close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Erscheinung am Inductionsfunken.

код для вставкиСкачать
351
W-ie man bei Bestiintnriiig der Silbergehalte einer festen
Substanz zti verfahreii habe, ergiebt sich aus dein Vorhergehenden von selbst.
Berlin, itn Januar 1865.
XI I. Erscheinung urn Inductionsfunken.
D i e n'artiie- Entwickliiii~, welche die Iiidnctionsfunken
in der Luft hervorbringen, iibt auf die Bahti dieser Funken
einen Einflufs aus, der iriir
sagt Hr. E. F e r n e t in den
Comptes rendus T.LIX, p. 1005 -- durch folgenden Versuch in rietter Weise dargethan zu seyn scheint.
Zwei kleiiie, I echt gerade Mebeirigstabe voti etwa zwei
Decimeter I,$nge, jeder auf eiuem i;olirenden Gestell, werden fast lothrecht eiuander pat allel gcgenhber, itn Abstaiid
voii eiriigeii Centimetern aufgestellt; man rucht sie d a m
oben etwas weiter auscainaiider, so dafs sie nacli unten cinen
sehr scharfeii Witikel bildeii. Hierauf vcrbindet iiian sie beide
niit deli Enden der Itiductionsrolle cines Ruhinkorff'schen
Apparats. Die Funhen, welche bei jeder Oscillatiori des
Unterbrechers iiberspriugcn, erscheitien zuerst, wie natiirlich
zwischen deli einaiidcr nirhsten Punkten der Stabe, d. h.
an den utitereii Enden dcrselbeu. rillein bald verlassen sic
diese Gegend, urn a n eitiem hiiheren Puiih t zu erscheinen,
bis sie an den oberen Theil gelniigcii, TVO dieses Minaufsteigen pliitzlich aufhiirt. Nun spingt der Funlien wieder
unten uber und dieselhe Reilic voii Erscheinungetl miederhoIt
sich. luic Aiidauer der Liclit -Eiiidrucke hat ubrigens die
Wirkung, dafs inan gleichzeitig nicht blofs cine Lichtlinie,
sonderti melire dersel ben dirht iieben einander erblickt,
eiue Art Leiter init sehr glmzend 11 Sprossen im Dunkleii,
welchc langsain und regclinilfsig znischen den Sliiben biuaufsteigt, abbricht, uiid daiiii aberinals voii unten an sich
eihebt, ohiie jemals die iiuigekehrte Bewegung zu zeigen.
-
3 52
Diese Resultate scheinen mir, sagt Hr. F., durch die
Warme bei der Entladung erklart werden zu miissen. Der
Uebergang eines jeden Funkens erzeugt in der Luft eine
bedeutende Temperatur-Erhahung ; die Luft dehnt sich
aus, steigt sogleich in die Hahe, und bewirkt, d a t die obere
Schicht, obwohl sie liinger ist, einen geringeren Widerstand
darbietet, wodurch dann der folgende Fuiike hier uberspringt. Der Uebergang des zweiteii Funkens vcirkt eben
so auf den dritten, und so fort his die Eiitladung an den
obersten Punkten dcr Stabe stattfindet. D a m f$hrt die
Luft ZII steigeii fort, aber der Funke begiebt sich wieder
dahin, WO die Loftstrecke am kurzesten ist, d. h. nach dem
untersten Punkte.
Diese Auslegung wird gerechtferiigt durch eine Abznderung des Versuchs. Stellt inan ndiiilich die Stiibe nicht
inehr in eine lothrechte, sondern in eine horizontale Ebene,
jedoch immer etwas divergirend, so beobachtet man keine
Verschiebung inehr, sondern der Funke erscheint iininer
zwischen den nachsten Punkten. Dasselbc ist der Fall
wenii die Stabe zwar in einer lothrechtcn Ebene stehen,
aber nach oben convergiren. Selbst in der zuerst angegebenen Stellung kann inan das Hinaufsieigen des Funkens
plotzlich unterdriicken, wenn inan von obeii nach unten
einen Luftstroin auf denselhen richtet.
Gedruckt bei A. TV. S o h a d a in Berlin, Stallschreiberstr. 47.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
88 Кб
Теги
inductionsfunken, erscheinung
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа