close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Ergebnisse der Enzymforschung. III. Band herausgegeben von F. F. Nord u. R. Weidenhagen. 355 Seiten. Akademische Verlagsges. Leipzig 1934. Preis br. RM. 26 Ц geb. RM

код для вставкиСкачать
Pereonal- und Hochschulnachrichten
532
PERSONAL UND HOCHSCHULNACHRICHTEN
(RedaMionsschlu6 filr Angewandte" Mittwochs,
fur ,,Chem. Fab';ik" Sonnabends.)
E r n a n n t : Dr. J. T i e m e 5 s e n , Generaldirektor der
Wirtschaftlichen Vereinigung deutscher Gaswerke, Gaskokssyndikat, A.-G., zum Mitglied der Akademie fur deutsches Recht.
Studienrat Dr. W. K i n d wurde mit der stellvertretenden
Leitung der Hoheren Fachschule fur Textilinduetrie in Sorau
(Nieder-Lausitz) beauftragt.
Priv.-Doz. Dr. W. V o i3 ist mit der vertretungsweisen
Wahrnehmung der Geschafte des Direktors des OrganischChemischen Instituts an der Technischen Hochschule Breslau
im Sommersemester 1834 beauftragt worden.
Dr. W. K o e t e r , Leiter der Forschungsstelle der Deutschen Edelstahlwerke A,-G. in Krefeld, ist das Ordinariat fur
Metallforschung a n der Technischen Hochschule Stuttgart iibertragen worden. Gleichzeitig wurde Prof. Koster zum DirektoY
des Kaiser Wilhelm-Instituts fiir Metallforsehung Stuttgart ernannt, das am 24. Juni 1935 eingeweiht werden wird. Der
Vorstand des Instituts wird sich aus Prof. Koster, Prof.
GI.ocker vom Rontgeninstitut der Technischen Hochschule Stuttgart und Prof. Grube vom Physikalisch-Chemischen Institut der
Technischen Hochschule Stuttgart zusammensetzen.
Geh. Medizinalrat Prof. Dr. M. B e n i n d e , Prasident der
PreuB. Landesanstalt fur Wa'sser-, Boden- und Lufthygiene,
Berlin-Dahlem, ist nach Vollendung seines 60. Lebensjahres auf
seinen Antrag in den Ruhestand versetzt worden. Ihm wurde
die silherne Staatsmedaille ,,Fur Verdienste uin die Volksgesundheit" verliehen. Zum kommissarischen Leiter~ wurde
Prof. Dr. Hans L e h m a n n , Berlinl), ernannt.
G e s t o r b e n : Dr. C. A h r e n s , Mitinhaber der Firma
Dr. Gilbert's offentl. cheni. Laboratorium, Hamburg, langjahriges Mitglied des V. d . Ch. und Ehrenmitglied des Bezirksvereins Hamburg, am 5. JnIi. - Dr. R. E h r h a r d t , Fabrikdirektor i. R., im 72. Lebensjahr am 5. Juli. - Prof. Dr.
G. K o r f f , Regierungsrat 1. KI., langjabriger Leiter der Abteilung fiir Pflanzenschutz der Landesanstalt fiir Pflanzenhau
und Pflanzenschutz in Munchen, am 1. Juli. - A. S c h o t t ,
Nurtingen, Vorstandsmitglied und Direktor der PortlandCenientwerke Heidelbeg-MannheimStuttgart A.-G., im Alter
von 80 Jahren.
Ausland. G e s t o r b e n : Frau Pierre C u r i e , P a r k , geb.
Marya Sklodowska, Entdeckerin dee Radiums und Poloniums,
Nobelpreistragerin 1903 und 1911, Leiterin des Radium-Institute
der Sorbonne, am 4. Juli im Alter von 67 Jahren.
I)
Vgl. diese Ztschr. 46, 761 [1933].
(an beriehen, eoweit im Budhandel ereobienen, dnrch
Vrrly chemie, G. m.b. H., Berlin W 38, Corneliusstr. 3.)
GrundriS der physikalisehen Chemie. Von Prof. Dr. Arnold
E u c k e n. 4. Auflage. 899 Seiten, 179 Abbildungen. Akademische Verlagsgesellschaft, Leipzig 1934. Preis hrosch.
RM. 27,-, geb. RM. XI,--,
Aus dem Vorwort: Betrachtet man als eigentliche Aufgabe
eines physikalisch-chemischen Hochschullehrers, seinen Schiilern
Vemtandnis fur physikalisch-chemische Vorgange und eine gewisse Fahigkeit, physikalisch-chemisch zu denken, zu vermitteln
(eventuell unter Venicht auf ein allzu umfangreiches tatsachiich- Wissen), so erweist es sich als vorteilhaft, die grundlegenden physikalisch-chemischen Gesetze ganz in den Vordergrund zu stellen, deren Zahl ja in Wirklichkeit erheblieh
kIeiner ist, als ein der physikaIischen Chemie ferner Stehender
ea in der Regel vermutet. Dementsprechend ist die vorliegende
Auflage des Grundrisses s o aufgebaut, dat3 das Buch ebensogut
den Titel tragen konnte : ,,Die Grundgesetze der physikalischen
Chemie."
Wegen der systematischen geistigen Durchdringung des
umfangreichen Stoffes, die von sehr wenigen allgemeinen Ge-
- Neue Biicher
Angewandle Chernic.
[47. Jahrg. 1934. Nr.2S
sichtspunkten ausgeht, bereitet das Studium dieses Buehes dem
hinreichend vorgehildeten Cherniker einen besonderen Genut3.
Im Sinne der in den angefiihrten Satzen des Vorworte gekennzeichneten Absicht diirfte es die beste Daretellung des Gebietes
sein. So ist das Bueh besonders den in der Praxis stehenden
Berufsgenossen zur Ordnung und Berichtigung ihrer physikaliech-chemischen Kenntnisse zu empfehlen. Ein besonderer
didaktischer Wert liegt darin, dat3 an mehreren Stellen leichterp
und auch schwerere physikalisch-chemische Rechenaufgaben
Giinther, Berlin. [BB. 65.1
eingefugt eind.
Ergebnisse der Enzymforschung. 111. Band, herausgegeben von
F. F. N o r d u. R. W e i d e n h a q e n. 355 Seiten. Akademische Verlagsges., Leipzig 3934. Preis br. RM. 26,-, geh.
RM. 28,-.
Der Band bringt Beitraqe von 1y. Frnnkenburger, D. Burk.
A . Oparin, G . A . van Klinkenberg, A . Hesse, H . v. Euler,
R. Sonderhoff, K . Berncruer, P. Eqglcton, H . A. Krebs, K . Zeile,
W . Roughton, M. A . Mncheboeuf, K . Lindstrom-Lung u. H . Holter.
Es werden einzelne Enzyme be'handelt, so Enzyme des Stickstoffwechsels in Azotobacter, Amylasen, Oxydations- und Reduktionsenzyme, Vorganqe im Muskel, Katalase, Carboanhydrase; andere Arbeiten bringen die Erorterung allgemeiner Fragen, wie die Fermentwirkung in der lebenden Zelle,
die Verwendung von Enzymen in der Industrie, die Bildung
von Harnstoff im Tier, die Wirkung sehr hoher Drueke auf
Enzyme, enzymatische Histochemie und schlieRlich theoretische
Erorterungen uher Enzymwirkung, ausqehend von den Modellen der heterogenen Katalyse. Neben geeicherten Ergebnissen ist im Band 111 vie1 noch Problematisches zu finden, das
zur Weiterarbeit in versrhiedencn Richtungm anregt. Auch
dieser Band dient, vielleieht in besonders hohem MaRe, der
Aufgabe, die Arbeiter auf den so verschiedenen Gebieten der
Enzyme zusammenflihren, um damit auf alle Fragen der EnzymB. Helfere'ch. [BB. 62.1
forschung befruchtend zu wirken.
Plastische Mawen. He~-stellung, Verarheitung und Prtifung
nichtmetallischer Werkstoffe fiir spanlose Formung von
Dr.-Ing. A. S o m m e r f e 1d. Verlag Julius Springer, Berlin
1934. Preis geb. RM. m,-.
Ein Fachmann qibt in diesem Buche eine allgemein verstlndliche tfhersicht iiber alles, was sich unter dem Begriff
,,Plastische Masen" zusammenfaswn Ilflt. Vom Zement zum
Glas, vom Bakelite zu den Styrolharzen. vom Holz zum Celluloseester ist alles erwahnt, was sich durch Pressen, GieBen
oder auf andere Art spanlos verformen 1Mt.
Wenn auch bei der Fiille des Stoffee auf beschrankteni
Raum ein tieferes Eindringen ins Spezielle nicht erwartet werden kann, wird doch auch der Kenner einee Teilgebietes aus
der tfbersicht iiber die Nachbargebiete manchen Nutzen ziehen
kiinnen.
Fiir den Chemiker ware das Buch wohl noch wertvoller.
wenn die chernische Seite der Herstellung und Verarbeitung
der plastischen Massen etwas eingehender heriicksichtigt
worden ware.
W.P m h l . [BB. 64.1
Chemie fur Techniker. Allgemeinverstandliche Einfilhrung i n
die Chemie unter besonderer Riicksicht auf Technik und
Volkswirtschaft. 1. Teil: Chemisch-phy6ikalische Grundbegriffe, und 2. Teil: Nichtmetallische Elemente und ihre Verbindungeu. Von Kurt H e n k e r. 5. Auflage. Verlag Adolf
Urban, Dresden 1934. Preis RM. 5,50.
Die innige Verbundenheit chemischer Erecheinungen mit
den Vorgansen in Technik und Wirtschaft haben dem in der
Darstellung sehr gesehickten Verfasser qestattet, dem Wissenssebiete neue Seiten abzugewinnen. Unter Betonunp der fiir
das chernische Denken besondem bedeutsamen Verfahren
werden namentlich Stoffe und Vorgange erlautert, die vor
allem dern Techniker naheliegen. Von der Theorie ist ausreichender Gebrauch gemacht, so dat3 sich das Werk seinem
Zweck gewif3 niitzlich erweisen wird und daher far technische
Schulen warm empfohlen werden kann.
Poschl. [BB. 61.1
~~
~
Verantwortliche Schriftleilung: Dr. W. Foerst, Bcrlin W 35. - Verantwortlich fiir geschaflliche Milteilungen des Vercins: Dr. F. Scharf Berlin W 35 Veraotwortlich Iiir a) Zentralstellennachweis: Hans Lindner, Berlin W 35; b) Anzeigen: Anton Burger, Brrlin-Tempelhof. - Verlag Chemie, G.m. 6.H.. Berlin W35.
Druck: Maurer & Dirnmick G m. b. H , Berlin SO 16.
D. A. 2. Vj. 11 077.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
173 Кб
Теги
band, ergebnisse, enzymforschung, 355, der, iii, herausgegeben, verlagsges, preis, nords, geb, akademische, leipzig, seiten, 1934, von, weidenhagen
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа