close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Eine Priorittsfrage.

код для вставкиСкачать
175
zeigt theils noch jenes Citat, theils der Nachtrag des
Hrn. B o l t z m a n n (Bd. 241, S. 473).
Als Curiositat erwahne ich noch den Satz: ,,das im
Pumpenstiefel befindliche Gas wiirrle nur dann keine Arbeit
leisten, wenn unter dem Kolben ein vollkommen luftleerer
Raum entstiinde". Ob ich dieser Ansicht auch geweserr
seyn mag oder nicht, ist jetzt ebenso gleichgiiltig, als ersichtlich ist, dals die wenigen Schlulszeilen meiner ersten
Notiz das Weitere, so es mich betrifft, im Gefolge hatten.
A u g s b u r g , am 25. Januar 1874.
..--
X \ 11. E k e Prioritatsfrage; won JW. d u e i t a r i r r s .
I n No. 214 der ,,Nature" (4 December 1873) ist mir der
Vorwurf gemacht worden, dafs mein ,,Beitrag zur Theorie
der Thermostrome" (Diese Ann. Bd. CXLIX) ,,appears to
b:! an appropriation of results published by Prof. 'I'ait
iir 1870, and wich are incorporated in the professors's
R e d e Lecture for this year."
Erstens mufs ich bemerken, d a b mein theoretischer
Nachweis von dem, welchen Prof. T ait gegeben zu habeii
glaubt, wesentlich abweioht :
Prof. T a i t nimmt a priori eine bestimmte, willkurliche
Abhiiiigigkeit der specifischen Wiirme der Elektricitat von
der Teniperatur an, welche es miiglich macht, aus den
von T h o m s o n aufgestellten Gleichungen, fur die elektromotorische Kraft eines Thermoeleinents einen Ausdruck
zu erhalten, welcher init der Erfahrung, d. h. mit der
von mir aufgestellten empirischen Formel, ubereinstimmt.
Den1 von mir gegebenen Nachweise liegt keine Hypothese zu Grunde.
Was die Zeit der Veriiffentlichung meiner Untersuchungen betrifft, so mufs ich weiter bemerken : 1) dals
die Form der A bliangigkeit der elektromotorischen Kraft
eines Thermoelcmeiits von tler Teniperatur der Lothstellen
zuerst von mir in diesen Ann. Bd. CXIX und CXXZI, in
476
den Jahren 1863 und 1864, durch den Versuch, festgestellt ward und 2) dak die theoretische Gultigkeit derselben,
ohne willkurliche Annahme (bis weiter, nur von mir), in
den Berichten der Universitat zu Kiew (1870) und spiiter
in diesen Ann. Bd. CXLIX nachgewiesen ist.
K i e w , den 8/20 Februar 1874.
Danksagung.
In der Unmbglichkeit alle Gluckwunsche einzeln
zu beantworten, die mir auf Veranlassung des Jubilaums der Annalen aus den verschiedensten Sadten
von Deutschland, Oesterreich , Ungarn, I talien, der
Schweiz, Holland, England, Danemark, Norwegen,
Schweden und Rufsland in Briefen und Telegrammen
zugekommen sind, nehme ich hier Gelegenheit, den
gatigen Einsendern insgesammt ineinen aus der
Tiefe des Herzens kommenden Dank fur ihre mich
ebenso ehrende als begluckende Gesinnung auszusprechen. J e weniger ich auf eine so allgemeine
Anerkennung meines Strebens habe rechnen ksnnen,
desto mehr sehe ich darin einen Sporn, meine noch
iibrigen Krafte unverdrossen der Wissenschaft zu
widmen, so lange es mir der Himmel verstatten
wird. Und selbst im letzten Augenblick wird es
mir ein trostender Gedanke seyn, in einem so
grofsen Kreise wissenschaftlicher Miinner ein ehrenhaftes und dauerndes Andenken z u hinterlassen.
Berlin, den 1. MBrz 1874.
PoggefidorK
--
Druck von
A. W. S c h a d e (L.S c h a d e ) in Berlin, Stallschreiberotr. 47.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
92 Кб
Теги
priorittsfrage, eine
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа