close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Erwiderung auf die Bemerkungen des Hrn. B. Walter

код для вставкиСкачать
2i5
Auf die Bemerkungen des Hrn. 13. W a l t e r ' ) zu-meiner
Abhandlung iiber ,,Die Abhangigkeit der Brechungacxponenten
der SalzlGsuiigen von der Konzentration" z, erlaube ichlmir das
Folgende zu erwidern:
Icli 1i:tbe der von Hrn. W a l t e r entdeckten Proportionalitat
zwischen der Zunalinie des Brechungsexponcnteii und dem
Prozentgehalte vieler Salzliisungen lreineswegs jede theoretische Bedeutung abgesprochen , sondern an der betreffenden
Stelle ineiner Arbeit3j iiur festgestellt, da6 sich fur das sogenmnte ,,Refraktionsinkrement" des Hrn. W a1 t e r zwar aus
der mathematischen Form seiner Beziehung - daher der Ausdruck ,,formell'L -- eine gewisse ,,physikalische Bedeutung"
ergibt, daB diese Redeutung aber mit der Erfahrung nicht
ubereinstimmt, mit anderen Wurten, daB die W a l t e r s c h e Beziehung fur das feste Salz ungiiltig wird.
Von der Herleitbarkeit dieser Beziehung aus der L a n d o l t schen Kegel ist in meiner Arbeit nur ganz nebenbei die Rede.
Allein aus diesem Grunde habe ich es unterlassen, die Widersinnigkeit der clazu notwendigen Annahmen hesonders zu betonen. Icli bin naturlich riie im Zweifel daruber gewesen, daB
dem W a l t e r s c h e n Gesetz durch diese durchaus nicht neue?
sondern ohne alle Rechnungen direkt einleuchtende formelle
Ableitung keine theorctische Grundlage gegeben werden kann.
G i e s s e n , Physik. Inst. d. Univ., im Oktober 1903.
1) B. W a l t e r , Ann. d. Phys. 12. p. 671. 190:1.
2) J. W a l l o t , Ann. d. Phys. 11. p. 393. 1903.
3) p. 594.
(Eingegangen 22. Oktober 1903.)
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
52 Кб
Теги
erwiderung, die, bemerkungen, auf, hrn, des, walter
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа