close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Eine neue Khlerform.

код для вставкиСкачать
408
Ascher: Einc ncuc Kiihlerform.
Nachweis zu fuhren, daB ihm die betreffende Erfindung
widerrechtlich entnommen ist. In Ar entinien kommt noch
daa weitere Bedenken hinzu, daB er betreffende Interessent dann Reinemits eine Patentanmeldung einreicht und,
wie vorher erwiihnt, die Folge davon ist, daB auch der Erfinder auf Grund seines Vorbeugungspatentes ebenfalls
keinen Schutz erhlilt und leer a m eht.
Nach allgemeinen Erfahrungen %ef4tehen Aussichten auf
Verwertung einea Patentea in der Regel erst, wenn es wirklich erteilt ist, und es ist den Erfindern daher nur dieser
Weg zu empfehlen, tmtzdem sich ja nicht verkennen la&,
daB hierdwh unter Umstiinden die Aufwendung betrikhtlicher Geldmittel notwendig wird, b o n d e r s wenn ea sich
nicht umphen IaBt, auch im Auslande Anmeldungen ein[A. 127.1
zureichen.
d
- Berichtigung.
Lw%?dYm%e.
wohl feste, fliiss' e oder geeformige Substanzen einzuflihren,
als auch zur Au nahme einea Tropftrichtera, eines Riihrers
P
Eine neue Kiihlerform.
Von Dr. RICHARD
ASCEER,Hamburg.
Fig. 1.
(Eingeg. 28.18. lala,
oder Thermometers verwendet zu werden. Das liietige und
Erhitzen am RuckfluBkuhler, sowie nacberigea Abdea- Unaaubere.,,Einfiihmndurch daa Kuhlerrohr", sowie doppelt
tillieren dea Liisungrrmittels oder Fraktionieren dea ent- oder dreifach durchbohrte Stopfen fallen also fort.
standenen Produktea, ferner daa Einbringen irgendeiner
Durchdie feate
gaaformigen, fliissigen oder featen Substem zu dem Reak- Verbindung des Ttionsgemisch, gehoren zu den haufigat im Laboratorium Stiickea mit dem
vorkommenden Operationen. Kiihlerrohr ist
Ein hierfiir in jeder Beziehung gee' eter Kiihler fehlte. eine groBe StabiAm zweckehtsprechendeten erweist sic vielleicht noch daa litiit dw A ~ & m im Laesar-Cohn Arbeitsmethodel) angegebene schrage T- tea gewahrewtet.
Stack, daa m den Kolben ein eaetzt und durch einen Stop- Es geniigt e i n e
fen mit dem Kuhler verbun en wird. Durch blob Um- der tiblichen Kiihstecken des T-Stiickea iat daa Abdeatillieren infolge dea da- lerklammern, um
zwischen sitzenden Stopfens unmoglich, auch macht die dem Aufbau den
zweifache Verbindung die Apparatur zu einer wenig stabilen. noticen Halt zu
Auf andem W e b suchten den eingangs erwahnten For- gebe;.
derungen gerecht zu werden: L. v a n R i ? n 8 ) , indem er
Aue den Abbildaa.um 120" umgebogene Kiihlemhr schriig durch den dungen ist ersichtStopfen fuhrte, fener F. G a b r i e 18 ) durch seinen Univer- lich, daB die neue
salkolben. Bei ersterem vermag man zwar durch einfache Form in ganz
Drehung den Kiihler bald aufwarta, bald abwarts zu richten, demselben Umdoch ist ein Einfdhren von Substanmn durch ihn unmog- fange wie jeder
lich. G a b r i e 1s Universalkolben genti allerdings allen andereKuhler verAnforderungen, ist aber durch seinen chliff leicht: zer- wendet werden
brechlich, und da der zerbrochene Teil an den noch kann.
vorhandenep schwer anzupaasen ist, auch recht kostFig. 2
FiirgeradeKiihspielig.
ler ei en sichdie
h i der neuen Kiihlerform ist nun ein T-formigea Ansatz- von !??t r i t a r 4) bchriebenen engmanteligen Kiihler am
stuck unter einem Winkel von 60" f e s t mit dem Kuhler- besten, infolge ihrer groben Leichtigkeit, ihrer eringen Zerrohr verbunden. Der Apparat laBt sich in Verbindung mit brechlichkeit, sowie durch ihre groBe Kiih wirkung bei
Kolben jeder Art verwenden. Durch einfaches Umsetzen kleiner Mantelliinge. - Auch Schlangenkiihler konnen mit
dea Ansatzstiickes kann man bald den Kiihler a h RuckfluB-, dem T-Ansatzatiick verwandt werden, daa Kiihlrohr ist
bald als Destillationskuhler verwenden (vgl. Fig. 1 u. 2). dann um 120" um ebogen, so daB die Schlangenwindungen
Daa zeitraubendeEinschalten eines knieformig gebogenen einmal senkrecht Awarta, ein andermal senkrecht aufwiirta
Zwischenstilckes fallt fort.
fiihren.
Daa frei nach oben ragende Ende wird entweder durch
Der Apparat ist gesetzlich geachiitzt und wird von der
einen Stopfen verschloasen, oder es kann dazu dienen, so- Firma Albert Dargatz, Hamburg, in beater Ausfuhrung hergestellt und in den Handel gebracht.
[A. 115.1
Tl
P
ds
H
!?
f
1)
L a s e a r - C o l i n , Org. Arbitsmethoden Allg. Teil S. 34.
n , Ber. 28, 2388.
F. G a b r i e r , Chem.-Ztg. 36, 44 (1912).
*) L. v a n R i
8)
4)
S t r i t a r , &em.-Ztg. $3, 265 (1909).
Beriohtigung zu dem Aufsatz von P. A r t m a n n in Angew. Chem. 26, I, 203-208 (1913): ,,PhosphorbeAmmung
im Eisen und &ahl."
Prof. Dr. T h. D o r i n g , Freiberg, hat mich in liebenswiirdigster W e b darauf aufmerksam gemwht, daB e r und nicht, wie ich angegeben habe, E. R. E. M ii 11e r - z u 8 r s t die Anwendung einer reinen, 3yoigen H,O,-Lijsung
zur Oxydation dea Phosphors benutzt hat, wobei sehr gute Resultate enielt worden sind. Prof. D 6 r 1 n hat dariiber
Prof. Dr. Pa Artmnn.
in der Chem.-Ztg. 1912, 760 berichtet.
3
Verlag von 0 t t o S p a m c r , Leiprig.
- Versntwortllcher Bedakteur Prof. Dr. B. It a 8 I o w , Lalp&. - Bp.menahe
Buchdmckercl In Ldpdg.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
129 Кб
Теги
eine, khlerform, neues
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа