close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Unterschiede in dem anscheinend gleichen Verhalten des Morphins einerseits und der Prparate aus GewUrznelken oder Pimentkrnern andrerseits gegen Salpetersure und Eisenchlorid nach Fane.

код для вставкиСкачать
Unterschiede in d. anacheinend gleichen Verhalten d. Morphina etc.
149
angewandten Beeren und bildet. in siedendem Alaunwasser
gelost eine Xiipe, die von leicht bestimmbarem Gehalte und
den lesten Ahkochungen gleich ist.
Das in grosser Menge in den Abkochungsresten bleibende Rhamnin werfen die Farber a1s unbrauchbar fort, weil
sie es nicht ahscheiden konnen. Seine Fixirung auf Gemebe
ist ohne Schwierigkeit und bildet eine hellere Nuance a1s das
Rhamnegin. Das in einer kleinen Menge Ammoniak geloste
und mit Wasser verdunnte Rhamnin giebt eine Kupe von
betrachtlicher Farbekraft mit brarinlich gelber Farbe, die durch
Eintaiichen in durch Salzsaiirc angesluertes Wasser blassgelb
wird. Die Saure siittigt das Alkali, leistet den Dienst der
Beitze und fixirt das Rhamnin in unloslichem Zustande
in die Gewebe, aus welchen cs diirch kein Waschen zii entfernen ist. (Joum. de Pharm. et de Chim.).
R.
Unterschiede in dem anscheinend gleichen Verhalten
des Morphins einerseits nnd der PrEparate aus Glewlirznelken oder Pimentkfimern andrerseits gegen
SalpetersIure und Eisenchlorid; nach F an e.
Die G e w ii r z n e 1k e n (von Caryophyllus aromaticus, Fam.
Myrtaceae) enthalten ather. Oel , Gerbsaure, Harz, Extractivstoffe etc. Salpetersaure rothet den Aufguss derselben, Eisenchlorid blaut ihn iind das Gewiirznelkenol verhalt sich gegen
NO5 und FeeC13 ebenso. Das Namliche gilt von dem Aufgusse
und der Essenz der Pimentkorner (Myrtus Pimenta). Auch
Morphinlosungen zeigen dieselben Reactionen, bei welchen
sich indessen folgende Unterschiede bemerklich machen.
Verhalten der S a l p e t e r s a u r e gegen:
G e w ii r z n e l k e &
M 0r.p h i n.
1) M. farbtsich durchN05
1 a) G e w i i r z n e l k e n o l
rasch roth; doch geht die Far- wird durch NO5 granatroth,
bung, namentlich bei Verdiin- diese Farhung ist einedauernde;
nung binnen 1 - 2 Stunden
1 /?) G e w i i r z n e l k e n a u f erst in Orange, dann in Gelb g u s s reagirt wie hforphin,
doch tiefer; die rothe Farbe
uber.
vergchwindet sofort wieder ;
1 y) Gewurznelkenolmit
Wasser geschiittelt tgrrbt sich
durch NO5 gelbroth.
Arch. d. Pharrn. CLXXXVII. Bds. 1. 6. 5. Hft.
9
130
Ueber das Conchinin.
2) Chlorcalcium zu der sal2) Gewurznelkenpriiparate
petersauren Morphinlosung ge- verhalten sich unter gleichen
setzt entfdrbt dieselbe amLichte Umstanden ebenso; . die Mischung wird jedoch durch Sonvollstiindig.
nenlicht nur blassgelb.
Verhalten dcs E i s e n c h l o r i d s gegen
G e w i i r z n e l k e n.
31 o r p h i n.
FesC13 giebt
3) Fe4C13 giebt rnit Morphinlosung cine blaue Far3 a) rnit alkohol. Losung von
bung, welche nach einigen G. N. O e l eine stundenlang
Stunden in Blassgriin iibergeht. bestehende grune Farbung,
3 p ) mit w a s s r i g e r M i s c h u n g d. G. N. O c l s eine
gelbe, in Braun iibergehende
Farbung, und
37) mit G. N. I n f u s u m
olivengriine Farbung mit starkem Niederschlag.
Pi m e n t k o r n er (Sem. Amomi).
Ihr Infusum sowohl, so wie das ather. Ocl derselben
farbt sich rnit NO5 blntroth mit einem Stich ins Rosenrothe;
beim Aufguss spielt das Roth mehr ins Gelbliche. Das Verhalten dem F e %13 gegenuber ist das beim Gewiirznelkenol
angegebene.
Mit Recht hebt C h e v a l l i e r als in die Augen springende Unterschiede des Xorphins und der genannten Myrtaceen-Producte die G e r u c h l o s i g k e i t des M o r p h i n ’ s und
des Nichteintreten der wichtigen Jodsaurer e a c t i o n bei den Gewiirznelken- und Pimentkorner - PrPparaten hervor: Doch ergiebt sich hieraus, dass man bei forensisch
chemischen Untersuchungen nicht mit Anstellung weniger,
anscheinend auch noch so charakteristischer Reactionen sich
beruhigen darf. (Journ. d. chim. medicale. Octobre 1867.
p. 512, daraus in Zeitsciw. f. d. gesammt. Naturwissensch.
Miirz 1868. S. 233-234.).
H. L.
-
~
Ueber das Conchinin.
Mit diesem Namen bezeichnet 0. H e s s e eine Chinabase,
welche rnit Chlor und Ammoniak dieselbe griine Farbung
giebt wie das Chinin, auch mit demselben isomer ist, sich aber
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
108 Кб
Теги
unterschiede, der, eisenchlorrs, aus, andrerseits, gewurznelken, dem, salpetersure, prparate, anscheinend, nach, pimentkrnern, und, fane, gleicher, oder, einerseits, verhalten, gegen, des, morphine
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа