close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Eine literarische Notiz zu Aufsatz III und VII.

код для вставкиСкачать
i
227
1
Nact@hrift. Die Chlorine behauptet auch in dem
neiieRen voni Hrn B.C.R Lanipadiue mitgetheilten
Verfuch illre Einfachheit. GliihendeKohle mit I'chmelzendeni Chlorin-Silbor in Beriihrnng gefetzt, veranlaht
weder die Bildung von SalzQiire, noch das Auftreten
van metallilkhem Silber. Aber Kohle, welche nach
dern Ausgliilien .einige Minuten lang mit Luft in Bprlihrung gewefen, giebt beim nacliherigen Gliihen Bderfelben in einer pneurnatirchen GlasrGhre fur Gcli eine
grofseMengeKohlenfauregae, etwae Kohlenoxydgasund
Kohlen -Wa&TerRo&ae, und in Beriihrnng mit Hornfiber, oder Calomeldampf, Koldenlfiure-, Kohlenaxyd1m4 Salzhre-Gae m e . Die Menge der KohlenPurei iR
in beirlen Fullen, wenn man gfeiche M e w e n Kohle
der Einwirkung dee Feuera ausfelzt, gleich gr@, und
fie kann dalier ihren S ~ I W A I O
nicht
~ ~ aus den ChlorinMetallen erhalten haben. Die negative Reaction der
gwenden Kohle auf hhmelzendee Hornfilber beweifi,
dab in dcr gliikenden Kohle kein WaKerfioff enthalten ik Icli habe jeden diofer Verfuche 9 Mal wiederD6r.
Iiolt und immer gleiche Rehltate erhalten.
Eine 1i.terorifche Notir;
zu AafZitnIU nnd VIL
Da der
Lefer in diefem u d den vorigen Heften einige intore6
faate cbemifche Aufhtze voo Hra R e i n r i c h Rofe, and einen
bedeuteaden mineralogifcbes Anffatt von Htn G uR a v R o f e in
Berlin gefqndea hat; Einige fich oidleicht auch crinnern diirfteu,
daFs Hr. G8pLuffac die Sertlirqer-fcheAbhndltlng tiber dar Morphin tmd die MdronRiure aau St. I Jahrg. 18x7 diefer Aonalen,
eiaem jnagen Cbmiker, W i I h e Im Rofe 801 Berlin, der damals in Paris war, zu eincr freien Ueberlebung in das Franzlfifche
rnrerkaat hrtte , welcbe In feiner chemifch-phyfiLI. Zeitfchrift
&chienen IR, und den erffen AnRofs ru deli neueren Entdeckungm der alkalifchen Gifte der Pflanzenwelt gegeben hrt; endlich
Khprotb'8 Zeit her den Freunden dcr Chemie dot Cbemiku
Vr1en:tio R o f e durch 8maue and grlindliche Arbeitea bekanot
ifi, drmrh Befiher der bkrnnten Berliaer Apotheke, nor welcher
frQbrr Klaproth uad HermbItidt ah Cbemiker bervorgepngen wrren,
To glrube ich mr W e r aukerhalb Berlios hler die Notis
aabliogen su mlilTeu , drFa die drei zuerfi erwflbnten jungen Mgnnm Brlider, ond Sllbne dCi letrteren find, welcher im J. 1807 gefiorben in Der Plteffe, W i l h e l m RoL, 1817 in Paris gegenwirtig, erhlilt jetd die Rofe'rche Apotheke bei ihrem rlten Ruhme; der tweite, H e i n r i c h Rofe, fchrieb die chemikben AdJPtse, welche ich meiaen Lofern vorgelegt babe, rum Theil in
Schredea, wo er unter Berzdius fich rum analyHfcIien Chemiker
aurbtldete; der dritte, G u fi a v Rofe , reicbnete Iich alr Minerrlog fchon in Liner Im December I820 zo Berlin erfchienenen lateinifcben Inaugurrl Differtation pus, welche van dem Kryfiallifationr-SyRem de8 Sphenr nod des Titrnits handelt, and dieres Syfirm in 35 znm Thai1 fehr rerwickeitea KryRallgeRplttn ruf drei
von ihm felbfi geoeirbneten Kupfertafeln deutllch drrltellt. Die
jhgeren Brttder find jetzt beide Priratdocenten an der Berliner
UdrOtftit, jrdetin d m erwiblten Faohe.
Gilbert.
-
-
Bariehtigmtpn von Druckfehbnz
Sttick 12 in dem B r i e f o h It- G.St.A. Dr.Rafcbig S.435 retze man
Zeile 3 Moholz ein Rfttatgut unweit Niesky) ffatt Utnhola; und
li
C m m z att C6nnern.
mitten nntet Ebn/snr, GebZrdaa, ilatt mitten ant=
H u h n m ; Ganfm nnd ctc. uhd
Zeile 21 won Jem Ratt w n 8in.m Schlofle
StEck I. S. I u. I I : die Lehrer der k. Militair-Akademie zu Woolvfchfiihren nicht dmTitelPro eJorsn, Fo auch nicbt Hr. Barlow.
S&k z In dem Auffntse de8 rn Heinrich Rofe Ober dai Ti.
tan fetze mrn s. 135 2. 10 ein Atom Sawrfiof Ratt e. A.
Schtacrfdz hbugctreteo; und S. 142 2. 5 v. uiiten ita Texte,
Zeile
20':
d
Zbnoryd i h t t zinhoaydb
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
913 Кб
Теги
vii, aufsatz, notiz, eine, literarische, iii, und
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа