close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Untersuchungen Uber ZinkphosphUr.

код для вставкиСкачать
Wirkung d. Extr conii mac. - Untersuehungen iiber Zinkphospliiir.
271
chloritlliisnng dic rothviolcttc FRrbung ein iiiid will Ycrf.
12 - 1.7 Nillig. Salicylsiiure im Liter Urin auf diesc W e i w
crkannt habcn. Er glaubt selbst iioc~ligeringerc 31enb.cn von
SalicylsSarc nachweiscn zu kiinnen, wcnn dcr Urin vorhor
init Thicrkohlc behandelt und d a m mit Alkohol ausgezogen wird.
lliese gerin6.cn Ziisiitzc von Salicyl-awe schaden selbst
dem stbrlistcn Uicrtrinker nicht, und wurdcn grosserc Xcngcn
desshalb nicht vortheilhaft win, wcil das Bier einen Nachgeschmaclr bckomtucn und thcurcr \\ erdcn wirdc; u cil
ierncr nicht allcin dic secundgre, sondern auch die Alltoholgiihrung arifgchobcn iind dadurch das Scliliunien, die E n t w i c k e l u n g d o r K o h l c n s 6 u r e f e h l e n wurdc, eine Eigcnschaft, welche das Bier so bcliebt unL angenchrn gcmacht hat.
(Rkpertoire de Fhamacic. Ab. 12. Ueccaiber 1878. p . 536.)
BE.
Tl'irknng des Extr. conii mac.
R o c h e f o n t a i n e und N o u r r u t fanden, dass die Wirkung des Schierling - Extracts, w e n n d i e s c s a u s d e r
g a n z e n t r o c l c n e n P f l t t n z c bcrcitet wurde, in 4g. Losung
eingespritzt, keinc tosischc wi.
Wurde d.hingegcn dicselbe Xcnge Extract, wclclles ails
d e m S c h i e r I i n g Y tt xn c n bercitct mar , eincm 50 l't'uricl
schwcrcn llunde eingcspritzb, so trat Schwache und Stcifheit
in allen Gliedern, coiivulsivce Zucken , schweres Athmen ein,
bis der TIcrzschlag abnahrn und der Tod nach 67 3Iinuten
cintrat.
Dieses wirksanic Schicrlingsamen -Extract wurde folgcntlermaassen burcitct. Dcr Samen mit kaltem Spiritus von w')
ausgeeogen ; dcr Spiritus bci nicderer Temperatur ttbgezogcn
iind der Kiickstand, wclcher ganz den Schierlinggcruch hatte,
rnit lialtem Wasser auf'gelost, die Losung abgedampft bei
niederer !L'cnlpcratur, so dass ein Extract zuriicli Il!ieb, wclches i n Wasser vollstandig loslicli war. (Rk'ei.bire CZC Phargiiacie. LYO.1. Janvier 1879. p. 14-,)
131.
Untersuehungen iiber Zinkphosphiir
stellte X. R a u d r i m o n t an und sind iseine Schliiisc folgcndt: :
1) Das kiiufliche Zinkphosphiir ist schr selten rein; der
Gchalt ist znweilcn unter 40
"Iu.
272
Liisliehkeit des Chlorals u. Cbloralhydrats in Fettcn.
2) Mit Siiuren behandelt , bildet sich kein untcrphosphorigsatires Zink, sondern dcr ganze Phosphorgehalt entweictit
als Phosphorwasserstoff.
3) Wird das Gas, welches 0,586 PZn3 entwickeln, gesammelt nnd mit schwefels. Kupterlosung behandelt, so ist lcicht
das Volumen des PK3 zu bestimmen, welches cs cnthalt und
daraiis der Gehalt des angewandten PZn3 zii berechnen,
indem dieses dcm YHS Volumen, wclchrs es cntwickelte,
proportionell ist.
4) 1st die physiologischc Wirknng dcs P%n3 achtinal
geringer, als die des frcien l’hospl;ors, SO wiirde, mit diesem
letzten rerglichen, die Wirkung dcs PH3 halhmal schwacher
sein. (Rdpertoiw de Phnrmacie. No. 1. Jamicr 2879. p . 20.)
Bl.
Lirslichkeit des Chlorals wnd Chloralliydrats in
Fetten.
C a t i l l o n giebt einige Vorschriften a n , nm dieae, in
Fetten geliist, zn incoi-porii.cn.
1) Liniment. chloral. hydrat.
Chloralhydrat
.
6 g.
Nandclol , . . . 30 Die Losung wird in einem Glase, welches in einem
TVasserbadc erwiirmt wurde, vollst2ndig bcwirkt.
2) Ungt. chloral. hydrat.
Chloralhydrat
. G g.
Schudz .
. 27 Weisses Wachs . 3 1ks n’nchs und Schmalz wird geschmolzcn, in eine
Flasclie mit weiter Oeffnung gcbracht, dns Chloralhydrat piilverkirt hinzagetiigt und die Losnng iru Wasserbade vollzogen. Die klare T.osnng ist erkaltet eine schonc festc
Salbe, aus dcr irn IVinter sclbst das Wachs ausgclassen
werden kann. TV ird Chloralhydrat in Wachs allein gelost,
so wird eine pllastersrtige Masse crhalten, welche sieh auf
Lcinen und Leder streichen lilsst.
Auf dieaelhe Weise wird Chloralhydrat den Stuhlzk’pfchen gelost gegeben. (RPpcrtoire de Phnrmacie. No. 12.
Deccmbre 2878. pas. 533.)
Rl.
.
.
.
.
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
2
Размер файла
105 Кб
Теги
zinkphosphur, uber, untersuchungen
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа