close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Sulfokohlensure-Aethylther and Sulfokohlensure-Aethylglycolther.

код для вставкиСкачать
60
-
Mfokohlensc2ure Aethyltither etc.
achtet, ist es hohe Zeit das Experiment dadurch zu beendigen, dass man ein Stuck Eis in denTiegel fallen lasst,
auf die Gefahr hin, noch einmal anfangen zu mussen;
so rettet man wenigstens den schon gebildeten Aether.
Den erhaltenen Aether reinigt man dann auf bekannte Weise. (Compt. rend. 6. Octbr. 1862. pag. 572.)
H. Ludwig.
-
Ueberchlorsanre Aether,
-
Der Ueberchlorsiiure Aether wurde 1840 von H a r e
und B o y 1 e bei der Destillation von uberchlorsaurem
Baryt mit atherschwefelsaurem Baryt erhalten. Sie geben
von diesem Korper an, dass er in der Heftigkeit, mit
welcher er explodirt, alle anderen .Korper ubertrifft, und
dass er dnrch Erhitzen, Reiben, Schlagen und oft ohne
scheinbare Ursache explodirt. R o s c o e hat die Art d e r
Bildung dieses Kbrpers untersucht, ihn analysirt, seinen
diedepiinct annahernd bestirnmt und Gelegenheit gehabt,
die ausserordentlichen explosiven Eigenschaften desielben '
zu bestatigen.
Trockner Ueberchlorsaure - Aether zersetzt sich unter
Explosion, wenn er aus einem Gefass in ein anderes gegossen wird, oder wenn seine Theilchen irgendwie leicht
erschuttert werden. Die Heftigkeit der Explosion ist
ausserordentlich; etwa O,2 Grrn. in einem sehr diinnen
Reagensglase enthaltenen Aethers explodirten init solcher
Kraft, dass ein 15 Millim. breites nnd 15 Millim. tiefes
Loch in ein Filtrirgestell von hartem Holz geschlagen
und alle Gefasse in der Nahe zerschmettert wurden. Der
Gebrauch von Hnndschuhen und Glasschirmen bei d e r
Beschaftigung mit demselben ist daher unbedingt nothwendig. In Beriihrung mit Wasser ist der Aether dame en vie1 bestandiger und kann dann ohne Gefahr ge%futtelt und selbst destillirt werden. (Journ. of the Chem.
B.
Soc. 15. - Cnem. Centrbl. 1862. 56.)
-
Salfokohlens~nreAethyliither and SnlfokohlensHnrebethylglpl&ther.
Den Sulfokoblensiiure- Aethyliitber oder das Asthylsulfocarbonat stellt A u g. H u s e m a p n auf leichte Weise
dadurch dar, dass er eine concentrirte Losnng von Na-
Zeroehung d. &m$ithero etc. durch toauerfreie Mkalien.
61
triumsulfuret mit Schwefelkoblenetoff and Alkohol oder
Aetheralkohol versetzt und dss rich augenblicklich a l s
dicke rothe Fliiesigkeit abecheidende Natriumeulfocarbonat mit Aekhyljodiir in Wecheelwirkung brin . Wird dieser Korper, welcher die Zueammeneetzung 2 '4H5 S, CzS4
hat, mit alkoholischem Ammoniak erhitzt, 6 0 bildet sich
Aethylmercaptan und Rhodanammonium ; wendet man
statt des Ammoniaks Anilin an, so wird Diphenylsulfocarbamid erzeugt.
Der Sulfokohlcnsaure - Aethyl 1 colather oder dss
Aethylensulfocarbonat = C4 H4S2, C 4 entsteht dem voriKorper malo,o.aus Natriumsulfocarbonat und Aethylenromiir, krystallisirt in goldgelben durchsichtigen Kryatallen und giebt mit Ammoniak gleichfalls Rhodanammonium und wahrscheinlich Aethylglycolmercaptan. (Ann.
dw Chem. u. Pliarni. CXXIII. 64-90.)
G.
1
%J
yn
Zersttrrng dcs Essigitbers ctc. dnrch wasserfreie
Alkalien.
Each R e r t h e l o t und A. d e F l e u r i e u zerlegt sich
U e n z o e s a u r e a t h e r , niit seinem 11/2faclien Gewicht
wasserfreiem Baryt in zugeechmolzener Rohre 5 Stunden
lang bei 150bis l80oc. erhitzt, iin b e n z o e s a u r e n B a r y t und A e t h y l o x y d b a r y t , welcher letztere beim
Zusammentreffen mit Wasser augenblicklich in Alkohol
und Barythydrat umgewandelt wird.
C4H50, C14H503
2 B a 0 = (BaO, C14H503)
(Ba 0, C4 H5 0).
f n iihnlioher Weise zerlegt Baryt bei 200OC. nsch
30 Stunden Einwirkung den Stearinsaureather in stearinaauren Baryt und Aethyloxydbaryt, den E s e i g a t h e r bei
2500 C. in eesigsauren Ba t und Aethylox dbaryt, den
A n i c i s e n s a u r e k t h e r un O x a l s a u r e a t e r in ameisensauren und osalsauren Baryt und Aetbyloxydbaryt; die
beiden letzteren Aether geben verechiedene Nebenproducte, was bei den i i b r i p Aetherp nicht der Fall ist.
Diem Zersetzungen &r Adher' durch Baryt Bind
also den Zeraetzungen derselben durch A 1k a 1i h y d r a t e
analog, z. B. Benzaestiur&ther plbs Kaiibytht =benzoesaaree Kali phzs Alkobol.
+
+
7
E
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
112 Кб
Теги
aethylther, aethylglycolther, sulfokohlensure
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа