close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Nachricht fUr diejenigen welche Droguen und medicinische Prparate nach den Vereinigten Staaten senden wollen.

код для вставкиСкачать
4 20
Vereinsaeitung.
l b ) Nacbricht fur diejenigen, welche Droguen iind
medicinische Praparate nacli den Vereinigten
Staaten senden wollen.
-
1. Art. Der Sennt und die Ilstnmer der Reprtisentnnten der Vereinigten Swaten, in pleno versamntelt, decretiren, dass voni Dato der
Verkiindigung der gegenwarligen Artilcel an, alle in den Vereiniglen
Staaten eingebrachte Droguen, sie inUgen in mcdicinisclien Prsparaten,
atherischen Oelen, oder in als Arzneien gebriiuchlichen chernischen
Prlparaten bestehen, elie sie aus der Douane entlassen werden, einrr
Priifung, wodurch ihre Gtite, Reinheit und ihre Anwendung Zuni Lrztlichen Gebrauch, wie aucli ihr Werth und ihre Identitit in Uebereinstimmung niit dem Biilletin der Expedition bewahrheitet wird, zu
uoterwerfen sind.
2. Art. Alle medicinischen, cliemischen und andern I’riiparate,
welche gewBhnlich mit deni Piamen des Blanufacturisten versehen RIIgebracht sind, missen dieseii Kamen geh(irig beglaubigt entlialten, w i e
such den O r t der Fabrication, ruf einer selir leserlichen Etiyuelle,
fcrner Steinpel und sonstige Atteste mit sich fuhren, Alle Prlparale
u. s. w., die dieser Formalitit entbehren, wcrden zur Conliscation nusgeschlossen.
3. Art. Wenn besagte Drogiien u. s. w. bei der Priifung sls verWlscht, oder in der Art verscltlechtert erlcannt sind, dass sia hinsichtlich
ihrer Stiirlee und Reinheit denen in den l’harmakop6en der Vereiniglen
Staaten, Edinburgs, Londons, Frankreichs und Deutschlande sufgenomnienen nicht entsprechen, folglich gefahrlich oder zum medicinischen
Gebrauch untauglich erschein.en, so muss dariiber ein Bericht erfolgen.
Gedachte Gegenstlnde dtirfen dann von den Dounnen niclit nbgel’ordert
werden, wenn nicht eine votn Eigcnthiinier etc. verlmgte tteuc Priifung die crste 01s niangelliaft erweist und zeigt, dass die iij Rede
stehenden Medieamente als solclie ohne Gefahr angewandt werden
kihnrn.
4. Art. 1st dcr Eigenthimer oder der designirte Empfsnger niit
d e r ersten Prtifung nicht mifrieden, so sol1 er das Rccht h;ihen, eine
erneuerte Untersuchung anf seine liosten zu verlnngcn, und ~ ~ i ~ c h d e i t i
er eine hinreichende Suinrne als Caution deponirt hat, ihin eiti erfnhrener Cheniilter BUS den Collegien der Pharmacie uiid llledicin nngewiesnn werden, welcher eine gennue chemiselie I’riifung der erwi+hnteti
Grgenstlnde bcwerlcstelligen und dieselbe an Eidesstatt bckriil‘ligen
muss. In dew Fall, diiss dicser zweite entscheidende Bericht Pehler
des ersten aufwiese, wie such, dass die untersuchten Gegenstfmde den
ohen angedruleten entsprechen, so wird die Sendung angenommctt,
und zwnr ltntrr Vorbehalt der gewOhnlichen Dournenkosten. Bestiitigt aber der zweite Bericht den ersten, so hleiben die in Rede stelientlen Gegrnstiinde in den liaoden des Collectcurs, und der Eigcnthiiiner etc. tlnrf, nachdeni er sich der liagazin- und ltnderer Kosten
entledigt hat, und sich vcrbindlich macht, die Waaren innerhalb sechs
inonaten
von der Untersuchungszeit an
wicder iiher die Grenze
der Vereinigten Staaten zu schafkn, sie wieder ziiriicksclticlcen.
1st nach Ablauf der beinerkten Zeit die Waare noch nicht ubcr
die Grenze, so ist der Magazinaufseher verptlichtct, aie zu zernichten,
wohei cr dcn Eigentltiinier oder dcrignirten Einpfiingcr verbindlich
rnncht, die lCoslen dcr wirltlichcn Ausfiihrung I.U stehen.
-
-
Verekszeilung.
121
5 . Art. Ziir Erfiillunp obiger Zwecke is1 d e r Secretair des
Schntres ernliichligt, die natliigen Sunmen zur Besoldung einer gewia6en Anzahl erfahrener, ziir l’riifung angewiesener Cheiiiilier zurfickriihalten j nanientlich t’fir die Hiifen von Newyork, Boslan, Philadelphia, Charlestowe, Kew- Orleans elc. Er wird aurh zugleich den Einnehniern d e r 1)auanen die zur Entferniing verf3scliter Droguen und
inedicinischer I’rjpnrate von ilini nathig eraclitcten Instructionen geben,
Die tibrigea hrtikel dirses llecrets bezielien sich auf adininistralive Rlnassrrgeln, die zur Befolgunp obiger Statute ZII nehrnen sind.
Dns Collegiiiin der I’harmacie h a t hei seiner Sitzung niii 8. Juli
iY48 Ansicliten ver(iffentlic.ht, wodiirch die Ausriillrung d e ~obigen
Decrets erleiclitert werden Itnnn, und Copien davon an ulle iiiedicinische und pharrnaceulische Collegien, wie auch an die Hedaction d e r
Pharinncercfiral Tiines atid J o u r n a l of clwnestry, frrner das Pbarmrreerrficnl J o u r n a l a n d Transncfion Landons, endlich das J o u r n a l
ds Pltarinncie in Paris gcsnndt.
Wer sictit cs nicht, wie wtinschenswcrtli es wiire, dnss ileutscho
Eiiiigkeit zu iihnlicheti Jlaassregeln in den Sachifen etc. Gelrgenheit
giibe.
d. 31.
. ..
- . ._
.
.
12) I~andelsbericlit
von
Scliubart & Bade.
Ilaiiiburg, den G. Mlrz 1819.
Bei deni \I’iederliegiiin des Friihlings, wo der llandel durcli die
Ilergcstellten Coininunicationcn nach nlleii Ilichtungen ein reges Leben
nnniinmt, freiit es iiiis in der That, diesvni Zeilpuncte niit sclifineren
Iloffniingen niiher zii lioinnien, als nian solches nach den Weltereignissc‘n des vorigen Jahres, die cine grosse llolle in der Geschichtc
cinnehmen, zii erwarlen bereclitigt war. Die Errungenschaften, dio
seit deni vorigcn Friihjalire auftauchlrn und sich der Geniiither beniiichtigten, waren zu aufregender Art, als dass Hitndel und Gewerbc
in gewohntem, ruhigviii Fortgange bleiben lionnien ; wie selir dieso
dnrnieder lapen und Nisstraucri sich von allen Seiten kund gab, dariiller ist wolil cur cine Stiniine. IIIIvollen Vrrlrituen, dass die bcdeutungsvolle Zeit, ili der wir uns belinden, a d ritliige, verniinltige \Veisc
Irenutzt wird, lic-gen wir die feste Iloflnuiig, d a s s solclies woliltliiitig
und befiirderiitl n i i f llandcl und Gewerbe fiherhaupt influiren muss.
In unserin 1)rogueti-hlarlit linben seit iinscrn lctzten ausftilirlichen
hliltlieilungen v o i n 1 October ii p. sehr viele Artikel cine steigendc
l e n d e n z arigcnoiiinwn und hleiben i n soldier I’osition, die auch feriier
:ils Eiiiistiq zu Ill-ieicltncn ist; n:iinenllicli sind dnriinter die ostindisclicn
I)rogiieri zu ziililen, welchc bcl\annllicii den liriporlcuren scil Jahr untl
‘rag, diirch forlwiihrcndc Reaction, n~llilhiirie Vrrluste znfiihrlen. Bei
d r r t1urchwi.g recllrrii Ihbis, wt:lclre der Ilaiitlcl i t i t Allgriiiciiien 811ct-noniiiien hat, wird iiitcli in unsercr l~rnnclii! nianclter r\rliliel rinen
lifilieren 1 4 t : r t h annellnicn, d c r j c t z t nach allne Berilt:Lsic.litigotig licgt.
- Diirch n;ichstehendcn \V;inrc.iihrriztit rrlaiilirn w i r IIIIS, Ilrtierl SO
geniiii als muglicli cinen getreticit Uelic?rl~lic.lciiber nnscrn UrogiiciiJlarkt zu vers(hirffcn, fiiliren Iliiien die bc;ich~euswerthenGrgenstAnde
einzeln vor und Inssen r u n t Srhluss einigc 1)ctails dber Artikel folgcn.
wclchc zit ititserer Briinche fieliiiren untl wortibcr iins ein angeseltcnes
lliius in London nslierc Ucscriplion gab, wiinscliend, dass sowohl
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
127 Кб
Теги
drogues, welch, den, staaten, prparate, nach, und, sender, diejenigen, vereinigten, wollen, medicinischen, nachricht, fur
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа