close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Spectralanalytische Reactionen.

код для вставкиСкачать
C. 8.WOE,.Spectralanalytische Reactionen.
36 1
Zusammensctzung , ist lcicht zersetzbar in Folge der noch vorhandencn Giihrungserreger u. s. w. Es diirfto wohl zu innerlichem Gebrauche angewandt werden k6nnen , nicht aber zu hypodcrmatischen
Injectionen wegen seines Glyceringehaltes und hat wohl wenig Beifall gefunden.
Es folgt sodann ein alkoholisches Extract oder bcsser gesagt,
das Ilarz des Mutterkorns, dessen Vorschrift von einem italienischen
Apotheker Salli herriihrt, der in Vcrbindung mit einem Arzte damit
Versuche angestellt hat, und die nach seinen Angaben sehr gut ausgefallen sind. Die Darstellung bcsteht darin, das Mutterkorn mit
Spiritus zu extrahiren, abzudampfen und den Ruckstand mit Wasser
auszuwaschen, so dass nur das I€arz, der in Wasscr unloslichc Theil,
hinterbleibt. Es sind also gerade die toxisch wirkenden, von Anderen ganzlich vcrworfenen Bestandtheilc und beweist dies, wie sich
die Ansichten kreuzen, indem der eine sorgfgtig das sammelt, was
der andere dem Feuer ubergiebt. Bei uns im dcutschen Landc ist
wohl nie etwas zu Gunsten diescs Priiparats h u t geworden.
(Fortsetzung im nachsten Hcft.)
Spectralanalytische Reactionen.
Von C. H. Wolff-Blankcncsc.
Im Januarheft des Archiv der Pharmacic 1883. pag. 1 7 u. f.
finden sich Mittheilungen von Karl Hock uber von ihm gefundene
interessantc Absorptionsverhdtnisse des Oleum Chamomillae aether.,
01. Absinthii und Millefolii , die obwohl verschieden gefikbt , gleiche
Absorptionsspectra geben. Diesen Beobachtungcn gegeniiber mijchtc
ich mir doch an dieser Stelle die Mittheilung erlauben, dass ich
1) Zur Vervollstiindigung dor sehr dankenswerthen Mittheilung des Herrn
WoH ist noch zu bernerkon, dass auch A. Meyer in dieser Zoitschrift 1878.
Bd. 213. S. 413 Reobachtungen iiber die Absorptionsspectra von Brucin,
Morphin, Strychin, Veratrin und Santonin in Losungen der concentrirten
Sauren gab. Jode dcrartige Arbeit ist iiusserst wunschenswerth um baldmoglichst eine practischc Vcrwerthung fcststellen zu konnen , die boi atheriRdt.
schen Oelen, Wie Alkalolden von Wiohtigkcit sein wird.
362
C. Jehn, Ziegenbutter ; wasserunlosliche Fettsauren.
bereits im Jahre 1 878 das betreffende spectroskopische Verhalten
des blauen Kamillenbls beobachtet und nebst anderen spectroskopischen Notizen in der Pharmaccut. Zeitung No. 82. 1878 veraffentlicht habe.
Dio gcnauen Messungen ergaben fiir die alkoholische Lbsung
des Kamilleniils fiir die clrei Absorptionsmaxima im prismatischen
Spectrum: a 3 1 B, B 23 C - C 8 D, C 60 D-D.
Desgleichen hat Karl Hock im Archiv der Pharmacie 1881. 19.
pag. 358 Mittheilungen aus dem Laboratorium der Staatsapotheke
zu Bern iiber Alkaloi'dreactionen im Spectralapparate gemacht.
Auch dieses Thema ist bereits friiher in erschbpfender Weise von
Alexander Poehl behandelt und zum Gegenstandc scincr Inaugural Dissertation uber ,,Die Anwendung optischer Hiilfsmittel bei der
gerichtlich- chemischen Ermittelung von Pflanzengiften. St. Petersburg 1876 gemacht. Es finden sich daselbst pag. 1 0 - 3 1
das
spectroskopische Verhalten sammtlicher Alkalo'ide , theilweise xnit
graphischer Darstellung der charakteristischen Absorptionscurven, in
soweit dieselben mit Reagentien farbige Reactionen geben.
Ziegenbutter; wasserunlosliche Fettsguren.
Von Dr. Carl J e h n in Geseko.
Seit dem Bekanntwerden dcr Hehner'schen Methode der Butteruntersuchung , welche bekanntlich darauf beruht , dass das reine
Butterfett bedeutend weniger wasserunlbslicher Fettsauren enthdt
als alle anderen Fette, die etwa zur Verfdschung der Butter dienen
kiinnten , ist eine ganze Fkihc von entsprechenden Untersuchungen
veraffentlicht worden, die sich aber alle nur auf Kuhbutter bezogen. Ueber Ziegenbutter dagegen habe ich keine Angaben auffinden k6nnen.
Da es nicht unmbglich war, dass dieselbe im Gehalte an fraglichen Fettsauren von der Kuhbutter differirte, habe ich ein paar
Bestimmungen gemacht. Die Ziegenbutter wurde selbst dargestellt
und das reine Butterfett auf die iibliche Weise gewonnen.
Zur Untersuchung wurden je 5 g. reines Butterfett mit 2 g.
KHO und 50 C.C. AUtohol verseift, die Lasung zur Sympkonsistenz
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
111 Кб
Теги
reaction, spectralanalytische
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа