close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Einfache Demonstration des Huyghens'schen Principes.

код для вставкиСкачать
310
tungen wohl festgestellt. W i l c k e ') liefs aus griinem schwedischen Glase Kugelii voii 6 bis 8 Zoll Durcblnesser und
einer Waiiddiclle von respective 1,0, 0,33 und 0,Oj Linie
blasen. Mit Wasser gefullt und zugleich in Wasser einketaucht, nahmen die ersteii eiue gute Ladung an, die zweiten
eine schwache uiid die hilten gar Leiue. Lelzlere, sagt W.,
lieken die Elebtricilat so frei liindrircli wie Mctall. Ich
habe Aehiiliches an ciiier lileiiien, aus eiiiem Mistuiglase gebildeten Flasche beobachtet. Obwohl ihre Waiiddiche sicher
bedcutend gr6fser als 0 , O j Lin. war, so nahm sie doch vom
Influenzstrom durchaus heiiie Laduiig an ; allein dennoch
wurde merliwiirdig genug der Inductioiisslrom iiic-ht durchgelassen, sondern in einen hin - und herlaufendeu Strom
verwandelt.
X. Einfache Demolcstration des H u y g h e n s ' when Principes; aon E. .Ma c R.
sey a b c d in nebenstebender Figur der abgewickelte
Mantel eiiies Cylinders, dessen Axe parallel zu ac ist. Die
s1;
.-
a
a
___
.- .
___
A
-
auf den Mantel gemalt eii lrellen und dunklen Halbhreisriiige
bedeuten Verdunnungen iind Ycrdichtungen , welche voii
den PunLten c( und 8 ausgelieiiden Elemeiitarwellen angeharen. Wenii nit11 dcr Cylinder irach dei. Richtung (I b ro1) Abhaodl. d. Schwed. Akad. fiir 1762, (Bd. XXIV, S . 234 der UeberbCII.U:lo.)
311
tirt, so entstehen 211 a b parallele helle und dunkle Streifen.
Die Erlauteriinpen des H u y g h e n s'schen Principes drirch
dieses Experiment ist unmittelbar verstlindlich. Man kann
arich die durch eine Spalle oder ein Gitter gebengte Welle
anschaalich maclien, wenn man den rotirenrlen Cylinder
mit intermittirendem Licht beleiichtet , so dafs die gemalten
Elementarwellen nrir sichtbar bleiben, wlihrend ihre Mittelpunkte ,bestimmte Strecken diirchwandern. Am einfachsteii
ist dieh zii erreichen, wenn man an die Basis des rotireiiden Cylinders selhst einen scheibenformigen diirchldcherten
Schirm steckt rind dahinter ein Licht stellt. - Man kairii
die Erscheinnngen sogar quantitativ verfolgen , wenn man
die Vertheiliing der Verdichtungen and Verdunniingen in
der Elementarwelle gennu dnrch die Vertheiliing der Helligkeiten darstellt. niefs gelingt leicht, wenn man statt den
gemalten Wellen, Photographien nach rotirenden Scheiben
anwendet.
XI. Einf ache Demonstration der Schwingungsgesetxe gestrichener Saiten; von E . M a c h .
w e n n man zwei Saiten ua, b b in nebenstehender Figur
kreuzweise iibereinanderspannt
b so dafs die eine etwa in 2""
Entfernung iiber der anderen
hinweggeht, llnd wenn man
diese beiden Saiten gleichzeitig
mit dem Fiedelbogen streicht,
so erhalt man in dem Ueberdeckungsfelde der beiden verschwommenen Saitenbilder ein
sehr schbnes scharfes Parallelogramm, des sich langsam tindert und zeitweilig zu einer
geraden Linie zusammenschrumpft. Man sieht die Schwin-
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
88 Кб
Теги
huyghens, demonstration, principe, des, schet, einfache
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа