close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Ueber die Producte der Einwirkung der Salpetersure auf Baumwolle.

код для вставкиСкачать
Einwirkung der Salpetewaure auf Baumicolle.
309
Man entdeckt diese der Gesundheit gefahrliche Verfalscliung nach Dr. J. J. P o h l in Wien leicht, wenn man
ungebeiztes weisses Schafwollengarn oder -Zeug mit dein
verdiichtigen JJierc 6 -10 Minuten sieden lasst und d a m
ausspiilt. Die W olle wird beim Vorhandensein von Pikrinsaure blass- bis tief-canariengelb gefarbt ; noch ein acht
Milliontheil lasst sich auf diese N'eise entdecken. (Sitzber.
der kais. Akad. der TViss. in Iti'en, math.-phys. C1. Bd. XII.
p. 82. - Polyt. Centrbl. 1855. No. 5. p . 80.)
Mr.
Ueber die Producte der Binwirkung der Salyeterdure
auf Baumwolle.
Baumwolle wurde nach H a d o w mit eineni Gemisch
von 1Aeq. HO, NO5 rnit 2 Aeq. €10, SO3 behnndelt. Dieses
Uemisch wurcle behufs dcr einzelnen Proben init 1-5 At.
I 1 0 vcrsctzt. Die erhaltenen Producte waren in einer
hiischung von nether mit
Alkohol loslicli bis unloslich. Die erhaltencn Quantitliten zcrsetzen sicli trocken
bei 1000. Beim Erwiirmen der Haumwolle mit dem Siiuregemisch lost sich stcts etwnv davon auf. Die Mischung
von €10, NO5 mit 2 EiO, SO3) und 3 HO giebt bei 150
ein in dem Aetlier-A kohol losliches Prodnet, bei 550 ein
unlosliches. Die mehr als 3 110 enthaltenden Gemenge
erzeugen bei 150 wie bei 550 losliche Verbindungen. Die
Liisun8.cn der bei 150 und bei 550 bereiteten Baumwolle
unterschciden sich aber schr von einander, denn erstere
liefert dicltc leimartige, letztere cine diclcflussige LBsung.
Die beste Collodiumwolle liefert 110, K 0 5 , 2 (HO, ,503)
mit 3,5 Aeq. 110. Dies ist die Jlischung von 89 Th. Salpetersliure von 1,424 spec. Gew. und 104 Th. Schwefelsiiure von 1,833 spec. Gew. bei 550. Die stiirkeren Sauren liefern lciclit ein unlosliches Product.
Die Scl~iessbaumwollc geht bei der Hehandlung mit
einer Losung von KS, IIS in Allrohol in 24 Stunden in
Haumwolle von der Forrnel C12H10010 zuriick, die alle
ihre urspriinglichen Eigenschaften wieder besitzt. Zur
Bestiminung des Stickstoffs hat der Vcrf. die Schiessbaumwolle in concentrirter kalter Schwcfelskiurc gelost
und zweifach-chromsaures Kali hinzugesetzt, wodurch die
in der Schwcfelsaure nach dem Aufloscn enthaltene salpetrige Siiure und Untersalpetersiiure in Salpetersaure verwandelt wcrden. Die gebildete Salpetersiiure ist abdestill i t udd bestimmt, und in eiuem andern Versuche die
r
310
Jodmethyl und Aldehydnmnioniak,
Menge Baumwolle gewogen worden, die nach der Behandlung mit Schwefelkaliumlosung zuriickblieb.
Aus den Versuchen, in denen Baumwolle mit verschiedenen Sauregemengen behandelt wurde, schien hervorzugehen, dass niindestens drei verschiedene Verbindungen existiren, die bei mehrmaligem Eintauchcn urn
bestimmte Gewichtsmengen zunahmen und die folgenden
Formeln entsprechen werden:
Die Men e des in diesen Verbindungen enthaltencn
Stickstoffs ste Ite sich folgendermansscn hcraus :
K
A.
Baumwolle..
NO^ - H .
. 6436
.. .
-
Berechnet
60,67
39,33
B. Berechnct
57,56
57,&
4545.5
C. Berechnet
54,M
44,07 45,46.
55,19
Ausser diesen Vcrbindungen giebt es noch eine, die
mit dem Xyloidin isomer ist und durch einmali es Eintauchen in das Gcmisch HO NOS, 3 (HO S03), 4 138 erhalten wird. Die Formel derselben sol1 C36HZ4 (N04)6 0 3 0
sein. Kali lost die Schiessbaumwolle zu einer Flussigkeit, die Silbersalze reducirt. Die schwarze Fliissigkeit
enthalt Oxalsaure, salpetrigsaurcs und salpetersaurea
Kali, so wie eine Siiure, die mit Osalsiiure niedefillt,
wenn man dic Fliissigkeit mit Jlleiessig fdlt. Der Verf.
nennt diese vorlaufig Pyroxylinsiiure und giebt dabei an,
dass diese vielleicht Zuckersaurc sei. (Quart. Journ. of the
chem. SOC.Kol. VII. p . 200. - Chem.-phawn. Centybl. 1855.
No. 13.)
B.
Jodmethyl nnd Aldehydammoniak.
Man. S a e n z D i e z vermischte eine klare Losung
des Aldehydammoniaks in wenig Alkohol mit iiberschussigem Jodmethyl und bemerkte darauf schon nach einigen Stunden, bei gewohnlicher Temperatur, die Hildung
nadelformiger Krystalle, wiihrend die Flussigkeit in dern
Maasse, als sich Krystalle absetzten, immer dunkler gefarbt wurde. Die Krystallbildung wghrte etwa 24 Stunden und die von der Flussi keit getrennten Krystallc
zeigten sich farblos und loslic in Wasser. -4uf Platinblech erhitzt, zersetzten sie sich untcr Abscheidung von
Kohle j mit kaustischem Kali oder Kalkhydrat erhitzt,
entwickelten sie Ammoniakgeruch, und mit salpetersaurem
a
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
1
Размер файла
119 Кб
Теги
ueber, baumwolle, die, der, auf, product, salpetersure, einwirkung
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа