close

Вход

Забыли?

вход по аккаунту

?

Zur nheren Kenntniss der Turpithwurzel des Handels und ihrer Harze.

код для вставкиСкачать
122
Turpithzourzel des Handels und ihre Hams.
in verschiedenen Gegenden der tistlichen Districte des
Caplandes und hat bereits ihren Weg in die Pharmakopoe gefunden. Die Bliithen, von den Colonisten ,Gelee
bloeinetje" genannt, gleichen vollig dem Safran in Qeruch
und Qeschniack, besitzen auch iihnliclie Wirkung und
diirften als Arzneimittel, ale Antispasmodicum, Anodynum
gestellt werden. Bis
und Stimulans dem Safran
jetzt hat man sie im Caplan%leich
bloss gegen Convulsionen
der Kinder angewendet, doch verdienten sie weitere Prtifung. Wegen der feurigen Orangenfarbe, die sie leicht
mittheilen, finden sie viele Nachfrage Seitens der Mohamedaner, welche sie zum Farben von Taschentiichern
benuteen." Die Benennung der Spezies giebt Arch e r
jedoch gar nicht an.
Der dritte Gegenstand war gleichfalls ein neuer,
namlich C u b e b e n v o n S i i d a f r i k a . Diese Drogue
stammte von C a p C o a s t C a s t l e , von woher sie unter
der Benennung a f r i k a n i s c h e C u b e b e n gesandt worden war, hat jedoch durchaus keine Verwandtschaft mit
unseren bekannten Cubeben, sondern gchort einer Pflanze
aus d e r F a m i l i e d e r X a n t h o x y l e e n an. A r c h e r
vermuthet, dass ee die Friichte von Vepris lanceolata A.
Juss. (Toddia acuminata Lam.) seien, also die einer ziemlich weit verbreiteten Yfianze, welche auf der Insel Mauritius und auch in verschiedenen Waldgegenden des Vorgebirgs der guteu Hoffnung vorkommt. Auf den ersten
Blick sollen dieselben einige Aehnlichkeit mit Cubeben
besitzen, doch zeigt schon eine oberfliichliche Untersuchung
die Abweichung dieser Fruchte von denen der Pfefferarten. Sie bilden ntimlich trockene, aufspringende Kapselfriichte mit harten, blauschwanen, glanzenden, nierenformigen Samen und den Hesten der srbortiven Fgcher,
was sie leicht von Cubeben unterscheiden lasst. Sie besitzen zwar schwach aromatische Eigenschaften, wirken
jedoch nicht wie jene auf die Harnwege. (Henhl, im
B.
J7.Jahrb. f . Pharm. Bd. 13. 5.)
Zur niiheren Penntniss ler Tnrpithnirrzel des landels
und ihrcr Harze.
In Folge der hervorragenden Rolle, welch6 die Turpithwurzel im Oriente spielt, welche selbst noch in einigen europlischen Staaten zu den officinellen Droguen
gezahlt wird, hat sich A. V o g l veranlasst gefunden, eine
Chmische Untersuchung der Cubeben.
123
ausfuhrliche Untersuchung dieser Drogue zu unternehmen,
anisnapfend an die Arbeit von B e r n a t z i k uber die knollige und stengelige Jalapa des Handels.
Die Resultote seiner Untersucbung sind in Folgendem enthalten.
1) Die Turpithwurzel des Handels (Radiz Turpefhi),
welche gleich der Jalapa von einer Convolvulacee, der
lpomaea Turpethum R. Brown abstammt, hat ihren Verbreitungsbezirk uber den tropischen Theil von Ostindien
undNeuholland, so wie uber Ceylon, die Inseln des indit3chen Archipels und die Neuhebriden ausgedehnt. Sie
besteht zum Theil aus Wunelstucken, zum Theil aus
Stiicken unterirdischer Sprossen jener Convolvulacee.
2) Ihr anatomischer Bsu ist analog jeneni der unterirdischen Theile anderer Convolvulaceen, besondera charakteristisch fur sie sind in der Rinde auftretende secundare
Holzbundel.
3) Sie enthalt einen Milchsaft, der zum griissten Theil
als Inhalt VOD zu Biindeln vereinigten Yiebrohren auftritt.
4 ) Dieser Milchsaft enthalt iieben anderen Bestandtheilen ein Harzgemenge, wovon ein geringer Theil in
Aether Ioslich, der grosste Theil darin unloslich ist.
5) Bloss der in Aether unlosliche Antheil besitzt purirende Ei enschaften und bedingt die Wirksamkeit der
%rogue. berselbe besitzt alle Eigenschaften den Convoluulins.
6) Die Turpithwurzel in einer Qabe von 1,7 Grm.
genommen, erzeugt nach 3 -5 Stunden eine reichhaltige
Darmausleerung; das Harz bewirkt in einer Doeis von
0,245 Grm. zwei flussige Entleerungen.
7) Hinsichtlich der Wirksamkeit der Jalapa tritt jene
der Turpithwurzel und ihres Harzes zuriick, bei gleicher
Qabe wirkt letzteres schwlcher und langsamer. (A'. Reprt.
B.
f.d . Pharm. Bd. 13. 11-12.)
Chemische llatersnchnng der Cabebea, mit besonderer Beriicksichtigung der Wirkaagsweise ihrer
wesentlichen Bestandtheile.
W. I3 e r n a t z i k hat eine ausfuhrliche Untersuchung
der Cubeben mitgetheilt. Es ergiebt sich fiir die Cubeben folgende Zusarnmensetzung :
4000 Grm. lufttrockner Cubeben in geyulvertem Zustande liefern:
Документ
Категория
Без категории
Просмотров
0
Размер файла
116 Кб
Теги
ihre, kenntniss, der, zur, turpithwurzel, handeln, harz, nheren, des, und
1/--страниц
Пожаловаться на содержимое документа