close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

PrUfung des Opium auf Morphin.

код для вставкиСкачать
160
w r
Prufung des Opium auf Morphin.
Diese beiden B n t y r o x y a It1 i n e konnen durch
iis seru n g d T e i i s o m e r e C o n i i n e tddeu:
I. CII",CB"CH~CII
7
CI13,CH2,CH2,CHJ
En t-
N.
11. C€I,CH2,CH2,CH~
6
CH,CH2,CHZCII,H
T.
I1i. CII,CI12,CH2,CH3
6
CH,CH2-,CH2,CH'2HN
Die Formel I11 gehort wohl dein natiirlichen Coniin an.
in welchem noch e i n ersetzbares Wnssei-sloffatom vorhanden
mid f l i p welches durch W e r t h e i m nnchgewicsen ist, dass
die Gruppe CSH14 ( C o n y l e n ) als zweiwcrthig functionirt.
Weitere [Jntersuchungen werden darthnn, ob das kiinstlirht.
Coniin 'vielleicht eines von den Isomeren enthdt.
Andere Isomere des I3 u t y r y 1o o n i i n s konnen noell init
I s o b II t y 1a 1 d e h y d oder mit einer Mischung von I s o a 1(1 e h y d mit n o r m a 1c ni entstehen. Eine grosse Anzalil
mderer isomerer Verbindungen werden ferner noch entstehen
konnen, wenn die Residua von A c e t a1 d c h y d oder P r o 1) i o n a 1d eh y d mit den Residuen von normalcm odor anoriiialen C a p r o n a1 d e h y d , rest). Valeraldehyd vermittelst der
l h i n irkung des 113N in verschiedenartigster Weise zusamnirnt,rrten. ( B u g 0 S c h i x f , FZownz, Istitado s~q~cl*ios-c.
,knztni.
1872 ;Annulen d. Chcnz. 24. Uiiirn?. Jfi~;1571, S. 352-262,).
H. L.
Priifunig dcs Opium ttuf Morphin.
K.o t h e r fLllt den wlssrigen Opinniauszng init kohlensaiirwn Natron und wlischt den Niederschlag anf cineni Filter
iinter ijfterern Anfriihren init eioem Glasstabe mit einer hlisrhnng von gleichem Volumen Wasscr, Allmhol nnd Aether,
wvotliirc%he r nicht allein entfrirbt , sondern aiirh von Narltotin
bd'reil wird.
I k r eigenthiimliclie narlrolische Ccruch des Opium lffsst
sirh naoh ILother dnwh Kehandliing mit Aetlier c.ntft?rnen.
IY ahr~rht?inlirh wird der dicsen C;~wic$ bewirkende Htoff
hlilchprobe durch den Ammoniakprocess.
161
durch Alkalien, Ammoniak oder kohlensaures Natron zerstort,
denn wcnn cin wiissrigcr Opinmauszug hicrmit gemischt
wird, so tritt ein anderer fruchtahnlicher Geruch auf, .wie er
sich bei einer Tinctur findet, welche aus mit Aether behandeltem Opium bereitet ist. Letzterer wird bei dsm natiurlichen Opium vielleicht nur durch den stiirkern narkotischen
Geruch verdeckt. (The Pharmacist and Chem. Record Chicago,
July 1871. p . 145 8.).
WP.
Milchprobe durch den Ammoniakprocess.
Diese Probe griindet sich auf die Verwandlung der albuminosen Substanzen, als Case‘in etc. in A mm o n i a k durch
u b e r m a n g a n s a u r e s K a l i . Nach W a n c k l y n giebt reines Case‘in 6,5 Proc. Ammoniak. Da eine normale Milch
4 Proc. Case% enthiilt, so miissen 100 Thle. einer solchen
0,26 Ammoniak liefern. Das Verfahren ist folgendes : 5 C.C.
oder 5 Grm. Milch werden in ein 500 C.C. Maassglas gethan
und dann bis zur 500 C.C. Marke mit Wasser verdiinnt.
5 C. C. solcher verdiinnter Milch = 5 0 Milligrm. unverdunnte,
dienen zur Analyse.
I n eine Tubulatretorte von 1 Liter Inhalt giebt man
400 C. C. Wasser, fugt dann 5 0 C. C. einer alkalischen Losung
von ubermangansaurem Kali hinzu, dargestellt durch Auflosen
von 200 g. trocknem Kalihydrat und 8 g. krystallisirten ubermangansauren Kali in 1 Liter Wasser. Dann erhitzt man
die Retorte bis zum Sieden des Inhalts und destillirt unter
guter Abkuhlung mittelst eines Liebig’schen Kuhlers. Das
Destillat wird mit Nessler’s Reagens auf Ammoniak gepriift.
Wenn 200 C. C. iibergegangen sind, wird sich nichts mehr
zeigen. Jetzt giesst man die 5 C.C. verdunnte Milch in die
Retorte, die also 250 C.C. Wasser, 1 0 , O Aetzkali und 0,4
ubermangansaures Kali enthalt und destillirt so lange weiter,
als sich im Destillat mit obigem Reagens noch Ammoniak
ausweist.
Zur quantitativen Bestimmung des Ammoniaks wird das
Nessler’sche Reagens nun folgendermaassen gebraucht. Das
Destillat wird in einen Cylinder von farblosem Glase gegossen, der bei 50 C.C. eine Marke hat. Man fugt 11/, C.C.
Nessler’sches Reagens hinzu , wodurch eine gelblich braune
Arch, d. Pharm. CXCIX. Bds. 2. Hft.
11
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
112 Кб
Теги
opium, prufung, auf, des, morphine
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа