close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Physikalisch-chemisches Praktikum fr Brauer. Von Dr. Karl Mndler Assistent an der Versuchs- und Lehrbrauerei der Hochschule Weihenstephan. 213 Seiten mit 54 Abbildungen. Verlag F

код для вставкиСкачать
lIin\rcis : i l l [ die. It~iriliauliclicNatur .les hlatcxrials u l l t i v i n
Ilokunit~ii1 liii. I ; I L \ ~~li~s.liiiliscli-t:hemisel~e~i
Ifetliiigungeli, unlrr
tieiieii 1's eiititaiid. .\llertliiigs ist inan erst beim ersten Beniiihcri, t l ~ . r i IlilIweii; rirhlig X U verste1ic.n und das Dokunient
lcseri zu' I t ~ r n i w . I);ihc>i sintl :iuch die Ihrlegungen tles Verfii~soi~s'tit,\\.ulJtrrweise vor :illem %iisiinimerifassungen des
~runtllegetiileii'Tatbestantles.
I II deni Siniie \vc.rden insbesoiideic: folgende Kapitel dem
1,cser tl:i qeboi eri : ~I~.ssungsinethodeii, Trachtbeeinflussung
~ l u i ~ (lie
l i lionzeiitriitioii tler Liisung, tlnrch 'I'emperatur, 1)ruck.
iii:igiietist.lit-, t~lc~ktrjschc~
tiiitl Striihlung~un~stlntle
sowic durc,li
{lie I,age, I~eeinIliis~ung
tlurc.11 Zu-illiiigsbildung und Losungsv o q i i i i q c , ; I U ( 11 w l t ~ l i i ! tiurch chemisc h einfluljlose Zusltze,
Stoffiibersl.liiisse u r i d a,lsorbierbare LBsungsgenossen. Daran
st~hlirlknzich Erwiigungen uber Iliiufigkeiten der Tracht, ihre
l:undl,i.tslic.i.ei..tciiz, iibc.r Koinbiiiatiori3persistenz u. a. Ein
tlieort~isc.iicr T ( 4 , tlas Schlullwort, eiit Schriften- und Sach\rerzeic.hnis beeiidon das durch reichert Inhalt und AnregunSen ausgcwichiiete, gut ausgestattete Werk. Es in seiiien
I':inzt-lhcitcbn liellrierlzuleriieli, sei jedem Mineralogeri und physikalischeii ('heiiiiker bestens ernpfohleii.
F. R i m e . [BB. 392.1
Stereoshopbilder v o n Kristallgittern. 1Jnter Mitarbeit VOII
('I. von .Siniclii t i i i t l I<. Verstlndig. Herausgegeben von M. von
Lauc U I I ~ I R. voii Miws. hlit 24 Tafelii und drei Textfigureii.
M. 15,-.
Julius Springer. 13erliri 1926.
13ei tler liirutigeii tkdeutuiig der Kristallstruktur fur
\Visstlnsch;ift und Praxis komnit nian hiiufig in die Lage, ei1i
(iittcr nadi seiner Anoi dnung ini Rauni studieren zu miissen.
Sebeil c h i Modelleii gab es schoii seit einiger Zeit nach
solcheli p1iotogr;ipliierte Stereoskopbilder, die naturlich die
IieEest iguiigsst8be cles Slodells enthalten miissen. In dem vorliegeii(lrri Werk sincl die Gitler niit eineni kombinierten rechiierist+~eiiuiicl zeichnrrjschen Verlahren lioilstruiert und inl ' o l g e d e s ~ ~(11in1.
i ~ (lie \'ei~binduiigsstabe, die ilur der Festigkeit
(lienen.
Die 2 1 Tiifclii tmtlialten zuiiachst die 14 Bravais'scheu
iittertylwii untl zt:hii eirif;ic-herc Kristallstrukturen. 8ie siiid
:iuBer,r~loiillit.II Itlar untl iibersichtlich. Jedeni, der sich in
~rist;i11striiktureti verliefen \\-ill, werden sie eine grolk IIilfe
hedeulen. JJie angekii~~diglcFortsetmng der gemessenen
iiristnlIstriil;tiireii, insbesondere such komplizierterer Molekiigitter, is1 s ~ h r~.i~wiinsc.Iit.
C. Sckeibe. [RB. 382.1
I,rhrganq tlrr Chemio fiir Land- uud Gartenbauschulcn. V o i i
Obcisttitli~.iidil.elrtor I'iwf. I)r. (3 e o r g J o h 11. 2., c,rweiterte
Aul'l:ipc. I3erlin 19'25. Paul Parey.
Preis gcb. M. 8,80
I,ehrganq clcr Chrmie fiir wirtwhaftliehe Frauenschulen. Vori
Oberstutlicridircktol l h f . Ur. G c o r g J o 11 n. Mit einer farbigcri Tiifel. 13erlin 1925. Paul Yarey.
Preis geb. M. 3,60
I)ir \-tirlicgt.iiderr bi:it!cii 13iichlein iin Urnfalige voii 118
In\\-. I (jb Swteii w I 7 w n bei deli Schiilerii keine cheniischeri und
iiur se.hr gt.r.iiigc. ph\-sikplisc.Iic Keriiitnisse \-ornus und scheiiieii
s 1 wi..ic.ll en 1111 It ~ r rci hl szwcdte recht geeignet zu sei 11.
Iii r i 11
1)t.r l.ehrg-,iiig fiir wi~ls~~li;iftlicli(~
Frauenschulen unterseheidct
5iCh \ , 1 1 1 (Ii~injt~iiigen
f i i r L:ind- untl Garrenbauschulen letliglicli
tlurt.h Aiifiiguiiz ciiit,s li ;ir nntl :insrhaulirh gesrhriebeiien K a Iliteis iitici. Kiieh~iicticni~(~.
I l ' ~ / ~ / < i n d[RR.
.
324/28.]
1'h)si~alisch-chemisc.hes I'raktik~ni fur Brauer. Von Dr. Karl
11 ii I I ti 11' r , Assisleut an t l e r Versuclis- untl Lehrbrauerei
tlcr I l o ~ ~ l i s t ~ l i u~\'eihr!ilstephaii.
l~t
213 Seiten niit 54 Abbilduiigeii. Verlng F. E k e , Stuttgart 1926.
Preis brosch. hl. 10,80, geb. M. 12,40.
Diis v ~ r l i eg eu d eLat.oi,atoriuriisbuch ist fiir den Gebrauch
irn 1~i.cluerc.iIaboi'atol.iurn urid als Leitladen fur die physil\aliucl~- cht~inisc1ic:ri llbririgen :tn h8hcren Brauschulen beslininil. 1) I C cinfat:he urid klare 1)arstc:llung des Stoffes erIiiiigliclit ; i i i t ~ I i tlt.in ni{,hr. physikalisch-chemisch Vorgebildeteri
(lie ErLtmiring u r , d vcrstiiiidnisrolle Anwendung der behandelten Rlt!thotien.
l h s Eindririgeii pliysikalisc:h-chemisc:her Arbeitsweisen in
tlas I~i.;iiier.eilab(,ratoriuni ist noch so jungen Datums, und
ihre Aupassui~g u i die hicr zutage tretenden Redurfnisse ist noch so im FiulJ. daB ein abschlieDendes [Jrteil iiber
mehr oder weniger grollen Wert einer bestimmten Wthode noch nicht moglich erschcint. Es ist deshalb zu begrCi8eii.
(la13 der Verfasser die bisher in den brauwissensehaftlicl~e~i
Zeitschrifteti beschrieheiien Ariweiitlungsfornieii (lei' c~inzelneri
Methoden moglichst vollstlndig wiedcrgegt~berihat, ohue durt:h
die Art der 1)arstcllung Krilik (laran zu uben.
(13is
zum Erscheinen eiiier zweiten Auflage haben sich die obwallentlen Verhallnisse iniiglicherweise soweit geltliirt, daB eine
Sichtung der Arbeitsvorsclirifteii erfolgeri kann.) Die zahlreichen Liter~iturliiii\\eisc crmiiglicheri c s tlem Fortgrschrittenen, sich eingehentl fiber die bisherige Rewiihrung t4nes
speziellen Arbeitsganges zu orieiitieren.
Nach einleitenden Kapiteln iiber ,,Eit.heu untl Nachprufeii
von Mel3gefaBeii" und iiber ,.Best ininiung des spezifischeii Gewichts" geht der Verfasser dazu ubcr, an IIand von geeignet
gewlhlten Vcrsuchen (lie Tragweite d e r e 1 e k t r o 1 y t i s t: h e n I) i s s o z i a t i o n und die siiiiigemalje Anwetitlung
der I n d i c a t o r e n zu veranschaulichen. Die Kapitel ,,Acidi!lt oder Sauerheit von Flussigkeiten iisch Liiers", ,,Shirebestimmung durch ,,T,eitfiihigkeitstilration", ,,Die 13estiinniung
tier Wasserstoffioiit,nkoazeiitratiori", Flurebestimniung dureh
elektrometrische Titration" urid ..Versuche
niit Ileaktionsregulatoren oder clieniischen I'ufferri" beschiiftigeii sich
in ausfuhrlicher Weise init der I3etleutung und der Bestiniiiiuiig der Acittitlt ini Bier und bei dcssen Ikreituiig. Hesnnderv wertvoll ist hier die Zus;iniineiistellurig der bisher von
den verschiedenen Autoreri in Laboratoriuni und Praxis gemesseneii Wasserstoffio~ie~ikoiizeiit
rat ioneii.
hlehrere Kapitel beliarideln die A 11 w e 11 d u n g o 1) t i s c h c r A p p a r a t e , wie Refraktometer ~ u i d Polarisationsapparat.
Die K o 1 1 o i d c 11 e m i e koninit iiiit der Ileschreibung von
Versuchen uber 1) i f f u s i o n , I) i a 1 y s e , I; 1 t r a f i l t r ti t i o I I urid A d s o r p t i o n zu ihrem Recht. Darnti anschlieh i d wird die Messung der 0 b e r f 1 I c h e 11 s p a II II u 11 g ,
der V i s c o s i t I t , tles X c h ii u in v e r i n 6 g e 11 s und der
1 P ii b u n g e II (Nephelonietrie) besprochen.
Das I3uch stellt eine ill bezug auf Vollstiiiidigkeit bisher
iiicht erreichte Zusaniiiienfassung aller fiir den Brauereistudierendell, Betriebskontrolleur uiid 13rauereicheniilter wissenswerten physikalisch-cheinischeii hlethocleri dar urid wirtl ihm
vie1 zeitraubendes uiid rniihevolles Nac.hschlageii in der periodischen Fachliteratur ersparen.
Ausstattuiig uud Druck deu Uuches sirid vorbildlich.
h'olbuch. [UU. 321.1
deli
Mitteilungen aus dem Materialpriifungsamt und dem liaiserWilhelm-Institut fiir Metallforschung zu Berlio-l)ahIem.
Soiiderheft Nr. 11. Mit 316 Abbildungen. 13erlinl Verlag
J. Springer. 1926.
Yreis 11. %A,--.
Ilas vorliegende llelt enlhllt fiiiit'zelin Abhandluugen, voii
denen eine jede, ini Hinblick auf ihren hohen, rein uiid i i i i gewandt wisseiiscliaftlicheiI \Yeit, eirie eingeheiide I3esprerhun:
verdiencii wurde. Indessen niull sich der Referent hier mi'
einen kurzen Ueberblick beschriiulien, wobei mur eniplohlen
werden kann, die in 11ede stehenden \rerlrollen Aufs5tze i n i
einzeliieii zu studiereii.
I.:s haiidelt sich uni iolgeiide Arb(titen:
Eiiie Abhandlung von 0. B a u I! r und W. I i e i d e II h a i 11
(S. 1-1 1) belrilft &is V e r h a 1 t e n d e r X I u i n i II i u i n Z i 11 I( - 1, e g i e r u I I g (! n uiitl beliandell dcsreii (iesamtsch\rirl-dung, Neigung zur lmikcrbildung, ihre (irriizeii der Enbestlndigkeit, sowie das Verhalteii der Lcgierungen VOII Aluminium
rind Zink gegeriuber deni Angriff von Siiure, Lauge uiid KochsalzlBsung. Im allgenieinen Sinne ist xu erwlhnen, dall sich
die erniittelten Kurven uiigezwuiigen deni Ei.starruiigs- urid Umwaridlungsschaubild von I1 o s e n h a i I I und A r c h b u t t sowie
\-on I3 a u e r uird V o g e 1 anschniiegcn, weniger gut deni
Scli;iubilcl von I1 a I I s o 11 unti G a y 1 e r.
(;. 13 ii u e r und 0. V o 1 1 e II b r u c k u n t u w c h e n (S. 11-16)
tlio I1 I r t e d e r K u !I f e r - Z i n n 1 e g i e r u n g e ii in inter( s s a i i l ~ r Verknupfung mit deni Kristal1isationsdi;igr~tniri.
0. H i t u e r und H. A r n d t eriirtern (S. 16-21) das V e r M e t a 11 e II I I tl I, e g i e r u n g e n
h a 1t e n e i n i g e r
gcgeniiber d e r Einwirkuug von Plastilin und
I r e i e m S c h w e f e l . Danach wird reines Kupfer von
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
3
Размер файла
174 Кб
Теги
brauer, der, karl, physikalischen, versuch, assistenz, mndler, mit, chemische, weihenstephan, und, praktiku, 213, hochschule, lehrbrauerei, verlag, seiten, von, abbildungen
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа