close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Entdeckung des Kartoffel - und Bohnenmehls im Weizenmehl.

код для вставкиСкачать
326 Enldeckung des Karioffel- 'u. Bohnenmehls im Weizenmehl.
Der stochiometrische Werth dieser gedachten Saure verhalt sich als c C I * H 8 0 7 - und den Bestandlheilen
(Journ. d. Pharm. et de Chim.
nach = C 5 6 . 0 H 5 - 6 0 8 8 . 4 .
Wittirag.
Octbr. 1846.p. 266 etcJ
Bereitung des valerianasaureo Zinks.
L e f o r t berichtet, dass ein vortheilhafies VerBhren
von B r u n-B r i s s o n darauf beruhe,dassValeriana-Oel durch
Einwirkung der Luft in Saure gedachter Art uber ehe.
So auch das mit der Wurzel deslillirle Wasser, u n f ein
Kilogramm Wurzeln konnen 15 Grammen valerianasaures
Zink Seben. Der Berichberstatter empfiehlt folgendesverfahren: namlich 1 Kilogr. Wurzeln. 5 Kilogr. Wasser,
100 Grammen Schwefelsaure und 60 Grammen doppelt
chromsaures Kali anzuwenden. Die groblich zerkleinerte
(frisch getrocknete) Wurzel ward mit Wasser, Schwefelsaure und chromsaurem Kali rnacerirt und demnachst destillirt. Ein zuerst ubergehender Theil des Wassers ward
zuriickgesossen und sodann die Destillation wiederholt, bis
die Flussigkcit nicht mehr aufLackmuspapier reagirte. Das
Product der Destillation wird irn schicklichen PorcellanGefasse u. s. w. rnit einem Ueberschuss von eisenfreiem
Zink- Oxydhydrat behandelt. Die Digestion erfol, te im
Sandhade bei 900 (C?) einige Stunden lang. Die iltrirte
Fliissiglceit ward bei offenem Feuer evaportrt U.S. w.
Jedenfalls werden moglichst frisch getrocknete Valerianawurzeln empfohlen. (Journ.de Pharm. el de Chtm Sptbr.
1846.j
Wilting.
7
-
Entdeckung dea ICartoffel und Bohnenmehls im
Weizeamehl.
Ma r t e n s halt die physikalischen Mittol, selbst das
Mikroskop, nicht ausreichend zur Entdeckung des Kartoffelmehls (Kartoffelstarke) und Bohnenmehls in dem Weizenmehle, und giebt hierzu folgende auf chemische Principien
basirte Methoden an :
Zur Auffindung der Kartoffelnslarke reiht man das
verdachtige Mehl in einern Norser von Kr stall4as oder
hnrtem Steine, wodurch die K a r t o f f e l s t a r k e ~ ~ r nver~~e~
sehrt werden und das nun eini e Minuten damit macerirte Wasser etwas davon lost. hie filtrirte belle Fliissigkeit giebt dann mit Jodlosung eino blaue Farbung. Man
kann selbst bei einer Verfalschung von 5 Proc. noch diese
Reaction wahrnehmen.
Bleizuckerbereitung ohiie Mutterlaugen.
327
Reine Weizenstarke erleidet auf diese Weise gar keine
Veranderung, welches nach M a r t e n s wahrscheinlich daher ruhrt, dass die Kornchen der Weizenstarke ungemein
fein und von elastiscliem Gluten urnhiillt sind, wesshalb
sie sich irn Morser nicht in der Weise zer
dass ihre irn Wasser autloslichen Theile
den. Man hat aber noch bei dem
Vorsicht zu beobachten nur Wenig
Morser zu behandeln, damit die Kartoffelstarliekorner sicher
zerknirscht werden.
Das Feldbohnenrnehl enthalt Legumin, einen dem
Kasestoff ahnlichen, im Wasser aufloslichen, durch Essigsaure coagulirbaren Stoff. Man macerirt eine Probe Mehl
rnit dem Doppelten seines Volumens Wasser bei 20-30" C,
unter gelegentlichern Umruhren 4 -2 Stunden hindurch,
filtrirt, wascht den Ruckstand mit etwas Wasser aus, urn
alles Legurnin zu erhalten, und tropfelt dann in die filtrirte
Losung a w a s Essigsaure, wodurch, wenn Legumin vorhanden ist, dieselbe sehr triihe nnd milchicht wird. Ein
starker Ueherschuss von Essigsaure muss vermieden werden, da sich sonst das niedergefallene Legumin wieder
nuflost.
Man kann auf diese Weise ehenfalls noch bei einer
Beimischun-g von 4 - 5 Proc. Bohnenmehl dieses leicht
erkennen.
(Bullel. de 1'Acad. Toyale des sciences do Belg.
Hz.
No. 9. T.XIIZ. - Fror. N.Not. Bd. 40. p.215-218.1
Bleizuckerbereitung ohtie Mutterlaugen,
Die Uehelstande, welche bekanntlich das gewohnliche
Verfahren der Bleizuckerbereilung immer noch rnit sich
bringen, hat M. M a i r e , ein Strassburger Chemiker, rnit
dem glucklichsten Erfolge dadurch beseitigt. dass er den
Essig in Darnpfform auf die Glalte einwirken Iasst. Der
Essig wird in einer Destillirblase erhitzt und der erzeugte
Dampf ohne alle Abkhhlung durch einen eigenlhumlichen
Apparat geleitet, in welcliem er rnit der zu einem Brei
angeruhrten Glatte in inni e Beriihrung komrnt. Wahrend
dieses Durchpnnges verbin et sich die Essigsaure rnit dem
Bleioxyd, der dbrigbleihende Wasserdampf aber entweicht
und kann auf irgend eine andere Weise noch weiter henutzt werden. Es ist klar, dass diese Methode in fabrikokonomiscner Hinsicht wesentliche Vortheile vor der alteren darbieten muss, da man nach dern Auflosen der gebildeten Salzmasse in der geringsten Wasserrnenge sofort
eioe hiichst concentrirle und vollkommen farblose Lauge
%
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
121 Кб
Теги
entdeckung, weizenmehls, kartoffeln, des, bohnenmehls, und
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа