close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Elementare Einfhrung in die Wellenmechanik. Von Dr. Karl K. Darrow und Dr. E. Rabinowitsch. Neue Probleme der Physik und Chemie Band II. Zweite Auflage. 110 Seiten. S. Hirzel Leipzig 1932. Preis kart. RM

код для вставкиСкачать
Angr w 4 n d Ie Chr rn ic
16. Jahrr. 1 9 3 . N r . 9
_ _ _ _ _ ~____
1
Personal- und Hoch6chulnachrichten - Neue Biicher
PERSONAL- UND HOCHSCHULNACMRICHTEN
fRedaktionsschlu8 far ,Angewandte" Mittwochs.
f u r ,,Chem. Fabrik" Sonnabends.~
Dr. H. B o p p , Freiweinheim/Rh., friiherer langjariger
Vorsitzender der Fachgruppe fur Chemie der Korperfarben
und Anstrichstoffe im V. d. Ch., feiert am 4. Marz seinen 70. Geburtstag.
H a b i l i t i e r t : Dr. H. R u n g e an der Bergakademie
Clausthal fur Brennstoffe, insbesondere Erdol.
Dr. A. R i e c h e , Priv.-Doz. fur Chemie an der Universitat
Erlangen, ist ein dreiatiindiger Lehrauftrag fur spezielle organische Chemie, einschliefllich der Enzymchemie, erteilt worden.
Bergassessor Dr.-Ing. W. d e 1 a S a u c e , HallelSaale,
wurde zum VorsiZzenden der Gesellschaft fur Braunkohlen- und
Mineralolforschung an der Technischen Hochschule BerlinCharlottenburg, als Nachfolger von Geh.-Rat Brecht, Koln,
gewahlt.
Prof. Dr. 0. H a h n , Direktor des Kaiwr Wilhelm-Instituts
f i r Chemie, Berlin-Dahlem, ubernimmt eine mehrmonatige Vorlesungstatigkeit an der Cornell-Universitat in Ithaca (U. S. A.).
G e s t o r b e n s i n d : Dr. F. L e y s e r , C h e m i k e r i m L a b o ratorium der Deutschen Kunstseiden-Studiengesellschaftm. b. H.,
Berlin-Grunewald, am 3. Februar. - Prof. Dr.-Ing. W. M o 1 d e n h a u e r (analytische und theoretische Chemie), Technische
Hochschule Darrnstadt, vor kurzem im Alter von 59 Jahren. Dr. Dr.-Ing. e. h. H. S p e c k e t e r , Direktor der I. G. Farbenindustrie A.-G., Frankfurt/M.-Griesheim (Vorsitzender des Bezirksvereins Frankfurt/M. des V. d. Ch.), im fast vollendeten
60. Lebensjahr am 22. Februar.
N E U E BUCHER
(Zu begiehen, soweit im Buchhandel erechienen, darch
Verlag Chemie, G.m. b. H., Berlin W 36, Corneliosstr. 3.)
Vorn Wasser. Ein Jahrbuch fur Wasserchemie und Wasserreinigungstechnik, herausgegeben von der Fachgruppe fur
Wasserchemie des Vereins deutscher Chemiker. VI. Band
1932, mil 4 4 Tabellen und 113 Abbildungen. Verlag Chemie,
G . m.b. H., Berlin W 35, 1932. P r e k geh. RM. la,-, geb.
RM. 20,--.
Es war ein trefflicher Gedanke der Schriftleitung dieses in
den weitesten Kreisen geschiitzten Jahrbuchs, den Reichtum an
Heilquellen, den das Rheintal besitzt, von Dr. Alfons P a q u e t
schildern und von Dr. L. F r e s e n i u B wissenschaftlich kommentieren zu laseen. Zahlreiche Abbildungen der Quellen, ihrer
Umbauten und des geologischen Untergrundes tragen noch
wesentlich zur Veranschaulichung bei.
Die ubrigen Beitrage entstammen zum gro5en Teil Vortragen, die bei der ,,Wasserchemischen Fachschau" und der
,,Kleinen Versammlung" der Fachgruppe fur Waseerchemie am
25. Mai bis 1. Juni 1932 in Essen gehalfen worden eind; Veranstallungen, die an Stelle der im Vorjahre ausgefallenen Hauptversainmlung des V. d. Ch. traten. Die Thernata gehoren in das
Gebiet der Trinkwasseruntersuchung und -reinigung, der Herstellung von Radiumbadern und der Kesselspeisewasserentharlung. Bei den letzteren Aufsatzen spielt naturgemaf3 die Behandlung mil Trinatriumphosphat eine besonders wichtige Rolle.
Schon diese kurze Aufziihlung zeigt, daf3 der VI. Band des
Jahrbuchs sich seinen Vorgiingern wiirdig anschlieljt, und dalj
nicht nur die Wasserchemiker, sondern alle Behorden und
Werke, die mit Trink-, Kesselspeise- und Abwasser zu tun
haben, Belehrung und Forderung ihrer Belange aus dem Buch
whopfen werden. Die Ausstattung i6t vortrefflich.
Rassow. [BB. 44.1
Versuch einer Elektronentheorie organisch-chemischer Reaktionen. Von R. R o b i n s o n ( a m dem Englischen iibertragen von Dr. M. W r e s c h n e r). Samrnlung chemischer
und chemisch-technischer Vortrage, begr. von F. B. A h r e n S,
herausgeg. von H. G r o a m a n n , N. F. Heft 14. 76 Seiten.
F. Encke, Stuttgart 1932. Preis geh. R M 7,-.
R o b i n s o n rnacht in der vorliegenden Abhandlung einen
Versuch, das Ausdrucksvermogen der Valenzstrichformeln mit
Hilfe elektronen-theoretischer Vorstellungen so zu erweitern.
da13 sich der Verlauf der Reaktionen anschaulich darstellen
lafit. Z u den vom Verf. entwickelten Vorstellungen wird man
._
145
no& sind ea
logische Folgerungen aus der Elektronentheorie, wie e r eelbet
(S. 17) zugibt. Zurn Teil in Gemeinschaft mit L a p w o r t h hat
der Verf., von einigen Grundvorstellungen ausgehend, ein
theoretisches Gebaude geschaffen.
Die Grundlage dieser
Theorie bilden gewisse Postulate von Induktionseffekten innerhalb des Molekuls und Ladungsliber- und -unterschUmen bei
einzelnen Atornen, die enZweder im ungestSrten Molekijl bereits vorhanden sind oder erst heim Eintritt in die Reaktion
niit einem andern ausgebildet werden. Wenn auch in diesen
Posfulaten zweilellos richtige Ideen stecken, so laesen sie sich
doch bisher unmittelbar experimentell nichst begriinden. Ihre
Prufung nimmt der Verf. so vor, da5 e r aus diesen Poetulaten
Bilder herleitet, die den Verlauf der verschiedensten organischen Reaklionen auf Grund von Elektronenverschiebungen
plausibel machen solIen. Man verrniDt bei d e r Errichtung diesee
theoretischen Gebaudes eine logische klare Ableitung, und
daf3 man bei einern so wenig straffen Gedankengang viele Tatsachen rnit der Theorie in Einklang zu bringen vermag, kann
nicht wundernehmen, insbesondere da manche einzeletehende
Reispiele sehr gesucht erscheinen (z. B. S. 35 die Erklerung
des Mengenverhaltnisses der bei der Hydratation [im Text steht
falschlich Hydrierung] der Stearolsaure entstehenden Isomeren).
Die vom Verf. gezeichneten Bilder dee Reaktionsverlaufes, z B.
die Bromierung des Anisols, die Dielssche Reaktion, besagen irn
Grunde genommen nicht mehr als die ubliche Formulierung:
man sollte sich doch nichl der Tauschung hingeben, auf Grund
dieser Bilder mehr vom Verlauf einer Reaktion zu verstehen
als ohne sie. Wer das Bediirfnis hat, solche komplizierten
Bilder zu seiner theoretischen Befriedigung bei seinen experimentellen Arbeiten zu benutzen, mag es tun, den Referenten
lassen sie jedenfalls tief unbefriedigt, denn er glaubt nicht, daD
man auf diesem Wege auch nur e i n e n Schritt in der wirklichen Erkenntnis der Vorglnge weiterkommt. Ebensowenig
scheinen ihm manche hochst umstandliche Umschreibungen
der Tatsachen (z. B. die Schilderung der Chlorierung dea
Methane S. 13) irgendwie zur Klarung der Vorgiinge beizutragen.
Diese Urnstande werden wohl dahin gewirkt haben, dai3 die
Theorien des Verf. in Deutschland bisher keinen Anklang gefunden haben. In England dagegen werden die von L a p
m o r t h und R o b i n 6 o n geschaffenen Bilder der Literatur
vielfach zur Darstellung von Tatsachen benutzt.
W. Hiickel. [BB. 234.1
weder durch die Versuche unmittelbar gefuhrt,
Elementare Einfuhrung in die Wellenmechanik. Von Dr. Karl
K. D a r r o w und Dr. E. R a b i n o w i t s c h . NeueProbleme
der Physik und Chemie, Band 11. Zweite Auflage. 110 Seiten.
S. Hirzel, Leipzig 1932. Preis kart. RM. 5,-.
Die erste Auflage wurde bereits vor drei Jahren an dieeer
Stelle besprochenl). E6 spricht fur die Gute dee Buches, da5
trotz der Wandlungen, die das fragliche Gebiet letzthin durchgemacht hat, fast keine Anderungen vorgenornmen zu werden
hrauchten. So beschrankt sich der Obersetzer, der nunmehr
verantwortlich mitzeichnet, auf die Hinzufiigung zweier k u n e r
Kapitel. Einmal ist die statistische Ausdeutung vertieft worden
und weiter ist ein Abschnitt aus der Kernphysik aufgenommen.
In Anbetracht der Wichtigkeit dieser letzteren Frage (Radie
aktivitat) hatte es sich vielleicht empfohlen, etwas ausfiihrlicher
darauf einzugehen, was im Stile Darrouw durchaus moglich ist.
Aber auch so giM das Buch eine treffliche Einfiihrung in d i e
moderne Auffassung der Physik ab, einer Auffassung, d i e heute
schon in die Vorlesungen fur Chemiker einzudringen beginnt.
Bennewifz. [BB. 239.1
Objektive Spektralphotometrie. Von Dr. L. S. 0 r n s t e in , Dr.
W. J. H. M o 11 und Dr. H. C. B u r g e r. Samrnlung Vieweg.
Heft 1081109, mit 75 Abbildungen irn Text. Verlag Friedrieh
Vieweg & Sohn AM.-Ges., Rraunschweig 1932. Preis RM. 1 0 ~ .
Das vorliegende Biichlein ist ein Niederschlag der reichen
Erfahrung in den verschiedenen Metboden der Photometrierung.
die die Verfasser im Utrechter Laboratorium gesammelt haben.
Es eind die direkten Photometriermethoden nach thermischen
und lichtelektrischen Verfahren besprochen. ferner die photographische Photometrierung, wobei besondere auf die bekannten
1)
Diese Ztschr. 42. 900 [1929].
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
168 Кб
Теги
band, darrow, rabinowitsch, die, problems, der, zweiter, 1932, karl, 110, karta, und, preis, chemie, hirzel, leipzig, elementary, physik, seiten, einfhrung, auflage, wellenmechanik, von, neues
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа