close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Ueber die Darstellung von Farben aus Dinitronaphtalin.

код для вставкиСкачать
78 Kiinstl. AliZarfn.
- Ueber die -Da~stellu~g
van Farben etc.
R o u s s i n hat aue~lerdemdurch Einwirknng reducirender
Agentien auf Dinitronaphtalin bei Gegenwart concentrirter
S 0 3 ein sehr interessantes r o t h e s Product erhalten, welches in vieler Reziehung ein Analogon des Alizarins ist.
Auch P e r s o z hat obengenannten Korper o h n e r e d u c i r e n d e Mittel durch blosse Einwirkung concentrirter S03,
bei 300oc. auf Nitronaphtalin erhalten. (Joum. de Pham.
et de China. Torn. XL.)
H. Schr.
Hiinstliehes Alizarin.
R o u s si n glaubt kunstliches Alizarin auf folgende
Weise dargestellt zu haben. Er loste Dinitronaphtalin
in concentrirter Schwefelsaurc auf, indem er auf 2000 erhitzte. Bei dieser Temperatur brachte er granulirtes Zink
in die Losung, es entwickelte sich schweflige Saure und
nach
Stunde ungefahr war die Reaction beendet. Wenn
man einen Tropfen der sauren Flussigkeit in kaltes Wasser brachte, so entwickelte sich eine prachtvoll violettrothe Farbe. Verdunnt man die ganze Masse der erhaltenen Fliissigkeit mit ihrem zehnfachen Volum Wasser,
erhitzt zum Sieden und bringt sie nach einigen Augenblicken auf ein Filter, so setzt sich beirn Erkalten ein
Krystallbrei ab, die Mutterlaugen sind stark roth gefarbt
und konnen direct zum Farben benutzt werden. Der
Krystallbrei kann leicht durch fixe Alkalien oder deren
Carbonate in Losung gebracht und durch Sauren daraus
gefallt werden. Das so erhaltene Product hat alle Eigenschaften des Alizarins. (Compt. rend. T. 52.)
B.
.
Utber die Darstellung von Farben ans Dinitronaphtalii,
AUS den versohiedenen Arten von Nitronaphtalin kann
man durch Einwirkung reducirender Stoffe bei Gegenwart von Alkali oder durch Behandeln mit Schwefelslkalimetalien, Sulphuriden, Cyankalium etc. rothe, violstte
und blaue Fsrbetoffe erhalten. Wenn d rs Alkali dabei
VOF dem Redueiionsmittel wirkt, B(P. entstebt nugleich aine
braune Substanz, welche den Farbstoff verunreinigt.
Einige dsr so erzeugten Farbstoge, dureh Einwirkun@:
eines A l k a l k s W u l f t m a d reinea Dinitmnaphtalin
erhalten, hat T r o o s t sum Gegenstand twhnischer Ver-
U&V & D a * e l e k g oon.Ra&ele 8ub Binhmap&islim
18
enaha ig~e~&Mh
D i r vidakta. Parbatbff id in Alkalien,
~
l
~
m und. ko.&nsau~
~
e
Alkalien
n
kisli0h
m d wiid aamh. &taren dacaus niedeiges&laga. &
fiJrirt sicb a d dm Faetds”offan abne Bekera nnd 1bad
si& duach geeignete B e h a d u n g in -3lau und RottP
spltea Urn diesen Parb&dR’ichii& 2n erzielen, bedarf mwi
ein reines Dinitronaphtalin. L. T roost empdehlt zur Darstellung desselbgn folgende Dlethode.
Man bereitet zunttcbat, Nitranapbhtin, i&m wan das
Naphtalin slit eiaer Mischuag; m n ewiihnlioher mdrauchender Salpetersaure von 1,428 spc. 8ew. b&an&&bwel&e
s
in einem abgekiihlten G e f h e . enthaltea ist, 8a 4 ~ eine
Erhitzung und die Entwickelung von salpetrigen Dglmpfen
vermieden wird. Die Saure, welche schon einmal benutzt
ist, kann wi
emacht
r eqAindem man
,%a‘dt~& &?&hung wieder
conceptrirte
die hiaraichende SUrke erlangt. Die krystnllinische Masse,
w.dehe durch Einwirkudg der Slure anf dhs Naphtalin
in der Kgllte eresugt worden ;st, lilssb manabtropfen und
bring sie dam in brichst conwntrirte Sdlpetemihrre v ~ l l
1,516spec. Gew., die ebenfalfs in einem abgekuhlten Qefi%se
eathalten is& Sie reertheilt sich hier wie gebrannter Ka+k
in Wamr and wrwandelt sicb in eine blassgelbe k?ysta&
nische Mssse, welche d a i gangen Ratxm des Gefaaaea ausf W . Dime Masse ist, nacrh Abkiihlung der Miachung,
r e k s Nnitronaphtalin. (Le T e c h a l . - PbEyt. GentrBI.)
‘E
.
B.
Borbitaag tines vieletten Farbst+$s. aus Napbt$amin,
Urn d a Naphtykmin zu bereitep, simrnt mqn, wie
D u W i 1des vorschreibt, 3 Th. NitronrtpfiMin, schmilet
es in einer Porcellanschale und varmiecht a Th. pogIich&
ee -nochmals in einem S
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
124 Кб
Теги
ueber, die, farber, aus, darstellung, dinitronaphtalin, von
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа