close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Ueber die Schdlichkeit einer Inhalation von Nitroglycerin.

код для вставкиСкачать
128
verfdhchitng des Glycerine. - Glycerinpflaster.
dighalten von Riemen und Lederwerk.
Gewbe. 1864.)
( S l . f u r Hund. u.
B.
Verfalschuag des Glycerins mit Zuchersyrup ;
von P a l m .
D e r eiiese Geechmack des Qlycerine und eein liquid e r Zustand verleiten zu Verhlechungen mit Zuckersyrup, die man durch sehr wesentlictie C'baraktere erkennt.
Man fdgt 2 Tropfcn concentrirter Schwefeleiiure zu
dem Glycerin und erwiirmt im Wasserbade, um dae Waseer auszutreiben ; eine eintretende schwarze Fiirbung
zeigt Rohrzucker an. W e d e r Glycerin noch Traubenzucker schwarzen sich unter diesen Bedingungen. Urn
lctzteren zu erltennen, gicbt nian zu d e w Glycerin
seinee Volurnens Knlilauge und erhitzt zum Sieden : eine
braune Fkrbting zeigt Traubcnzucker a n . Weder Glycerin noch Rohrzucker tnrben sich mit Kalilauge brauo.
iJourn. de Phurvi. et dt: Chiin. h'ov. 1863.)
Dr. Reich.
Gljcerinyllaster.
100 - 150 (;ran Stiirkemehl niit 1 Unze Glycerin ge-
kocht, gebEn navh Ti l t eine geruchloee hliechung, die.
nicht ranzig wird, und obgleicli sie sehr feet a n d e r
Haut anklebt, doch weggenoinmcn und wieder angele
werden kann. Ti 1 t benutzt diesen Glycerinkleister a e
Corpus zu andern I'flastern.
So nimmt e r etatt Belladonnapflaeter 1 Unze (.;lycerinkleister tind vermiecht damit 3 Gran echwefelsauree Atropin. Zum Aufstreichen
dient Guttapercha-Leinwand oder undurchdringliches Zeug.
Morphium und andere Alkaloide werden in derselben
IVeise verwendet. (Cheni. Jotcm. and Traneact. - Polyt.
('extrbl. 186'4.)
B.
--
Y
I'eber die Schidlichkeit einer Iuhalatioa von Nitroglycerin.
Hieriiber theilt J o b n M e r r i c k (Sill.Amer. Journ.
( 2 . ) Vol. 36. No. 107.) Folgendee wit: Bei der Verdunstung einer atherischcn Losung von Nitroglycerin auf
cinem Wasserbndc kippte die Schale, in der -eich die
Losung befand, durch ein Versehen urn, wodurcb ein
groeser Theil ihrce lnhaltes dae heisse Kupfergefaee, wel-
Doppelsalz von glykoleaurem Kalk mil Clilorcalciuni. 129
ches ale Wasserbad diente, bespulte und augenblicklich
einen dichten Dampf von Aether und Nitroglycerin erzeugte. Obgleich M e r r i ck unmittelbar am Wasserbade
stand und cin grosses Volumen des gemischten Dam fee
eingeathmet haben musste, so fiihlte er augenblick ich
kcine Reschwerden; in weniger als 15 Minuten aber stellte
sich ein Kopfschmerz ein, der anfangs zwar nur schwach,
nacli etwa 11/2 Stunden jedoch fast unertraglich wurde.
Dam gesellte sich eine bedeutende Schwache und Erschopfung, ausserste Ernpfindlichkeit gegen das Licht und
ein starkes Qefuhl allgenieiner Angst und Unrube. Merr i ck verschaffte sich schliesslich hrleichterung durch I n halation einer grossen Quantitat Aetber; dcr daraus resultirenden Unempfindlichkeit folgte ein unterbrochcner
und unruhi er Schlaf, der bis zum folgenden Tagc dauerte und Sc wache, Erschopfung und eirien kleinen Kopfschmerz zuriickliess. Diese unbehaglichen Symptoae verschmanden erst nach 3 oder 4 Tagen. Das Rcwusstsein
verlor h l e r r i c k keinen Augcnblick.
In Mr. F i e l d ’ s Fall, der in Viole Braithzraitee Retrospekt of Practical Medicine beschrieben ist, erzeugten
2 Tropfen einer Losung, die nur 1 Tropfen h’itrc@ycerin auf 90 Tropfen Wein eist enthielt, Uewusstloeigkeit
und andere sehr bedeuten cfe Symptonie von narkotischer
Vergi ftung.
Die Wirkung delt Nitroglycerine auf vcrschiedenc
Individuen sind sehr verschieden und geradezu widersprechend. Wahrend 2 Tropfen der angegcbenen Losung
in dem eben erwahnten Falle Bewusstlosigkeit erzcugten,
enoss einc andere Person 200 Tropfen einer aibnlictien
Losung, ohne andere Nachtheile, a h ein schwach dumpfes Ciefuhl im Kopfe zu spiiren. Die Wirkung des reinen Kitro lyceriris erscheint dem Verf. nicht so schadLolich auf en Organisntus, wie die der alkol~olischen~
sung. (Journ. filrprakt. Cheni. Bcl. 92. S. 252.)
S.
P
a
%
Uebcr eiu Doypelsalz von glykolsaarcm Kalk mit
Chlorcaleiu m.
Zerlegt man Benzoglykolsaure durch Kochen niit Salzsaure und dampft die von dcr aua eechiedenen Benzoksiiure abfiltrirte Losung nach dem eutralisiren rnit Kalk
Lis zu einern gewissen Grade tib, so krystallisiren beim
Erkalten seidegliinzende Nadeln von glykolsaurem Kalk.
Die Krystalle losen sich durch Erwiirmen wieder und
f
Arch.d.Pharm. CLXXIV. Bde. 1.u.2. Hft.
9
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
112 Кб
Теги
ueber, die, inhalation, nitroglycerins, eine, schdlichkeit, von
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа