschaftlichen Veroffentlichungen M a r c k w a 1 d s , die uns einen Uberblick iiber das vielseitige Schaffen
des Jubilars gibt. Daran schliel3en sich folgende Beitrage:
v. W a r t e n b e r g , H., Ober Osmiumtetroxyd. Mit 2 Fig.
im Text. E u c k e n , A,, Uber die Dissoziationswarme der
Sauerstoff- und Stickstoffmolekiil. Mit 1 Fig. im Text. H a h n ,
0..Das Emanierungsvermiigen feinverteilter Niederschlage als
Mittel zur Priifung von Oberflachenanderungen. Mit 8 Fig.
Die Kriminalitiit bei der Post. Von Postrat 0. H a r d e r und
irn Text. W o h l , A. und P r i l l , A., Ober Arecolon- und
Dr. A. B r u n i n g , mit 80 Textabbild. Verlag von Wilh.
N-Methyl-amino-pipecolin. L e u c h s , H. und D z i e n g 1 , A.,
Ernst & Sohn. Berlin 1924.
Geh. R.-M. 7,50; geb. R.-M. 0
Ober die Methylierung des Phloroglucindicarbonsaureesters.
Ein
Bueh,
das
rnit
umfassenden
Kenntnissen der FalseherR o s e n h e i m , A. und L e h rn a n n , F., Uber innerkomplexa
kunste auf dem Gebiete des Postwesens verfaDt ist. Sowohl
Berylate. T r a u b e , W. und F i s c h e r , W., Ober die Aminodie Benutzung der physikalischen Hilfsmittel, wie auch die
dioxyvalerinsiiure. B o d e n s t e i n , M., Ein Beitrag zur Thmrie
chemischen Methoden (zur Entdeckung von Falschungen un3
der katalytischen Hydrierung durch Platin. M e y e r , R. J.
andern Betrugsarten) sind anschaulieh geschildert Da der
und N a c h o I d , H., Die Sulfate des vierwertigen Urans. Mit
Untersuchungschemiker au! vielen andern Gebieten rnit ana1 Fig. im Text. V o 1 m e r , M., Uber die Existenz des Oxoniumlogen
Prufungen von Papier und Schreibrnaterialien, von Klebperchlorats. Mit 2 Fig. im Text. G i i n t h e r , P. und
stoffen, Siegellack, Bindfaden u. dgl. zu tun hat, wird e r sich
W i 1c k e. G., Uber eine rontgenspektroskopische Methode zur
gern die Erfahrungen so erprobter Spezialisten, wie es die
quantitativen chemischen Analyse. Mit 2 Fig. im Text. D e i Verfasser sind, zunutze machen. Durch eine g r o k Anzahl von
n e s , 0. v., Zur Kenntnis d er Wasserstoffpersulfide.
sehr
instruktiven Lichtbildern werden die optischen Methoden
Man erkennt, daB die Festgaben teils den Gebieten der
organischen Chernie entshmmen, die Ma r c k w a I d in frijhe- zum Nachweis der genannten Verbrechen dem Leser vor Augen
gefufift. Mit Bedauern lesen wir, daD die Zahl der Diebstahle
ren Jahren bevonugte, besonders aber den Gebieten der radiovon Geld- und Einschreibebriefen gegenwartig noch im Zunehaktiven Erscheinungen und der physikalischen Chemie, denen
men ist. Urn so wichtiger ist, da8 die Chemiker erfahren, was
e r sich neuerdings rnit grohrn Erfolge zugewandt hat. Auf
aie tun konnen, um solche Verbrechen aufzudecken, anderseits
dem einen wie dern andern erhoffen wir von dem eifrigen
aber auch, axis man bei der Pfifung der ,,corpora delicti" unterForscher noch so manche reife Frtichte beschert zu erhalten.
lassen muD, um nicht die Verfolgung der Verbrecher zu erRassow. [BB. 1.1
schweren oder gar unmoglich zu machen.
Zum Neuban dee Kredits. Von Pro!. W. M a h l b e r g . 58 S.
Rassow. [BB. 103.1
Leipzig 1924. Verlag G. A. Gloeckner.
G.-M. 2,40
Jebannsen, Dr. Otto, G e s c h i c h t e d e s E i s e n s. Im AufMahlberg bietet nicht eine systernatische Behandlung der
trage des Vereins Deutscher Eisenhuttenleute gemeinverheute so aktuellen Kreditfrage, vielmehr acht kleine Aufsatze
stindlich dargestellt. 4', VIII, 246 S., 221 Abb. Dtisseldorf
uber den Kredit, deren Vberschriften ich hier wiedergebe: der
strangulierte Kredit; der iiberteuerte Kredit; d i e Desorganisa1924. Verlag Stahl und Eieen, Diisseldorf.
Geb. in Halbpergament R.-M20
tion auf dern Kreditrnarkte; die kreditwirtschaltliche Denkeinstellung; iiber die privatwirtschaftliche, iiber die volkswirtschaftDie bekannte, in zwolf Auflagen erschienene gemeinfaf3liche Seite des Kredits; Vorschliige zur Hebung des Kredits; die liche Darstellung des Eisenhiittenwesens verdankt ihre Entdeutsche Golddiskontbank.
stehung und Besorgung dem Verein Deutscher EisenhiittenEs beriihrt aufierordentlich wohltuend, wie frisch und drauf- leute. Derselbe Verein hat auch die Herausgabe d er vorliegengiingerisch Mahlberg hier die Kreditfrage anfaat, wie er den den ,,Geschichte des Eisens" in gemeinverstandlicher DarstelBanken, die sich ihre Garantiefunktion so teuer bezahlen lassen, lung veradaDt und damit Dr. J o h a n n s e n betraut, der beihre eigentiimliche, auf einem Monopol beruhende Mwtalitat vor- reits durch eine groBere Anzahl geschicbtlicher Untersuchungen
halt, ebenso aber auch den Industrie- und Handelsverbbden, auf dem Gebiete der Eisentechnik sich a18 anerkannter Forscher
die in ihren Lieferungs- und Zahlungsbedingungen noch irnmer erwiesen h a t In der deutschen Literatur existiert nun zwar
groteske Beispiele des Denkens in ,,Papierrnark" zeigen, trotz- schon die grot3 angelegte ftinfbiindige ,,Geschichte des Eisens"
dem die Markstabilisierung liingst andere Verhaltnisse geschaffen von L. B e c k , die im Auslande kein Gegenstiick aufweist; diese
hat. Erkenntnis dieser falschen Denkweise ist schon ein Schritt Fundgrube an geschichtlichen Daten geht aber eehr in die
zur Besserung der Kreditfrage. Die Banken haben sich sehr spat Einzelheiten und ist nur f i r den Spezialfachmann verwendbar.
zur ,,Wertbestandigkeit" bekannt, rnit d er d er Kredit steht und Es war also ein gliicklicher Gedanke, den Werdegang eines so
fiillt, und mit ihm d i e heutige auf Geld und langfristige Ver- wichtigen Industriezweiges, wie den de r Eisentechnik, deren
trage aufgebauteVolkswirtschaft. Staat, Recht undRechtsprechung EinfluB a d die Geschicke der Menschheit noch Iange nicht ge
haben unverstandlich lang auf d er Fiktion M = M bestanden und
niigend gewiirdigt wird, gerneinverst%ndlich darstellen zu
dadurch die Wirtschaft dernoralisiert, wie sie heute mit de r Auf- lassen, so dab sich jetzt sowohl die Hiittenleute im allgemeinen,
wertungsfrage die Wirtschaft immer wieder beunruhigen. Die wie narnentlich auch gebildete Laien ge m mit diesen, teilweise
anorrnalen Verhaltnisse auf dern Geld- und Kapitalmarkt ?uhrt auch kultur- und kunstgeschichtlich wichtigen Dingen beschafMahlberg nicht so sehr auf die Kapitalknappheit als auf die zu tigen werden. J o h a n n s e n hat seine Aufgabe glanzend ge-
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
176 Кб
Теги
die, der, post, mit, hardeo, und, sohn, bei, wilh, verlag, kriminalitt, textabbild, von, postrat, ernst, bruning
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа