close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Nordlicht am Tage.

код для вставкиСкачать
591
1Io, und den Sstl. Ltrngen 83O bis No,und auch bei ibm
rfickte der Mittelpunkt des Wirbels mit verhaltni&mtrfsig
geringer Geschwindigkeit fort; dean er legte, wie aus den
Logbiicbern vieler Schiffe hervorging, wgbrend der flinf
Tage nur 255 (end.) Meilen, oder, mit Berticksichtigung
der Kriimmungen, nur etwa eincn Grad im Tage zurtick,
Hr. P. meint, man k6nne solche Sttime fiiglich stationtire
nennen.
-
=I.
Nonllicht am Tage.
A m 4. December v. J. Nachmittags zwischen 2 und 3 Uhr
beobachtete man in Amsterdam eine Erscheinung in der Atmosphrre, welche grofse Aehnlichkeit mit dem Nordlicht
hatte, und sich des Tageslichts wegen, nur dtvch geringere
Helligkeit unterschicd. Im "W., fast genau der Richtung des Wmdes gegenGber, stieg einc Anzahl Strahlen
( bunden) auf, die sich theils gegen W.,
the& gegen 0.
aeigten, nod bald heller aufleuchteten, bald sich mehr verdunkelten. Die westwtrrts aufsteigenden Strahlen erschienen in der H6he von ctwa 1 5 O , und nicht tiefer herab,
weil sie daselbst durch das Licht der sinkenden Some
Gberstrahlt wurden, wllhrend die ostwtrrts gerichteten Strahlen sich in der H6be von etwa 30° bis 3 5 O umbogen und
sich mit trhnlichen Strahlen zu vereinigen schienen, die am
nordsstlichen Horizont mehr vertical aufstiegen. Hin und
wieder sah man einige fedrige Schichtwolken (Cirro stratw ) durch die Strahlen hindurchscliimmern ; dam wiedcr
schienen die Strahlen iiber den Wolkcn hinzuschiefsen, wie
man zuweilen in der Nacht das Nordlicbt den Hirmnel abwechselnd wit Lichtstreifen bedecken sieht. Die waufl0rlithe Abwechslung der helleren und dunkleren Strahlen
kfst sich am besten init der Lichterscheinung (lichtschunsel)
vcrsleichcn, welche durch abwechselndes g6cSercs oder geringercs Oeffnen von Jalousien auf einer gegcniibcrstehcu-
39 *
592
den Wand entsteht. Die Bewegung in den Lichtstrahlen
war sehr merklich, und zwischen NO. und N N W . unaufhirrlich sichtbar. Gegen 3 Ubr verschwand die Erscheinung
a l l d i g . (B#blad tot de Allgemeen Hundekblad. No. 2.
12. Januurij 1846.)
XIII. Aus einem Schreiben con Sir naoitl B r e w s t e r an Hrn. A.
Q.
Humboidt.
I c h freue mich zu erfahren, dal$ der hysikalische Atlas
der HH. B e r g h a a s und J o h n s t o n , 1er gcgenwsrtig in
Edinburg erscheint, h e n Beikll erhalten hat. Ich bin jetzt
beschiiftigt, ftir denselben eine Karte der isochrometischen
Curven oder Linien gleicher Polarisation der Atmosphlre
zu zeichnen. Die Curven beruhen auf dreijiibrigen Beoh
acbtungen mit einem Polarimeter, das ich in.den Truwucf.
of the R. Irish A d . Vol. XIX, pt. XI, beschrieben babe;
sie beziehen sich auf drei neutrale Punkte oder Punkte von
Nonpolarisation, den von Hm. Arago entdeckten Qber
dem antisolaren Punkt, den von Hrn. B a b i n e t Qber der
Some aufgefundenen, und einen dritten von mir selbst unter der Sonne entdeckten I). Die neutralen Punkte andern ihren Abstand von dem antisolaren Punkt und der
Sonne mit der Tagesstunde und dem Zustand der Atmosphlre; und aus demselbeu Grunde verhdern auch die isochromatischen W e n &re Lage und Gestalt. Die Curven
Indern ihre Gestalt nahe dem Horizont, und der neutrale
Punkt des Hm. Arago wird bei gewissen Zustiinden der
Atmosphlire, wenn er nabe am Horizonte steht, von einem
secundlren neutralen Punkt begleitet, was sonderbare Erscheinungen darbietet.
-
1) Vcrgl. bondeo, Bd. 66, S. 436.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
96 Кб
Теги
nordlicht, tage
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа