close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Handbuch der organischen Chemie von Dr. F. Beilstein Professor der Chemie am technologischen Institute zu St. Petersburg. Verlag von Leopold Voss in Leipzig

код для вставкиСкачать
400
Biicherschau.
R e v u e d e r F o r t s c h r i t t e d e r N a t u r w i s s e n s c h a f t e n . Heraiisgegeben unter blitwirkung hervorragender Fachgelehrter von
der Redaction der ,,Gaea" Dr. H e r m a n n J. Klein. Neue
Folge, zweiter Band. Koln und LeipAig. Verlag von Eduard
Heinrich Mayer. 1882.
Unter Hinweis auf friiliere Hcsprecliungen sei hicr nur kurz die Mittheilu n g gemacht, dass soelien die dritte Licfcruug des zweiten Bandes erschienen
ist. Dieselbe enthalt den Schlnss der ,,Astronomic" nnrl die .,Meteorologic."
G c s e k e.
Dr. Jehn.
H a n d b u c h d e r P h a r n i a c e u t i s c h e n Praxis. Fur Apotheker,
Aerate, Droguisten und !Xcdicinalbeamte, bearbeitet von Dr. H e r m a n n H a g e r . Mit zahlreichen in den Text eingedruckten Holzschnitten. E r g a n z u n g s b a n d . 8. und 9. Lieferung. Berlin,
Verlag von J. Springer.
Die vorliegenden zwei Liefcruugen reichen im Buchstaben P bis zum Artikel P i x und geben wiederum Zeugniss von dein uuermiidlicben Sanimelfleiss
Es mag in dieser Beziehiing
und der grossen Sschkenutuiss des Verfassers.
besonders auf die Artikel Olea pinguia, Opium (23 Seiten ausfullend), Pauis,
Pepsin und Pepton-Pigmenta (36 Seiten) u. 8 . w. hingewiesen sein.
Der Ergiinzungsband war zu 6 Lieferungen geplant, dann sollten es 8, zuletxt 10 werden; jetzt theilt der Verf. den Lesern mi t, dsss das gesammelte
reiche Material noch mindestens drei Lieferungen nothig machen wcrde und bittet fiir die Raumiiberschreitung um Indcmnitat. Sie wird ihm sicher allseitig
und gern gewihrt werden.
G. Hofmam.
D r e s d cn.
I I a n d b n c h d e r o r g a n i s c h e n C h e m i c von Dr. E'. B e i l s t e i n ,
Professor der Chemie am technologisthen Institute zu Sb Petersburg. Vcrlag von Leopold Voss in Leipzig.
Die vorliegende achte und neunte Licferung enthalten die aromatischen SauFen der Formel C"H2" -* 0 2 , die Anhydro - und Thioanhydrobasen, die Kohlenwasserstoffe C"H*"-R
und CnHZn-l" und so weiter um je 2 H fallend bis zu
den Kohlenwasserstoffen von der Zusammensetzung C"H2" -4 0. Darauf folgt als
einziger Kohlenwasserstoff von unbckannter Zusammensetzung das Chryeogen,
welches von Pritzsche aus dem Rohanthracen erhalten wurde. Sodann werden
die Phenols mit 1, 2, 3, 4 und C Atomen 0 besprochen, welche den obigen Kohlenwasserstoffen entsprechen ; ihnen folgen die Alkohole der aromatischen Reihc
von C"H*"--"O an und zuletzt dic aromatischcn Sauren der Formel C"HZ"--I"OB
(nnd hezw. - 12, 14, 1 6 und 18).
Dr. Jchn.
G I I Sc ke.
.
Halle a. S. Riiclrdmckerei des Waisenhauses.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
3
Размер файла
68 Кб
Теги
voss, technologisches, der, organischen, petersburg, beilstein, chemie, institut, leipzig, professor, verlag, von, leopold, handbuch
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа