close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Die Schlagweite proportional der mittleren elektrischen Dichtigkeit der Batterie.

код для вставкиСкачать
649
IX. Die Schlagweite proportional der mittlereri elektrischen Dithtigkeit der Batterie; Bemerkung uon
P. Riefs.
_B e i den Principien, von welcheu die Elektricitatslehre ausgeht, setzt man einen elelrtrischcn Zustand der Iiiirper voraus, der allein durch die Form der Kiirper und die ihnen
zugetheilte Elektricitatsnienge bedingt wird. Es wird dabei
abgesehen von der Influenz, welche neue Elektricitatsmengen
und eine veranderte Anordnung der ursprunglich mitgetheilten Elektricitat hervorruft. Sollen jene Principien in Versuchen gefunden werden, so hat inan den wirklichen Zustand der Koryer zu berucksichtigen, also die durch lnfluenz
hervorgebrachte Aenderung des gedachten Zustands in Rechnung zu setzen. Diefs ist aber zur Zeit nicht miiglich, da
selbst bei Kugelu die init der Entfernung veranderlichc Influenz nicht berechnet werden hann, und man ist genothigt,
die Versuche so zu beschranken, dafs die Storungen durch
die Influenz miiglichst klein werden, uiid wird auch dann
nur anndhernde Resultate erwarten. Diefs ist durch die
einfachsten Beispiele zu erlautern. Xiemand zweifelt daran,
dafs gleichnainig elektrisirte Korper ei~ianderabstofsen, aber
aufzuzeigen ist diefs Gesetz nur in beschrankten Versuchen.
Es miissen gleiche Kugelri dazu gebraucht werden, die, an
vollkommen gleichgut isalirenden Stutzeii befestigt, in Beriihruiig mit einander elektrisirt sind. Vernachlassigt man
diese Bedingungen, so lafst sich leicht eine Entfernung finden, in welcher gleichnamig elektrisirte Kbrper einander
anziehen. Noch beschrankter sind die Versuche fur das
Gesetz der Abstofsung voii Kugeh nach den1 umgekehrten
Verhaltnisse des Quadrats ihrer Centralentfernung. Man
darf nur von eiuer Entfcrnung ausgehen, welche den Durchiiiesser der Kugelri urn Vie1 ubertrifft, die Entfernung nur
in geringein Vei haltiiisse andern nnd wird dennocli Resultate erhalten, die sich dein Gesetze iiur annlherii, nicht es
650
vollst8udig darstellen. Ebeiiso verh8lt es sicli mit dein
Gesetze, das in der Ueberschrift ausgesprochen, und durch
Verbindixng der folgenden beideu Gesetze eiitstanden ist :
An jedein Purikte eines elektrisirteii liiirpers ist die Schlagweite der daselbst vorhandenen elektrisirten Dichtigkeit
proportional, und: A n jedcm Puiilite des Kiirpers ist die
elektrische Dichtigkeit. der inittlereii Diclitigkeit des Kiirpers
proportional. Versuche an eineiii elektrisirteii ISiirper oder
der Batterie, welche die Proportionalitat der Schlagmeite
init der mittlereii Uichtigkeit in aller Strenge zeigen sollen,
setzen also voraus, daCs die elelitrisclie Dichtigkeit an dem
Punkte, wo die Schlagweite gepriift vvird, alleiii durch die
~Iiiltlereelektrische Dichtigkeit geandert wird. Diefs fiiidet
nieinals statt. Es ist bekannt, dafs die elektrische Anordnung
auf eiiieni Kiirper durch lnflueiiz eines gelidherten Korpers
geaiidert wird, und ich habe gezeigt, dafs damit aucli die
Schlagweite eine andere wird, z. 13. griifser, weiiii die Schlagweite der Batterie iiiit eiiier gelidherten Scheibe, als wenn sic
mit eiiier Kugel gesncht wird (Elektricitatslehre 5. 626 I ) ) .
Sollte bei gleichbleibeiiden Elcktroden das kenanntc Gesetz
statlfiiideii, so iniirste bei verschiedenen Ei~tfernungen dcr
Elehtroden citie gleiche Aenderuiig der elektrischen Aiiordiiung durch Influenz eintreten, was erweislich nicht der
Fall ist. Deshalb liabe icli wiederholt darauf aufinerksaui
geinacht (Ann. Bd. 73, S. 358,Elelrtricitgtslehre tj 331. 893),
dafs das Fuiikeiiinikroincter lrcine geiiaricn Werthe der Dichtigkeit liefert, und liabe die Versuche nicht weit ausgedelint,
durch welche die Proportionalitat der Sclilagweite niit der
mittleren Diclitigkeit der Batterie nachgewiesen merden sollte.
Wir haben jetzt durch Ilrm. R i j Ir L‘ viele l’leilicii sorgfiiltig
aiigestellter weit ausgedehuter Versuche uber die Schlagweite der Batterie erhaltcii (Ann. Bd. 106, S. 411) welclie
jeiies Gesetz so gut darstellen, als es nur iminer erwartet werdeli koniite. W o Hr. R i j k c voii der Sclilagweite $ Milliiii.
s.
1 ) Es
ist dost.!lst cin Selwcihfclrler 211 vci.Lcs>crn, durclr den das erst,:
W o r t S. SO Null statt klein lauret. Es sol1 heirsen: wo die elektrisclre
IXclitigkeit sonst klein gewesen w8re.
651
ausgeht, lasseii seine Versuche das Gesetz deutlich erkennen,
uiid nur wo er zu Schlagweiten von O,2 oder gar 0,022
Millim. hinabgeht, weichen sie ganzlich davon ab. Das
m u h e erwartet werden, da die henderung der elelrtrischeii
Anordnung auf Kugeln durch die Influenz urn so schneller
wachst, je kleiuer die Entferiiung der Kugeln iin Verhaltnisse zu ihrern Halbinesser ist. Auch meine fruhere
Beinerkung , dafs die TJebereinstimmung der Versuche mit
dein Gesetze von Form und Grofse der Elektroden abhangt,
init welchen die Schlagweite gesucht wird, findet hier ihre
Bestatigung, Die Uebereinstiinmung erscheint in K i j k e’s
Versuchen geringer, wo Kugeln, als wo Scheiben angewendet wurden. Als zwischen zwei parallelen Kupferscheiben
von 35 Millim. Durchmesser acht Schlagweiten von 4 bis
4 Millirn. genoinmeii und die dazu gehiirigen Dichtigkeiten
der Batterie gesncht wurden, fand sich eine Uebereinstimmung init deni Gesetze der Proportionalitst (Tafel S. 435),
wie ich sie niemals griifser erhalten habe. Hr. R i j I r e ist
durch diese Uebereinstiininung iiicht befriedigt worden, er
beinerkte, dafs die Schlagweiten schneller stiegen, als die
zugehorigen Dichtiglreiten, und versuchte die voii ihin angestellten Beobachtungen durch zwei neue Forrneln darzustellen. In der ersten Forinel (11 seiner Taleln) wird die
gemessene Schlagweite uin eine Constanle verinchrt , und
die mittlere Dichtigkeit der Batterie dieser Sumine proportioiial gesetzt; in der zweiten (111) ist die Dichtigkeit als
Ordinate einer auf ihren Scheilel bezogenen Hyperbel, die
Schlagweite als die zugehorige hbscisse angesetzt. Jede
dieser beidcn Forineln enlhalt zwei durch die Versuche zu
bestinnnende Constanten, wahreiid das Gesetz der Proportionalitat iiur Eine Coilstante zulafst, und jede Formel
schlieht sich schon deshalb deli Versuchen besser an, als
das Gesetz der Proportionalit8t. Es ist ubrigens Mar, dafs
eine Forinel, welcbe die Versuche in aller Strenge wiedergiebt, nicht theoretisch die Abliangiglieit der Schlagweite
von der niitileren Dichtigkeit der Katterie bestiinmen kann,
weil die Wirhung der Influenz und dainit die der For111 der
6 52
Elektroden darin inbegriffen ist. In wiefern die Forineln des
Hrn. R i j k e, denen er selbst keine theoretische Bedeutung
beilegt, uber die Aenderung der Influenz zwischen Kugeln
oder Scheiben init der Entfernung Etwas lehren konnen,
lasse ich dahingestellt, aber empirisch konnen sie jedenfalls
nutzen. Das bei Weitein leichteste und bequeinste Mittel, die
elektrische Dichtigkeit einer Batterie und danach die Wirkungen ihrer Entladung zu bestimmen, giebt die Schlagweite, weil
die Anwendung der Maafsflasche stets eiiie eigenthiimliche
Einrichtuiig der Batterie und des Schliefsungsbogens verlangt.
Die nur angenaherte Proportionalitht der Schlngweite iiiit der
Diclitigkeit hat inich verhindert, dieh Mittel anzuwenden, wo
genauere Versuche verlangt wurden, und ich habe es nur beilaufig einpfehlen liiinnen in Fallen, wo keine Maafsflasche
zur Hand ist (Elektricitatslehre 5. 423). Die vielen Vertrauen erregenden Versuche des Hrn. R i j k e lassen eine
ausgedehntere Anwendung der Sclilagweite erwarten , und
man wird dabei eine der beiden von ihm gegebenen Foririeln init Nntzen gebrauchen, um die Wirkungen des Eiitladungsstroines als Functionen der Oberflaclie und Sc'nlagweite der Batterie auszudriicken. Dafs hierdurch die Anwendung der Maafsflasche bei Batterieversuchen tiberhaupt
entbehrlich geinaclit werde, glaube ich indessen nicht.
X.
Ueber das Schwefelzinn; con Heirir. R o s e .
D a s Schwefelarsenik A s S 5 , und das Schwefelantiinon
Sb Sj verhalten sich gegeii Reageutien mehr wie Gemenge
voii Schwefel und niedrigeren Schwefelungsstufen als wie eigenthiilnliche Schwefelverbindungeii. Besonders beiin Schwefelaiitiinon Sb S s sehen wir, d a b es sich bei hbherer Temperatur, und gegen Chlorwasserstoffsaure wie ein Geinenge
von dein Schwefelantimon Sb S 3 mit 2 s verhalt. In beiden
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
202 Кб
Теги
die, der, batterij, elektrischen, proportional, schlagweite, dichtigkeit, mittleren
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа