close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Ueber die Bedeutung des Solanins bei der KartoffelfUtterung.

код для вставкиСкачать
Bedeutung des Solanins bei Kartoffelfutterung.
333
6) Die Bildung von blauem Indigo ini Urin muss als
pathologisches Phanomen betrachtet werden;
sie
ein bezeic net vielmebr einen allgemein krampfhaften Z u stand des Korpers, als die Krankheit eines bestimmten
Organs. (Pharm. Joum. and Transact. Nov. 1853.) A . 0.
strent
Ameisensaure in organischen Secretionen.
Nachdem D u g a 1 d C a m p b e I I die Ameisensaure in
dem Auswurf der Schwindsuchtigen constatirt hatte, suchte
er sie P :ch in andern physiologischen oder pathologischen
Producten; er fand sie in ausgebrochenen Substanzen und
im Urin.
Um sie zu isoliren, verfahrt man folgendermaassen.
Man unterwirft die Sobstanzen zunachst der Destillalion
irn Wasserbade SO lange, als das Product sauer reagirt.
Hierauf neutralisirt man die Flussigkeit mit Soda, verdampft im Wasserbade zur Trockne, lost die trockne Masse
in wenig Wasser und destillirl letztere Losung mit Phosphorsaure. C a m p b e I 1 versichert, dass das Destillat alle
Eieenschaften der Ameisensaure besass. /Journ. de Pharm.
et a e Cham. Fdvr. 1854.)
A. 0.
Ueber die Bedeutung des Solanins bei der Kartoffelfutterung.
Da ein Dr. B e r g m a n n die in Bavern so haufie
unler den Schweinen vorkommende Krangheit einzig und
allein auf das in den Kartoffeln enthaltene Solanin schob,
so wurden von dem Dr. F r a a s in der Konigl. Thierarzneischule zu Munchen ausfubrliche Versuche angestellt,
aus welchen hervorgeht:
I) Dass die anter den Schweinen herrschende Seuche,
eine den Erysipelaceen zugehorende Krankheit, nicht als
eine schleichende Vergiftung durch Solanin zu betrachten sei.
2) Dass selbst 30 Gran Solanin oder dessen Salze
obne Nachtbeil von Schweinen vertragen werden.
3) Bei Hunden bewirken 110 Gran Solanin schon Erbrechen.
4) Bei Kaniochen bringen schon 1-2 Gran in den
Magen ebracht den Tod hervor, schneller geschieht dies
durch &spritzen in die Jugularvene.
5) kei Pferden bringen 30 Gran noch keine beachtenswerthe Symptome hervor.
Ueber Spongia usta.
334
6) Das Solanin ist bei Kartoffelfulterung nie die Ursache von ubeln Zufallen, ausgenomrnen die Futterung mit
Kartoffelschlampe, wo noch andere Din e mitwirken; denn
da nur in den Schalen und in den urzen Keimen das
Solanin in etwas rosserer Menge vorhanden, in den frienthalten ist, so erhalt
schen Kartoffeln a er our zu
ein Schwein in dem ihrn pot igen Futter von schon gekeimten Kartoffeln im Tage nur 24 lilligrm. Solanin, eine
Kub etwa I/34 Grm.
7) Die Dachtheilige Wirkung bei Futterung mit rohen
Kertoffeln und deren Kraut sieht der Verf. in den vielen
darin enthallenen Salzen, was aber noch naher zu erweisen sei. (Zeilschr. fur deucsche Landwirlhsch. - Po@.
Mr.
Centrbl. 1854. N o . 3 . p . 173-i775.)
f
%
Ueber Spongia usta.
Um sich zu Uberzeugen, oh vielleicht beim Verbrennem der Meerschwamme Mengen von Jod verloren
konnten, hat J a n o t a in Falkenau eine Quanlitat
%:g
Schwamme aus einem eisernen Kolben, auf welchem ein
eiserner Helm mit langer Rhhre angebracht war, so lange
trocken destillirt. als noch Dampfe ubergingen. Es ging
eine brenzlich-olige, braune Flussigkeit hber, welche vie1
Ammoniak entwickelle und alkalische Reaction zeigte j
Salzsaure bewirkte heftiges Aufbrausen, Starkemehl wurde
anfangs gelb, beim Zusatz der Salzsaure braun, in den
dunnen Lagen schon roth gefarbt; dieselbe Reaction gab
Xyloidin, was hierrnit bloss auf die Anwesenheit von
Brom schliessen Iasst. Die zuruckgebliebene und fein
zerriebene Schwammkohle (Spongza ustuj wurde mit
destillirtem Wasser
Stunde ekocht und das Fluidum abfiltrirt. Die erhaltene k are, braune Flussigkeit
verhielt sich ge en rothes und blaues Lackmuspapier neutral, mit Aetzka i verrieben, enlwickelle sich kein Ammoniak, Sauren bewirkten kein Aufbrausen, demnach wurde
kein kohlensaures Salz aufgelost ; eine kleine Quantitht
mit Slarkekleister an eruhrt und rnit einigen Tro fen Salzsaure angesauert , hrbten die Mischung deutich blau,
welches durch einen geringen Zusatz von salpetrigsaurem
Kali noch mehr hervortrat, jedoch spater einen Slich ins
Rothliche bekam, was zugleich auf die Gegenwart von
Brom scbliessen Iasst. Das Jod, welches in der Schwammkohle als Jodnatrium enthalten ist, wird demnach durch
das Verkohlen der Meerschwamme, so lange namlich
Dampfe von brenzlichen und ammoniakalischen Producten
P
f
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
116 Кб
Теги
bedeutung, bei, ueber, die, der, solanins, des, kartoffelfutterung
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа