close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

письмо другу

код для вставкиСкачать

Worowski, 12 November 2013
Lieber Denny
Heute wir gehen in die Schulmeseum. Und ich wolle auf mein Siedlung erzielt. 2007 war die Siedlung 225 Jahre alt. 1782 hat Nebolsin die Worowski Kristallfabrik gegründet. In der Umgebung der Siedlung gab es viel Tor, Sand und Wälder. Die Siedlung bekam den Namen Wokowski vor der Benennung des Sees Wokowo. 1872 hat die Fabrik den Gutsbesitzer Feodorowski gekauft. Die Menschen arbeiteten 10 bis 12 Stunden unter den sehr schlechten Bedingungen. Die Familien lebten in den Mehrfamilienhäusern. Es war 3 Gruppen der Arbeiter: Mustern, Bauer, Leibeigere. 1884 hat Feodorovski die Schule eröffnet. 1917 wurde die Partoeganisation gebildet. Alle Fragen wurden jetzt in den Versammlungen gelöst. 1923 wurde die Siedlung zu Ehren des Diplomaten W.W. Worowski genannt. 1924 hat Malkow in der Siedlung die Elektrizität gemacht. Am 1. März 1925 wurde der Klub eröffnet. Dort gibt es eine große Bibliothek und viele Zirkel, werden die Diskos organisiert. Seit 1962 gehört die Siedlung zum Sudogda Bezirk. Jetzt leben in der Siedlung 3211 Menschen. Wir haben eine Schule, den Kindergarten, den Klub, die Bibliothek, das Stadion, die Kirche. Die Bewohnen mögen die Siedlung sehr und kennen ihre Geschichte. Viele Grüße,
Deine Aleksei.
Автор
bagrovswet
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
33
Размер файла
94 Кб
Теги
друг, письмо
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа