close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Ueber occludirten Wasserstoff im sogenannten explosiven Antimon.

код для вставкиСкачать
Ueb. ocoludirten Wnwerstoff i m sogen. explosiven Antimon.
I. PtSa
355
+ 2 H 2 0 -+ 4 0 = PtS OH + H2S04;
11. 2 ~ t S g :
=
z: i)
0 OH
+ HZ0.
Leitet man H 2 S uber oxydirtes Schwefelplatin, so wird
unter starker Erwarmung reichlich Wasser gebildet und
Schwefel abgeschieden, wohl nach der Gleichung :
+
+
C6H5COH
+ 2H9O
+
' t s } O ~ ~ 2 H P S = (PtS)2
3H20
S2.
Pt s
Die Ueberleitung v o n Chlor, durch Warme unterstiitzt,
verliiuft analog, nur dass statt 2 Atome S 4 Atome HC1 frei
werden. Das Chlor wirkt dann bei Gegenwart des Wassers
sofort oxydirend ; ein Theil des Schwefels wird als Schwefelsame abgespalten, wiihrertd die regenerirte HC1 grosstentheils
entweicht. Auf Stickoxytlul, N2 0, ist das oxydirte Schwefelplatin ohne Wirkung, ebenso auf Stickoxyd. Oxalsaure
in wiissriger Losung wird in der Warme sowohl fur sich,
als bei Gegenwart yon H 2 SO4 zn C 0 2 oxydirt.
Toluol wird partiell in Benzaldehyd ubergefuhrt :
C6H5CH3
+
:::} +
02;
=
(PtS)2.
Der Geruch nach Bittermandelol, sowic die Bildung zahlreicher BenzoGsaurekrysta.lle nach langereni Stehen an der
Lut't sind Beweis dafur, dass obige Reaction eingetreten ist.
(Journ. f. pract. Chem. Bd. 15. S. 1.)
J.
c.
Ueber occludirten Wusserstoff im sogenamten explosiven Antimon,
Wird der officinelle Liq. Stibii chlorat. von 1,35 spec.
Gew. mittelst einer Volta'schen Saule zerlegt, so erhiilt man
nach Gore an der nega.tiven, aus mehreren feinen Platindrahten bestehenden , Electrode einen liniendicken metallglanzenden Ueberzug , welcher beim leisesten Ritzen oder
beim Aufgchlagen eines electr. Funkens unter Ergluhen mit
starkem Geriiusc,h und unter Ausstossung weisser Dampfe
zerspringt und von dem man bis jetzt glaubte, er bestehe
aus reinem metall. Antimon in einem besonderen allotropischen Zustande.
23
3% Lichtentwiokl.d. metall. Arsens. - R1olybdiins.-- A.Phenol entst. Sauren.
B o t t g e r hat nachgewiesen, dass dieser Ueberzug nicht
nur aus Antimon allein, sonilern anch ails Chlorantimon und
occlndirtem Wasserstoff besteht.
Dieser Wasserstoffgehalt im explosiven An timon ist auch
insofern ganz naturgeniass, weil bei der Electrolyse des Liy.
Stib. chlor. am negativen Pole nicht die geringste Menge
Wasserstoff austritt. (Polytechn. Notizbl. Jahrg. X X X I I .
pug. 23.)
c. Sch.
-4uffallende Liclitentwickelung h i der Oxydation
metallischen Arsens.
Bringt man nach B 6 t t g e r ein erbsengrosses Stiick
Arsen in einen mit Gyps ansgofdttcrten, niit Iangem Stiel
versehenen Loffel und erhitzt durch die Lothrolirflamme und
hringt dasselbe , naehdem die Lichtentwickelung begonnen,
rauch in eine geranmige, mit Sauerstoff gefullte Flasche, so
iiihrt das Arsen zu lerichten fort und verwandelt sich vollstlndig in arsenigc S h e . (Jahresber. d. Phys. Vereins za
E’rankft. a/M. Rechnungsjahr 1875 -1876. p . 17.) C. Sch.
Subliniirte Molybdhstlure.
Wenn man nach Dr. S t i e r 1e i n nus molybdanphosphorsaurem Ammonislc die B1;lolybdanslure N o 0 durch Subliniiren
wieder zii gewinnen sncht, so erli3ilt man dieselbe in ausserst
diinnen , nach dem Erkalten weissen , perlmutterglanzendcn
Schiippchen und Tafelchen von rhombischer Structur. Diese
Tafelchen sind sehr zerbrechlich und theilen sich beim Druck
zwischen den Objectgliisern zu feinen Fadeln. Tafelchen
iind Nadeln eeigen im Polarisationsmikoskope ein wunderrolles Farbenspiel. Man findet Ale Farben und Ucberglnge,
besonders wenn sich melirere solcher Niidelchen kreueen.
(Journ. f. pract. Chemie. Bd. 14. S. 464.)
J.
c.
Ueber die ails Phenol und Kohlenslure entstehenden
mehrbasischen SLuren.
Bekanntlich stellte zuerst Xolbe durch Zuleiten von C 0 2
zu erhitztem Phenolnatron und Phenolkali carboxylirte Phenole, Salicylsaure und Paraoxybenzocsaure, dar. Wie jedoch
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
110 Кб
Теги
ueber, explosives, antimony, wasserstoff, sogenannten, occludirten
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа